Gebrochener Mitnehmer Kurbelwelle/Schwungrad nach 90.000 km !!!

Diskutiere Gebrochener Mitnehmer Kurbelwelle/Schwungrad nach 90.000 km !!! im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo! Wer kann mir einen Tip geben, wie ich einen Kulanzantrag bei MB durchbekomme? Folgender Sachverhalt: Plötzlich leuchtet während der Fahrt...

  1. #1 kaiundsusi, 24.04.2004
    kaiundsusi

    kaiundsusi

    Dabei seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wer kann mir einen Tip geben, wie ich einen Kulanzantrag bei MB durchbekomme?

    Folgender Sachverhalt:
    Plötzlich leuchtet während der Fahrt die Batteriekontrolleuchte auf. Im Handbuch steht "Keilriemen könnte gerissen sein".
    Ich bin dann nicht weiter gefahren und habe den Wagen in die Werkstatt bringen lassen.
    Die haben mir gesagt, der Keilriemen sei nicht gerissen, sonder er säße fest. Ein Aggregat das damit angetrieben wird sei defekt. Bei genauerer Kontrolle war die Diagnose dass entweder das Schwungrad des Keilriemens gebrochen oder der Mitnehmen auf der Nockenwelle abgerissen oder abgenutzt sei.
    Hierfür müsse der Motor demontiert werden: 1100 €
    Kulanzantrag automatisch =abgelehnt
    Kulanzantrag persönlich = auch abgelehnt
    Als der Motor raus war, wurde Klar das es Folgeschäden gibt die auch mindestens 1100 € kosten sollen
    erneuter Kulanzantrag = und siehe da er wurde bewilligt, zu 50 %

    Warum werden Folgeschäden von nicht "kulanzfähigen" Schäden plötzlich per Kulanz zu 50% übernommen? ist doch unlogisch, oder?

    Übrigens , der Wagen ist 09/2001 zugelassen und von uns im Mai 2002 als Vorführ-/Dienstwagen mit Neuwagenkonditionen geleast worden.
    KM-Stand 90.000 km

    Vielleicht hat jemand schon einmal etwas ählich "nettes" mit der a-Klasse erlebt und kann uns einen Tip geben.

    Danke

    kaiundsusi
     
  2. #2 mercedes freund, 24.04.2004
    mercedes freund

    mercedes freund Guest

    Hmmmmmmm. Schwerige Fall, das Problem ist nicht bekannt, zumindensten mir nicht. Wird dein Auto im einer Vertragswerkstatt oder Niederlassung betreut? Ich frage deshalb, weil soweit mir bekannt ist haben die MB Niederlassung mehr Möglichkeiten ein Kulanzantrag druch zusetzen. Jeder MB Niederlassung bekommt vom Werk, je nach Betrieb Grösse einmal im Jahr einen Vier bist Fünf stelligen Betrag die sich SMK nennt. Diesen Betrag ist dafür da, das im Fall einer vom Werk abgelenten Kulanzantrag die zum Nachteil der Kunde führt die Kosten gedeckt wird. Sprich Kunde muss nicht Zahlen, auch nach der Kulanz Zeit. Die Verteilung ist jeder Niederlassung selbst überlassen. Das führt meistens zu Korruption, die Kunden, die Dicken Autos fahren und gute Beziehung zum dem Geschäftsleitungen müssen Meistens nicht Zahlen. Aber so ist halt nun mal. Ich würde an deine Stelle an deine Verkäufer wenden, und ein lange und böse Brief an Daimler schreiben. Probieren geht über Studieren.
    Viel Glück.........
     
  3. #3 kaiundsusi, 26.04.2004
    kaiundsusi

    kaiundsusi

    Dabei seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tips, aber nach heutigem Telefonat sind wir echt geschafft. Wir sind mit den Kosten bei ca 3500 Euro angelangt. Und das für ein zweijahre altes Auto. Dafür kann man sich einen gebrauchten Kleinwagen kaufen, aber da müssen wir jetzt durch und einen bösen Brief an MB schreiben wir sowieso. Mal sehen was dann passiert.
    Danke

    kaiundsusi
     
  4. #4 Charly97990, 01.05.2004
    Charly97990

    Charly97990 Guest

    Das Problem ist dieses: Die Riemenscheibe ist auf die Kurbelwelle aufvulkanisiert. Diese hat sich gelöst. Es ist zwar richtig das der Motor ausgebaut werden muss zum Wechsel aber durch einen kleinen Trick kann man sich das ersparen.
    Das Problem trat schon öfter auf. Nur beim A-Klasse Diesel und immer so um die 100.000 KM.
    Bei weiteren Fragen schick mir eine E-mail
     
Thema:

Gebrochener Mitnehmer Kurbelwelle/Schwungrad nach 90.000 km !!!

Die Seite wird geladen...

Gebrochener Mitnehmer Kurbelwelle/Schwungrad nach 90.000 km !!! - Ähnliche Themen

  1. Heulgeräusche zwischen 120 - 145 km/h

    Heulgeräusche zwischen 120 - 145 km/h: Hallo, ich sehe ja, dass der Thread 12 Jahre alt ist, aber leider passen genau diese Symptome auf mein Anliegen, allerdings bei einem E 220 CDI...
  2. 15 km ohne Kühlwasser gefahren

    15 km ohne Kühlwasser gefahren: Guten Tag, bin neu hier und würde gerne eure Meinung zu folgenden Vorfall hören: Meine Frau fährt eine B-Klasse Baujahr 2007 und hatte einen...
  3. Notprogramm nach 50 km

    Notprogramm nach 50 km: Mein W211 E 220 cdi fällt regelmässig nach ca. 50 km ins Notprogramm. Muss dann den Motor abstellen, Schlüssel abziehen und dann wieder neu...
  4. Luftschlauch Drosselklappe ab bei 180 km/h

    Luftschlauch Drosselklappe ab bei 180 km/h: Hallo zusammen, Auto C180 Kompressor 1,6l Bei ca. 180 km/h, Drehzahl ca. 4000, Volllast bergauf, gab es einen Ruck, Auto röhrt wie Auspuff...
  5. A124 (W124) E200 Cabrio Final Edition (51.344 Km)

    A124 (W124) E200 Cabrio Final Edition (51.344 Km): E200 Final Edition / 51.344 Km Aus Nachlass verkaufe ich unser E200 Final Edition Cabrio mit originalen 51.344 Km! *Scheckheft (Mercedes)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden