Hab keinen, will einen W203

Diskutiere Hab keinen, will einen W203 im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, bin neu hier Möchte einen W203, 4 Zylinder sind etwas brummig, Diesel lohnt sich nicht c.a. 10.000TKm in Jahr, bleibt nur der 240 bzw...

  1. Werner

    Werner

    Dabei seit:
    13.10.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin neu hier

    Möchte einen W203, 4 Zylinder sind etwas brummig, Diesel lohnt sich nicht c.a. 10.000TKm in Jahr, bleibt nur der 240 bzw 320, letzteren bin ich gefahren war (für'n 6er etwas laut aber OK) Der 240 soll bei etwa gleichem Verbrauch schlechter laufen ???

    Nun ein paar Fragen
    Ist der 240 leiser ?, sollte ein Automatik und Avantgarde sein
    ab wann gibt's BiXenon ?, kommt ein Facelift ?

    Mein bisheriger Eindruck, sehr schönes Auto nur der Innenraum ist etwas mit billig Plastik gesegnet, ob der Facelift Innenraum besser wird ???

    Danke
     
  2. #2 Dr. Low, 13.10.2002
    Dr. Low

    Dr. Low

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab zuletzt einen C240 Elegance gefahren, er hatte Automatik und ich fand das Auto generell sehr harmonisch abgestimmt und sehr fahragil!
    Machte Spass, den Abend über mit dem Wagen zu heizen! Für mehr Infos bitte an Responder wenden...
     
  3. Seagul

    Seagul

    Dabei seit:
    13.10.2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ein Facelift soll nächstes Jahr kommen, welche Neuerungen weiß ich leider selber nicht. Gerade im Avantgarde sehen die Dekor-Teile sehr billig aus, und hoffentlich wird das verbessert.
    BiXenon ist für den 203 erhältlich und kostet so um die 950 €

    Grüße,
    Seagul
     
  4. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.572
    Zustimmungen:
    2.167
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    ich bin ja Elegance Fan und würde das der Avantgarde Austattung auf jeden Fall vorziehen!
    Was für ein Auto fährst Du bisher? Der 240er läuft gut und reicht eugentlich ist aber kein Vergleich zum 320er!!!
    Willst Du den 320er würde ich auf den 350er mit 3,7l warten der kommt demnächst!
     
  5. Werner

    Werner

    Dabei seit:
    13.10.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Bin jetzt auch den C 240 gefahren, ist vom Durchzug her schwach aber leiser, mal sehen wie ich mich entscheide
     
  6. Gregor

    Gregor

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    Avantgarde wickt billig !

    musst hald an statt dem billigwirckenden Aluminium dekor , die sonderaustattung ( designo Zierteile ) Pappel braun nehmen !
    Dann ist die richtigkeit eines Mercedes wieder hergestellt ! :tup
     
  7. #7 elTorito, 17.10.2002
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.171
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    was meinst du damit ? hab ich was verpasst?
    Fahre jeden Tag mit mein Torito W203 Limo
    und kann mich vom Interieur (Classic) nicht beklagen, finde den O.k. , an den tueren geht ja kein holz mehr wegen den seiten airbags, mittel konsole ist holz, vorne die ablage kann man auch schelcht was anderes machen.

    Das einzigste was ich beklage ist das die fahrerzelle irgendwie bischen enger geworden ist als beim W202 , ansonsten , Cdi 200 , mit den bischen traekern kann ich leben ;)
    Bin bisher immer diesel gefahren und da nimmt man das als wirklich leise wahr.
     
  8. George

    George

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Welche Mängel hat der W203 Innenraum?

    1.Türzuziehgriffe schief zusammengefügt (seit den neuen Kompressor 1,8l-Motoren beseitigt)

    2.Billigstes Plastik an: Fußraum vor den Türen (die Außenseiten)
    Sitzverkleidung (bei Konkurrenz ähnlich), untere Teil der B-Säulen, um die hinteren Belüftungsdüsen

    3.Mittelarmlehnenmechanik speckig, quietscht und macht allgemein keinen besonders robusten Eindruck (Vergleich mit W211)

    4.Sonnenblenden/Make-Up-Klappen haben Grate

    5.Alle Bauteile sind nicht richtig befestigt, Schalter haben Spiel, die Mittelkonsole gibt klägliche Geräusche bei Drücken (nicht bei Draufschlagen!) von sich, das ist wahrscheinlich der Grund für die Knarz/Klappergeräusche (beim W211 ist der gesamte obere Teil der Mittelkonsole und Armaturenbrett auf einem Magnesiumträger montiert).

    Es handelt sich hierbei um ein >30.000Euro teuren Mercedes!
    Diesen Stand der Qualitätsanmutung erreicht auch ein Lexus!
    Das empfinde ich einfach als unakzeptabel!
     
  9. Werner

    Werner

    Dabei seit:
    13.10.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ob's innen wirklich billig ist kann ich nicht genau beurteilen, bin nur mal probe gefahren, es sieht halt so aus :-( , wenn mann mit'm Fuss gegen die Mittelkonsole drückt knartzt es:-(
     
  10. #10 Christian, 18.10.2002
    Christian

    Christian Guest

    Servus


    ""1.Türzuziehgriffe schief zusammengefügt (seit den neuen Kompressor 1,8l-Motoren beseitigt)""

    Türzuziehgriffe??????schief????

    ""2.Billigstes Plastik an: Fußraum vor den Türen (die Außenseiten)
    Sitzverkleidung (bei Konkurrenz ähnlich), untere Teil der B-Säulen, um die hinteren Belüftungsdüsen""

    Ist teureres Plastik ein anderes??Oder ist es das selbe nur zu einem anderen Preis??

    ""3.Mittelarmlehnenmechanik speckig, quietscht und macht allgemein keinen besonders robusten Eindruck (Vergleich mit W211)""

    Irgendwo muß ja der Preisunterschied zur E-Klasse W211 begründet sein.

    ""4.Sonnenblenden/Make-Up-Klappen haben Grate""

    Och nö.Sowas aber auch.Das kommt dir bei nem Maybach nicht vor.

    ""5.Alle Bauteile sind nicht richtig befestigt, Schalter haben Spiel, die Mittelkonsole gibt klägliche Geräusche bei Drücken (nicht bei Draufschlagen!) von sich, das ist wahrscheinlich der Grund für die Knarz/Klappergeräusche (beim W211 ist der gesamte obere Teil der Mittelkonsole und Armaturenbrett auf einem Magnesiumträger montiert).""

    Seltsam.Das hör ich jetzt zum ersten mal!!!Warum fährst du überhaupt noch mit so nem Auto wenn alle Teile locker sind??
    Lebensmüde??

    ""Es handelt sich hierbei um ein >30.000Euro teuren Mercedes!""

    jo kommt hin.Ist der normale Preis für nen Gebrauchten.

    ""Diesen Stand der Qualitätsanmutung erreicht auch ein Lexus!""

    :)) :)) Du Witzbold :)) :))

    ""Das empfinde ich einfach als unakzeptabel!""

    Und ich erst.

    ""ob's innen wirklich billig ist kann ich nicht genau beurteilen, bin nur mal probe gefahren, es sieht halt so aus :-( , wenn mann mit'm Fuss gegen die Mittelkonsole drückt knartzt es:-(""

    klar knartzt es.Was soll es denn sonst machen wenn du mit dem Fuß dagegen drückst???


    Sorry aber ich kann eure Meinung einfach nicht teilen.
    Ich weiß ja nicht was ihr von nem 30-40t€ Auto alles erwartet aber ich kann nur sagen das man in dieser Preiskategorie wohl mit ner C-Klasse nix falsch machen kann.

    Gruß Chris
     
  11. #11 elektriker, 18.10.2002
    elektriker

    elektriker Guest

    servus, ich würde dir den 320iger empfehlen.aber ob erzu bezahlen ist?Avantgarde find ich persöhnlich ist die bessere ausstattung.Und das Automatikgetriebe muss beim 203er unbedingt her.GRUND:Die Manuelle schaltung ist viel zu hakelig.macht nach einer zeit kein spass mehr.
     
  12. #12 230Kompressor F, 19.10.2002
    230Kompressor F

    230Kompressor F Guest

    Ich habe denn neuen 1,8 Liter Motor, die neuen sind nicht mehr brummig haben so Ausgleichswellen und so was. Auserdem sind sie sehr leise. Manche sagen sogar sie hätten die Laufruhe eines 6 Zylinders, kann ich nicht mitreden bin leider noch keinen 6 Zylinder gefahren.
    Auch meine Schaltung hakt nicht, wird wohl eine Ausnahme sein.
     
  13. Martin

    Martin

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    @Christian

    Klasse Kommentar. Gefällt mir.


    @Werner oder besser Werna

    hast ja in einem anderen Forum schon genug antworten erhalten. Kauf endlich den 320'er und freu dich über weniger Spritverbrauch und besseren Anzug als beim C240.

    Gruß Martin
     
  14. #14 elTorito, 19.10.2002
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.171
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Ja doch das mit billigen plastik kann ich nun auch nachvollziehen ;)
    bin heute wieder einmal (kommt öfters vor) mit den linken fuss
    zwischen plastik und fussboden eingeklemmt, da war auch mal eine ordentlichere fuss ausstreckungs möglichkeit :o)
     
  15. George

    George

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    @Christian
    Es gibt sicherlich Autos mit schlechterer Verarbeitung, aber ein Mercedes sollte IMMER Maßstäbe setzen. Mercedes ist DAS Symbol für "Made in Germany".
    Und wenn dann ein Lexus oder Opel Vectra eine ÄHNLICHE Qualitätsanmutung/Verarbeitung aufweist, wurmt mich das schon mächtig.
    Die Konkurrenz (im wesentlichen Audi A4) leistet hier besseres, sämtliche beschriebene Mängel sind nicht, oder nicht so stark vorhanden.
    Mit den Knarz-Geräuschen beim Drücken ist das natürlich so eine Sache, es gibt Leute die kloppen mit ihrer Faust auf der Mittelkonsole rum und beschweren sich über Knarz-Geräusche. Beim W203 reicht an manchen Stellen schon ein "Daumendruck", wäre alles nicht so schlimm, aber genau diese schlampige Befestigung produziert die nervigen Knarzgeräusche auf schlechten Straßen.
    Die Mittelkonsolenmechanik könnte wirklich solider ausfallen, um den Abstand zum W211 zu wahren vielleicht einfacher gestaltet sein (wie beim W202), aber nicht eine derartige Knarzmechanik (bei jedem Öffnen des unteren Faches gibt es ein schönes Geräusch).
    Die beiden Halbschalen der Zuziehgriffe sind schief montiert (Die Naht "verjüngt" sich nach oben hin).

    Es gibt sicherlich wesentlichere Dinge an einem Auto, aber soll denn jedem Toyota-Fahrer die Möglichkeit gegeben werden über einen Mercedes zu lästern?
    Mein nächstes Auto wird ein W211 (mit geringerer Auststattung - auch ich schwimme nicht in Geld).
    Eine andere Marke kann und will ich mir nicht zulegen, denn ich bin Mitarbeiter.
     
  16. #16 paquito, 20.10.2002
    paquito

    paquito

    Dabei seit:
    20.10.2002
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich habe mir extra Avantgarde genommen, weil ich finde, dass Holz zu einem "technoiden" Auto (mir fällt kein besserer Begriff ein) wie dem W 203 nicht passt (beim 202 war's noch OK). Allenfalls könnte ich noch mit der "schwarzen" Avantgarde-Holzausstattung im neuen E leben. Bei einem Jaguar oder Rolls ist das natürlich was anderes.

    Was die Verarbeitung betrifft: Ich weiß zwar noch immer nicht genau, was "Knarzen" ist (bei uns im Ösi-Land kennt man den Begriff nicht), aber ich glaube nicht, dass bei mir etwas knarzt (scheint ja ein Geräusch zu sein, und ich habe keines, was nicht sein sollte). Die Alu-Teile vom Avantgarde gefallen mir grundsätzlich recht :-) gut, die Einpassung könnte sicher besser sein. Ja, und es gibt tatsächlich einige "unwürdige" Plastikteile. Ich habe allerdings Vollleder, was sicher einiges vom "billigen" Eindruck wegnimmt.

    Schalter, die nicht richtig befestigt sind, sind mir noch nicht untergekommen. Auch die Mittelarmlehne ging in den drei W 203, die ich bisher gefahren habe, tadellos auf und zu.

    Was ich allerdings zugeben muss: Ich bin kein alter Mercedes-Hase. Die älteren Modelle kenne ich hauptsächlich als Taxi, und deren Zustand und die "Künste" der dazugehörigen Fahrer (insbesondere in Wien) waren ein wesentlicher Grund, dass ich nach langer (Fast-)Abstinenz vom Autofahren (ca. 1 x pro Monat mit uraltem Audi ohne jeden Vorsprung und mit wenig Technik) jetzt wieder ein ordentliches Auto gekauft habe und, wo immer möglich, selbst fahre.

    Wie gesagt - die Geschmäcker sind verschieden. Aber, zugegeben, der W 211 wirkt schon edler - speziell das Armaturenbrett. Nur schleppt man da halt noch 30 cm mit sich herum, die ich nicht brauche - und riskiert, ein größeres Auto zu fahren als neidische Kunden (was ich auch nicht brauche :-).

    Über den 2,6 L-Motor wurde an anderem Ort schon mehr als genug gesagt - ansonsten kann ich den W 203 aber durchaus empfehlen.
     
  17. Werner

    Werner

    Dabei seit:
    13.10.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Danke für eure Hilfe, werde den Autokauf wahrscheinlich bis zum Frühjahr verschieben ,und bis dahin das Forum beobachten

    @Martin je mehr Antworten um so besser

    P.S. wollte niemanden belästigen
     
  18. #18 Dr. Low, 23.10.2002
    Dr. Low

    Dr. Low

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    0
    Du belästigst doch auch niemanden! Lieber einmal zuviel gefragt, als sich nachher über Details geärgert, oder?
     
  19. Martin

    Martin

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    @George

    Gewiss gibt es einige Punkte die am W203 verbesserungswürdig sind, aber alles in allem ein gelungenes Auto. Ich hätte gerne etwas mehr Geld bezahlt und dafür ein knarzfreies Auto erhalten.
    Aber war es bei MB bis dato nicht so, das die Qualität bei allen Modellreihen gleich war und nur die Größe und die Motorisierung anders war und die verfügbaren Extras ? ( C,E,CLK,SL,S).
    Was soll ich mit einem E, wenn mir der C vom Platz her ausreicht?
    VW hat mit ansteigender Motorleistung auch andere Qualität geliefert.


    @Werner

    Genau, lieber vorher gefragt, als nachher geärgert.
    Aber am besten alle Modelle die in Frage kommen mal probefahren und dann nach Geldbeutel und Herz entscheiden.
    Vor lauter diskutieren : Wolltest du einen Neuwagen oder Gebrauchten?


    Gruß Martin
     
  20. George

    George

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    @martin
    Nur die Motorisierung und Extras waren nicht die einzigen Unterschiede der einzelnen Modellreihen, sondern auch Komfort usw.
    Aber du hast sicher mit Qualität die Knarz/Klapperanfälligkeit und Langzeitqualität gemeint. Da hast du recht, man brauchte nicht zu sagen: "Nimm nich den 190er, der fällt dir auseinander". Alle Modelle waren auf ähnlichem Niveau. Umso größer sie waren umso anfälliger wurden sie jedoch, der Vorgänger die S-Klasse der 60er Jahre hatte z.B. Luftfederung die ständig kaputt ging und so wechselte man wieder zur konventionellen Stahlfederung. Heute wird das gern vergessen, aber auch früher gab es bei Mercedes Fehlkonstruktionen, was natürlich nicht die A/V/M-Klasse und ebensowenig die geräuschanfällige C-Klasse entschuldigt.
    Zumindest bei dem W204 und W169 gibt es berechtigte Hoffnung, dass diese Modelle qualitativ wieder aufschließen.
     
Thema:

Hab keinen, will einen W203

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden