Gl?ck gehabt...

Diskutiere Gl?ck gehabt... im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Ich hab mir vor nem halben Jahr den Klimakondensator tauschen lassen und gleich danach die untere Kotflügelabdeckung (im Radkasten vorne)...

  1. Blobo

    Blobo Guest

    Ich hab mir vor nem halben Jahr den Klimakondensator tauschen lassen und gleich danach die untere Kotflügelabdeckung (im Radkasten vorne) verloren. Dabei hatte ich festgestellt, dass ein Befestigungsbolzen abgedreht war - vermutlich von der Mercedes Niederlassung, aber die wollten natürlich nichts davon wissen. Den Rahmen wollte ich nicht zur Befestigung eines neuen Bolzens anbohren und habe die Abdeckung also so befestigt und mit Heißkleber in der Stoßstange eingeklebt, das hielt bombig.
    Bis jetzt...

    Am Wochenende bin ich beim Rückwärtsfahren mal ziemlich böse aufgegangen, dadurch ist das Ding wohl wieder angeknackst.
    Ich war dann heute auf der Autobahn in Richtung München unterwegs, -8 °C Außentemperatur, 210 km/h - plötzlich ein Schlag und ich sehe im Rückspiegel nur noch Trümmer fliegen.
    Also hat es mir das Ding bei 210 Sachen in den Reifen gefetzt und ich war am nächsten Parkplatz erst mal beschäftigt, mit dem dürftigen Bordwerkzeug die Reste der Abdeckung zu entfernen. Der Reifen hat zum Glück keinerlei Beschädigungen und sonst scheint auch nix passiert zur sein.
    Das hätte aber auch blöd ausgehen können - es hätte schon gereicht wenn das Teil die S-Klasse hinter mir getroffen hätte.

    Nun ja, inzwischen bin ich also hier in der Arbeit und muss noch bis nach dem Mittagessen auf einen Kollegen warten, also surf ich erst mal...

    Tom
     
  2. #2 Sagrosept, 10.12.2002
    Sagrosept

    Sagrosept

    Dabei seit:
    23.06.2002
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E280CDI
    Da sieht man´s mal wieder: Heißkleber hält nicht, wenn´s kalt ist :)) .

    Warum hast Du den abgerissenen Bolzen nicht ausgebohrt und ein neues Gewinde reingehreht?

    Andere Frage: Bei -8 Grad überlege ich mir schon, wie schnell ich auch mit Winterreifen fahren kann/darf. Es könnte ja auch mal eine ehemals nasse Stelle kommen. Dann hätte die S-Klasse hinter mir ein viel größeres Problem... Denkst Du da nicht drüber nach?
     
  3. #3 Käptn Bleifuss, 10.12.2002
    Käptn Bleifuss

    Käptn Bleifuss

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hey Blobo!

    Was machst auch wieder für Sachen? tztztz

    Ich würd mal sagen, riesig Glück gehabt, zumindest was die S-Klasse betrifft!

    Wenn ich mir vorstell, das Ding wär mir auf die Windschutzscheibe gedonnert, da glaub ich wär ich ganz schön sauer gewesen. Aber Gott sei Dank is ja nix passiert!
    Jetzt heisst's halt wieder rumbasteln, aber diesmal ohne Heisskleber, gell!!! :D Nicht dass mir des Ding das nächstemal um die Ohren fliegt!!! :tup :tup

    Also CU

    Mario
     
  4. Blobo

    Blobo Guest

    Erst mal zum Bolzen:
    Das ist ein Stehbolzen direkt auf dem vorderen Querträger - und am Querträger wil ich ungern rumbohren/schweissen bezügl. Rost etc.

    Zum Thema nasse Stelle:
    Bei uns ist es seit Tagen trocken, die Fahrbahnen sind absolut frei. Ich wage schon zu behaupten, ein vorsichtiger Fahrer zu sein. Aber wenn es knochentrocken ist, schnurgerade und die ganze linke Spur frei, sehe ich kein Problem. Wobei meine Reisegeschwindigkeit eigentlich zwischen 170 und 180 liegt, ich hab nur mal Gas gegeben, um möglichst schnell wieder nach rechts einzuscheren und der S-Klasse Platz zu machen.

    Ich hab bisher ein paar hunderttausend Kilometer unfallfrei runtergespult, mit verschiedensten Fahrzeugarten von Motorrad bis LKW und hatte bisher keinen Unfall.

    Nur mal so als Anmerkung, denn mal kurzzeitig 210 zu fahren sehe ich noch lange nicht als Raserei oder rücksichtsloses Fahren an, das kommt immer ganz auf die Umstände an. Und wenn ich dann an den 3er BMW von vorhin denke, der hinter mir bei 170 ständig zwischen zwei Fahrbahnen hin- und hergewedelt ist, mir halb die Heckstoßstange abrasiert hat und mehrmals rechts überholen wollte (obwohl die ganze linke Spur dicht war), bin ich ja richtig brav unterwegs.


    Man merkt, ich habe Zeit zum Schreiben ;)
    Sitze immer noch hier in München, hab jetzt gerade das neue Projekt auf den Laptop gespielt und kompiliere es im Hintergrund, das dauert ein halbes Stündchen oder so...

    Tom
     
  5. #5 Dr. Low, 10.12.2002
    Dr. Low

    Dr. Low

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, dies war uns allen ein gewisser Wink mit dem Zaunpfahl, nicht leichtfertig und gedankenlos an den Autos rumzubasteln!
    Zum Glück ist nix weiter passiert!
     
  6. Blobo

    Blobo Guest

    ??????

    Das war weder leichtfertig noch gedankenlos. Dreimal geschraubt, unten in der Stoßstange mit Spreizdübeln befestigt und diese Spreizdübel mit Heißkleber eingegossen, damit sie sich nicht lösen.
    Der Rest ist super tolles Design von Mercedes: die Luft strömt durch die Löcher in der Stoßstange in die Abdeckung, wo sie sich staut und lediglich durch ganz kleine Schlitze in Richtung Rad entweichen kann. Somit lastet ständig Druck darauf.
    Nun bin ich dummerweise mit der Stoßstange aufgegangen, so dass es mir wohl einen Spreizdübel rausgerissen hat.
    Die Folge ist davon, dass sich die Abdeckung, obwohl sie noch mehrmals angeschraubt ist, nach hinten in Richtung Reifen verbiegt, weil sie aus total schwabbeligem Kunststoff besteht.
    Sie ist wohl bemerkt noch richtig befestigt, kann sich aber alleine durch den Luftdruck so bewegen, dass sie entweder den Boden oder den Reifen berührt.
    Und dann fetzt es.

    Ich will es mal nicht als Fehlkonstruktion bezeichnen, Fakt ist aber, dass diese Abdeckungen gerne vorne an der Stoßstange ausreissen - entweder, weil man mal leicht am Boden aufgeht, oder aber einfach aufgrund Materialermüdung - das ist weicher Kuntstoff, der nur mit Spreizdübeln an der Stoßstange befestigt wird!
    Ich kenne einige Leute, die die Abdeckungen verloren haben (wohl gemerkt ab der MOPF, vorher schien das Problem nicht so zu bestehen) und als ich meine bei Mercedes geholt habe, meinte der Verkäufer, sie hätten immer einen ganzen Stapel von den Teilen auf Vorrat da, weil die recht oft gekauft werden.



    Ich mache alle Arbeiten am Fahrzeug selbst, ja - aber keinesfalls leichtfertig oder gedankenlos. Im Gegensatz zur Werkstatt habe ich nämlich Zeit und spare auch nicht an Kosten, wenn es der Sicherheit dient.
    Beim Mercedes Händler hingegen haben sie echten Pfusch gebaut: der bereits genannte Bolzen war abgedreht und die Lippe unten an der Stoßstange war zwischen den beiden Nasen, wo die Abdeckung eingehakt wird, eingerissen - in eine der Nasen war die Abdeckung gar nicht eingeclipst. Und sie haben es nicht für nötig empfunden, das richtig zu machen oder mich zumindest darauf hinzuweisen.

    Als mir das Teil das erste Mal um die Ohren gesegelt ist, war der Kommentar: Was wollen sie mit der Abdeckung, die hat doch gar nix mit der Klimaanlage zu tun.
    Als ich den Service-Fuzzi dann darauf hingewiesen hatte, dass der Flüssigkeitsbehälter der Klimaanlage dahinter sitzt und der auch getauscht wurde und sogar neue Schrauben an der Abdeckung sind, meinte er nur: Ja gut, dann haben wir sie halt heraußen gehabt. Aber die Stoßstange war vorher schon mal geklebt, da können wir nix dafür, wenn die beim Einbau bricht (?????). Zum Bolzen meinte er nur, ich solle halt einen neuen ranmachen. Als ich dann nen Aufstand gemacht habe, hat er einen Mechaniker herkommandiert und gemeint, er solle doch den Bolzen ausbohren und einen neuen anschweißen.
    Darauf hab ich dann dankend verzichtet, mir von nem Mechaniker, der gerade mal im Lehrlingsalter ist, am Träger rumbohren und rumschweißen zu lassen, das Ganze nur mal schnell so nebenbei und merklicher Unlust.

    Wenn, dann mach ich das lieber selber und nehm mir die Zeit dafür, inkusive richtigem Rostschutz etc.

    Ist etwas lang geworden, musste aber mal raus. So einen Pfusch finde ich einfach unverantwortlich.

    Muss mir mal überlegen, was ich mit der Abdeckung mache. Die kann so oft angeschraubt sein, wie sie will - wenn sie vorne an der Stoßstange rausspringt, fetzt es. Und an der Stoßstange verschrauben etc. will ich sie bewußt nicht, denn wenn es blöd läuft, hat man auch noch die Schraube im Reifen...

    EDIT:
    Noch eine Anmerkung, weil es wohl falsch rübergekommen ist. Der Heißkleber war nicht die einzige Befestigung, sondern der diente zur zusätzlichen Fixierung der Spreizdübel, die sonst nur eingeclipst werden! Das war also fester als original.
    Einziges Manko ist der fehlende Bolzen, der aber nicht ursächlich ist, da das Ding trotzdem noch dreimal angeschraubt ist. Mal abgesehen waren das genau die Schrauben, die ich am Rastplatz entfernen musste, dieser gesamte Teil der Abdeckung war nämlich noch an seinem Platz.
    Die Spreizdübel sind das Problem - und die haben trotz zusätzlicher Fixierung mit Heißkleber nicht gehalten. Darauf wollte ich hinaus.
    Und die -8°C habe ich nur der Vollständigkeit halber genannt, weil bei diesen Temperaturen der Kunststoff ja richtig spröde wird.

    Tom
     
  7. #7 Atze C280, 10.12.2002
    Atze C280

    Atze C280

    Dabei seit:
    30.01.2002
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    W202 C280 SPORT DTM EDITION W168 A140 Classic W163 ML350 Inspiration
    Hast ja nochmal Dusel gehabt, alter Raser ;) :))
    Bist du die ganze Woche in München?

    @All
    Wenn Blobo was macht(am Auto), dann hat das schon Hand und Fuß :]
     
  8. Blobo

    Blobo Guest

    OOooooohhhh... danke!

    Nein nein, bin schon wieder zu Hause. Musste nur ein neues Projekt abholen und das geht zwecks Geheimhaltung nicht per Mail/Post etc.
    Trotzdem regt mich das auf, an einem Tag immer schnell 200 km nach München zu düsen, dort ein paar Stunden so richtig mit Power zu arbeiten und wieder 200 km heim - das schlaucht.

    Tom

    EDIT: Tippfehler
     
  9. #9 Atze C280, 10.12.2002
    Atze C280

    Atze C280

    Dabei seit:
    30.01.2002
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    W202 C280 SPORT DTM EDITION W168 A140 Classic W163 ML350 Inspiration
    Glaub ich dir :]
    Aber Dienstags läufts wenigstens einigermaßen auf der A93 und A9. Montags und Freitags ist`s der Horror :tdw
     
  10. #10 Dr. Low, 10.12.2002
    Dr. Low

    Dr. Low

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    0
    Achso... danke für die ausführliche Erklärung, so genau konnte ich das ja nicht wissen...
     
  11. Blobo

    Blobo Guest

    Deshalb leg ich's immer unter die Woche. Die A93 ist ja richtig schön, ich fahr aber meistens übers Altmühltal und direkt bei Denkendorf auf die A9, ist kürzer. Das ist auch noch harmlos.
    Das doofe ist nur, ich muss erst eine Ausfahrt vor München Süd raus, das heisst die ganze A99 um München rum. Und da ist IMMER was los. Heute nur 15 Minuten Stau.
    Letztens dafür über 2 Stunden (!) nur für die A99.

    Aber is ja wurscht, jetzt hab ich zumindest wieder eine Zeit lang meine Ruhe.

    Tom
     
  12. Blobo

    Blobo Guest

    Ich werde morgen vermutlich eine neue Abdeckung holen, bevor es mit dem ganzen Streusalz auf den Straßen losgeht.

    Als Teil der Lösung hab ich mir überlegt, vielleicht doch eine kurze Metallschraube samt Mutter und zwei mächtige Beilagscheiben zu verwenden, um die Abdeckung mit der Stoßstange zu verschrauben.
    Dann bräuchte ich auch keine Angst haben, falls sich die Schraube doch irgendwann losreisst, weil ich ja keine spitze Blechschraube nehme und dem Reifen somit eigentlich gar nix passieren kann.

    Zusätzlich werde ich wohl nochmals neue Spreizdübel verwenden und kleben - bin mir nur noch nicht ganz sicher mit was, vielleicht kann ich an ein paar Stellen zusätzlich noch Silikon verwenden.

    Oder hätte jemand von Euch spontan noch eine Idee zur Lösung???

    Tom
     
Thema:

Gl?ck gehabt...

Die Seite wird geladen...

Gl?ck gehabt... - Ähnliche Themen

  1. Habe Wassereintritt im Fahrgastraum gehabt

    Habe Wassereintritt im Fahrgastraum gehabt: habe Mittelkonsole ausgebaut und habe jetzt keine Zündung mehr was kann ich tun damit ich wieder die Zündung aktivieren kann E Cabrio Bj 2018 194...
  2. C218 CLS 250 CDI - Unfall gehabt . Kaufen oder nicht für den Preis ?

    CLS 250 CDI - Unfall gehabt . Kaufen oder nicht für den Preis ?: Hallo zusammen , habe mich für ein Mercedes CLS 250 CDI entschieden. Das Ding ist jetzt das Auto hatte einen Unfall gehabt , der nicht Bei...
  3. Reifenplatzer bei 270 KM, sehr gute Schutzengel gehabt

    Reifenplatzer bei 270 KM, sehr gute Schutzengel gehabt: Hallo Ein Freund von mir hat eine KFZ-Werkstatt, worin nur Mercedes repariert werden. Es kam ein Kunde mit seinem SL55 AMG und hat den Auftrag...
  4. sowas hätte ich auch gern im alter von 9 jahren gehabt :D :wink:

    sowas hätte ich auch gern im alter von 9 jahren gehabt :D :wink:: sowas hätte ich auch gern im alter von 9 jahren gehabt :D :wink:
  5. unfall gehabt heute bin aber nicht der schuldige preis frage

    unfall gehabt heute bin aber nicht der schuldige preis frage: Hallo ich habe heute ein unfall gehabt ein vom park ausfahrender ist mir reingefahren. was würde dieser schaden ca. kosten bei mercedes. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden