Geräusche beim Lenken

Diskutiere Geräusche beim Lenken im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Seit ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass man beim Lenken Geräusche hören kann, die meiner Meinung nach vom Lenkrad kommen. Man hört sie...

  1. T*B*S

    T*B*S

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 230 Kompressor
    Seit ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass man beim Lenken Geräusche hören kann, die meiner Meinung nach vom Lenkrad kommen. Man hört sie allerdings nur bei ausgeschaltetem Radio und genauem hinhören. Das Geräusch hört sich so an, als würde man eine alte Feder zusammendrücken oder auseinander ziehen. Jedoch tritt das Geräusch nicht ständig auf!
    Was könnte das sein?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!!
     
  2. #2 Robin24, 30.08.2004
    Robin24

    Robin24

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Das Problem kenn ich auch, klingt bei mir auch anchmal wie ein scheuern...
    Es gibt in der Lenksäule ein Zwischenlager welches wohl anscheinend auch mal defekt geht...
    ich habe mich aber bisher gesträubt das Ding mal unter die Lupe zu nehmen, weil das eine Heidenarbeit macht...

    Ich weiss ncoh nicht mal was MB dazu sagt, aber die wissen ja bekanntlich eh nicht sehr viel über ihre AUTOs, zumindest bei uns in der Gegend...

    Gruß Robin
     
  3. T*B*S

    T*B*S

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 230 Kompressor
    So etwas könnte es sein, aber es scheuert nicht! Aber solange man noch lenken kann mach ich da nix :D
    Man merkt ja auch nix nur hört es sehr leise, aber auch nur manchmal!
     
  4. mac100

    mac100

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    8
    Bei mir warens die Traggelenke (Genau weis ichs jetzt nicht aber ich hab unter 100 TEuros für denWechsel bezahlt)
     
  5. Isi

    Isi

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Hallo TBS:
    Das Geräusch habe ich auch.
    Ich dachte auch immer, daß es von der Lenkung kommt - tut es aber nicht.
    Die Ursache liegt bestimmt in verschlissenen Traggelenken/ Spurstangenköpfen und/oder Gummilager der Querstabilisatoren.

    Überprüfe diese Sachen mal.

    Grüße Isi
     
  6. T*B*S

    T*B*S

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 230 Kompressor
    Wie kann ich das überprüfen? Muss ich dazu in die Werkstadt? Ist es gefährlich damit weiter zu fahren oder macht das nix?
     
  7. #7 alpacino, 31.08.2004
    alpacino

    alpacino Guest

    Hallo,
    ich habs vor 2 Wochen machen lassen. es war die Lenkstange. wenn ich das Lenkrad bis zum Anschlag nach links oder rechts gedreht habe hat es
    geknarrt.Kosten=450 Teuros
     
  8. #8 Chester, 01.09.2004
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    Also ich hatte es auch ab und zu ... nur mit dem unterschied das bei mir alle Traggelenke und Spurstangenköpf Ok sind ... hmm anscheinend gibts da mehrere Sorten von dem Knarren ;)
     
  9. T*B*S

    T*B*S

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 230 Kompressor
    Ne ich muss net bis zum Anschlag drehen, ist nur wenn ich ein bischen lenke! Wenn ich weit lenke hör ich nix!
     
  10. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Ich erlaube mir, diesen Thread wieder aus der Versenkung zu holen, da ich seit einigen Tagen ein Knarren höre, wenn ich lenke.

    Zur Vorgeschichte:

    Ich hab vor einigen Wochen die Spurgelenke tauschen lassen, da sie ausgeschlagen waren. Seitdem höre ich ein Knarren/Knarzen wenn ich das Lenkrad nur einige fingerbreit nach links und rechts bewege. Das Geräusch tritt aber nur bei warmem Fahrzeug und den derzeitigen Außentemp. (~20°C) auf. Wenn der Wagen eine Nacht in der Tiefgarage steht (~13°C) isser plötzlich still.

    Es kommt definitiv von der Vorderachse. Handelt es sich um die Traggelenke?

    Dank euch!

    Lukas, dessen W202 zur Zeit einige Zipperlein hat X(
     
  11. #11 stoneage, 25.04.2006
    stoneage

    stoneage

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lukas,

    diese Knarrgeräusche kommen zu ca. 90% von den Tragegelenken, welche am unteren Achsschenkel verbaut sind. Das Knarren als solches ist nicht weiter tragisch, vielmehr nervig. Oftmals verliert sich das Geräusch nach längerer Fahrt auf nasser Straße, denn da werden verschiedene Verschmutzungen abgewaschen! Hast du bei der Fahrt über kleinere Straßenunebenheiten jedoch schon Polter-Geräusche, dann sind die Tragegelenke ausgeschlagen und müsser ersetzt werden!

    Gruß stoneage
     
  12. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    Dank dir!

    Ich hab mir das Problem gerade eben nochmal angesehen und hab neue Erkenntnisse gewonnen:

    Bei kaltem Auto in der Tiefgarage (13°C) hört man nichts, nicht beim Lenken und nicht wenn man auf den Kotflügel drückt.

    Nach einigen Kilometern Fahrt (heute hats hier 23°C) taucht das Geräusch plötzlich auf, aber nur bei wirklich langsamer Fahrt (<30 km/h) und wenn man nur ganz wenig lenkt.

    Wenn ich auf den rechten Kotflügel drücke hört man das Knarren deutlich, auch spürt man Vibrationen im Kotflügel. Will damit sagen, man kann das Knarren nicht nur hören sondern spüren. ;)

    Was soll ich tun? Kann ich so weiterfahren?

    Lukas, verunsichert ?(
     
  13. #13 stoneage, 25.04.2006
    stoneage

    stoneage

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lukas,

    das sich die Vibrationen eines Knarrgeräusches bis in den Kotflügel übertragen, hatte ich auch noch nicht. Ich überlege, welche Fahrwerksteile sich beim W202 während des Lenkeinschlages an der Vorderachse mit bewegen...Federn: nein! Stoßdämpfer: nein! Hat der in der Fahrgestellnummer an der 11. Stelle ein A oder ein F? (Bsp.: WDB2020181A...)
    Es gibt beim 202 und beim 210 eine Sonderkulanz (bis ins 8. Laufjahr) auf Korrosion an Türen, Kotflügeln, Heckklappen und VORDEREN FEDERDOMLAGERN! An den angesprochenen Baugruppen kann es zu frühzeitiger Korrosion mit daraus resultierender Materialermüdung kommen. Vorranging an Fahrzeugen aus Bremen (Buchstabe F) Betroffene Baujahre sind vor allem 95 bis 98! Aber bei euch im Saarland habt ihr im Winter ja nicht so viel mit Straßensalz zu tun, was die Korrosion bekanntlicherweise fördert, gleichwohl ich auch schon üble Achsschenkel am 202 gesehen habe!
    Das mit den Temperaturunterschieden macht mich auch bissel wirr!
    Ich denke, da solltest du doch mal in der Werkstatt deines Vertrauens vorbeischauen! - Sicher ist Sicher!

    Gruß stoneage
     
  14. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    Servus!

    Wie gesagt, wenn ich den rechten Kotflügel und damit die Karosserie runterdrücke, kann ich das Knarren als Vibration "fühlen".

    Mein Wagen kommt aus Sindelfingen, ist Baujahr Ende 95 und hat die kleine MoPf.

    Ich werd mal bei Zeiten bei der Werkstatt meines kleinsten Misstrauens vorbeischauen und mich erkundigen. Sicher ist sicher.

    Lukas

    P.S.: Steiermark = Ösiland, nix Saarland. Hier wird zwischen November und April viel Salz gestreut, die Wagen rosten in der Regel überdurchschnittlich stark.
     
  15. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    So Freunde, neue Erkenntnisse:

    Die letzen Tage hats hier geregnet, und mein Wagen macht keinen Mucks mehr. Wenn ich den rechten Kotflügel runter drück hör ich nichts mehr und auch beim leichten Lenken isser still.

    Lukas, verwundert ?(
     
  16. #16 DasFreggel, 06.05.2009
    DasFreggel

    DasFreggel

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C200 CDI
    Hallo,
    wie schonmal beschrieben wird das Poltern immer lauter, da ich mich noch gut errinern kann wie unser alter 190er das linke Vorderrad von sich streckte und man von Glück reden kann, dass dies bei Schritttempo passierte ,möchte ich nun auch die Traggelenke wechseln. Ich habe viele viel Angebote gefunden aber die Preise gehen soweit ausseinander das man sich fragt ob zu viel Überteuertes auf dem Markt ist oder zu wenig Qualität. Da ich bei solchen Sachen , wie Lenkung, Fahrwerk usw. lieber auf Nummer sicher gehe habe ich mich für die zwei hier entschieden:
    http://www.autoteile-guenstig.de/index.php?ArtnrDet=1&Anbieter=094
    oder halt hiervon zwei: http://www1.kfzteile24-shop.de/100581-autoersatzteile.html

    Ist der Preis gut oder nicht? Bei ebay gibtz teilweise zwei für 15 euro! Ich hätte aber gerne schon Qualitätsware da mir das zu heikel ist bei solch wichtigen Teilen.

    Eure Meinung ist gefragt, was ahbt ihr für Erfahrungen???


    greetz :wink: :prost
     
Thema: Geräusche beim Lenken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w202 Geräusche beim lenken

    ,
  2. w210 geräusche beim lenken

    ,
  3. Mercedes geräusche beim lenke

    ,
  4. mercedes w202 geräusche beim lenken,
  5. feder knarzt beim lenken Mercedes ,
  6. sprinter ganz nach links lenke,
  7. slk 230 Servolenkung pfeift ,
  8. mercedes 202 geräuche beim lenken,
  9. mercedes lenkrad knarzt,
  10. mercedes benz202 vorderachse kracht und rumpelt,
  11. mercedes macht geräusche beim lenken,
  12. w203 vorne links bei lenkrad rechta pfeift,
  13. servolenkung macht geräuche beim lenken ist das gefährlich,
  14. mercedes leises pfeifen servolenkung,
  15. vito schleifgeräusche beim einlenken,
  16. w202 geräusche lenken,
  17. w203 knirscht beim lenken,
  18. clk 500 beim einschlagen der lenkung geräusche,
  19. w245 geräusche beim lenken,
  20. geräusch beim lenken c-klase,
  21. w202 rumpeln beim links lenken,
  22. clk poltern beim einlenken,
  23. w202 lenkung knarrt,
  24. mb S202 heult die len,
  25. w204 kl ackern beim einlenken
Die Seite wird geladen...

Geräusche beim Lenken - Ähnliche Themen

  1. Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102

    Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102: Hallo zusammen! Ich hatte bei meinem 2,0 Automaten beim einlegen einer Fahrstufe ein blechernes Klapper-Geräusch. Sobald die Drehzahl lediglich um...
  2. ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten

    ML 63 AMG / M157 / Orgelt zu lange beim Starten: Hallo, Fahre ein Mercedes ML 63 AMG 5.5 Bi-Turbo (W166) Bj: 2012, KM: 135.000 km Egal wann ich starte ob er warm ist oder kalt er orgelt...
  3. Start / Stop Verhalten beim Rückwärtseinparken - Automatik

    Start / Stop Verhalten beim Rückwärtseinparken - Automatik: Servus Sternfahrer, ein Problem bzw. evt. Verständnisfrage. Wenn ich das Fahrzeug rückwärts einparken möchte, wird das Fahrzeug leicht...
  4. W220 Licht ein beim anklemmen der Batterie ?

    Licht ein beim anklemmen der Batterie ?: Hallo in die Runde, verzeiht mir wenn ich mit meiner Frage langweile, weil sie bereits erörtert wurde. Ich habe auch in der FAQ bereits eine Info...
  5. Spritverbrauch durch Schubabschaltung beim 208 Bus senken

    Spritverbrauch durch Schubabschaltung beim 208 Bus senken: Unser 208 Bus verbraucht 17,5 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Wir haben viel Spaß mit diesem Oldtimer (James Cook). Zündung und Ventile haben wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden