Hallo Aus RE

Diskutiere Hallo Aus RE im Userkurzvorstellung Forum im Bereich Allgemeines; Hallo ich würde mich gerne hier gaaaanz am Anfang vorstellen . Also ich bin Marek und 38j jung , derzeit fahre ich eine Hyundai i40cw dieser...

  1. #1 Blackhawk77, 23.11.2015
    Blackhawk77

    Blackhawk77

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Hyundai i40 cw
    Hallo ich würde mich gerne hier gaaaanz am Anfang vorstellen .

    Also ich bin Marek und 38j jung , derzeit fahre ich eine Hyundai i40cw dieser soll aber aus diversen gründen nun weichen . und hier ist auch schon der Kern meiner anmaeldung .

    Ich interessiere mich für einen W204 genauer gesagt C-Klasse c200cdi T Modell aus dem Jahr 2009 mit einer Laufleistung von erst gerade mal 85000 .

    Da ich nun mal eine Besondere Macke habe , und diese ist das ich Hyundai´s bei Hyundai Kaufe und Mercedes bei Mercedes usw. Das Auto ist ein Avantgarde Automatik und bei MB in RE als Junger Stern .

    Ich wüste halt gerne was ich beachten sollte , gibt es Besondere schwächen die man sich anschauen sollte ? Wie ist dieses Auto , ist es so wie ich mir das vorstelle oder das gefühl hab , das es ein Fahrzeug für eine lange Zeit ist. Ich habe keine Lust mehr auf Wertverfallende Autos die in 3 Jahren mehr als 60% des wertes verlieren , Günstig ist nicht immer das Beste .Klar hat auch ein MB seinen Wertverlust , jedoch ist immer eine Gewisse Stagnation da, und wenn das Modell auch unproblematisch war , ist der Wertverlust halt nicht so Groß. Zudem brauche ich ein Langlebiges Auto was einfach (Mit entsprechender aber nicht Übermäßiger) Pflege fährt. Das wie schon angedeutet beim Wechsel noch einen Gewissen wert mitbringt.

    Hoffe auf viele Zahlreiche antworten und Tipps .
     
  2. #2 Metamorphose, 23.11.2015
    Metamorphose

    Metamorphose

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    114
    Auto:
    W205 C250 Limousine Avantgarde, Motor M 274 DE 20 AL, 9G-Tronic Verbrauch: 7,5 Liter
    Hi,
    also erstmal bekommst Du mit dem W204 ein grundsolides Auto.
    Habe einen als Benziner aus 2008 es ist bis jetzt das beste Auto, dass ich hatte.
    Beim 200 CDI gab es ende 2009 einen Motoren wechsel, solltest darauf achten, der neuere ist deutlich besser.
    Der w204 hat wenige Schwachstellen, aber er hat natürlich auch welche.
    Vorderachse, wenngleich auch weniger als die Vorgänger.
    Er frißt angeblich Glühlampen aller Art - kann ich bisher nicht bestätigen (bei mir nur 2 bis heute).
    Durchgeschmorte Platinen der Heckleuchten gab´s wohl auch.
    Bei der Automatik würde ich die 5G vorziehen, sie schaltet ruhiger und verhält sich m.E. nicht so zickig wie die 7G.
    Avangard hat ein härteres Fahrwerk, musst Du wissen ob dir das zusagt, ansonsten sind die nötigen Dinge dabei.

    Aber wie gesagt eher Robust und ich hatte noch keinen außerplanmäßigen Besuch in der Werkstatt.
    Gruß
    Meta
     
  3. #3 Blackhawk77, 24.11.2015
    Blackhawk77

    Blackhawk77

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Hyundai i40 cw
    Hallo Danke erst mal das Hört sich gut an .
    Der Wagen hat die 5G Automatik ,aber mit den Motor da weiss ich nicht. Ab wann wurde denn der "Bessere "Motor verbaut das Auto ist vom 07/2009. und wie Kann ich das mit der Vorderachse am besten erkennen ? Gibt es da bestimmte Situationen wo sich das am Besten Bemerkbar macht?
    Und zu dem fahrwerk , wieviel Härter ist denn Härter , ist der Komfortverlust goß ? Generell ist ja gegen ein strafferes Fahrwerk nichts zu sagen , aber wenn man jede 2 € Münze merkt dann ist das zu viel.
     
  4. #4 Metamorphose, 24.11.2015
    Metamorphose

    Metamorphose

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    114
    Auto:
    W205 C250 Limousine Avantgarde, Motor M 274 DE 20 AL, 9G-Tronic Verbrauch: 7,5 Liter
    Ab wann der Motor verbaut wurde weiss ich nicht hat aber wohl die Motornummer 646.812.
    Wieviel härter das Fahrwerk ist kann ich nicht sagen, fahre 1x pro Woche einen Avangard und finde es schon spürbar straffer abgestimmt als beim Elegance.
    Musst probefahren, wie soll ich das hier beschreiben :D
    Aber Komfortabel sind sie alle, im Vergleich zu anderen Wettbewerbern.
    Die Vorderachse ist so ein Luxusproblem, wird hier öffter diskutiert. Seitens der MB Werkstätten ist wohl keine Nachbesserung nötig.
    Es wird immer wieder bei Inspektionen und TÜV festgestellt, dass alles i.O. ist. Aber die Fahrer höhren ein poltern oder knacken von der Vorderachse,
    wenn die Straßen schlecht sind oder stark eingelenkt wird und man über einen abgesenkten Bordstein fährt z.B. Garageneinfahrt.
    Mir ist es mittlerweile auch wurscht, so wie einigen hier...
    mfg
     
  5. #5 Volker G., 24.11.2015
    Volker G.

    Volker G.

    Dabei seit:
    06.06.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    51
    Auto:
    W115/W124/W126/S204/W210
    Kennzeichen:
    b i
    nw
    v g * * *
    Hallo,

    ich fahre ebenfalls ein C 200 CDI T-Modell mit 5-Gang-Automatik aus 2009. Bei meinem handelt es sich um die Serienausführung (also kein Avantgarde oder Elegance), EZ Mai 2009. Gekauft im März 2014 mit ca. 127tkm; inzwischen sind es 162tkm. Ich habe noch den alten OM 646.

    Grundsätzlich bin ich mit dem Auto zufrieden. Der OM 646 mit 136 PS reicht mir vollkommen aus. Nachteile sind dabei allerdings der im Vergleich zum OM 651 spürbar höhere Verbrauch (im Alltags-Mischbetrieb meistens zwischen 6,8 und 7,5 Liter) sowie die Euro-4-Einstufung. Allerdings gilt der Motor als ziemlich problemlos - frühe OM 651 hatten ja zeitweise deutliche Injektorprobleme.

    Außerplanmäßige Werkstattaufenthalte gab es inzwischen allerdings leider auch: die teuerste Reparatur betraf die elektronische Lenkrad-Verriegelung (ELV) - leider ein "Standardfehler" dieser Baureihe, der sehr häufig auftritt und relativ teuer ist. Reparaturkosten belaufen sich auf 700 - 800 Euro. Weitere Defekte waren eine nicht funktionierende Spiegelheizung (Abhilfe schaffte ein neues Glas) sowie ein defektes Türschloss an der Fahrertür (Reparaturkosten gut 400 Euro). Mit dem Fahrwerk und den Rückleuchten hatte ich hingegen (bis jetzt, toi toi toi) noch keine Probleme.

    Das übelste Problem bei den 204er T-Modellen ist aber nach wie vor der Rost. Auch wenn die Baureihe 204 anscheinend längst nicht mehr so rostgefährdet ist wie ihre Vorgänger, können insbesondere T-Modelle von Rostschäden betroffen sein. Mein Exemplar machte da leider keine Ausnahme. Rost befand sich im Heckklappenrahmen im Bereich der Scharniere (unterhalb der Plastikverkleidungen und daher nicht sichtbar), im Rahmen links und rechts unterhalb der Gummidichtung, an der Unterkante der Heckklappe sowie von außen mittig auf der Klappe). Zum Glück bisher nur im Anfangsstadium; alles wurde von Daimler auf Kulanz beseitigt. Ich hoffe, dass damit vorerst Ruhe ist.

    Was ich nicht ganz nachvollziehen kann, ist die hier schon häufiger getroffene Aussage, die Avantgarde-Modelle hätten ein anders abgestimmtes Fahrwerk. Zumindest in allen mir bekannten Prospekten und Preislisten vom W/S 204 ist nirgends davon die Rede, dass es beim Fahrwerk Unterschiede geben sollte. M.W. haben alle C-Klassen (mit Ausnahme von Fahrzeugen mit AMG-Paket und AMG-Modellen) das gleiche Agility-Control-Fahrwerk mit Code 677. Ein Arbeitskollege von mir fährt einen C 220 CDI T in Avantgarde-Ausführung. Wenn wir nebeneinander parken, stehen beide Autos exakt gleich hoch - eine Tieferlegung fällt bei den Avantgarde-Modellen somit schon einmal aus. Und dafür, dass das Fahrwerk anders abgestimmt sein sollte, habe ich zumindest in den mir bekannten Quellen keinerlei Anhaltspunkte. Wäre der Avantgarde sportlicher abgestimmt, hätte man das doch bestimmt im Prospekt besonders erwähnt, oder?

    Insofern wäre ich hier für eine Quellenangabe dankbar.

    Viele Grüße
    Volker
     
  6. #6 Metamorphose, 25.11.2015
    Metamorphose

    Metamorphose

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    114
    Auto:
    W205 C250 Limousine Avantgarde, Motor M 274 DE 20 AL, 9G-Tronic Verbrauch: 7,5 Liter
    Hi,
    das unterschiedliche Fahrwerk merkst Du am besten, wenn Du mit gleicher Geschwindigkeit in die Kurve fährst...
    Avangard wankt nicht so stark und nimmt die Kurve besser, als der weichere Elegance.
    Seitens MB wird mit einer "...komfortableren Fahrwerksabstimmung" beworben.
    Bei Autotestern hört sich das ähnlich an:
    "Das Fahrwerk der Avantgarde-Ausstattung ist etwas straffer abgestimmt
    als das der anderen Versionen – wirklich unkomfortabel ist aber auch die
    sportliche Auslegung nicht. In den ersten Modelljahren gab es
    vereinzelt Probleme mit polternden Stoßdämpfern an der Vorderachse".

    Quelle z.B. :Die aktuelle Mercedes C-Klasse im Gebrauchtwagen-Check | heise Autos

    oder hier: "Allen voran die Version Elegance mit Serien-Bereifung und -Fahrwerk, die nun besonders flauschig abrollt.

    Einen Hauch straffer stellt Mercedes die Basis
    Classic ein, sportlich wie bisher federt das Avantgarde-Paket der
    Mercedes C-Klasse (Stern im Kühler statt auf der Alu-Motorhaube)".

    Quelle: Mercedes C-Klasse Fahrbericht: Neue Mittelklasse auf Schwäbisch - Auto Motor und Sport

    Gruß
    Meta
     
  7. Lopo

    Lopo

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S204 C180
    Kennzeichen:
    Hallo Marek, mir ging es genau so. Ich hatte vorher auch einen i40, man bekommt zwar beim Kauf gut 25% Rabatt, aber man hat nicht das bessere Auto nur weils neu ist. Meinen habe ich nach gut 2, 5 Jahren mit 35000km verkauft weil an dem Wagen so ziemlich alles am klappern was was klappern konnte. Nagut in der Zeit ca. 8000 € verloren aber egal. Das nenn ich lernen durch Schmerz :s28:
    Mit meinem C180 bin ich nun restlos glücklich
     
Thema:

Hallo Aus RE

Die Seite wird geladen...

Hallo Aus RE - Ähnliche Themen

  1. Halli Hallo aus Sindelfingen

    Halli Hallo aus Sindelfingen: Hi, bin Mercedes Benz Liebhaber und arbeite auch im Mercedes Benz Werk in Sindelfingen. Meine Autos: W222 350 L Bluetec / W221 320 CDI / W124 200E...
  2. Hallo aus Ostwestfalen

    Hallo aus Ostwestfalen: Hallo zusammen, bin der Neue hier :-) Markus, komme aus der Nähe von Paderborn Habe schon ne Menge Fragen und hoffe hier auf zahlreichen und...
  3. Hallo aus Thüringen

    Hallo aus Thüringen: Hallo, mein Name ist Sebastian, 31 Jahre und ich fahre seit etwa 2,5 Jahren einen W204 C200 Kompressor. Vorher bin ich 2 Jahre einen W201...
  4. Hallo

    Hallo: Schönen guten Abend liebe Community, Bin schon einige Zeit hier im Forum und habe jetzt bemerkt das ich mich vergessen habe zu vorstellen ich bin...
  5. Hallo meine tankanzeige Zeit halbvoll an ob wohl er voll ist der Tank

    Hallo meine tankanzeige Zeit halbvoll an ob wohl er voll ist der Tank: Hallo in den Forum Habe seit 01.10.19 nagelneuen vito Bis jetzt 1519km gelaufen Beim ersten tanken zeite die tankanzeige 3/4 voll an mir nichts...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden