C216 Gemeinsamer Ölkreislauf Automatikgetriebe / 4matic-Verteilergetriebe?

Diskutiere Gemeinsamer Ölkreislauf Automatikgetriebe / 4matic-Verteilergetriebe? im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Beim Wechsel des Automatikgetriebeöls sind mir Öltropfen am Verteilergetriebe der 4matic aufgefallen. Ansonsten alles trocken. Ich würde mir nun...

  1. #1 Gasbrenner-500, 05.12.2018
    Gasbrenner-500

    Gasbrenner-500

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C216 CL500 4matic, Bj. 2008, PRINS-Gasanlage mit zwei Verdampfern; BMW Z3 1,9 Bj. 2002
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    c o e
    nw
    * * * *
    Beim Wechsel des Automatikgetriebeöls sind mir Öltropfen am Verteilergetriebe der 4matic aufgefallen. Ansonsten alles trocken.

    Ich würde mir nun keine Sorgen machen, wenn ich wüsste, dass diese Tropfen aus der Automatikgetriebefüllung gespeist werden. Sollte es aber aus einer etwa 700 ml-Füllung eines getrennten Verteilergetriebes tropfen, wäre wohl schnelles Handeln angesagt, um das Verteilergetriebe nicht trocken zu fahren.

    Und nein, ich konnte nicht feststellen, ob die Öltropfen ATF-Öl waren.

    Kennt sich jemand aus?



    Danke

    Gruß Ralf
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    20.919
    Zustimmungen:
    3.218
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Von welchem Fahrzeug und Getriebe sprechen wir denn?
     
  3. #3 Gasbrenner-500, 05.12.2018
    Gasbrenner-500

    Gasbrenner-500

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C216 CL500 4matic, Bj. 2008, PRINS-Gasanlage mit zwei Verdampfern; BMW Z3 1,9 Bj. 2002
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    c o e
    nw
    * * * *
    Sorry - C216, Bj. 2008, 7G-Tronic mit 4Matic, Motor M273 (5,5 l).
     
  4. #4 jpebert, 05.12.2018
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    70
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Ich könnte es noch mal ganz genau im WIS nachschauen. Aber eigentlich kommt man doch recht gut an das VTG?
    Wenn ich mich recht entsinne, gibt es 3 Öffnungen. 1x Ablassen, 1x Auffüllen, 1x Füllhöhe. Erstere sind sehr gut zugänglich, letztere liegt hinter einem Bleigewicht (Vibrationsdämpfer). Das Abschrauben, dann kannst Du den Füllstand kontrollieren.
     
  5. #5 Gasbrenner-500, 05.12.2018
    Gasbrenner-500

    Gasbrenner-500

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C216 CL500 4matic, Bj. 2008, PRINS-Gasanlage mit zwei Verdampfern; BMW Z3 1,9 Bj. 2002
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    c o e
    nw
    * * * *
    Also du gehst von einem eigenen Ölkreislauf auch beim C216 aus? Der W211 4matic hat ja ein 5-Gang-Getriebe mit angeflanschtem VTG mit eigenem Ölkreislauf.
    Von dem 7G-tronic "plus" 4matic habe ich gelesen, dass es nur einen Ölkreislauf gibt, aber es ist ja auch ein seit erst 2010 verbautes Getriebe mit einigen Änderungen. Siehe blog.mercedes-benz-passion.com/2010/12/die-aktuelle-4matic-generation-leichter-kompakter-effizienter/ .
    In den Mercedes Betriebsstoff-Vorschriften (bevo.mercedes-benz.com/bevolisten/231.0_de.html) ist Öl für das Verteilergetriebe nur für den W220 aufgeführt, nicht für den W221, der getriebeseitig baugleich ist mit dem C216. Es bleibt ein wenig nebulös, denn wenn Ölöffnungen vorgesehen sind, wie du sagst, spricht das eher für einen eigenen Kreislauf.
    Weißt du, welches Öl sich im VTG befindet?
     
  6. #6 Gasbrenner-500, 05.12.2018
    Gasbrenner-500

    Gasbrenner-500

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C216 CL500 4matic, Bj. 2008, PRINS-Gasanlage mit zwei Verdampfern; BMW Z3 1,9 Bj. 2002
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    c o e
    nw
    * * * *
    Zitat aus: blog.mercedes-benz-passion.com/2010/08/im-ruckblick-die-baureihe-c-216-seit-2006/
    "Ab Sommer 2008 bietet Mercedes-Benz auch das Luxus-Coupé der CL-Klasse mit Allradantrieb an. Damit erreicht der neue Typ CL 500 4MATIC bei Nässe, Schnee oder Glatteis ein noch höheres Maß an Traktion und Fahrstabilität. Mercedes-Benz setzt in diesem Fahrzeug das Allradsystem der neuesten Generation ein, das sich auch in der S-Klasse bewährt. Der Allradantrieb 4MATIC ist permanent aktiv und arbeitet deshalb ohne Reaktionszeit, um den Autofahrer bei ungünstigen Wetter- und Fahrbahnbedingungen zu unterstützen. So kann er kritische Situationen besser und souveräner meistern. Kernstück des Systems ist ein Verteilergetriebe mit Zentraldifferenzial, das in das Siebengang-Automatikgetriebe integriert wurde. Von hier wird das Antriebsmoment im Verhältnis 45 zu 55 Prozent auf Vorder- und Hinterachse verteilt."
     
  7. #7 jpebert, 05.12.2018
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    70
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Richtig, beim 5G vom W211 4-matic ist es so. Getrenntes VTG.
    Beim CL 500 mit 7G und 4matic ist das nicht anders. Es gibt jedoch nur 2 Öl-Schrauben, soweit ich das erkennen kann.
    Die Befüllvorschrift kann ich Dir raussuchen, bräuchte aber am besten die FIN dazu.
     
  8. #8 jpebert, 06.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2018
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    70
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Kommando zurück. Mein obiger Beitrag war leider nicht richtig, sorry. Von den baulichen Gegebenheiten habe ich leider vorschnell auf die Funktion geschlossen. Der W211 ist eigentlich meine Spielarena. Insofern mea culpa.

    Zur Kompensation des Fehlers habe ich das Thema fundiert nachgeschlagen. Die Ölablassschraube und die Befüllschraube am Verteilergetriebe des CL500 4matic sind für Reparaturarbeiten gedacht. Das Verteilergetriebe hängt am normalen Ölkreislauf des AG, obwohl baulich separat. Da das ATF nicht von allein dorthin fließt, es aber auf keinen Fall trocken laufen sollte bspw. nach Reparaturarbeiten, muss es mit 700ml vorbefüllt werden. Deshalb die Öleinfüllöffnung am Verteilergetriebe.

    @Gasbrenner500 Befüllvorschrift (WIS Document ar28.10-p-4150syz) für das Dir als 7G AG als Nachricht gesendet. Das Befüllen gleicht dem Befüllen eines 7G AGs ohne 4matic. Der einzige Unterschied ist, dass das Verteilergetriebe mit 700ml vorgefüllt werde muss, wenn man es vorher aus irgendeinem Grund entleert hatte. Wenn nicht, dann gibt es keine Unterschiede zum Befüllen des 7G AG ohne 4matic.
     
  9. #9 Gasbrenner-500, 07.12.2018
    Gasbrenner-500

    Gasbrenner-500

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C216 CL500 4matic, Bj. 2008, PRINS-Gasanlage mit zwei Verdampfern; BMW Z3 1,9 Bj. 2002
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    c o e
    nw
    * * * *
    Absolvo te! Et gratias ago! 8)
     
    jpebert gefällt das.
  10. #10 Gasbrenner-500, 07.12.2018
    Gasbrenner-500

    Gasbrenner-500

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C216 CL500 4matic, Bj. 2008, PRINS-Gasanlage mit zwei Verdampfern; BMW Z3 1,9 Bj. 2002
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    c o e
    nw
    * * * *
    Danke für Deine sehr kompetente Hilfe, Deine investierte Zeit und den Auszug aus dem WIS.
    Ich habe den Eindruck, der C216 gehört jetzt auch in Deine Spielarena ......
     
    jpebert gefällt das.
  11. #11 jpebert, 07.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2018
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    70
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Wenn Du herausfindest, von wo genau das ATF, was an Verteilergetriebe klebt kommt, dann hätte ich evtl. auch noch einen Tip, wie es abzudichten ist.

    Wahrscheinlich läuft es an einer der Kardanwellen zum Vorder- oder Hinterachsgetriebe raus. Das ließe sich relativ einfach mit neuen Wellendichtringen beheben. Mit einem Montagespiegel und eine kleinen Werkstattlampe lässt sich ein Getriebe ganz gut absuchen.

    Da das ATF bei Austritt gern von vorn nach hinten läuft, wäre eine defekte Ölwannendichtung oder wenn es von oben rechts kommt ein Austritt aus dem Überlaufventil möglich. Bei letzterem wäre der Ölstand zu prüfen, wahrscheinlich etwas zu viel drin.

    Falls es aus der Wandlerglocke kommt, dann muss das Getriebe abgenommen werden und der Wellendichtring der KW hinten am Motor sowie der Wellendichtring zwischen Wandler und Getriebe erneuert werden. Pfennigkram, aber eine Menge Arbeit, vor allem wegen der 4matic. Die Reparatur habe ich bereits einmal gemacht, allerdings an einem W211 E280 5G 4matic. An meinem W211 E280CDI T 7G ohne 4matic steht das demnächst an.
     
  12. #12 Gasbrenner-500, 07.12.2018
    Gasbrenner-500

    Gasbrenner-500

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C216 CL500 4matic, Bj. 2008, PRINS-Gasanlage mit zwei Verdampfern; BMW Z3 1,9 Bj. 2002
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    c o e
    nw
    * * * *
    Das ATF kommt von oben rechts. Ein Überlaufventil habe ich nicht gesehen. Zuviel Öl vermute ich auch nicht, da ein Ölwechsel vor ca. 2000 km bei Mercedes gemacht wurde. Ich stand daneben. Stattdessen habe ich die Ölstegleitung, bzw. den O-Ring dort im Verdacht (s. Anhang).
    Die Kardanwellen sind es definitiv nicht.
    Zwischen Wandler und Motor hatte ich auch Öltropfen. Wahrscheinlich Kurbelwellensimmerring. Man glaubt es nicht, aber das habe ich mit "Öl-Verlust-Stopp" von Liqui Moly in den Griff bekommen. Dort sind Weichmacher drin, die den versprödeten Kunststoff der Simmerringe wieder aufweichen. Hat schon bei mehreren Autos Erfolg gehabt. Versuch das doch auch mal bei deinem E280CDI.
     

    Anhänge:

  13. #13 jpebert, 07.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2018
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    70
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Eigentlich guter Tip, aber bei 400tkm ist der Wellendichtring hinüber. Und ich kann den an weniger als einem Tag wechseln ... und wenn das Getriebe einmal ab ist, dann kann man dem zwischen Getriebe und Wandler mit wechseln.

    Der Überlauf vom Getriebe sitzt weiter vorn rechts oben kurz hinter der Wandlerglocke. Zu erkennen und zu erfühlen an der runden, schwarzen, pilzförmigen Plastikabdeckung. Zu viel Öl im Getriebe ist allerdings tatsächlich unwahrscheinlich. Meistens ist eher zu wenig drin, da die meisten Mechaniker bei der Richtigstellung des Ölstandes am 7G die Ölablassschraube erst schließen, wenn es tröpfelt (,5l+ zu wenig -> evtl. Rucken beim Schalten). Die Schraube sollte aber rein, sobald der ATF-Strahl anfängt abzureißen.

    Eigentlich ist der Weg zur "Quelle" des Öls mit der Zeit gut zu erkennen wegen der Staub- und Schmutzanhaftungen. Falls es der O-Ring der Ölleitung ist, dann ist das ja eine Sache von 10 min.
     
  14. #14 Gasbrenner-500, 07.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2018
    Gasbrenner-500

    Gasbrenner-500

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C216 CL500 4matic, Bj. 2008, PRINS-Gasanlage mit zwei Verdampfern; BMW Z3 1,9 Bj. 2002
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    c o e
    nw
    * * * *
    Ja, bei 400.000 würde ich wohl auch zum Wechsel des Dichtringes tendieren.
    Staub und Schmutz hab ich gar nicht am Getriebe. Ist alles blitzsauber bis auf wenige Öltropfen. Wahrscheinlich wegen der doch sehr dichten Unterbodenverkleidung.
    Es ist dennoch alles sehr eng unter der Karosse. Man sieht schlecht und bekommt kaum seine Finger zwischen Getriebe und Fahrzeug.
    Aber ich bleib' dran und halte dich auf dem Laufenden.
     
  15. #15 conny-r, 07.12.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Nicht Kunststoff sondern Gummi, habe mit speziellem Mittel an der Kopfdichtung ( Öl ins Wasser ) auch schon vollen Erfolg gehabt.
     
  16. #16 Gasbrenner-500, 07.12.2018
    Gasbrenner-500

    Gasbrenner-500

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C216 CL500 4matic, Bj. 2008, PRINS-Gasanlage mit zwei Verdampfern; BMW Z3 1,9 Bj. 2002
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    c o e
    nw
    * * * *
    Okay - Fluorkautschuk, aber nichts, was so aus dem Baum rausläuft ....
     
  17. #17 conny-r, 08.12.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Okay,
    Maschinenbau Wissen.de
    Kunststoff FKM / FPM - Fluorkautschuk
    Eigenschaften von Fluorkautschuk
    Der Kunststoff ist hochbeständig gegenüber Mineralölen, Chlorwasserstoffen, Säuren, Alkalien sowie aromatischen Kohlenwasserstoffen. Die Temperaturbeständigkeit von FKM / FPM liegt zwischen -40 °C und +200 °C. Je nach Typ verfügt der Kunststoff über außerordentlich hohe mechanische Eigenschaften und eine ausgezeichnete Alterungsbeständigkeit. Formteile aus Fluorkautschuk lassen sich in jeder beliebigen Geometrie produzieren.

    Die wichtigsten Eigenschaften im Überblick:
    • hervorragende Temperaturbeständigkeit
    • sehr gute Alterungs- und Witterungsbeständigkeit
    • hohe chemische Resistenz
    • sauerstoffbeständig
    • ozonstabil
    • resistent gegen Öle, Fette sowie unpolare Medien
    • gute Gasdichte
    • elektrische Isolierfähigkeit
     
  18. #18 jpebert, 08.12.2018
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    70
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Nimm' einen kleinen Montagespiegel (rund,5-6cm im Durchmesser, an Teleskoparm, läßt sich in alle möglichen Richtungen biegen/abklappen) und eine schmale Stablampe. Mit dem Spiegel kannst Du die verborgenen Stellen des Getriebes betrachten. Wenn es zu dunkel ist, dann mit der Lampe genau in den Spiegel leuchten. Das erhellt ungemein die Stelle, die betrachtet werden soll ;) Die Öl-Quelle findet sich mit Sicherheit.
     
  19. #19 Gasbrenner-500, 08.12.2018
    Gasbrenner-500

    Gasbrenner-500

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C216 CL500 4matic, Bj. 2008, PRINS-Gasanlage mit zwei Verdampfern; BMW Z3 1,9 Bj. 2002
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    c o e
    nw
    * * * *
    So werd' ich's machen. Mal schauen, wann ich mal wieder auf eine Bühne komme. Im Moment fehlt es an Motivation, vor allen Dingen, wo ich jetzt weiß, dass das VTG nicht so einfach leerläuft (s. oben) und das Wetter sein übriges tut (alles nass von unten).
     
  20. #20 playaboy, 08.12.2018
    playaboy

    playaboy

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    100
    Auto:
    CLS 320 / C43 AMG
    Da würde ich aber auch nicht zu lange warten denn fahren mit zu wenig getriebeöl ist auch nicht gut für das Getriebe.
     
Thema: Gemeinsamer Ölkreislauf Automatikgetriebe / 4matic-Verteilergetriebe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. öltropfen am verteilergetriebe

Die Seite wird geladen...

Gemeinsamer Ölkreislauf Automatikgetriebe / 4matic-Verteilergetriebe? - Ähnliche Themen

  1. Kein Sportfahrwerk für E350 4Matic?

    Kein Sportfahrwerk für E350 4Matic?: Guten Abend, ich habe mir vor kurzem ein E Coupé 350 4Matic gekauft. Nun bin ich auf der suche nach einem passenden Sportfahrwerk. Leider finde...
  2. Automatikgetriebe schleifende Geräusche

    Automatikgetriebe schleifende Geräusche: Hallo zusammen, ich hab seit kurzen eine B-Klasse Bauj. 09.2005 also Typ 245. Das Getriebe macht schleifende Geräusche. Nun zu meinen Fragen: Kann...
  3. ATF Füllstand 5G Automatikgetriebe

    ATF Füllstand 5G Automatikgetriebe: Hi, da ich den auf dem Aftermarket vertriebenen Ölpeilstäben nicht so ganz vertraue: Kennt jemand die vorgegebenen ATF-Stände...
  4. 209 Automatikgetriebe Probleme

    Automatikgetriebe Probleme: hallo zusammen, Evtl. Hat jemand einen Rat, Tipp oder er hat schon Erfahrungen damit? Seit ein paar Wochen schaltet mein Clk nicht mehr sauber....
  5. 320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus

    320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus: Hallo, habe hier einen OM642 - er tut sich beim Anlassen sehr schwer (Anlasser dreht die ersten 1-3 Umdrehungen teils sehr langsam und schwer) als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden