H?herer Verbrauch

Diskutiere H?herer Verbrauch im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; - und zwar um fast 1 Liter, quasi über Nacht. Am Anfang habe ich es auf die unterschiedlichen Zapfsäulen geschoben, der Verbrauch ist bei...

  1. #1 C 08/15, 14.10.2003
    C 08/15

    C 08/15

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    - und zwar um fast 1 Liter, quasi über Nacht.

    Am Anfang habe ich es auf die unterschiedlichen Zapfsäulen geschoben, der Verbrauch ist bei meinem C 180 jetzt aber seit 5.000 km konstant fast 1 l /100km höher als früher. Als "Ausgleich" dafür zieht er auch noch schlechter. :tdw
    Was kann das sein ?

    Allein an den neuen Reifen (gleiches Format, nur Fulda statt Dunlop) kann ein solcher Mehrverbrauch doch nicht liegen, oder ?
    Hilfe ! (Schreit auch mein Geldbeutel). :motz:
     
  2. #2 spookie, 14.10.2003
    spookie

    spookie Guest

    Naja also an dem bisschen mehr als einen Euro wird Dein Geldbeutel ja nicht verzweifeln.

    Du hast nicht geschrieben was Du jetzt brauchst, nur das mit 1l mehr. Mein 180er ist ein Spritfresser und sucht seinesgleichen. 11,5-12 Literchen fließen da rein (Automatik, kleiner Spoiler am Heckdeckel, Heckblende Scheibe, 225er Reifen, 40 tiefer)
     
  3. Mr.S

    Mr.S

    Dabei seit:
    14.08.2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    @C 08/15
    was verbraucht er denn generell?

    Also meiner ist bei etwa 8,5L mit 35mm tiefer und 225ern auf 17 Zoll, Handschaltung.
    Für mich ist das ein sehr guter Wert, wenn ich mir Spookies Verbrauch ansehe :(
     
  4. #4 C 08/15, 14.10.2003
    C 08/15

    C 08/15

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hätte ich dazu sagen sollen: ich fahre derzeit über 4.000 km im Monat. 1 l / 100 km sind daher ca. 50 Teuro/Monat
    Ich fahre den Wagen seit 165.000 km, 155.000 km davon mit einem Verbrauch von unter 9 l (hauptsächlich Langstrecke, aber rel. flott, einmal sogar unter 8 l, so gut wie nie über10 l), jeweils natürlich pro 100 km.
    Seit 10.000 km ca. verbraucht er kanpp unter 10 l. Seit 5.000 gibt das mir zu denken. Auf der Autobahn hab ich mir schon selbst inzwischen ein Limit gesetzt bei 170 (ätzend), damit es nicht noch mehr wird. Klar darf ein Wagen schlucken, wenn man ihn tritt. Der Verbrauch an sich ginge ja in Ordnung, ich beschwere mich nicht über das "langjährige Mittel". Aber dass er plötzlich 1 l mehr verbraucht, trotz schonenderer Fahrweise und weniger Leistung, kann nicht normal sein. Oder ?
    Es ist ein C 180 Esprit, ohne jegl. Tuning (außer dem Schaltknüppel und 15``-LM-Felgen, aber das seit Anfang an)
     
  5. Mr.S

    Mr.S

    Dabei seit:
    14.08.2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    du hast gesagt, dass du neue Reifen hast, Fulda statt Dunlop, such mal im Internet nach den Rollwiederständen der beiden Reifen, auf ingentwelchen Testseiten. Es ist möglich das ein Liter Mehrverbrauch dabei rauskommt, wenn die Fulda einen sehr hohen Rollwiederstand haben im Gegensatz zu den Dunlop
     
  6. #6 sHeiligeBlechle, 14.10.2003
    sHeiligeBlechle

    sHeiligeBlechle

    Dabei seit:
    03.07.2003
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Habe bei meinem über die letzten 4 Jahre einen kontinuierlichen Anstieg im Verbrauch festgestellt. Von 9,3l auf 10,5l. Nach dem letzten Assyst B (inkl. Zündkerzen) ist der Verbrauch wieder drastisch gefallen auf die vorigen 9,3l. Unter 9l geht nur mit Schleichen, beim Treten oder in der Stadt gehts auch locker über die 11, 12l drüber...
     
  7. #7 spookie, 14.10.2003
    spookie

    spookie Guest

    Sommer 2001 hatte ich mit 205er Reifen und ohne Tieferlegung oder Spoiler im Urlaub nen Verbrauch von 9,3 - aber utopisch niedrig denn da war ich ja nur im Economy Mode und bin geschlichen (urlaubstypisch halt) und meine damalige Begleiterin hatte es ja auch nicht eilig, im Gegenteil.
    Ansonsten ist der Verbrauch bei mir schon immer so hoch - jo mei :))
     
  8. Mr.S

    Mr.S

    Dabei seit:
    14.08.2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    als ich mein Auto gekauft habe, hatte ich solch einen VErbrauch von so 11L befürchtet, in den Tests sagten sie immer so 9L, und ich dachte immer nur: hoffentlich, bitte bitte...
    Desshalb hab ich auch keine Automatik genommen, sondern Handschaltung, nur wegen dem Verbrauch --> dummer Fehler :( aber naja. Man lebt mit der Schaltung :))

    Aber wennmeiner 11-12L verbrauchen würde müsste ich ihn wohl abgeben :( , denn das könnte ich mir nicht leisten, der Umstieg auf Honda Civic würde mir gar nicht gefallen :))
     
  9. #9 spookie, 14.10.2003
    spookie

    spookie Guest

    Ich seh das eben locker, ich trete meinen und dafür darf er auch schlucken. Den C220 CDI wo ich nach Hamburg hoch getreten habe hatte 9 l gebraucht als maximum
     
  10. #10 C 08/15, 14.10.2003
    C 08/15

    C 08/15

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Der VErbrauchsanstieg war bei mir nicht schleichend. Habe gerade noch einmal nachgeschaut beim ADAC-Reifentest: der jetzige Reifen sowie die vorherigen schneiden beide mit der Note 3,0 ab.... .Eine kleine Erhöhung würde ich auch auf die Reifen schieben, aber gleich 10 % ? Das würde ja eine Rollwiderstandserhöhung um mind. 40 % oder so bedeuten.
    Kann das etwas damit zu tun haben, dass bei mir die Klimaanlage repariert worden ist (Kältemittel hatte sich "verflüchtigt") ? - D.h. kann da etwas verschlimmbessert worden sein ?
    Wie gesagt, der Verbrauch war vorher über 155.000 km mehr oder weniger konstant.

    @ Mr. S: Honda Civic Type-R ist genial ! Hatte neulich Probefahrt.
     
  11. #11 C 08/15, 14.10.2003
    C 08/15

    C 08/15

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Macht mal langsam ! Ich komm gar nicht mehr nach !
     
  12. Mr.S

    Mr.S

    Dabei seit:
    14.08.2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    hast du ne Automatik? Oder Handschaltung?

    Klima schluckt immer nen Liter, aber die hattest du ja vorher auch schon...?
    Zuwenig Reifendruck?
     
  13. #13 spookie, 14.10.2003
    spookie

    spookie Guest

    Hm schluckt die Klima auch dennoch Sprit, auch wenn sie nicht richtig arbeiten konnte?
     
  14. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    quatsch !
    das kann stellen hinterm komma ausmachen, aber niemals einen mehrverbrauch von 10%
    wann wurden das letzte mal zündkerzen/-kabel/luftfilter/etc. gecheckt. du erwähnst auch einen leistungsverlust, also scheint ja offensichtlich ein fehler vorzuliegen.
    erster schritt wäre also, vorrausgesetzt di o.g. punkte wurden geprüft, die fahrt zur werkstatt um den fehlerspeicher auslesen zu lassen, dann kann man weitersehen.

    chris
     
  15. #15 C 08/15, 14.10.2003
    C 08/15

    C 08/15

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Wartung war vor 15.000 km, allerdings in freier Meisterwerkstatt. Diese arbeitet allerdings sehr zuverlässig, so dass ich davon ausgehe, dass alles gemacht wurde.
    Werd´wohl um MB-Werkstattsbesuch nicht umhin kommen. Hat jemand irgend ne Idee, was das sein könnte (damit ich mich schon einmal auf die nächste Reparatur seelisch vorbereiten kann 8o ) ?

    @spookie: die Klima funktionierte immer problemlos, dann eben plötzlich (mitten in diesem Supersommer) nicht mehr, dann Reparatur, dann irgendwann danach Mehrverbrauch .... Es müsste also eher heißen: schluckt eine Klimaanlage nach Rep. mehr als vorher und als im defekten Zustand ? Kann es eben sein, dass die Rep. (in MB-Werkstatt) so ausgeführt wurde, dass danach höhere Reibung vorhanden ist bzw. die Klima mehr Kraft abzapft ? Bevor ich mit dieser gewagten Theorie meine Werkstatt konfrontiere, wollte ich das eben hier abklären.
    Reifendruck: i.O., immer den Wert für beladenen Zustand
    Ich hab Schaltgetriebe, Klima läuft immer mit.
    ?( ?( ?(
     
  16. mbopo

    mbopo

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt nicht immer. Ich hatte in den gesamten heißen Sommermonaten über 10 Tankfüllungen einen Schnitt von 7,7 Lt. - mit Klima an!

    Entscheidend für den Mehrverbrauch durch Klima ist die Durchschnittsgeschwindigkeit. Denn die Klima frisst ausschließlich pro Laufzeit, nicht pro zurückgelegtem Kilometer!

    Zahlenbeispiel: Angenommen, die Klima nimmt sich 1/4 Liter Liter pro Stunde.

    Im Stadtverkehr (Schnitt 33) läuft der Wagen 3 Stunden für 100 KM = 3/4 Liter zusätzlicher Verbrauch durch Klima.

    Auf der Autobahn/Bundesstraße (Schnitt 100) läuft der Wagen 1 Stunde bei 100 KM. Also Mehrverbrauch durch Klima nur 1/4 Liter auf selber Streckenlänge.

    :prost
     
  17. #17 C 08/15, 01.12.2003
    C 08/15

    C 08/15

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Des Rätsels Lösung:
    Die Zündkerzen waren fertig !
    Das kommt davon, wenn man Wartungsintervalle "großzügig" auslegt....

    Florian
     
  18. opa38

    opa38

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    0
    Mit Automatik verbraucht er mehr??
    Laut Betriebsanleitung als Durchschnitt verbraucht der
    Schaltwagen 9,2l
    Automatik 9,3l

    Die Stelle nach dem Komma wäre mir die Automatik aber wert.
    Oder gibt es da doch erhebliche Verbrauchsunterschiede??
    Dann wäre die Angaben von MB ja geschönt.

    gruß opa
     
  19. Hubsi

    Hubsi

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    E63 AMG W212 Bj 10
    Verbrauch:
    @ c08/15 die Wartungsintervalle sind ja eh alle 15000 km
    dann wärst warscheinlich sowieso in die Werkstatt gefahren.

    bei mir haben die beim Service die Zündkerzen "angeschaut"
    und gemerkt daß die fertig waren und sie gewechselt.
    hab allerdings vorher keinen Mehrverbrauch festgestellt,
    er is nur rauer und unrunder gelaufen.
     
  20. #20 C 08/15, 03.12.2003
    C 08/15

    C 08/15

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Zündkerzen werden meines Wissens eben nur bei den eigentlichen Wartungen, also nicht bei den reinen Ölwechselterminen, d.h. alle 30.000 km gewechselt. Nur dass bei mir eben die letzte 30.000er Wartung vor gut 55.000 km war ... .
    Nun denn, jetzt läuft er wieder stramm und sparsam.

    @opa 38: ich für meinen Teil fahre Automatik-Autos i.d.R. aggressiver, warum auch immer. Der Mehrverbrauch ist in der Praxis spürbar. Niedertouriges Fahren geht meist gar nicht. Auch beschleunigt man eben schneller, da aufgrund des Wandlers häufiger als beim Schalter höhere und damit optimalere Drehzahlen anliegen. Wird alles bei Normverbräuchen nicht berücksichtigt.
     
Thema:

H?herer Verbrauch

Die Seite wird geladen...

H?herer Verbrauch - Ähnliche Themen

  1. Wo bekomme ich Neuteile für den 230E her?

    Wo bekomme ich Neuteile für den 230E her?: Servus zusammen Ich bekomme laut Mercedes keine Neuteile mehr für den 230E 1987, mit 136 PS. Selbst Gebrauchtteile finde ich schwer. Immer wenn...
  2. Zeigt her euren Desktop

    Zeigt her euren Desktop: Mein T ist überall, Tablet, PC und natürlich Garage! Was habt ihr auf eurem Desktop? Aufgenommen mit einer Casio Exilim 16 Mp ohne Blitz abends...
  3. Verbrauch bei N?sse h?her wie bei Tockenen Wetter

    Verbrauch bei N?sse h?her wie bei Tockenen Wetter: Moin Moin zusammen Ich habe das Problem, wenn ich mit meinem C 180 T K bei nässe fahre, liegt der Verbrauch bei 160 Kmh ca. 11 Liter. Wenn die...
  4. H?herer Verbrauch nach Tieferlegen

    H?herer Verbrauch nach Tieferlegen: Hallo, ich habe meinen W210 Bj.2000 tiefergelegt. An der VA 50 und an der HA 40. Seitdem ist mir aufgefallen, dass der Spritverbrauch um 1,5...
  5. CLK Mein Verbrauch ist enorm h?her als bei anderen?

    Mein Verbrauch ist enorm h?her als bei anderen?: HI, habe das Problem das ich meinen nie unter 10 Liter bekomme :wand, habe schon in vielen Beiträgen gelesen, das sie unter 10 L kommen bei...