Gebläse läuft manchmal und manchmal nicht

Diskutiere Gebläse läuft manchmal und manchmal nicht im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hi @ll, folgendes Problem hat mein Wagen: wenn ich morgens mit dem Auto ca 20km zur Arbeit fahre, läuft das Gebläse nicht und wenn aber dann...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. managa

    managa

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi @ll,

    folgendes Problem hat mein Wagen:

    wenn ich morgens mit dem Auto ca 20km zur Arbeit fahre,
    läuft das Gebläse nicht und wenn aber dann nach Hause fahre funktioniert alles wieder einwand frei.
    und so ist es jeden Tag.

    hat jemand für dieses Phänomen eine erklärung???


    managa
     
  2. #2 gentlelike0675, 09.11.2007
    gentlelike0675

    gentlelike0675

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    215
    Servus und hallo ! Gibt es nur eine einzige Erklärung, welche übrigens bei allen Modellreihen W202 / W203 bekannt sind. Deine elektronischer Gebläseregler ist defekt und fällt je nach Erschütterungen oder temperaturbedingt einfach aus ! Einmal neu und du hast keine Probleme mehr !!!
     
  3. #3 Marc C180, 10.11.2007
    Marc C180

    Marc C180

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 C270CDI
    Ich hatte Heute den Fall, dass das Gebläse erst nach ca. 6-7 Minuten fahrt anfing stärker zu blasen, obwohl Thermatic auf 26 Grad stand (im Automatikmodus).

    Kann es sein, dass die Heizung erst aufheizt und das Gebläse erst dann stärker bläst? Sonst würd ja vorher kalte Luft rauskommen :rolleyes:
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Also wenn ich mich noch recht entsinne, ists bei den 203ern auch gerne mal ein Bedienteil, welches solche Probs verursacht. Bei 202/208/210 ists in aller Regel der Gebläseregler..korrekt.
     
  5. Mannny

    Mannny

    Dabei seit:
    05.08.2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    2007 C 230 Sport
    Genau so gehts. ;)
    Ist doch logisch oder ?
     
  6. #6 freehold01, 10.11.2007
    freehold01

    freehold01

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Bis 03/2008: S203 C200TK Ab 03/2008: Passat Variant 2.0TDI (170PS)

    Scheiss Daimler Qualität.
     
  7. Mannny

    Mannny

    Dabei seit:
    05.08.2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    2007 C 230 Sport
    Solche ausdruecke kommen immer von leuten die ueberhaupt keine ahnung von autos haben. :rolleyes:
     
  8. #8 Samson01, 10.11.2007
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Deine Meinung über Dein "Montagsauto" ist ja mittlerweilen Forenbekannt.
    Musst Du das in jedem nur möglichem Thread propagieren? Kann man ja nicht mehr anhören.
    Kauf Dir ne andere Karre und gut ist.
    Gruss von einem der wohl zufriedensten 203-Fahrer im Forum.
     
  9. #9 freehold01, 10.11.2007
    freehold01

    freehold01

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Bis 03/2008: S203 C200TK Ab 03/2008: Passat Variant 2.0TDI (170PS)
    Hallo Zwingelberg oder wohl jetzt Samson01, :wink:

    ich habe kein Montagsauto. Mein Auto hat nur alle Fehler die wohl normal sind für diese Krücke Mercedes C-Klasse. Ich hatte keinen Fehler, der auch nur einem Kollegen im Forum unbekannt gewesen wäre. :]

    Wann immer ich ein Posting in diesem Forum gesendet habe - zu welchem Problem auch immer -habe ich die Info erhalten - och das ist doch völlig normal. Reg Dich doch nicht auf. :sauer:

    Das Auto ist das Beste und Schlechteste welches ich je hatte. :O

    Ich habe anscheined nicht die Leidensfähigkeit, die die Mitglieder in diesem Forum so auszeichnet. :prost

    Heute habe ich die ersten Gespräche mit VW geführt bezüglich Neuwagenkauf eines VW Passat Variant. Mercedes ist auf dem besten Weg mich als Kunden zu verlieren. Das Forum ist wirklich klasse und das wird mir sehr fehlen. Wenn nicht noch eine Finanzierung laufen würde, dann hätte ich den Wagen schon lange verkauft. ?(
     
  10. #10 Samson01, 10.11.2007
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Freehold01
    leider kann ich all Deine Probleme (und die anderer User) nicht nachvollziehen, da mein Auto so läuft, wie es soll.
    Ist aber schon ärgerlich, wenn immer etwas ausfällt und man sich :s6:.
    Wieso hast Du dann eine solche Engelsgeduld? Das Auto hätte ich schon längst gegen ein Anderes getauscht.
    Mit friedvollen Grüssen
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ Freehold:
    Du hast da wohl ein etwas falsches Bild gewonnen:
    Hier im Forum gibts einige professionelle Schrauber, oder zumindest Leute, die mit der Thematik täglich zu tun haben. Dass denen fast jeder auftretende Fehler bekannt ist doch klar.
    Du hattest mit Deinem Wagen wohl Pech und vielleicht auch noch mit der Werkstatt ein wenig.

    Nur als kleinere Tipp:
    Der Aussendienstler meines Dads wandelt jetzt seinen 11 Monate alten Passat nach >40 Werkstattaufenthalten :P
    Also glaube bitte nicht, dass es bei anderen Marken nicht auch solche Vorkommnisse gibt. Gerade weil Du solch eine hohe Meinung von VW hast passts doch ganz gut;)

    Mercedes hat Qualitätsprobleme, unbestritten, zwischenzeitlich sind sie m.E. auf einem guten Weg, aber die Konkurrenz ist nicht besser.

    Mercedes fahren hat sicher nichts mit Leidensfähigkeit zu tun, im Gegenteil, man fährt MB, weil er luxuriös und zuverlässig, langlebig ist.
    Wie gesagt, dass es hier diverse Probleme gab und gibt ist unbestritten, aber die Konkurrenz ist defakto nicht besser, bitte lass daher Deine "stänkernden" Kommentare und trag lieber zum Thema etwas sinvolles bei, wenn Du kannst und möchtest.
    Danke :wink: :wink:
     
  12. #12 freehold01, 11.11.2007
    freehold01

    freehold01

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Bis 03/2008: S203 C200TK Ab 03/2008: Passat Variant 2.0TDI (170PS)
    @240T:

    Erst einmal werde ich mich in Zukunft mit Schmähkommentaren zurückhalten. Versprochen! Meine Entäuschung kommt daher, dass ich eben die vielgelobte Zuverlässigkeit bei DC nicht gefunden habe. Ich denke dass die Liaison mit Chrysler viel kaputt gemacht bei Daimler. Ich kann nicht verleugnen, dass ich eine Fazination für deutsche Automobilfirmen mit Tradition habe.

    Das Samson01 immer wieder betont wie toll sein Auto läuft ist prima. Schön, ich wünsche ihm dass das noch lange Fall ist.

    Ich arbeite ebenfalls in der KFZ Branche und weiß was abgeht. Ich weiss dass die Werkstätten einem ein X für ein U vormachen und alle möglichen Stories erzählen, deren Wahrheitsgehalt ich bezweifle. Hier geht es ums Geschäft. Je mehr Mist passiert umso mehr Kohle kann die Werkstatt machen. Die Werkstatt ist ein Profit Center. Wenn alle Autos wie ein Uhrwerk laufen würden, dann müßten die Werkstätten verhungern.

    Beispiel: Rost am W210:

    Hier kann die Werkstatt viel Geld machen. Der Kunde kommt in die WS und klagt über Rost. WS stellt Kulanzantrag. Daimler genehmigt. WS legt los und macht Kasse. Dass der Kunde ein Jahr später wieder Rost an der gleichen Stelle hat freut nur einen. Die WS. Sie kann wieder Kasse machen.

    Die Werkstätten können doch heute keine vernünftige Fehlerdiagnose mehr machen. Bei den Daimler Stundensätzen wird man ja arm.

    Ich habe eine wesentlich höhere Erwartungshaltung an einen Daimler als an einen VW oder Ford. Dumm ist nur wenn der Mehrpreis des KFZ nicht auch verbunden ist mit einem Mehr an Qualität. Daran krankt der Konzern momentan.

    zu Deiner Aussage:

    Luxeriös: Ja
    Zuverlässig: Nein (Noch nie ein solche Krücke gehabt)
    langlebig: ??? Die Materialien werden immer billiger, siehe neue C Klasse.

    Das mit dem 11 Monate alten Passat ist ja tragisch, aber auch keine repräsenative Aussage. Schau Dir doch mal an wie viele DC Kunden Probs haben mit den 7G Automatikgetriebe. Ich bin das Getriebe gefahren. Allererste Sahne. Soll ich mich davon abhalten lassen, weil ein paar Leute Probs haben?
     
  13. Mannny

    Mannny

    Dabei seit:
    05.08.2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    2007 C 230 Sport
    Noch ein bisschen zu dem thema VW.
    Mein vorletztes auto war ein Vento ( neu gekauft ).
    In den ersten zwei jahren folgende reperaturen:
    1. Kuehler hat wasser verloren. ( neuer eingebaut ).
    2. Auspuff total durchgerostet. ( neuer eingebaut ).
    3. Automatik jeden zweiten tag anders geschaltet. ( Getriebe zerlegt und repariert).
    4. Diverse elektronische probleme. ( auto war in den ersten zwei jahren 11 tage in der werkstatt deswegen ).
    5. Kleine rostprobleme hier und da. ( mit pinsel " versteckt ").
    Nach zweiundeinhalb jahren hatte ich die nase voll.
    Auto verkauft ( mit sehr hohem verlust).
    Habe mir dann einen W 202 gekauft, 6 jahre und 120 000 km damit gefahren ohne irgendwelsche grosse reperaturen.
    Nochmals VW ?.......im leben nicht.
     
  14. #14 freehold01, 11.11.2007
    freehold01

    freehold01

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Bis 03/2008: S203 C200TK Ab 03/2008: Passat Variant 2.0TDI (170PS)
    Mannny,

    bitte zum Thema bitte.

    Eins ist doch klar. Mercedes ist spitze. Die bauen die besten Autos.

    Hallo Themenstarter,

    Das Klimasteuergerät kann die Ursache sein. Das ist ganz einfach zu testen. Anderes Steuergerät anhängen und schauen, ob das Problem behoben ist. Auf ebay gibt es einige zu kaufen:

    http://cgi.ebay.de/Mercedes-Klimabe...ryZ99353QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Die andere Möglichkeit ist ein Defekt an der Heizung. Die Heizung gibt es als Ersatzteil komplett für 900 Euro. Austausch der Einheit ist verbunden mit dem kompletten Ausbau des Ammabrettes.

    Totalpreis: 2800 Euro.

    Rechnung kann ich Dir liefern. Habe die Aktion bereits hinter mir.
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Was hat denn die Heizung (Standheizung?) damit zu tun?

    Wenn der normale Gebläsemotor nicht läuft dann gibts 3 Möglichkeiten:
    Bediengerät, Gebläseregler oder Motor (klar..Kabelverbinungen, Stecker, Sicherung)..ist aber recht selten heute.

    @ freehold:
    Nicht ganz richtig:
    Die Rostarbeiten in der Werkstatt sind bzgl. der AW sehr niedrig angesetzt, da ist nicht viel Geld verdient für die Werkstatt.
    Des weiteren wird nicht umsonst sobald eine Rostraklamation kommt die Lackstärke genessen (Prüfung ob Originallack), falls nein,ist die Werkstatt der Dumme und bekommt für das selbe Teil nicht nochmals Geld von DC, falls schonmal auf Rost behandelt.
    Hier bist Du falsch informiert.

    Wie gesagt, ich bezweifle überhaupt nicht, dass MB Qualitätsprobleme hat und vor allem hatte.
    Selbstverständlich ist das mit dem Passat keine repräsentative Aussage, aber es zeigt, dass es bei anderen Firmen genauso "Gurken" gibt.

    Bzgl. der Materialien kann ich Dir nicht recht geben, mein 202er sieht abgesehen von ein paar Rostreps und einer Mittelarmlehne die ich nach 100tkm mit Echtleder bezogen habe (Softlack vom Hautschweiß angegriffen) innen noch hervorragend aus, unsere anderen 2 ebenso.

    Auch die Reparaturen hielten sich bis jetzt in engen Grenzen:
    1 Traggelenk, 1 Radlager, 1 Schalter Rückfahrscheinwerfer, 2 neue Bremsleitungen an der HA und ein LMM.
    Für aktuell 126tkm und 7,5 Jahre finde ich das okay und bin zufrieden.

    In wieweit aktuelle Modelle sich qualitativ verhalten wird sich zeigen müssen.
    Die Haptik sagt nicht unbedingt etwas über die Haltbarkeit von Materialien aus.
    Mir gefällt der Softlack im 204er oder 164er auch nicht, wirkt in meinen Augen sehr billig, aber das ist Geschmacksache und hat nichts mit Qualität zu tun.

    Und jetzt @ all:
    Bitte BTT!
     
  16. #16 freehold01, 11.11.2007
    freehold01

    freehold01

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Bis 03/2008: S203 C200TK Ab 03/2008: Passat Variant 2.0TDI (170PS)
    Lieber C240T,

    Du hast grundsätzlich Recht!

    Leider hast Du bei Deiner Betrachtung einen Fehler gemacht. Dein W202 (1993-2001) ist ja noch ein Daimler der Vor Chrysler Ära (1998-2007). :s22:

    Du scheinst ja auch kein Vertrauen in einem W203 oder W204 zu haben. Sonst hättest Du Deinen Oldie schon lange gegen ein Auto der Neuzeit getauscht.

    Aber jetzt genug der Frotzelei. Du fängst immer wieder an zu sticheln.
     
  17. #17 he2lmuth, 12.11.2007
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Na dann noch Einen zur Belustigung ;) :( :

    Vom 20ten bis zum 40ten Monat hatte ich KULANZREPS im Wert von 14000 €. Schriftlich vorzeigbar, weil ich mir für alles die Werkstattunterlagen kopieren ließ.

    Hellmuth
    ... der jetzt nach 6,5 Jahren und 100000 Km recht zufrieden ist.

    Oh sorry, sehe gerade: ist ja vollkommen offtopic ;(
     
  18. Nico

    Nico

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Mercedes G 460 Station Lang
    Leute leute leute. Streitet nicht soviel und werdet mal wieder Ruhiger, oder sind das Herbstdepressionen?

    Zum Thema: Hatte ich auch. Einfach mal das Bedienteil des G Models meines Vaters ausgebaut, Teilenummern waren identisch, also angesteckt, selbes Ergebnis. Gut, preise gecheckt, Herzinfarkt bekommen und mir gedacht "is Sommer, ich fahr eh meist mit offenem Fenster, Wozu Gebläse.."
    Dann war ich zufällig wegen ein paar VW T3 teilen auf nem Schrottplatz und da stand eine Total zerschossene C klasse, Motor war da wo sonst der Beifahrer sitzt. Ich hab mir da so ne Viertelstunde völlig gedankenversunken den Schaden angeschaut und mir die Ursache der Verformungen überlegt, da dacht ich mir so wo wohl der Gebläseregler gelandet ist..Und lustigerweise lag der samt Kabel und Motor direkt auf dem Fahrersitz. Also Stecker ab, das ganze mitgenommen und zum Chef gegangen. Der meinte nur nimm mit...Ich dachte ich Hab Geburtstag. 250 Euro gespart! Sofort an mein Auto ran, ausgebaut und festgestellt das es nicht nur der Gebläseregler war, sondern das alles -Motor und Gebläseregler- voll war mit Klimaanlagen Reinigungsflüssigkeit. Diese roch dezent nach Apfel, damit konnte Eigenverschulden von mir ausgeschlossen werden, ich nutze ein völlig geruchloses Mittel. Die Flüssigkeit hatte den Motor und den Regler völlig angegriffen und Korrodieren lassen. Also Motor und Regler eingebaut, und: Perfekt! Motorpreis eben nachgefragt und festgestellt das auch noch Weihnachten ist, dann hab ich mich mit nem PKW Meister verbinden lassen und mal gefragt ob das häufiger passiert. Dieser meinte das Klimaanlagen sehr häufig falsch gepflegt werden, sei es von ATU , Mercedes selber oder anderen, aber wenn die Flüssigkeit in das Motorgehäuse gelangt ist dieser Schaden vorprogrammiert. Das soll jetzt nicht heissen das dies bei dir genauso ist, aber es ist eine Mögliche Diagnose. Und diese hat nichts mit der Qualität von Mercedes Fahrzeugen zu tun....
    Wie schon oft gesagt, ich war mit meiner C klasse voll zufrieden, und alle anderen Mercedes in meinem Familien und Freundeskreis mängeln auch nicht vor sich hin...
    MfG
    Nico
     
  19. Jörgi

    Jörgi

    Dabei seit:
    08.12.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Super Forum hier. Eine einzige Antwort zum Thema!
    An sonsten nur Beschimpfungen und Themen über Rost und Co, die überhaupt gar nichts mit der eigentlichen Problemstellung zu tun haben.
    Gruß
    Jörgi
     
  20. #20 player1, 08.12.2016
    player1

    player1

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    1.688
    Auto:
    C240 T Elegance
    Kennzeichen:
    e u
    nw
    h 3 7 0 0
    e u
    nw
    h 3 7 0 1
    e u
    nw
    h 3 7 0 2
    Du hast Dich jetzt extra hier registriert, um in einem 9 Jahre alten Thread herumzumotzen? Tolle Leistung :s10:
     
    DerFl0 und BMW-Ralf gefällt das.
Thema: Gebläse läuft manchmal und manchmal nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w202 gebläse spinnt

    ,
  2. w203 lüftung spinnt

    ,
  3. w202 gebläse läuft nicht

    ,
  4. w203 lüfter läuft nicht,
  5. mercedes w202 gebläse geht nicht,
  6. w204 gebläse geht nicht,
  7. mercedes c klasse heizgebläse geht nicht,
  8. w203 gebläseregler ausbauen,
  9. w202 lüfter läuft nicht,
  10. w202 lüftung setzt aus,
  11. w204 innenraumlüfter läuft nicht annicht,
  12. slk 200 r170 lüftung speingt sporadisch an,
  13. w202 lüftung geht nicht,
  14. lüftung mercedes slk geht mal und dann wieder nicht ,
  15. w210 gebläse spinnt,
  16. auto heizung gebläse funktioniert nicht,
  17. w 906 lüfter läuft manchmal,
  18. w212 heizung bläst nicht richtig ,
  19. w202 gebläseregler,
  20. Klima Gebläse funktioniert nur sporadisch woran liegt das,
  21. w202 gebläseregler reparieren,
  22. mercedes w211 geblaese setzt immer wieder aus,
  23. w203 klimaautomatik kein gebläse,
  24. w203 heizung lauft kurz dann nicht,
  25. heizung mercedes funktioniert nicht immer
Die Seite wird geladen...

Gebläse läuft manchmal und manchmal nicht - Ähnliche Themen

  1. Das Auto springt aus unerklärlichen Gründen manchmal nicht an.

    Das Auto springt aus unerklärlichen Gründen manchmal nicht an.: Hallo zusammen, ich habe einen Mercedes E-Klasse W212, 1.8 Liter Turbo Benziner mit ca. 70 Tausend Kilometern Laufleistung und...
  2. Mercedes w210 220D läuft nicht richtig nach Abdichtung der Pumpe

    Mercedes w210 220D läuft nicht richtig nach Abdichtung der Pumpe: Einen schönen guten Tag zusammen, ich weis das Thema wurde hier schon öfters diskutiert, trotzdem hätte ich da noch eine Frage und hoffe das mir...
  3. Motorlüfter läuft ständig

    Motorlüfter läuft ständig: Moin, Das Thema gab es ja schon aber eine wirkliche Lösung anscheinend nicht. Gestern kam das Töchterchen die unseren CDI 200 T fährt. Schon seit...
  4. Motor startet warm manchmal nicht

    Motor startet warm manchmal nicht: Hallo zusammen, nach einer Fahrt (egal wie lang) geht manchmal der W203 nicht mehr an. Es ist nur ein lautes Klacken zu hören und das Auto wird...
  5. Das Automatikgetriebe des 200 CDI schaltet beim Beschleunigen manchmal nicht zurück.

    Das Automatikgetriebe des 200 CDI schaltet beim Beschleunigen manchmal nicht zurück.: Das Automatikgetrieb meines 200 CDI, Baujahr 2010 schaltet beim Beschleunigen manchmal nicht zurück und die Motordrehzahl sowie die Leistung sind...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden