Gl 350 cdi x166 Wummern

Diskutiere Gl 350 cdi x166 Wummern im Geländewagen und SUV Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, ich habe ein seltsames Geräusch ab Tempo 98 km/h bis ca 110 km/h. Ich mache z. B bei 106 km/h den Tempomat rein. Dann dröhnt / Wummert es...

  1. #1 JackCarver, 22.03.2020
    JackCarver

    JackCarver

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    w211
    Hallo, ich habe ein seltsames Geräusch ab Tempo 98 km/h bis ca 110 km/h. Ich mache z. B bei 106 km/h den Tempomat rein. Dann dröhnt / Wummert es im Fahrzeug als wenn ein Fenster auf wäre. So in einer Frequenz vielleicht 20Hz oder niedriger. Wie ein Subwoofer eben.

    Habe schon getestet.

    Beim ausrollen lassen von z. B 120 km/h bis auf 80 km/h runter ist das nicht zu hören.
    Beim zügigen durchbeschleunigen ebenfalls nicht.
    Es ist auch nicht Drehzalabhängig.
    Das Auto fährt ansonsten ganz ruhig.

    Habe vielleicht das Ausgleichsgetriebe im Verdacht. Kann dieses so etwas verursachen?
    Dieses Getriebe was in der Mitte unterm Fahrzeug liegt wo beide Kardanwellen rein laufen.
    Ich kann auch ein Spiel an den Flanschen der Kardanwellen spüren. Aber ist an beiden Seiten gleich.

    Fahrzeug hat 190t km gelaufen.

    Wer kann mir helfen dieses Geräusch ab zu stellen?

    Danke im Vorraus.
     
  2. #2 JackCarver, 22.03.2020
    JackCarver

    JackCarver

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    w211
    Achso, die Räder wurden alle ausgewuchtet. Ein Radlager würde ich ausschließen weil das Geräusch sich nicht verändert bei abrupten Lenkbewegungen.
     
  3. #3 JackCarver, 25.03.2020
    JackCarver

    JackCarver

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    w211
    Update :

    Desweiteren Rasselt es beim Fahren. Das Geräusch ist bei langsamer Fahrt, so bis ca. 50 am besten wahrnehmbar. Beim Rollen lassen bis zum Stand wird es dann immer langsamer.
    Wie von so einem Glücksrad wo immer dieser Schnapper an den Pins vorbei läuft.
    Aber nicht wirklich laut.

    Ich finde auch das es beim anfahren irgendwie ein wenig heult, was vorher auch nicht da gewesen ist.

    Wegen dem Wummern war ich nun schon in der Werkstatt. Die sind Probegefahren aber wissen auch nicht wirklich weiter. Könnte vielleicht eine Kardanwelle leichte unwucht haben. Oder eine der 4 Antriebswellen das Gelenk innen einen Schaden haben.
    Ob dadurch auch die andern Geräusche kommen?

    Oder sind es vielleicht schon 2 Fehler...
     
  4. #4 jpebert, 25.03.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    502
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Radlager und Antriebswellen, alle auch die vom Verteilergetriebe zum VA- und HA-Getriebe, prüfen. Ja, die Kreuzgelenke gehen ab und an kaputt. Bei den Kardanwellen von VTG läßt sich das ganz gut sehen, bei den anderen müssten die Manschetten runter. Allerdings merkt man das auch, wenn man die fest n die Hand nimmt und rüttelt, bzw. das Rad dreht hinschaut und in verschiedenen Stellung wackelt.

    Zu guter letzt gibt es noch die Möglichkeit, das irgendeine Aufhängung von Abdeckungen oder vom Auspuff einen Rostbruch hat bzw. Stabilisatorstreben gebrochen sind. Überprüfe die. Scheppert gern bei langsamer Fahrt und ist bei bestimmten Resonanzen als Wummern wahrzunehmen.
     
  5. #5 JackCarver, 28.03.2020
    JackCarver

    JackCarver

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    w211
    So, ich habe das Auto eben gerade auf der Bühne gehabt und nur den Antrieb mal genauer angesehen.
    Dabei kommt dieses komische Geräusch, wenn die Räder oder auch die Kardanwelle vor und zurück gedreht wird. Wie eine Rassel eben. Dieses Video verlinke ich eben, habe es bei Youtube hochgeladen.

    Als letztes drehe ich noch an den Hinteren Rädern.

    Hört sich für mich an wie die Kette im Ausgleichsgetriebe?

     
  6. #6 conny-r, 29.03.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.522
    Zustimmungen:
    1.029
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G SL 350 Sportmotor 316 PS
    In langgezogenen Kurven kann man ein defektes Radlager besser erkennen.
    Das Getriebe ist verschlissen.
     
  7. #7 jpebert, 29.03.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    502
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Der Drehtest ist nichtssagenden. Du solltest mit viel Kraft an den Wellen radial wackeln, und dabei das Spiel beurteilen.
     
  8. #8 JackCarver, 29.03.2020
    JackCarver

    JackCarver

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    w211
    Guten morgen, ja ich habe natürlich auch an den 4 Antriebswellen Innengelenken Gewackelt.
    Dabei ist mir aufgefallen das das Gelenk vorn rechts Spiel aufweist. Aber nicht in allen Positionen.
    Könnte demnach ein Verschleiß haben.

    Nur wo mir dieses komische Rasseln aufgefallen ist, dachte ich mir natürlich das kann nicht normal sein.
    Dieses Geräusch kommt eben aus dem Verteilergetriebe.

    Ist das eigentlich normal das es an den Kardanwellen erst einen gewissen Leerweg gibt bevor der Kraftschluss kommt?
     
  9. #9 jpebert, 29.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    502
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Ja. Je älter die Karre, desto mehr.

    Außengelenke können ebenso betroffen sein, sowie die beiden Kardanwellen. Vor allem den beiden Kardanwellen mit zwei Händen anpacken und dran wackeln. Sofern Du Spiel an den Kreuzgelenken erfühlt hast, hast Du auch einen guten Kandidaten für das Wummern gefunden. Auspuffaufhängungen genau begutachten. Alle wirklich fest?

    Schadet nicht, in gewissen Intervallen das Öl in Vorderachsgetriebe, Hauptgetrieben, Verteilergetrieben und Diff zu wechseln bzw. Ölstand zu prüfen.
     
  10. #10 JackCarver, 29.03.2020
    JackCarver

    JackCarver

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    w211
    Ich muss sagen, ich bin schon ein wenig enttäuscht von der Kiste. Bei so geringer Laufleistung alles verschlissen. Habe den Wagen erst seit 2 Monaten.
    Vom Vertragshändler gekauft. Und nun nach vielleicht 1000 km ist mir dieses Rasseln aufgefallen.
    Gut ich habe tatsächlich 1 Jahr Garantie drauf bekommen ( und nein nicht nur Gewährleistung)
    Ob die da greift?


    Mein vorheriger ( 17 Jahre alter 211er mit 370tkm) lief immer noch wie ein Uhrwerk.
     
  11. #11 jpebert, 29.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    502
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Na klar, voll und ganz! Ab zum Händler und erstmal zurücklehnen. Wenn er es hinbekommt, alles gut. Nach dem 3. Versuch kannst Du zur Rückabwicklung des Kaufs übergehen.
     
  12. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.872
    Zustimmungen:
    313
    Auto:
    Renault Talisman Grandtour dci 200
    Sogar schon nach der zweiten erfolglosen Nachbesserung.
     
  13. #13 JackCarver, 14.04.2020
    JackCarver

    JackCarver

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    w211
    Wollte mal eben berichten das sich die Probleme geklärt haben.
    War bei dem Händler gewesen und der hat das Problem abgestellt.
    Die Schrauben von der Kardanwelle an der Hardyscheibe waren nicht richtig fest.
    Das hat dieses Rasseln und auch bei Tempo 100 dieses komische Wummern verursacht.
    Verteilergetriebe ist angeblich in Ordnung.

    Der Meister hat mit mir die Probefahrt gemacht.
    Hat die Bremse festgehalten und die Drehzahl bei ca 3000 gehabt.
    Er meinte wenn es die Kette im Verteilergetriebe wäre dann würde die in dem Moment mit einem Knall durchrutschen, weil so volle Kraft da drauf kommt.???

    Seltsame Methode dachte ich mir...
     
Thema:

Gl 350 cdi x166 Wummern

Die Seite wird geladen...

Gl 350 cdi x166 Wummern - Ähnliche Themen

  1. Notlaufprogramm (?) bei X204 GLK 350 CDI

    Notlaufprogramm (?) bei X204 GLK 350 CDI: Liebe Freunde, ich fahre einen 350 CDI 4matic Baujahr 2014 und beobachte sporadisch folgendes Problem: Nach dem Start geht die Drehzahl nicht...
  2. 2010er 350 cdi im Notlauf

    2010er 350 cdi im Notlauf: Hi, wenn es zu meinem Thema schon einen Beitrag gibt bitte verlinken. Ich hatte meinen Wagen im Notlauf ging aber wieder weg. Termin in einer...
  3. 350 CDI OM 642 rußt unter Volllast und geht manchmal in den Notlauf

    350 CDI OM 642 rußt unter Volllast und geht manchmal in den Notlauf: Guten Abend, da mir mehr als in 5 Werkstätten inkl. Mercedes Werkstätten keiner helfen konnte (oder wollte), versuche ich es auf diesem Wege....
  4. Softwareupdate 350 cdi

    Softwareupdate 350 cdi: Habe gestern das von Mercedes empfohlene Software Updates bei meinem 350 cdi aufspielen lassen . 4 km nach dem Werkstattbesuch schaltete mein...
  5. Luftfahrwerk bei W 164 350 CDI präventiv ersetzten

    Luftfahrwerk bei W 164 350 CDI präventiv ersetzten: Als Leid geplagter Land Rover Besitzer ( Defender und Disco) kam ich auf die Idee für die Frau vor kurzem einen ML 350 MJ 2010 zu kaufen. Der hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden