Getriebe wird heiß 350cdi

Diskutiere Getriebe wird heiß 350cdi im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo zusammen, Ich habe mich angemeldet in der Hoffnung dass mir jemand helfen kann. Bei meinen e350 cdi Cabrio (170tkm) wird das Getriebe heiß...

  1. #1 Benzwilli, 26.10.2019
    Benzwilli

    Benzwilli

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    Ich habe mich angemeldet in der Hoffnung dass mir jemand helfen kann.
    Bei meinen e350 cdi Cabrio (170tkm) wird das Getriebe heiß und schaltet dann nicht mehr richtig. Er dreht bis 3000 bleibt dort etwa 5 Sekunden und schaltet dann. Dieser Fehler ist sporadisch so alle 400km. Er spinnt ein Tag und dann ist alles wieder weg. Zum heiß werden reichen 5 Kilometer. Es wird so heiß das blauer Qualm an den Lufteinlässe unterm Nummernschild an der vorderen Stoßstange aufsteigt (Getriebekühler?) Zusätzlich ist ein Geruch aus Öl und Gummi wahr zu nehmen.
    Es wurde eine ölspülung gemacht und ein Sensor gewechselt.... bis dato 1500 investiert aber der Fehler ist noch da.
    Vielleicht hatte einer von euch schon mal das gleiche Problem oder jemand weiss was die ursache für das Problem ist.
    Es wäre super wenn mir einer helfen könnte.

    Danke willi.
     
    Seppi1604 gefällt das.
  2. #2 jpebert, 26.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    208
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Wurde die Getriebetemperatur mit dem Infrarotthermometer tatsächlich gemessen? Oder mit der Diagnose ausgelesen? Wenn ja, welchen Wert hatte die Getriebeöltemperatur? Ich glaube ehrlich gesagt nicht daran, dass das Getriebe zu heiß wurde!

    Blauer Qualm hat eher etwas mit der Verbrennung zu tun. Man kann ja mal vorsichtshalber schauen, ob alle Ladeluftschläuche richtig sitzen. Wenn qualmt müsste man ziemlich gut sehen wo es herkommt. Blauer Qualm hört sich ja ehe nach Undichtigkeit Abgassystem/Verbrennung an, evtl. auch Öl-Leck was auf die Krümmer tropft. Wenn's vorn herausquillt, dann wahrscheinlich nur, weil der Motorraum voller Qualm steht.

    Die Werkstatt soll sich mal Mühe geben und mit Lampe und Spiegel den Motor von oben und unten absuchen. Werden mit Sicherheit fündig, bei genauer Suche!!! Undichte Turbos, Ölkühler, Dieselleitungen usw. was irgendwann auf den Krümmern landet ist am wahrscheinlichsten.

    Ich schaue es mir auch gern an, wenn Du in der Nähe wohnst.
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.558
    Zustimmungen:
    3.381
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das klingt für mich eher, als ob da während der Regeneration etwas schief läuft.
     
  4. #4 Benzwilli, 26.10.2019
    Benzwilli

    Benzwilli

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die ausführliche Antwort. Wo kommst du her? Ich wohne südlich von Freiburg. Gerne lass ich dir mal ins Auto schauen.
    Eine Temperaturmessung.... denke mal sowas wurde nicht gemacht. Zumindestens hat man mir nichts davon erzählt.
     
  5. #5 Benzwilli, 26.10.2019
    Benzwilli

    Benzwilli

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Du meinst mit Regeneration den Partikelfilter? Aber das der Wagen dann so hoch dreht und nicht schalten möchte.
    Die Werkstatt schliesst zur Zeit noch ein mechanisches Problem am Getriebe aus. Tappen aber irgendwie im Dunkeln (ohne es zu zugeben).
    Ich werde das mal mit der "Regeneration" ansprechen, mal sehen was sie sagen.
    Danke dir
     
  6. #6 Benzwilli, 26.10.2019
    Benzwilli

    Benzwilli

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hab mal ein Video hochgeladen, ich hoffe das es funktioniert.

     
  7. #7 jpebert, 26.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    208
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Funktioniert, Dampf/Qualm gesehen. Interessanter wäre Kühlerhaube auf und reinschauen bei Tageslicht. Leider 500km, siehe Signatur.

    Übrigens, nach was riecht es denn, wenn Du vor dem Wagen stehst und Dein Näschen direkt in den Dampf hältst. Öl, verbranntes Öl, Kühlwasser (süßlich, Glykol). Ich glaube ja, Du hast mehrere Problemchen. Undichter Kühler, verschiedene Dichtungen im Motorraum defekt, wie bereits oben beschrieben, weil verbrannter Geruch über die Lüftung.
     
  8. #8 Benzwilli, 26.10.2019
    Benzwilli

    Benzwilli

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, es richt nach nach Gummi, plastik und öl. Ein eigenartiger Geruch. Es ist auch ein "knacken" zu hören wenn der Fehler Auftritt. Der letzte Service war Anfang August..... da gab es keinerlei Beanstandungen. Nochmal zum Video.... ich bin nur 5km gefahren....

    6 Stunden nachdem ich das Video vor 8 Tagen gemacht habe bin ich wieder mit dem Auto gefahren.... alles ok. Vorgestern früh zickte er wieder. Abends war wieder alles ok.

    Was mir bzw. Meiner Frau aufgefallen ist, wenn der Fehler auftritt, steigt auf der Beifahrerseite im Bereich Radkasten bis zur mitte der Tür heiße Luft auf. Wesentlich wärmer als auf der Fahrerseite.
    Heute bin ich 90km gefahren ohne irgendeiner Auffälligkeit. Ich denke, weil es so sporadisch Auftritt macht es dem Mechaniker auch nicht einfacher den Fehler zu finden.

    Danke für eure Hilfe und Tipps.
     
  9. #9 jpebert, 26.10.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    208
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Vllt. auch Riss im Krümmer, Krümmerdichtung ...
     
  10. #10 Benzwilli, 26.10.2019
    Benzwilli

    Benzwilli

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Das ist interessant das du das sagst..... werde ich beim kalten Motor mal prüfen. Danke dir. Das Auto ist so gut Geräusche isoliert, dass man sowas innen beim fahren nicht hört.
     
  11. #11 Benzwilli, 27.10.2019
    Benzwilli

    Benzwilli

    Dabei seit:
    26.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die ganzen Tipps.... heute Nachmittag werde ich mal schauen.
     
Thema:

Getriebe wird heiß 350cdi

Die Seite wird geladen...

Getriebe wird heiß 350cdi - Ähnliche Themen

  1. Tickern OM642 350cdi BT 3.0

    Tickern OM642 350cdi BT 3.0: Hallo Community, ich vernehme seit einiger Zeit (nicht von Anfang an) ein Tickern, wenn ich langsam beschleunige. Mit höherer Drehzahl wird es...
  2. R171 SLK Getriebe schaltet nicht mehr hoch ?

    SLK Getriebe schaltet nicht mehr hoch ?: Hallo zusammen, gestern als ich Rückwärts aus der Einfahrt gefahren bin, und dann in den D Modus geschaltet habe gab es einen kräftigen Stoß...
  3. Automatik Getriebe schaltet nicht, Elektronik Problem?

    Automatik Getriebe schaltet nicht, Elektronik Problem?: Hallo Mercedes Experten. Ich habe mir vor 10 Monaten meinen ersten Mercedes gekauft - einen MB C Sportcoupe CL203 C200. Leider scheint es so, dass...
  4. 209 Clk w209 Mittelkonsole wird heiß

    Clk w209 Mittelkonsole wird heiß: Hi, ich habe seit kurzer Zeit einen clk 320 cdi Baujahr 2005. Nun habe ich festgestellt das nach kurzer Zeit die Mittelkonsole anfängt langsam...
  5. Getriebe wird heiß

    Getriebe wird heiß: Hallo Zusammen, Danke für die Aufnahme hier! Leider muss ich gleich mit einem Problem anfangen: Ich hab mir einen MB C180 T Kompressor gekauft...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden