Glühkerze abgerissen

Diskutiere Glühkerze abgerissen im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Forum, guten Abend, ich bin ganz neu hier. Leider ist mit heute eine Glühkerze unterhalb des Gewindes abgerissen, der leitende Mittelsteg...

  1. #1 Loseschraube, 20.09.2021
    Loseschraube

    Loseschraube

    Dabei seit:
    20.09.2021
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S203 Diesel 122 PS
    Hallo Forum,

    guten Abend, ich bin ganz neu hier.
    Leider ist mit heute eine Glühkerze unterhalb des Gewindes abgerissen, der leitende Mittelsteg steht raus.
    Eigentlich müsste die Kerze dann ja rauskommen, tut sie aber nicht.
    Jemand hier hat das mal mit Cola probiert, ich befürchte nur, wenn das nicht klappt, sitzt das Teil noch viel fester.
    Weiß jemand, ob ein Schaden entstehen kann, wenn ich einfach weiterfahre?
    Kann es passieren, dass die Kerze zu weit in den Zylinder ragt und den Kolben beschädigt, oder sitzt die Verjüngung von 8 auf 5 mm genau auf dem Zylinderkopf auf?
    Sonst würde ich einen Lappen drauf tun und die Kunststoffabdeckung, vielleicht kommt die Kerze von allein raus.

    Würde mich über konstruktive Antworten freuen.

    Gruß
    Wolfgang
     
  2. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    218
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Von alleine raus ist grenzwertig, schau dir mal bei YouTube o.ä. an was die für einschläge im Holz haben was drüber gelegt wurde
     
  3. #3 conny-r, 21.09.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.09.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.734
    Zustimmungen:
    1.224
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, Bj.04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Da muß der Kopf ab.
    Rund um die Glühkerze - Teil 3 Ausfallursachen von Glühkerzen
    Siehe auch Drehmomente. In erster Linie nicht Kraft, sondern Verstand einsetzen.

    Hier noch weitere Links
    .
    Abgebrochene Gl?hkerzen und Gl?hstiften wechseln / ausbauen / rausmachen aus Diesel Motoren ohne den Zylinderkopf ausbauen zu m?ssen.
    https://t.tekniwiki.com/de/gluehkerz...uehkerzen.html
     
  4. #4 Loseschraube, 21.09.2021
    Loseschraube

    Loseschraube

    Dabei seit:
    20.09.2021
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S203 Diesel 122 PS
    Hallo,
    die eigentliche Frage kann ich mir jetzt selbst beantworten.
    Die Glühkerze fällt nicht weiter rein, weil die Verjüngung der Anschlag ist und damit die Dichtfläche.
    Das Gewinde M10 x 1 ist auch zylindrisch und erzeugt normalerweise beim Reindrehen kein Drehmoment (oder kaum), das wird von der Dichtfäche erzeugt.

    Bin doch mal losgefahren und habe den Wagen gut warm gefahren, aber das Ding kam nicht raus.
    @Nemo78: hast du mal einen Link zu dem Youtube Video, habe es nicht gefunden.

    Ich hoffe, dass es mit einem dieser Ausziehwerkzeuge geht, hat jemand einen Tipp?
    Der Kerzenstumpf hat einen Durchmesser von 8 mm außen und ca. 5,7 mm innen. Vielleicht geht ein Gewinde M6 oder 1/4 Zoll.
    Oder gibt es ein Wundermittel, z.B. Interflon, Erfahrungen?
    Wie bekommt man den inneren leitenden Stab ganz unten abgebrochen, sodass man oben ein Gewinde reinschneiden kann?

    Gruß
    Wolfgang
     
  5. RolBec

    RolBec

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    60
    Auto:
    W204 1.6 BlueEff Avantgarde
    Nö, die ist festgebacken
    Da gibt es bessere Mittelchen zum Anlösen. YouTube MrDoit hatte da mal was recht gutes ... genau Interflon
    Wenns kälter wird springt er nicht mehr an ... siehe Connys Link
    Unwahrscheinlich, dafür muss sie erstmal zumindest ein klein wenig angelöst sein

    YouTube Die Autodoktoren schneiden ein Gewinde in den Stummel, schrauben einen Zughammer ein (aber einen Großen!), dann wird der Stummel herausgeschlagen. Sieh Dir mal die Videos an, die Docs haben harte Fights mit Glühkerzen gehabt - vom Ausblasen über Ausschlagen bis hin zu Kopf runter mit Motorausbau.
    Genau deswegen werd ich nie einen Diesel kaufen, naja und wegen DPF.
     
  6. #6 Loseschraube, 21.09.2021
    Loseschraube

    Loseschraube

    Dabei seit:
    20.09.2021
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S203 Diesel 122 PS
    @RolBec
    Habe die Videos schon gesehen, geht eigentlich immer auf die gleiche Weise. Nur steckt immer noch die dünne Stangen in der Kerze.
    Bei denen ist sie zum Glück unten abgebrochen.
    Springt der Wagen wirklich nicht an, wenn 3 von 4 Kerzen gehen?
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.004
    Zustimmungen:
    3.987
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    klar springt der an, nur holpriger.Je nach motor braucht der aber im Leerlauf das Zuglühen um stabil rund zu laufen.
     
    amphore gefällt das.
  8. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    218
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Beim vw geht sogar mkl an wenn glühkerzen nicht wollen
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.004
    Zustimmungen:
    3.987
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    das kommt drauf an, welche Motorisierung und Abgasnorm verbaut ist.
    Die Motoren werden tendentiell immer niedriger verdichtet, daher ist es notwendig mit der Glühanlage zuzuglühen in gewissen Betriebszuständen um eine stabile Verbrennung sicherzustellen.
    In diesem Fall ist das emissionsrelevant und damit geht die MIL an, wenn die Glühanlage gestört ist, auch bei MB.
     
  10. #10 jpebert, 22.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.406
    Zustimmungen:
    845
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Auf die mittlere Ader wird eine Hülse gestülpt als Führung für einen passenden Bohrer. Wenn die rausgebohrt ist, dann kannst Du ein Gewinde in die Hülse des Glühstiftes schneiden. Ich glaube ein 5er. Dann sägst Du eine längere 5 Schraube ab und schweißt diese an ein Ende eines 8er Gewindestab, etwa 60-70cm lang. Den schraubst Du ein, nachdem Du mit ein paar Muttern, Unterlegscheiben und einem Gewicht (etwa 1-2kg) einen Gleithammer aus dem Gewindestab gebaut hast. Mit vielen, nicht zu festen Schlägen holst Du die Reste des Glühstiftes heraus. (Gewinde des Glühstiftes muss weg sein, d.h. ausbohren und nachschneiden).

    Schwer abraten würde ich Dir von den Gühstiftausziehern. Steckt die Hülse sehr fest, dann kann die wieder abreißen. Nachbohren und nachschneiden des 5er Gewindes ist dann nur noch mit speziellen langen Bohrern und Gewindeschneidern und das sehr risikoreich möglich. Es ist möglich, wenn Du das entsprechende Werkzeug besorgen kannst. Viele Werkstätten machen aber wegen des Risikos der Beschädigung des Zylinderkopfes kurzen Prozess, nehmen den ab und dengeln von der anderen Seite die Hülse raus.

    Bist Du kein guter Schlosser (ich meine hiermit Metallbearbeitung, bauen, ...) mit viel Geduld, dann rate ich Dir ab von weiteren Versuchen!!! Am Ende könntest Du einen neuen Zylinderkopf brauchen. Suche Dir eine Fachfirma, Boschdienste sind dafür prädestiniert oder jemanden, der das öfters macht. Außendienstler von Motorinstandsetzern zum Beispiel klappern bei uns in der Gegend die Werkstätten bei NLs angefangen in solch speziellen Fällen ab und machen das dann.

    Wenn Du aus meiner Gegend bist, kann ich Dir sicherlich auch unkompliziert helfen. Damit kenne ich mich bestens aus.

    Fahren kannst Du zunächst weiter, je nach Anzahl der Zylinder und Außentemperatur wirst Du nix bis wenig merken. Erst wenn es sehr kalt wird und meisten nur beim Start. Löst sich der Glühstift ist gut, Du hörst es, platscht aus dem Loch. Pack irgendetwas obendrüber, damit der nicht durch die Haube schiesst. Wenn nicht, siehe oben.

    Und bevor Du eine neue Glühkerze einschraubst, aufs penibelste den Dichtsitz reinigen mit einer passenden Dichtsitzfräse, sonst sind beim nächsten Mal alle Glühstifte felsenfest eingebacken! Das ist leider in einem Großteil der Werkstätten ein gängiger Fehler oder Schlamperei (Zeit) mit schwerwiegenden Folgen wie Du siehst. Ist der Glühstift sauber eingeschraubt, geht der beim nächsten Mal auch nach 200tkm wie Butter raus.

    p.s. Nicht böse gemeint. Lass' die Finger von Glühkerzen, wenn Du weder Erfahrung hast noch einen schlosserischen Plan (+Erfahrung), wie die zu bergen ist. Geht 1000x super gut, aber bei dem einen Mal versau t man es so, das es ganz schön teuer wird, die zu bergen. Das ist schlicht und einfach eine Arbeit für einen 'Könner', auch wenn es etwas kostet. Man tut sich im Einzelfall keinen Gefallen, auch wenn Du überall liest, das alles gut geklappt hat. Nur dieses Mal ;)
     
    RolBec und doko gefällt das.
  11. #11 Loseschraube, 23.09.2021
    Loseschraube

    Loseschraube

    Dabei seit:
    20.09.2021
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S203 Diesel 122 PS
    @jpebert: Danke! Das ist ein richtig kostruktiver Beitrag.
    Es geht ja auch darum, dass alle Leser etwas von einem Beitrag haben.

    So ähnlich werde ich das angehen. Habe mir dieses SuperFin bestellt und werde es in die Mulde von der Glühkerze sprühen und damit fahren.
    Wenn ich mit dem Wagen beruflich unterwegs bin, wird das Gewindestück oben wieder reingedreht, dann kann nichts passieren.

    Wenn das mit dem Wundermittel nicht funktioniert, werde ich das Ding ausbohren und versuchen, sowie du es beschrieben hast, rauszuziehen.
    Ich bin Industriemechaniker und die Arbeiten sind mir grundsätzlich vertraut. Bis auf die Hülsen habe ich die Werkzeuge auch da.
    Ggf. können die Hülsen vom Kompressionsprüfer genommen werden, da sind welche über.
    Die mittlere Ader ist noch vollständig, bei der habe ich Bedenken. Ganz oben kann man etwas drüberschieben als Führung aber ich meine, zwischen der Ader und der 8mm Hülse ist noch ein Islolator. Wenn die Ader sich beim Bohren zur Seite dreht wird´s kompliziert. Dann geht vielleicht der Stufenbohrer 8,1/5,5 mm. Die sind in den Ausziehwerkzeugen auch mit enthalten, ebenso der 6,35 mm bzw. 1/4 Zoll Gewindeschneider und eine 1/4 Zoll Gewindestift. (die sehen ziemlich kurz aus)
    Ich hoffe, das ist ok, ist keine Werbung.
    Der Link ging nicht, hier der Wortlaut der Anzeige:" Glühkerzen Wechsel Reparatur Wechsel M8 M10 Ausbohr Werkzeug 16tlg. "

    Vielen Dank für das Angebot mir zu helfen, ich komme aber leider aus dem Norden.

    Gruß
    Wolfgang
     
  12. #12 jpebert, 23.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.406
    Zustimmungen:
    845
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Wenn der Glühstift schön fest ist, dann kannst Du den einsprühen, mit was auch immer. Der geht nicht raus. Ich würde mir das schon aus Prinzip sparen. Manche Glühstifte sind partout nicht herausschraubbar. Die muss man dann abreißen und bergen.

    Das ist gut gemeint mit Hilfe für die Allgemeinheit, bloß das ist leider eben keine Tätigkeit zum Nachmachen, wenn man nicht irgendwie vom Fach ist.

    Viel Erfolg!

    p.s. Wenn der Motor eine Weile betriebswarm ist, kannst Du auch eine langen Torx-Bit in die ausgebohrte Hülse einschlagen, nicht zu dick, damit es die Hülse nicht auseinandertreibt (klemmt), dann mit einer Ratsche oder kleinem Schlagschrauber drauf und versuchen zu vorsichtig zu rütteln/lösen, immer wieder links rechts, klein ... dreht der Torx durch, dann per Schlagauszieher weiter, dreht sich die Hülse mit dann so lange schnell drehen lassen, bis die komplett locker ist und mit dem Torx zusammen rauskommt.
     
  13. #13 Loseschraube, 23.09.2021
    Loseschraube

    Loseschraube

    Dabei seit:
    20.09.2021
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S203 Diesel 122 PS
    Danke jpebert für den Hinweis mit den Torx ! Ich vermute, mit den Wundermitteln bist du schon durch.

    Ich mache das meist so, dass ich mit der "sanftesten " Methode anfange und dann die größeren Geschütze raushole.
    Wobei die schönste Methode hatte conny-r vorgeschlagen: mit Verstand statt mit Kraft.
    Wobei es gar nicht soviel Kraft war. Letzten Monat habe ich beim Sharan die Zylinderkopfdichtung gewechselt und fast alles mit einem 3/8" Drehmoment angezogen.
    Gefühlt war das nicht mehr als 30 Nm bis zum Abriss. Letztenendes ist es auch egal, das Ding hätte wahrscheinlich sowieso abgerissen werden müssen, so wie es die AutoDocs auch gemacht haben.
    Mal sehen, habe jetzt eine Gewindestange M10 x 1 bestellt. Damit kann ich mir die Adapter/Hülsen passend anfertigen.

    Was hälst du von der Variante: 10er Sechskant mit dem Gewindeteil bis auf die Kerze drehen und dann wieder eine Umdrehung zurück. Wenn die Kerze dann beim Fahren mal rausgeschlagen wird, bleibt sie hängen. Ob diese dann den Propfen mit dem M10 x 1 kaputtschlägt?

    Die Aussage oben muss ich korrigieren, die innere Ader ist nicht mit einem Isolator umgeben, jedenfalls nicht oben. Mit einem dünnen Draht kommt man noch ca. 2-3 Zentimeter zwischen Ader und Hülse durch. Die Maße sind:
    Innere Ader 3,5 mm
    Kerzenhülse innen : 5,7 mm
    Kerzenhülse außen: 8,0 mm

    Bräuchte mal eine kaputte Glühkerze zum Auseinandernehmen. Meine ist gerade so schwer zugänglich
     
  14. #14 jpebert, 23.09.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.406
    Zustimmungen:
    845
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Leg‘ einfach was drüber, einen mehrfach gefalteter Lappen reicht. Außerdem ist es glaube ich ein UNF - Gewinde. Nachmessen!
    Du musst wirklich aufpassen, sonst musst Du auch noch das Gewinde sauber wegbohren und eine Hülse setzen. Mach’s vielleicht nicht selber! Du machst noch aus einer einfachen Glühstiftbergung etwas ziemlich kompliziertes.
     
  15. RolBec

    RolBec

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    60
    Auto:
    W204 1.6 BlueEff Avantgarde
    ach sooo, naja dann ... wenn Du den Zylinderkopf selbst wechseln kannst, kannst ja auch ruhig rumexperimentieren ...

    Vielleicht schaust Dir vorher nochmal folgende Autodocsvideos an:
    1 - der Transporter wo ihnen in 2 Versuchen alles abgerissen ist und der Motor zum Zylinderkopfwechsel raus musste
    2 - das Zweiteilige wo 2 Kerzen erst mit zweitem Bohren kamen (da lernste äußerst vorsichtiges Vorgehen, einen 3. Versuch gibts nicht) und wo sie die 4. Kerze rausgeschossen haben weils 2x abgerissen ist. Das steckte wie Pfeilspitze im Holz, da siehst Du mit welcher Wucht da das rausfliegt. Da würd ich icht auf'n Lappen vertrauen ...

    Und wenn schon jpebert Dir als Industriemechaniker dennoch abrät sollteste drauf hören ... die Autodocs sind erfahrene Fachkönner mit optimalem Werkzeug und dennoch gelingt es denen auch nicht immer
     
    jpebert gefällt das.
  16. #16 conny-r, 24.09.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.734
    Zustimmungen:
    1.224
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, Bj.04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Für Leute die Langweile haben. Es gibt informative Videos die es auf den Punkt bringen.
     
  17. #17 Loseschraube, 25.10.2021
    Loseschraube

    Loseschraube

    Dabei seit:
    20.09.2021
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S203 Diesel 122 PS
    Bin mit der Technik hier noch nicht ganz vertraut, deswegen nochmal mit Fotos

    Hallo Forum,

    trotz aller Warnungen habe ich die abgerissene Glühkerze jetzt raus.

    Vielen Dank dabei an jpebert, er kennt sich wirklich gute aus, hat viel Erfahrung und ist diverse Mal bereit gewesen auf Fragen, vielleicht auch auf blöde Fragen, zu antworten.
    Also, vielen Dank noch mal jpebert, eine echte Hilfe im Forum.

    Das Ganze hat ein paar Tage gedauert und solange das noch frisch ist möchte ich meine Erfahrungen hier kundtun.
    Bezug ist immer ein S203, 2148 ccm, Glühkerzenschaft 8 mm, Schlüsselweite 10.

    Es gibt diese Möglichkeiten, eine Glühkerze heraus zu bekommen:

    1. Rausschrauben
    2. Mit einem Gleithammer heraushämmern
    3. Mit einem Abzieher herausziehen
    4. Ausbohren
    5. Durch Druck im Zylinder ausblasen

    Zu 1. Rausschrauben
    Normalerweise nimmt man einen Drehmomentschlüssel und versucht die Kerze mit 30 Nm herauszudrehen. Mit Schmiermittel o.dgl. geht das vielleicht besser, aber ich habe dazu keine wirkliche Meinung. Mit dem SuperFin war keine Verbesserung zu erkennen.

    Das Herausschrauben hat bei mir nicht geklappt, bei den ca. 35 Nm ist der Gewindekopf abgerissen, weil der Schaft im ZK durch Verbrennungsrückstände festgegammelt war. Es hätte dann sowie nichts genutzt, der 10er Schlüsselsechskant muss ab. Netterweise ist bei mir der komplette Gewindeteil mit herausgekommen. Damit erspart man sich die mühselige Arbeit, das M10 x 1 Gewinde freizubohren.

    [​IMG]


    Zu 2. Gleithammer
    Im GK-Schaft steckte noch die leitende Ader. In einer M10 Gewindestange stirnseitig ein M4 Innengewinde geschnitten und die auf die Ader draufgekurbelt bis sie unten abgebrochen ist.

    [​IMG]

    Für den Gleithammer/Abzieher habe ich insgesamt drei Gewindestangen präpariert.

    [​IMG]

    Weil die GK innen ein Loch mit Durchmesser 5,7 mm hat und außen 8 mm ist, war die beste haltbarste Lösung ein 6,35 mm (1/4 Zoll) Gewinde. Mit der oberen Gewindestange (4.8 ging gar nichts. Bestimmt 50 Mal gehämmert, es war wie angeschweißt. Im Gegenteil, wenn man genau hinsieht, hat sich der Gewindeteil verlängert und ist etwas dünner geworden.
    Die Verbindung Gewinde-Kerze war also stabiler als die Gewindestange selbst.
    Daraufhin habe ich mir eine Gewindestange 8.8 und 10.9 besorgt.


    Zu 3. Abzieher
    Mit der 8.8, in der Mitte, habe ich einen Abzieher gebaut, ordentlich angezogen und gleichzeitig den Motor gestartet.
    Es passierte gar nichts.
    Auf den Abzieher habe ich so viel Kraft gegeben, bis er abgebrochen ist. Dort ist eine Sollbruchstelle mit 5,2 mm, weil das 6,35 mm Gewinde einen Kerndurchmesser von 5,35 mm hat.
    Damit wieder
    zu 2. Gleithammer: weil die Gewindestange zu schwach ist, habe ich eine 10.9 genommen und jetzt aber ein 7 mm Gewindebohrer genommen. Damit bleibt nach dem Schneiden in der Kerze nur noch eine 0,5 mm starke Hülse übrig.

    Damit ergab sich auch der erste Erfolg, die Kerze ist in 5 mm Stücken abgerissen und mit rausgekommen.
    Das mehrfach wiederholt, bis der Gewindebohrer nicht mehr weiter ging. Ich vermute, dass dort der Regelwiderstand anfängt, der den Glühstift auf den richtigen Strom hält.
    Danach den Glühkerzenschaft mit einem 5 mm Bohrer und Tape ausgebohrt bis nur noch 10 mm vom Schaft übrig waren, also 10 mm vor der eigentlichen Dichtung.

    [​IMG]

    Diese Hülle gibt eine gute Führung und das obere Gewinde ist sicher. Leider geht das nur bis zum Bohrer Durchmesser 8,3 mm, danach wird die Hülse zu dünn.
    Meines Erachtens war das entscheidend, wahrscheinlich war der Druck aus dem Schaft dann weg.
    Zumindest habe ich nur noch einmal den 10.9 mit dem 7 mm Gewinde benutzt und die Kerze ist mit halber Kraft Gleithammer rausgekommen.
    Die schwarzen Rückstände sind nass gewesen, vielleicht hat das Sprühmittel doch etwas genutzt, allerdings wurde nur noch Bremsenreiniger zum Ausblasen des Schaftes benutzt.

    [​IMG]


    Zu 4. Ausbohren
    Ausbohren ist nicht ganz einfach, jedenfalls wenn man keine Beschädigungen am ZK möchte. Wer andere Erfahrrungen hat, bitte mal Bescheid geben. Ich habe bis 8,3 mm versucht einen Teil des Schaftes auszubohren, zumindest soweit, dass man vom M10 Gewinde weg kommt. Dann hätte ich einen Bohrer 8,8 genommen und an dessen Schaft die scharfen Kanten weggeschliffen. Leider hat der Bohrer 8,3 in dem GK-Schaft (8 mm) einen Kranz stehen gelassen. Der muss den äußeren Rand nach außen weggedrückt haben. Vielleicht kann man auch gleich mit einem 8,8 bis 9,0 mm Bohrer dort frei Hand reinbohren. Mir war das aber zu gefährlich.


    Zu 5. Kerze durch Motor starten ausblasen
    Habe ich versucht, es ging aber nicht. Dafür eine Hülse angefertigt, damit das Teil den Kabelbaum oder die Druckleitung zur Einspritzdüse nicht verletzt. Das ist die oben im Bild mit den drei Gewindestangen. Die Mulde im Zylinderkopf ist genau 20 mm im Durchmesser. Wenn ein Rohr leicht abgeschliffen wird, passt es gut rein und klemmt ein wenig.
    Noch eine Möglichkeit ist, das Teil einfach für immer drin zu lassen. Jetzt bei ca. 0° Grad sprang der Wagen mit drei GK gut an. Nur Kompression kann man so nicht messen.


    Zusammenfassung:
    Gewindestange mit M7 Gewinde in GK ca. 5 bis 10 mm einschrauben, mit Gleithammer 1,5 bis 2,5 kg abreißen, weiter unten das Gewinde weiter reinschrauben und hoffen, dass der ganze Rest kommt. Weil der Ruß einen Grund hat, Dichtung nachbessern.

    Man benötigt mindestens:
    Gewindestange M10
    Gewindeschneider M7 innen und außen
    Bohrer 6 mm ca. 150 mm lang (wenn man nichts wegschrauben möchte)
    Gewindeschneider M10x1
     

    Anhänge:

    player1 gefällt das.
Thema:

Glühkerze abgerissen

Die Seite wird geladen...

Glühkerze abgerissen - Ähnliche Themen

  1. Glühkerzen-Steuerungsmodul

    Glühkerzen-Steuerungsmodul: Moin Kann mir einer sagen wo ich das vorglühsteuerrelais beim w204 finde ? Hab nen mercedes c klasse 220cdi 170 Ps Baujahr 2008. Bei mir wurde der...
  2. Motor OM601 Glühkerzen Wechseln

    Motor OM601 Glühkerzen Wechseln: Hallo zusammen, ich bin neu hier und würde gerne bei meinem 508D die Glühkerzen wechseln. Hat jmd einige nützliche Tipps... bzw. das schon mal...
  3. Immer wieder Probleme mit kaputten Glühkerzen.

    Immer wieder Probleme mit kaputten Glühkerzen.: Hallo, bin neu hier und erhoffe mir einen Rat. Ich fahre den viano w639 3.0cdi V6. Habe mir von Mercedes und Stahlgruber die Glühkerzen bestätigen...
  4. abgerissene Glühkerze gezogen mit Bildern

    abgerissene Glühkerze gezogen mit Bildern: Hallo zusammen, jetzt wo es kalt wird ist mir aufgefallen, das das Glühkerzenlämpchen während der Fahrt immer mal angegangen ist. Vorige Woche...
  5. Glühkerze abgerissen...anders als normal...hilfe

    Glühkerze abgerissen...anders als normal...hilfe: hallo leute, das thema wurde ja eigentlich gerade erst in einem thread besprochen. jedoch ist es bei mir etwas anders: die glühkerze ist...