Gebrauchstauglichkeit EQC

Diskutiere Gebrauchstauglichkeit EQC im Elektrofahrzeuge Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Fahre seit Anfang Dezember 2020 einen EQC. Wäre da nicht die Ladeproblematik wäre es ein tolles Fahrzeug. Doch mit einem onboard AC Lader der max....

  1. E-Fan

    E-Fan

    Dabei seit:
    08.01.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahre seit Anfang Dezember 2020 einen EQC.
    Wäre da nicht die Ladeproblematik wäre es ein tolles Fahrzeug.
    Doch mit einem onboard AC Lader der max. 7.4kW Ladeleistung erlaubt ist das Fahrzeug eine Fehlkonzeption!
    Auf meinen bisher gefahrenen 2.000km habe ich lt. MB me App einen Durchschnittsverbrauch von 34,9kW/100km.
    um bei dieser Ladeleistung weitere 100km fahren zu können braucht man 4 3/4 Stunden! Die Reichweite liegt bei rd. 280km streichelt man das Gaspedal was ja der Sinn eines 408PS Autos ist!
    Das ganze fahren dreht sich nur noch um die Laderei die so völlig unbefriedigend ist. Sogar ein Luxusauto wie der Renault ZOE hat einen onboard Lader der 22kW Ladeleistung ermöglicht was die Ladezeit auf ein Viertel reduziert. Mit der kleineren Batterie dieses Stadtautos und dem geringeren Verbrauch ist die Reichweite gleich der des EQC, nur dass man vier mal so schnell an jeder öffentlichen Ladestelle die Reichweite wieder erlangen kann. Damit sinkt der Gebrauchswert des EQC unter den eines Renault ZOE.
    Da ich die Möglichkeit über Nacht zu Hause zu laden nicht habe bin ich auf öffentliche Ladepunkt und die in unseren Unternehmensstandorten die ich mit 22kW Anschlüssen ausstatten ließ angewiesen. Doch MB spart an dem einzig essenziellen Punkt der E-Mobilität. Sogar mit meinem 350d 4matic fuhr ich günstiger setzt man einen Strompreis von € 0,23 je kWh an. Dann fährt man um rd. € 8,-- je 100km. Doch kann man an jeder Tankstelle mit einem ordentlichen Schlauch tanken und muss nicht mit der Pipette Diesel in den Tank tröpfeln!
    Daher ist diese Konzeption völlig gebrauchsuntauglich. Hände weg!
     
  2. #2 strinzer, 14.01.2021
    strinzer

    strinzer

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    KIA Sorento, W169 A170
    Kennzeichen:
    * *
    he
    * * * * *
    Für nen 10-er nehme ich ihn...
     
  3. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    120
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Dein Problem wird sich noch verstärken wenn viele e Wagen versuchen zu laden.wie soll der viele Strom übertragen werden? Schuko Steckdose hat Max 16A ( nicht als dauerlast).. Standart Haus ceekon 32A ( auch keine dauerlast).. wie soll da ein Auto schnell geladen werden? Selbst an den Tesla Station geht es nur solange gut wie
    wenig Autos da
    sind
     
  4. conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    1.097
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / ///-/// -/// SL 350 Sportmotor 315 PS
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Hybride Fahrzeuge Mogelpackung statt Klimaschutz?
    Hybride Fahrzeuge Mogelpackung statt Klimaschutz?
     
  5. Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3.040
    Zustimmungen:
    700
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Wenn Sonntags mittags um die gleiche Zeit alle Muttis den Herd mit 3,6kw an machen bricht doch auch kein Stromnetz zusammen, warum sollte das passieren, wenn Nachts alle Autos mit den 3,6kw an der Standard Schuko laden?
     
    conny-r gefällt das.
  6. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    120
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Ganz einfach weil dein Standard hausanschluss ca 60a hat..es ist nur nicht dafür ausgelegt mit dauerstrom zu laufen..wenn du Ahnung hättest, wüsstest du auch was / wie ein herd abgeschlossen ist und was Auto laden über schuko bedeutet!.. es kochen auch nicht alle gleichzeitig mit voller Leistung in der gesamten strasse..schon gar nicht über so lange Zeit...
     
  7. conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    1.097
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / ///-/// -/// SL 350 Sportmotor 315 PS
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Habt Ihr schon mal was von einem Lastabwurfschalter gehört. ;)
    Nachts wird bestimmt nicht so viel gekocht oder gebacken. :D
     
Thema:

Gebrauchstauglichkeit EQC

Die Seite wird geladen...

Gebrauchstauglichkeit EQC - Ähnliche Themen

  1. Elektro-Crossover-SUV Mercedes-Benz EQC

    Elektro-Crossover-SUV Mercedes-Benz EQC: In Stockholm hat Mercedes-Benz jetzt den neuen EQC 400 4MATIC (Baureihe N293) als erstes Modell der neuen Marke EQ vorgestellt. Im Sommer 2019...