Gewährleistung

Diskutiere Gewährleistung im Händler & Werkstätten Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo ! Habe vor gut 3 Monaten einen 3er Kombi (Bj 2005) erworben. Ein Importfahrzeug über einen mir gut bekannten Autohändler (wohne in...

  1. #1 Nuppler, 28.02.2009
    Nuppler

    Nuppler

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Habe vor gut 3 Monaten einen 3er Kombi (Bj 2005) erworben. Ein Importfahrzeug über einen mir gut bekannten Autohändler (wohne in Österreich). Ich habe schweren Herzens meinen 210er eingetauscht. Es hat sich gezeigt, dass bei der Heckscheibenheizung ein paar drähte nicht gehen, die Schaltung im 1. und 2. Gang außergewöhnlich hakelig ist, zwischen 10 und 110 etwas zu heulen/singen beginnt - sehr störend usw. Habe jetzt schon zum x.ten mal telefonisch und per Mail urgiert dass was gemacht wird. das Auto war 2x einen Tag lang dort. Passiert ist allerdings nichts. Jetzt sagt er, es ist eh alles ok und er werde doch die Heckscheibe nicht tauschen - bei einem Auto bei dem er nichts verdient hat. Zudem sagt erwenn ich rechtliche Schritte einleite, so werde er mir die Kosten der Mängel, welche mein Fahrzeug hatte in Rechnung (Wischermotor wurde angeblich kaputt) stellen.
    Was sagt ihr dazu ? Kann das sein ?? Was würdet ihr tun ?

    lg
     
  2. #2 avantgarde, 28.02.2009
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    wenn Du Deinen Wagen bei einem ordentlichen Händler mit Rechnung erworben hast dann ist selbtiger voll in der gesetzlichen Gewährleistung drin, kann sich also nicht um die Reparaturen drücken. Und wenn der gute Mann so reagiert hat wie Du berichtest, dann würde ich mit dem Anwalt nicht wirklich lange warten, denn so einen Unsinn habe ich selten gehört.

    Ava
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Meinst Du die Österreicher haben das gleiche BGB wie wir? ;)
     
  4. #4 avantgarde, 28.02.2009
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    in der Tat, ich gehe davon aus, dass die ein ähnliches Recht haben. Wundere mich recht oft, wie schnell andere deutschsprachige Länder eine angepasste, sehr ähnliche Gesetzgebung erlassen. Bin mir aber in diesem Fall auch nicht sicher.

    Ava
     
  5. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.836
    Zustimmungen:
    3.158
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    wir leben doch in der EU, und die regelt doch jeden Furz und Feuerstein. ;)

    Schau mal hier, da steht etwas zu diesem Thema.: Gewährleistung

    Und so wie es sich liest, ist die Gesetzeslage gar nicht so unterschiedlich.
     
  6. #6 Nuppler, 28.02.2009
    Nuppler

    Nuppler

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Gewährleistung ist soweit ja nachvollziehbar, aber dass ich vom Händler ebenso zur Gewährleistung gezwungen werde erscheint mir doch etwas seltsam ? Würde mich schwer wundern wenn das wirklich so wäre - das ist sicher noch keinem passiert ...

    lg
     
  7. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi Nuppler,

    wir sind ja vermutlich alle keine Experten für österreichisches Recht, aber wenn da nicht etwas ganz komisch ist, kann er Dir natürlich nicht die Kosten für irgendwelche Mängel in Rechnung stellen. Ava hat natürlich Recht, am Besten, Du schreibst ihm mal einen netten Brief (Einschreiben mit Rückschein) bei dem Du die Behebung der Mängel innerhalb von 2 Wochen forderst und die Vorgeschichte noch beschreibst. Dazu schreibst Du auch, dass ein Anwalt eingeschaltet wird, sollte nicht alles ordnungsgemäß gemacht werden. Und wenn es dann noch Probleme gibt, musst Du eben zum Anwalt. Die gesamten Kosten müsste nach deutschem Recht der Händler tragen, in Österreich wird Dich Dein Anwalt über alles aufklären.

    MfG
    Olli
     
  8. #8 Nuppler, 01.03.2009
    Nuppler

    Nuppler

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Habe die Mägel schon schriftlich in eine paar Emails zusammengefasst (auf welche ich Antwort bekam, also wurden sie gelesen) und habe die auch die beiden separaten Tage an denen nix passiert ist schriftlich, auch per Mail, festgehalten. Dann werde ich wohl mit dem Konvolut zu Anwalt gehen ....

    lg
     
Thema: Gewährleistung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes gewährleistung

Die Seite wird geladen...

Gewährleistung - Ähnliche Themen

  1. Rechtssituation Gewährleistung

    Rechtssituation Gewährleistung: Moin, ich wollte mal eure Meinung bzw. Erfahrung zu folgendem Problem hören. Klimakompressor in der Bucht gekauft. (24 Monate Garantie wie...
  2. Gewährleistung auf Fahrwerksteile?

    Gewährleistung auf Fahrwerksteile?: Hallo, ich hatte im März meinen S204 aus 2011 gekauft inklusive neuem Tüv und MB-100 Garantie bei einem freien Händler. Gleich nach dem Kauf sind...
  3. Händler-Streit wegen Gewährleistung

    Händler-Streit wegen Gewährleistung: Hi, ich bitte vor allem um Einordnung von Leuten, die sich rechtlich gut auskennen. Pauschale Aussagen helfen mir nicht. Kauf / techn. Stand /...
  4. S211 2004 /115´km Hilfe bei Gebrauchten -> Gewährleistung

    S211 2004 /115´km Hilfe bei Gebrauchten -> Gewährleistung: liebe nutzer, bitte steht mir schnell mir euren rat zur seite. ich weiß echt nicht was ich machen soll. habe vor 3 wochen einen s211 bei einem...
  5. Metallisches Klappern Hinter Achse ( JungSterne/Gewährleistung)

    Metallisches Klappern Hinter Achse ( JungSterne/Gewährleistung): Hallo Leute, erneut wende ich mich an euch. Undzwar geht es um meinen C Coupé 180 Bj. 11/2012 15000km. Auto wurde bei 9000km von mir gekauft....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden