Geräusch beim Starten !!! Ist das normal ???

Diskutiere Geräusch beim Starten !!! Ist das normal ??? im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, ich habe da seit längerem morgens beim Starten für kurze Zeit ein seltsames Geräusch. Wie lange das schon so ist, weiß ich nicht....

  1. brutus

    brutus

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W204 C220 CDI T-Modell Anantgard; Erstzul. 10/2009
    Hallo zusammen,

    ich habe da seit längerem morgens beim Starten für kurze Zeit ein seltsames Geräusch. Wie lange das schon so ist, weiß ich nicht.
    Ob dieses Geräusch schon beim Kauf des Fahrzeugs (Km-Stand 86.000) im Januar 2006 vorhanden war, kann ich nicht mehr sagen.
    Es ist ein C220CDI mit einem 611er-Motor und derzeit 132.000 km gelaufen.

    Ok nun zum Geräuch.

    Immer, wenn ich morgens, also nachdem der Wagen längere Zeit gestanden hatte, den Motor starte nagelt der in den ersten vielleicht
    ca. 5 Sekunden, sehr laut. Dann plötzlich macht er so ein quälendes Geräusch, das sich so anhört, als wenn sich da irgendwo ein Druck
    aufgebauen würde. Nachdem das dann passiert ist wird das Nageln wesentlich leiser.

    Kennt jemand dieses Geräusch, ist das normal ???

    Kann mir bitte jemand helfen ???

    Danke.


    Grüße :wink:
     
  2. Kugli

    Kugli

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S205 250 BlueTech Avantgarde
    Kennzeichen:
    m
    by
    k u * * *
    Kann bei meinem Auto ähnliches feststellen. Und eben besonders, wenn der Motor noch kalt ist. Wenn er warm ist, wird das "Klappern" wesentlich leiser, aber es ist immer noch vorhanden. Es ist mir auch kürzlich erst aufgefallen, wo ich wetterbedingt öfters mal mit offenem Fenster fahre. Sind diese geschlossen, ist im Innenraum davon nichts zu hören.
    Folgendes hab ich dem Zusammenhang noch festgestellt:
    • Das Geräusch ist drehzalabhängig im Bezug auf die Klapperfrequenz. Wenn ich also aus Gaspedal trete (die Umdrehungsahl geht rauf) wird das Klappern schneller.
    • Allerdings ist es erst dann zu hören, wenn ich soviel Gas gebe, dass das Auto auch beschleunigt.
    • Zu hören war es bisher nur innerorts (Vmax ~60 km/h). Bei höherer Geschwindigkeit sind übrige Geräusche zu laut, um eine Aussage darüber machen zu können.
    Würde mich auch mal interessieren, inwiefern das Geräusch bedenklich oder normal ist. Sonst läuft mein Wagen ohne Probleme, wenn er nicht gerade klingt wie eine Kreuzung zwischen einem 30 Jahre altem Diesel und nem Traktor. :rolleyes:

    Gruß
    Kugli
     
  3. aqua

    aqua

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    190E 2.3er Azurro
    @ Kugli
    du hast ja ein benziner, bei dir ist es gut aus möglich das dein Nockenwellenversteller diese geräusche verursacht...

    benutzmal die suche, da iwrst du fündig werden

    @ brutus
    bei solchen geräuschen ist die fehlersuche aus der ferne sehr difiziel und schwierig...
     
  4. Kugli

    Kugli

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S205 250 BlueTech Avantgarde
    Kennzeichen:
    m
    by
    k u * * *
    Vielen Dank für den Hinweis. Deutet tatsächlich einiges darauf hin. Habe den Wagen nun seit neun Monaten und ich weiß definitiv, dass das Geräusch letztes Jahr schon da war; war ich damals davon ausgegangen, dass es normal ist. Da ich ja nun innerhalb der Gewährleistung über die ersten sechs Monate hinaus bin, müsste ich ja quasi nachweisen, dass der Mangel bei Kauf des Fahrzeugs schon bestand. Vorausgesetzt es ist der Nockenwellenversteller, lässt sich anhand des "Schadens" in etwa feststellen, wie lange er schon besteht, bzw vermutlich besteht? Oder wird mir der Händler dann versuchen wollen mir einzureden, dass das Problem erst wenige Wochen alt ist? Gibt's vielleicht Erfahrungswerte dazu? In den anderen Beiträgen konnte ich dazu leider nichts finden.

    Gruß
    Kugli
     
  5. aqua

    aqua

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    190E 2.3er Azurro
    also da wirst du eventuell schlechte karten haben... doch mit etwas glück kann der meister da was drehen.... da es eine bekannte schwachstelle war/ist... denn es werden jetzt geänderte versteller eingebaut...

    der defekt ist nicht nachzuweisen wann er denn aufgetreten sein soll..
     
  6. Kugli

    Kugli

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S205 250 BlueTech Avantgarde
    Kennzeichen:
    m
    by
    k u * * *
    War heute mal beim Freundlichen wegen einer anderen Sache (verschwundener Antennenfuß; Garantie, da Heckscheibe kürzlich erst erneuert) und hab ihn mal auf besagte Geräusche und bekannte Problematik angesprochen. Wie ich befürchtet habe, ist ihm die Problematik mit dem Nockenwellenversteller beim W203-VorMopf völlig unbekannt. Da der Motor warmgefahren war, konnte ich ihm dank Murphy'schen Gesetzmäßigkeit auch nicht das Klappern vorführen.
    Jetzt hab ich eben mal unter die Motorhaube geschaut und die Stecker zum Motorsteuergerät abgezogen. Natürlich habe ich dort Öl vorgefunden. Wie soll es auch anders sein. Habe dann noch einen Blick auf den Nockenwellenversteller geworfen, der ja in unmittlerbarer Nähe ist. Dieser hat einen aufgemalten grünen Punkt. Ich habe mal hier im Forum gelesen, dass dieses der "verbesserte" sein soll. Kann die Stelle aber trotz Suche nicht mehr finden. Würde das bedeuten, dass bei mir eben dieser neue schon verbaut ist?
    Außer den Geräuschen habe ich bisher keine "Probleme" feststellen können... kein Leistungsverlust (Vmax > 230 km/h) und auch kein zu hoher Spritverbruach (kombiniert bei sparsamer Fahrweise 9 - 10 l).
    Wie stehen erfahrungsgemäß die Chancen, einigermaßen günstig herum zu kommen, bzw. der "Schaden" sich in Grenzen hält?
    Werde morgen beim Freundlichen anrufen und ihn auf das vorgefundene Öl hinweisen, dass er beim Antennenkleben das auch mal anschaut.

    Gruß
    Kugli
     
  7. brutus

    brutus

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W204 C220 CDI T-Modell Anantgard; Erstzul. 10/2009
    Hallo zusammen,

    ich muß noch mal um Hilfe für mein Problem bitten.

    Habe mittlerweile festgestellt, dass das Geräusch auch am warm gefahrenen Fahrzeug vorhanden ist,
    jedoch nicht so laut wie beim kalten Motor und etwas kürzer.

    Heute morgen habe ich es noch mal ganz genau beobachtet. Also nachdem ich den Motor gestartet habe
    dauert es ca. 4 sec. bis dieses Geräusch (als wenn Druck aufgebaut wird) anfängt. Dieses Geräusch dauert
    ca. 2 sec. und genau in diesem Moment wennn das Geräusch anfängt, fällt auch die Motordrehzahl kurzzeitig
    um ca. 50 U/min. ab. Dann nach ca. 8 sec ist der Spuk vorbei und der Motor läuft dann Mucken, ob 50, 100
    oder 1000 Km.

    Bin dann heute Vormittag sofort zum freundlichen gefahren und habe ihm das Problem vorgeführt. Er schien
    mir zuerst ziemlich ratlos, meinte aber dann, das es aller Wahrscheinlichkeit nach ein rein mechanisches
    Problem sein könnte und eventuell im Bereich der Injektoren liegen könnte. Vielleicht zu wenig Einspritzdruck, zu
    hohe Leckölmenge oder so, aber er war sich nicht ganz sicher.

    Ich bin zwar kein gelernter KFZ-Mechaniker (bitte entschuldigt diese Bezeichnzng, aber ich weiß nicht, wie diese
    Leute sich heute nennen), aber sofern ein Problem mit dem Einspritzdruck besteht, dann müßte ich doch auch
    weitere Probleme haben, oder?

    Ich tippe aber immer noch auf ein Aggregat wie die Lichtmachine, die Servopumpe, der Kältekompressor oder so,
    was durch den Keilrippen angetrieben wird, welches im Moment des Startens irgendwie einen erhöhten Widerstand
    verursacht, warum auch immer!
    Miuß wohl hier noch erwähnen, dass ich den Freilauf und die Spannrolle voriges Jahr im August erneuert habe.

    Ich möchte ausschließen, dass es eine von den Komponenten ist, die durch den Keilrippenriemen angetrieben
    werden und habe mir gedacht, den Keilrippenriemen mal für einen Moment zu demontieren und den Motor dann
    kurz zu starten (naturlich nur morgens, wenn er noch kalt ist), um zu hören, ob das Geräusch dann auch da ist.

    Jetzt habe ich hier eine für mich sehr wichtige Frage an die Experten in diesem Forum!!!!

    Schadet das irgendwie der Elektronik oder etc., wenn ich diesen Test wie oben beschrieben durchführe ????? ?(

    Gut, ich werde natürlich im KI die Meldung bekommen, das die LIMA oder so nicht funktioniert, aber sonst dürfte
    für die ca. 10-15 sec. doch eigentlich nichts passieren, oder ??? ?(

    Danke.

    Grüße :wink:
     
  8. aqua

    aqua

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    190E 2.3er Azurro
    kurzzeitig zu testzwecken macht es keine probleme... nur die meldung wegen der lichtmaschine wirst du bekommen....
     
  9. brutus

    brutus

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W204 C220 CDI T-Modell Anantgard; Erstzul. 10/2009
    Hi aqua,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort !!!

    Dann werde ich das in nächster Zeit mal in Angriff nehmen. Bin mal gespannt, was für ein Ergebnis
    rauskommen wird.

    Grüße :wink:
     
  10. #10 he2lmuth, 31.05.2009
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Hallo Brutus,

    den von Dir beabsichtigten Test haben schon viele vorgenommen, ich las dabei nicht von irgendwelchen elektronischen Folgen.
    Viel Erfolg
    Hellmuth
     
  11. brutus

    brutus

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W204 C220 CDI T-Modell Anantgard; Erstzul. 10/2009
    Hallo zusammen,

    ich habe heute den Test (Starten ohne Keilrippenriemen) durchgeführt. Er war seeeeeeeehr aufschlußreich !!!!!! :] :] :]

    Der Freundliche bei mir hier in Düren hat mit seiner Vermutung (Injektor/en, Leckölmenge und etc.) voll daneben gelegen :] :] :]

    Also Keilrippenriemen demontiert; Motor gestartet und siehe da, es war nach 4 sec. kein komisches Geräusch zu hören
    und die Drehzahl sackte auch nicht ab, und der Motor lief von Starten bis zum Ausmachen einwandfrei.

    Ergo kann es nur die LIMA, die Wasserpumpe, der Kältekompressor oder die Servopumpe sein !!!!!!

    Die Wasserpumpe schließe ich mal ganz aus, und der Kältekompressor kann es eigentlich auch nicht sein, da ich zu 90%
    ohne Klimaanlagenbetrieb fahre. Die LIMA käme nur dann in Frage, sofern sich 4sec. nach dem Start ein sehr starker
    elektrischer Verbraucher einschalten würde, aber welcher ?????

    Also bleibt nur noch die Servopumpe; übrigens ich habe in meinem Fahrzeug eine Zentralhydraulik mit Niveauregulierung !!!
    Ich weiß nicht, was da und wie da so alles von versorgt wird. Habe nur in der letzten Zeit festgestellt, dass morgens beim
    prüfen (natürlich kalt) der Zentralhydraulikoelpegel sehr unterschiedlich ist. Mal steht er bei Max, mal steht er zwischen Min
    und Max, usw. !!

    Es ist ja schön, dass es nichts im oder am Motor und so ist, aber mit einem weiteren Lösungsweg bin ich momentan überfragt.

    Grüße :wink:
     
Thema: Geräusch beim Starten !!! Ist das normal ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w203 geräusche beim starten

    ,
  2. a klasse geräusche beim starten

    ,
  3. mercedes 203 motoraufhängung macht geräusche

    ,
  4. w203 geräusch beim starten,
  5. c 350 Benziner nagelt beim anlassen,
  6. mercedes sportcoupe 3-8 Sek komisches geräusch,
  7. w 204 blubbergeräusch beim start,
  8. w203 schleifendes geräusch beim anlassen,
  9. mercedes w203 motor beim starten macht kurz geräusch,
  10. geräusch nach motorstart c 250 cdi,
  11. mercedes c220 cdi w203 freilauf geräusch beim starten,
  12. w203 klackern beim starten servo Klima,
  13. geräusch beim starten,
  14. c klasse geräusch nach dem anlassen,
  15. w204 Geräusch beim Anlassen,
  16. w204 start geräusch,
  17. w203 motorsteuergerät geräusch,
  18. krtzenden geräusch beim starten A klasse,
  19. cla komisches geräusch starten,
  20. cla komisches geräusch beim starten,
  21. w203 klappern kurze Zeit beim anlassen,
  22. Cafamosa bei anmachen lautes geräusch,
  23. sprinter klappert beim starten,
  24. lautes geräusch beim anlassen,
  25. klackern Elektronik mercedes b 200
Die Seite wird geladen...

Geräusch beim Starten !!! Ist das normal ??? - Ähnliche Themen

  1. W221 W221 Display Kombiinstrument muss immer neu starten

    W221 Display Kombiinstrument muss immer neu starten: Hallo Forum, Ich melde mich mit einem Problem, welches mein Vater in seinem W221 Baujahr Juli 2011 S350 BlueTec hat. Wenn er das Fahrzeug...
  2. Zündkerzen wechseln beim C43 Amg

    Zündkerzen wechseln beim C43 Amg: Gibt es ein Servive Dokument oder eine Anleitung wo beschrieben steht wie ich beim C43 die Zündkerzen gewechselt werden?
  3. Kupplung rutscht beim Beschleunigen

    Kupplung rutscht beim Beschleunigen: Hallo zusammen, mein Sohn hat einen W 204 T, 115 Kw, 156 PS, Baujahr 2013. Das Problem habe ich schon mal geschildert. Er fährt auf der Autobahn...
  4. Schlagen und ein Ruck beim Gas runter

    Schlagen und ein Ruck beim Gas runter: Hallo Ich fahre einen E350 Avantgarde 2005 (W211) Keine Ahnung ob ich mir Sorgen machen muss oder ob das normal ist: Hab das Fahrzeug erst...
  5. Start-Stopp: Beim erneuten Starten gehen Radio und Navi kurz aus

    Start-Stopp: Beim erneuten Starten gehen Radio und Navi kurz aus: Wenn an der Ampel die Start Stopp Automatik wieder den Motor startet, geht für kurze Zeit Radio, Navi aus. Woran kann das liegen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden