Größere Bereifung = erhöhter Verschleiß von Fahrwerk und Differential?

Diskutiere Größere Bereifung = erhöhter Verschleiß von Fahrwerk und Differential? im Anbauteile, Tuning, Felgen und Reifen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hi, ich stehe kurz davor mir einen Satz neue 19“ Alufelgen für meinen S212 (E350 4Matic mit Airmatic) zu gönnen. Vorweg, dass der Komfort im...

  1. #1 Micha84, 17.04.2020
    Micha84

    Micha84

    Dabei seit:
    27.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S212 350 LPG / Fiesta V 2.0 ST
    Verbrauch:
    Hi,

    ich stehe kurz davor mir einen Satz neue 19“ Alufelgen für meinen S212 (E350 4Matic mit Airmatic) zu gönnen. Vorweg, dass der Komfort im Vergleich zu meinen jetzigen 17“ Felgen leiden wird ist mir klar und darum soll es hier nicht gehen.

    Während meinen Überlegungen zu Nachteilen einer 19“ Bereifung bin ich auf zwei Themen gestoßen die ich ausgiebig im Internet erfolglos recherchiert habe. Es geht darum, in welchem Maße der Verschleiß durch eine 19“ Bereifung an Fahrwerk und Mittendifferential (beim 4Matic) zunimmt. Ich bin als Vielfahrer auf mein Fahrzeug angewiesen und möchte es so gut wie möglich in Schuss halten und öftere, teurere Werkstattaufenthalte in Grenzen halten.

    Verschleiß am Differential:
    Serienbereifung an VA&HA: 245/45 R17 auf 8x17 ET48
    19“ Kombination: VA 245/35 R19 auf 8.5x19 ET35 --- HA 275/30 R19 auf 9.5x19 ET35 -> (bis auf die ET entspricht diese Kombination der MB Freigabe. MB schreibt ET48 vor, jedoch kann ET35 problemlos eingetragen werden)

    MB hat diese Reifenkombination an VA und HA für meinen 4Matic freigegeben. Allerdings ergibt sich so eine Differenz im Abrollumfang zwischen VA und HA von 1%. Ist dies nicht ein Problem für das Mittendifferential eines permanenten Allradfahrzeuges? Ist hier mit einem erhöhten Verschleiß zu rechnen, oder liegen die 1% Differenz in der Toleranz des Getriebes? Im Netz findet man dazu leider eine Unmenge an widersprüchlichen Aussagen.

    Verschleiß am Fahrwerk:
    Wie ist die Mehrbelastung am Fahrwerk zu bewerten? Immerhin treten bei der neuen Radkombination größere Kräfte z.B. am Querlenker auf. Durch die breiteren Felgen entsteht auch ein größerer Hebelarm zur Radbefestigung hin auf, was sich ebenfalls auf das Fahrwerk auswirken sollte. Auch die größere ungefederte Masse schlägt direkt auf die Fahrwerksteile. Gerade bei der Airmatic können so teurere Reparaturen anfallen.

    Generell geht es mir darum ein Gefühl zu kriegen wie sehr sich der Verschleiß beschleunigt. Fallen die Reparaturen, welche zwangsläufig auftreten werden, nur 5000km oder schon 50000km eher an?

    Gruß
    Micha
     
  2. #2 jpebert, 17.04.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.590
    Zustimmungen:
    638
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Weiß es nicht. Abrollumfang sehe ich unkritisch, wenn freigegeben. Reifen fahren sich ja auch unterschiedlich ab, vor allem VA im Vergleich zur HA. Liegt in der Toleranz. Größere/breitere Felgen bedeuten sicherlich ein Mehrbelastung wegen der gr. Hebel. Aber wieviel kann Dir sicherlich keiner sagen, da das von viele Faktoren abhängt wie Streckenzustand, Fahrweise, ... Fährst Du vorsichtig, kann es länger halten als mit Serienrädern und umgekehrt.
     
  3. #3 Metamorphose, 17.04.2020
    Metamorphose

    Metamorphose

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    133
    Auto:
    W205 C250 Limousine Avantgarde, Motor M 274 DE 20 AL, 9G-Tronic
    Hallo,
    habe auf dem W204 ca. 100000 km 19 Zoll Bereifung gefahren. Abrollumfang ist, wie schon geschrieben, unkritisch.
    Von erhöhtem Verschleiß kann ich nichts berichten.
    Fahrkomfort etwas schlechter, längst nicht so stark wie erwartet.
    Fahrverhalten ist sogar deutlich besser geworden, gerade in Kurven.
    mfg
     
  4. #4 jpebert, 17.04.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.590
    Zustimmungen:
    638
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Bei Nässe auch? ;)
     
  5. #5 Ghostrider, 17.04.2020
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.550
    Zustimmungen:
    346
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Allrad/4Matic/X-Drive wie auch immer - reagieren auf verschiedene Abrollumfänge die das Verteilergetriebe auffangen muss.
    Kommt sehr stark auf die Laufleistung an die das VTG auf dem Buckel hat.

    Mein X3 hat 20" Bereifung, vom Abrollumfang bin ich also gezwungen minimum 19" Bereifung im Winter zu fahren - sonst könnte es Probleme geben.
    Ein Freund von mir hat sich einen sehr frühen X3 aus 2009 mit 160.000 Kilometern Laufleistung ausschließlich auf 19" Bereifung zugelegt.
    Dann wollte er 17" Winterräder fahren und hatte nach 100 Metern ein singendes VTG. Es war auf die 19" SR eingelaufen, nach Ummontage war das Geräusch sofort weg.

    Bei meinem GLK hatte ich beim Wechsel von SR 20" zu WR 17" bei einer Laufleistung von nicht ganz 60.000 Kilometern keine Probleme dahingehend.

    Der Abrollumfang - es gibt im Netz gute Rechner dazu - erscheint mir also beachtenswert.
     
  6. #6 Micha84, 17.04.2020
    Micha84

    Micha84

    Dabei seit:
    27.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S212 350 LPG / Fiesta V 2.0 ST
    Verbrauch:
    Danke für eure Einschätzung. Ich denke ich werde mich für die 19 Zöller entscheiden. Das Herz ist diesmal stärker als der Kopf :)
     
  7. #7 britishracinggreen, 29.01.2021
    britishracinggreen

    britishracinggreen

    Dabei seit:
    08.11.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    6
    Der Radrollumfang ist weniger ein Problem, es gibt andere Faktoren, die den Verschleiss erhöhen.

    Räder bzw. Felgen mit geringerer Einpresstiefe verändern die Achsgeometrie. Je geringer, umso mehr erhöht sich der Druck auf die Kugellager. Es kann sein, dass man die öfter wechseln muss.
    Räder mit zunehmender Zollzahl verlagern Federkräfte auf die Dämpfer und auch auf die Domlagerung / ggfs. auch Karosserie. Früher eintretende Klappergeräusche und verschlissene Lager könnten die Folge sein.
    Der Rollwiderstand erhöht sich, je breiter der Radsatz ist. Der Motor benötigt mehr Leistung insbesondere bei höheren Geschwindigkeiten, der Verschleiß erhöht sich - und der Verbrauch.

    Das jetzt in Werte zu fassen ist natürlich schwierig, es hängt zudem auch von der Fahrweise ab. Mir ist auch nicht bekannt, wieviel Reserven bei der Entwicklung mit einfliessen. Physikalisch ändern sich aber Auflage- und Druckpunkte. Ein Daimler gehört ja glücklicherweise zu den qualitativ höherwertigen Fahrzeugen.
     
    Autofahrerundschrauber und conny-r gefällt das.
  8. #8 Autofahrerundschrauber, 13.02.2021
    Autofahrerundschrauber

    Autofahrerundschrauber

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MB
    Gute Antwort !!!!

    Desweiteren sollten auf 4 Matic-Fahrzeugen keine Mischbereifungen gefahren werden !!!!
    Traktion !!!!!
     
    britishracinggreen gefällt das.
Thema:

Größere Bereifung = erhöhter Verschleiß von Fahrwerk und Differential?

Die Seite wird geladen...

Größere Bereifung = erhöhter Verschleiß von Fahrwerk und Differential? - Ähnliche Themen

  1. C215 Der Wiedstand des Zündkreis mit dem Bauteil R12/20 ist zu groß

    Der Wiedstand des Zündkreis mit dem Bauteil R12/20 ist zu groß: Hallo zusammen Habe seid 2 Tagen eine SRS Leuchte Brennen laut Fehlerauslesen .Ein Problem mit dem sidebag vorn Links. Der Widerstand des...
  2. Klimabedienteil mopf kleines display auf großes

    Klimabedienteil mopf kleines display auf großes: Hallo liebes Forum, Bezug auf meine Frage ist, ich habe ein s211 Mopf 04.2008 und würde gern das klimabedienteil mit kleines Display jetzt...
  3. 210 e430 Ölverlust an der großen Ölwannendichtung

    210 e430 Ölverlust an der großen Ölwannendichtung: Hallo, hat jemand Erfahrung bzgl. Ölverlust an der großen Ölwannendichtung? Er verliert zweifelsfrei dort Öl, andere Dichtungen, wie...
  4. Krankenwagen Größe 195 / 70 R14 90S eingetragen

    Krankenwagen Größe 195 / 70 R14 90S eingetragen: Moin, moin! bin neu hier, gerade erst nach 14 Jahre Insel im Pacific wieder in Deutschland und ich habe die Krankenwagen Größe 195 / 70 R14 90S...
  5. Großes Navi in W209 einbauen

    Großes Navi in W209 einbauen: Hey Leute, ich hab mir heute einen Clk 200Kompressor aus Bj. 2003 gekauft. Leider hat er nur das kleine Navi und ich würde mir das große gerne...