Giga LKW mit 60 to auf deutschen Straßen

Diskutiere Giga LKW mit 60 to auf deutschen Straßen im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Zur Zeit wird getestet ob auf deutschen Straßen zukünftig sog. GIGA-LKW´s fahren dürfen. Diese sind 25,25 m lang, statt bisher max. 18,75m [IMG]...

  1. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Zur Zeit wird getestet ob auf deutschen Straßen zukünftig sog. GIGA-LKW´s fahren dürfen. Diese sind 25,25 m lang, statt bisher max. 18,75m


    [​IMG]


    Es gibt sowohl Argumente dafür (geringere Transportkosten, höhere Kapazität der Straßen als auch berechtigte Argumente dagegen:
    - längerer Überholweg
    - noch höhere Belastung für die Straßen
    - mangelnde Übersicht beim rangieren
    - usw.

    Hier noch ein Link
     
  2. exp

    exp

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
  3. #3 123licht, 06.08.2006
    123licht

    123licht

    Dabei seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Skoda
    Ein 60 Ton im Winter 5% Steigung und ENDE!
    Ich war mal im Maschinenbau Tätig und die Schwertransporter haben es im Winter bei Schnee nicht zum Werkstor geschafft :driver
     
  4. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Sowas fährt doch schon lange im Osten sprich Russland usw. rum.

    Solnage es keine Roadtrains werden ist es doch in Ordnung :D
     
  5. #5 El_Barto, 06.08.2006
    El_Barto

    El_Barto alias rmg-media

    Dabei seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW 330i Touring
    Naja, wir haben seid einem Monat auch zwei Busse im Einsatz. Der eine mit Anhänger hat eine Länge von 24 Metern und der zweite ist ein Gelenkbus mit einer Länge von 25 Metern. Der Überholweg für PKW´s wird wirklich länger, aber es gab noch keinerlei Probleme.

    Die Belastung für die Stasse wird, zumindest in userem Fall, geringer. Dadurch das der neue Bus nun einen Anhänger mitführt fällt ein Bus weg der als Verstärker zeitgleich mit einem anderen gefahren ist. Da der Anhänger aber weniger Gewicht auf die Strasse bringt als der Zusatzbus vorher wird die Belastung für die Strasse ja geringer. Noch dazu ist er wesentlich wirtschaftlicher da ein Bus mit Anhänger weniger Kraftstoff braucht als ein zwei Busse. Und in verkehrsschwachen Tageszeiten kann der Anhänger stehen bleiben bis er Abends wieder benötigt wird. Ein Bus würde kostet während der Standzeit mehr Unterhalt als ein Anhänger.

    Beim Rangieren gibt es auch keine Probleme, nicht zuletzt weil die Fahrzeuge hinten und seitlich mit Kameras ausgestattet sind.

    Ok, dies waren jetzt Beispiele am Bus, aber ich denke diese lassen sich, zumindest Teilweise, auch auf den LKW übertragen.

    Ich finde die Idee mit den Gigalinern nicht schlecht, das System ist einfach flexibeler.
     
  6. #6 CrazyKay, 06.08.2006
    CrazyKay

    CrazyKay

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    1
    Momentan dürfen die auch noch keine 60t fahren, sondern nur die üblichen 40t. Die Achslast liegt auch nur minimal höher (500kg) höher als beim 40t.

    Das Argument mit den Steigungen ist aber hoffentlich der k.O. für die Giga-Liner.

    Ciao
    Chris :wink:
     
  7. #7 spookie, 06.08.2006
    spookie

    spookie Guest

    Die LKWs sind lang genug, ich finde es reicht für deutsche Strassen jetzt schon. Der kann eh nur da fahren wo die Strasse "lizensiert" ist für die Kiste.
     
  8. #8 ulli1969, 06.08.2006
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Ich finde die Idee wirtschaflich und ökologisch gut. Gerade die leichten, aber voluminösen Sachen (Glaswolle, Hühner, Tempotaschentücher, u. Ä.) können so reell transportiert werden. Das die Diner bei 5% Steigung nicht liegenbleiben, da werden sich die Ingenieure wohl drum kümmern.....
     
  9. Hubsi

    Hubsi

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    E63 AMG W212 Bj 10
    Verbrauch:
    Was habt ihr für Straßen?

    So ein Ding würd bei uns an vielen Kreuzungen, Kreisverkehren usw. Steckenbleiben weils nicht um die Ecke kommt.
    Haben doch die normalen Sattelzüge schon schwierigkeiten.


    Hat eigentlich auch irgendjemand an den Bremsweg von so einem Ungetüm gedacht?

    Wenn ich mir die Abfahrten von euerer A8 zwischen Salzburg und München anschau (sind das sonst auch überall solche Ecken?) müßte der Fahrer ja schon Ewigkeiten vorher bremsen anfangen um die 60t auch um die Kurve zu bekommen.
     
  10. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    sorry, dass ich es so schreibe, aber das ist die Argumentation der Bild (und/oder Konsorten). Es wird einfach ignoriert, dass die sog. Gigaliner nicht auf solchen Straßen fahren dürfen.

    Generell besteht aber ein sehr großes Problem: Es wäre sinnvoll, den Transport auf die Schiene zu verlagern, das würde Ressourcen schonen. Gibt es nun eine noch bessere Alternative zu normalen LKW´s, kriegt der Güterverkehr noch mehr Konkurrenz.

    MfG,
    Olli

    P.S.: @Bremsweg: Da es mehr bremsende Achsen gibt, wird der Bremsweg vermutlich nicht deutlich höher sein, es könnte sogar sein, da habe ich leider noch keine Tests zu gelesen. Aber generell bedeutet ein höheres Gewicht nicht einen höheren Bremsweg, das ist doch auch vom Fahrzeug abhängig.
     
  11. #11 the.only.one, 06.08.2006
    the.only.one

    the.only.one

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    CLK 350 Sport
    Was sollen die Dinger bringen?

    Wenn sie wahrscheinlich nicht zu den meisten Kunden fahren können/dürfen muss umgeladen werden auf kleinere LKWs und bei größeren Entfernung dürfte der Zug im Vorteil sein.
    Sowas funktioniert in Ländern wie z.B. Australien wunderbar aber Deutschland ist einfach zu dicht bebaut.

    Außerdem will ich mal sehen wie auf ner 2 spurigen Bundestraße für so ein Ding beim Auffahren Platz gemacht werden soll.
     
  12. Hubsi

    Hubsi

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    E63 AMG W212 Bj 10
    Verbrauch:
    @Olli84: Nein das war meine ganz eigene, als "Ösi" liest man keine Bild :D
    Auf welchen Straßen sollen die denn dann fahren?

    Und wie sollen die zu ihrer Beladung kommen oder diese am Zielort abladen wenn sie deiner Meinung nach Straßen mit Kreisverkehren oder Kreuzungen nicht benutzen?
    Oder wird vielleicht am Pannenstreifen umgeladen :D
     
  13. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Nein, die Gigaliner sind nur für bestimmte Strecken konzipiert, darunter fallen natürlich AB´s. Witzigerweise habe ich bei Google keinen Artikel über die Fahrerlaubnis gefunden - ich bin davon ausgegangen, dass das allgemein bekannt wäre, deshalb auch der Kommentar mit Bild, entschuldige;) Habe aber einen Bericht gelesen/gesehen, in dem es hieß, dass Gigaliner auf keinen Fall in der Stadt unterwegs sein dürfen. Wie weit die Fahrerlaubnis sich auf Landstraßen erstreckt, wollte ich eigentlich googlen, aber wie gesagt - nichts gefunden.

    MfG,
    Olli
     
  14. Hubsi

    Hubsi

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    E63 AMG W212 Bj 10
    Verbrauch:
    Naja, wenn sie auf Landstraßen nicht fahren dürfen, müßten ja zwangsweise an Autobahnabfahrten Umladestationen gebaut werden.

    Und der Einzige Vorteil den daß ganze noch gegenüber einem Zug hätte wäre daß die Abfahrtszeit frei wählbar ist (abgesehen vom Wochenend und Feiertagsfahrverbot)
    Nachteil allerdings: Der Zug kann mehr transportieren und die Infrastruktur gibts schon.


    Hab erst jetzt den Bericht oben vom Link ganz durchgelesen, also die Stelle is ja richtig arg:
    Gegen Geisterfahrer wärs wohl wirksam, aber sonst wäre das wohl die gefährlichste Regelung überhaupt.
    Wenn einer von denen auf oder abfährt muß er doch die "schnellere Spur" kreuzen! :wand
     
  15. #15 El Ninjo, 06.08.2006
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Denke das die Probleme mit diesen Riesen auf normalen Autobahnen eigentlich nicht so groß sein sollten interessant wird es wohl erst wenn sie die Autobahn verlassen bzw. auffahren wollen denn ob die Auf und Abfahrten und vor allem die Strassen die zu oder von der Autobahn wegführen für diese Fahrzeuge geeignet sind ist schon fraglich.
     
  16. Miso

    Miso

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C270 CDI (W203)
    Allein die Vorstellung wie lange solch ein Ungetüm an einer normalen Vorfahrtskreutzung (z.B. nach einer Ausfahrt) warten wird, bis die Lücke gross genug ist. Das sind bestimmt keine Meister im schnellen anfahren. :tdw
     
  17. #17 El_Barto, 06.08.2006
    El_Barto

    El_Barto alias rmg-media

    Dabei seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW 330i Touring
    ...wie ich oben schon gesagt habe, die Größe spielt keine Rolle. Wir haben, egal ob auf der Landstrasse oder auf der Autobahn, keinerlei Probleme wegen der Länge der Fahrzeuge. Ihr müsst bedenken das solche Fahrzeuge zwei Knickpunkte haben und somit sehr gut in der Spur nachlaufen.
     
  18. #18 El Ninjo, 06.08.2006
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Denke ich eigentlich auch sehe die Probleme eigentlich nur dort, wo man erstens unbedingt so einen tollen Kreisel einbauen musste und dieser dann auch noch sehr klein ausfällt.
     
  19. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Westeuropa kopiert die in Russland so weit verbreiteten Kreisverkehre... Aber leider haben Wessis nicht beachtet, dass die Kreisverkehre in Russland ca. 4x so groß sind... Gewollt aber nicht gekonnt =)
     
  20. Joschy

    Joschy

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Last sie kommen, die Dinos sind ja bekanntlich auch wieder verschwunden.
    Aber bitte in der zwischenzeit ÜBERHOLVERBOT auf der Autobahn,
    was ich sowieso für alle Trucks vorschlagen würde.
     
Thema: Giga LKW mit 60 to auf deutschen Straßen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Was für bremswerte hat ein 40 tonner

    ,
  2. giga lkws

Die Seite wird geladen...

Giga LKW mit 60 to auf deutschen Straßen - Ähnliche Themen

  1. Vibrationen ab 55-60 kmh / Lenkrad

    Vibrationen ab 55-60 kmh / Lenkrad: Hallo, habe ein starkes Vibrieren im Lenkrad ab 60 Kmh umso schneller es wird ist es intensiver am Fahrzeug spürbar und das Lenkrad vibriert...
  2. Suche LKW 1217 Kipper

    LKW 1217 Kipper: Hallo Zusammen, Kann mir vielleicht jemand sagen wo ich eine pneumatisch-/hydraulische Bremseinheit herbekomme? Hab mal 2 Bilder im Anhang...
  3. Reparaturbuch LKW 814 BJ.1992

    Reparaturbuch LKW 814 BJ.1992: Hallo kann mir jemand einen Tipp geben wo ich ein Reparaturbuch für meinen LKW 814 Bj. 1992 herbekomme. Gruß Fisch 1964
  4. Time to say goodbye

    Time to say goodbye: Liebe Alle, ich weiß nicht, ob es mich freut, mit Wehmut erfüllt, oder ob es mir egal ist. Ich kann es euch nicht sagen.... Aber - nach 20 Jahren...
  5. 7G-Automatik und Verhalten bei abschüssigen Strassen

    7G-Automatik und Verhalten bei abschüssigen Strassen: Hi, ich bin gerade dabei mir einen E280T zu zulegen und habe mein Wunschauto auch probegefahren. Dabei ist mir aufgefallen, dass bei einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden