Getriebeöl selbst wechseln...

Diskutiere Getriebeöl selbst wechseln... im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo!! Da ich seit jeher an meinen Autos sämtliche Arbeiten selbst durchführe und das bisher auch ohne Probleme :P Wollte ich mal nachfragen...

  1. #1 DiggaBenz, 10.08.2010
    DiggaBenz

    DiggaBenz

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180K W203
    Hallo!!

    Da ich seit jeher an meinen Autos sämtliche Arbeiten selbst durchführe und das bisher auch ohne Probleme :P Wollte ich mal nachfragen welches Öl ihr für das 5 Gang Automatikgetriebe am besten findet?
    Hab mir die ganze Sache mal von unten angesehen und das ablassen das Getriebeöls mit der Innentorx-Schraube mittig ist klar, auch das der Deckel ab muss und ein neuer Filter verbaut werden muss, dann mit neuer Deckel Dichtung wieder zusammenbauen.
    Doch wo sitzt die Einfüllschraube für das Getriebeöl? Hab ich bis jetzt noch nicht finden können :( 8)
    Füllmenge wurde mir bei MB gesagt sind 3,6 Liter soweit ich das noch weiß

    Gruss
    Martin
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.975
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Hast Du eine Hebebühne/Grube? Falls nein, lass es... Du bekommst nur einen Teil des Öls aus dem Getriebe raus per Ablasschraube.
    Der Rest kommt erst mit der Demontage der Wanne und dann gibts oft eine schöne Sauerei;)
    Das Thema Öl wurde hier schon hundertfach beantwortet.
    bevo.daimler.com
    Betriebsstoffblatt 236.10; 236.12 und 236.14 DAS gehört rein und nichts anderes.
    Zusätzlich solltest Du eine neue Plombe haben für den Einfüllstutzen.
    Den Anschlusstecker am Getriebe solltest Du auch gleich erneuern. Wird vermutlich eh feucht sein innen.
     
  3. #3 DiggaBenz, 10.08.2010
    DiggaBenz

    DiggaBenz

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180K W203
    Danke für die Tipps!
    Ja ich hab ein Bühne zur Verfügung, also alles halb so wild :) Sauerei gibts trotzdem ab und an mal =)
    Wo genau sitzt denn der Einfüllstutzen und kann ich die Plombe beim Händler ordern?
    Den Anschlusstecker zu reinigen und trocknen bringt wahrscheinlich nicht viel oder?
    Gibts dazu eine Teilenummer?
     
  4. #4 Wurzel1966, 10.08.2010
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    748
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Da Du keine Spülung durchführst mußt Du das Öl mittels einem kleinen Trichter durch das Ölmeßstabrohr Einfüllen. Deshalb benötigst Du auch diese Plombe, denn dieses Rohr ist durch eine schwarze Plastikkappe verschlossen und die Plastikkappe ist wieder rum durch eine rote Plombe Versiegelt. Wenn Du vor dem Fzg. stehst ( Motorhaube offen) siehst Du auf der linken Seite zwischen Motor und Spritzwand normalerweise 2 Rohre mit Plastikkappen, die Kappe mit der schwarzen Plombe ist für den Motorölmeßstab und die Kappe mit der roten Plombe ist für den Getriebeölmeßstab.

    Die rote Plombe hat die Teilenr. "A 140 991 0055 "

    Der Werkstatt-universal Ölmeßstab hat die Teilenr. "W 120 589 07 2100 " ,auf dem Meßstab ist eine mm Skala und die genauen Maßangaben für Getriebe- und Motorölstände bekommt man vom Freundlichen ( einfach mal freundlich Fragen).

    Als Getriebeöl kann man das Öl vom Hersteller Fuchs " Titan ATF 4134 " verwenden.

    Gruß Ingwer :wink:

    (EDIT) PS :

    Eine Reinigung ist eher suboptimal...! Ein Austausch des Steckers/Buchse mitsamt der beiden O-Ringe kostet nicht viel und man hat die Sicherheit das es dann OK ist.Die Teilenr. der Buchse ist A 203 540 0253 ( kostet ca. 5 €) . Aber Achtung bei der Demontage der Buchse,diese ist mittels einer Schraube gesichert und falls man merkt das diese Schraube bzw. das Gewindestück im Getriebe sich anfängt mit zu drehen ( kommt zwar selten vor) sollte man aufhören und eine Werkstatt Aufsuchen.Denn versucht man es dann trotzdem selbst,könnte es passieren das das Gewindestück in das die Schraube greift ins Getriebe fällt.
     
  5. #5 he2lmuth, 11.08.2010
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Wenn Du nicht genau nach MB Vorschrift hinsichtlich Temperatur etc nachfüllst, wird das Getriebe nicht mehr funktionieren.
     
  6. #6 strinzer, 11.08.2010
    strinzer

    strinzer

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    65
    Auto:
    KIA Sorento, W169 A170
    Kennzeichen:
    * *
    he
    * * * * *
    Welche Kosten kommen (ungefähr) auf einen zu, wenn diese Arbeit bei MB gemacht wird?
     
  7. #7 Wurzel1966, 11.08.2010
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    748
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Was MB für einen Getriebeölwechsel + Filter und einer Spülung verlangt kann ich leider nicht sagen!Freie Werkstätten verlangen dafür ca. 225 -450 €,für einen einfachen Ölwechsel (ohne Spülung) werden ca. 80-150 € aufgerufen.

    Gruß Ingwer :wink:
     
  8. #8 Bigfoot, 11.08.2010
    Bigfoot

    Bigfoot

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    165
    Auto:
    C 292 GLE Coupe 350 d + 639/2 Viano 3.0 CDI extra Lang Ambiente Edition + Honda VTX 1800
    Habe vor 1 Monat mein S 320 CDI W221 in die Werkstatt gehabt, Spüling + Öl + 2 Neue O ringe: 330,- inkl. Mwst.

    Geht also noch.
     
  9. #9 Big_Daddy, 11.08.2010
    Big_Daddy

    Big_Daddy

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S212 Mopf Avantgarde Sportpaket
    Ich habe 120€ ohne Spülung gezahlt. Ist denke ich angemessen. Inkl. Öl und allem drum und dran.
     
  10. #10 DiggaBenz, 12.08.2010
    DiggaBenz

    DiggaBenz

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180K W203
    Danke für die zahlreichen Tipps von euch!
    Großes Lob an Wurzel, hilft mir sehr viel weiter.
    Ich hab im Netz noch eine gute bebilderte Anleitung gefunden, damit sollte das kein Problem sein.

    http://rodionenkin.de/oelwechsel-ag.htm

    MfG
    Martin
     
Thema: Getriebeöl selbst wechseln...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w203 getriebeöl wechseln

    ,
  2. w203 getriebeöl wechseln anleitung

    ,
  3. Ölwechsel Automatikgetriebe mb w639

    ,
  4. w203 getriebeöl,
  5. mercedes c Automatiköl nachfüllen,
  6. vito w639 getriebeöl wechseln,
  7. getriebeöl wechseln w203,
  8. w203 getriebeöl nachfüllen,
  9. w203 getriebeöl füllmenge,
  10. mercedes w203 getriebeöl füllmenge,
  11. mercedes w203 getriebeöl nachfüllen,
  12. vito getriebeöl wechseln,
  13. a 140 getriebeöl wechseln,
  14. getriebeöl mercedes w203,
  15. w639 getriebeöl wechseln,
  16. w169 getriebeöl nachfüllen,
  17. mercedes w203 getriebeÖl,
  18. getriebeöl wechseln mercedes c klasse w203,
  19. getriebeölwechsel vito w639,
  20. füllmenge getriebeöl w203,
  21. getriebeölfilter wechseln anleitung,
  22. ölwechsel viano anleitung,
  23. getriebeölwechsel w203 preis,
  24. getriebeöl auffüllen meecedes s600,
  25. mercedes a140 füllmenge halbautomatik Getriebe
Die Seite wird geladen...

Getriebeöl selbst wechseln... - Ähnliche Themen

  1. Getriebeöl wechseln

    Getriebeöl wechseln: Wollte nur mal kurz meinen Senf da lassen bezüglich Getriebeölfüllmengen. Da ja die Befüllung immer in Abhängigkeit zur ATF Temperatur handzuhaben...
  2. Getriebeöl wechseln 722.9 und 722.6

    Getriebeöl wechseln 722.9 und 722.6: Hallo zusammen, so nach und nach werde ich über mein S204 schlauer mit Hilfe der SuFu. Trotzdem wurden nicht alle Fragen beantwortet. Also los:...
  3. 209 Getriebeöl wechseln - Automatik 5 Gang

    Getriebeöl wechseln - Automatik 5 Gang: Hallo, kann mir jemand sagen, wann das Getriebeöl beim CLK 270 mit Automatikgetriebe ausgetauscht werden muss und was so ein Austausch kostet?...
  4. Getriebeöl wechseln

    Getriebeöl wechseln: Hallo, kann mir jemand sagen ob ich das Getriebeöl wechseln lassen muss wenn ja wann ?? Ich habe bei mehrern Mercedes Werkstätten angerufen und...
  5. Getriebeöl wechseln Automatik 5-Gang 280 CDI 230 tkm

    Getriebeöl wechseln Automatik 5-Gang 280 CDI 230 tkm: Hallo Leute, da ich jetzt 230 tkm drauf habe, überlege ich das Getriebeöl zu wechseln. Das Getriebeöl wurde nur 1-mal bei ca. 60 tkm bei MB...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden