Heck bricht leicht aus bei zB Gullideckeln

Diskutiere Heck bricht leicht aus bei zB Gullideckeln im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo an alle, hab wie im Titel schon steht das Problem, dass mir der Wagen manchmal bei zB etwas tieferen (trockenen) Gullideckeln hinten leicht...

  1. #1 technorocka, 15.03.2011
    technorocka

    technorocka

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    S203 270 CDI
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Hallo an alle,

    hab wie im Titel schon steht das Problem, dass mir der Wagen manchmal bei zB etwas tieferen (trockenen) Gullideckeln hinten leicht wegbricht.
    Es handelt sich um ein T-Modell 270CDI. Problem tritt bei Beschleunigung oder Rollen auf.

    Es ist nur als Fahrer zu merken und auch nicht extrem, aber man lenkt automatisch leicht gegen.

    Ganz extrem war es, als ich vor einer Ampel beschleunigt habe (von ca 30kmh auf ca 55kmh) und durch eine Senke gefahren bin. Das ESP musste eingreifen, um das Heck wieder einzufangen!!

    War letzte Woche erst beim Tüv, der hat nichts an der Hinterachse bemängelt, wobei das Problem schon bestand.
    Die Reifen sind normal abgefahren, sprich keine Unebenheiten.

    Können das trotzdem die Stoßdämpfer sein?

    Freu mich über Auflösungen...
     
  2. #2 XXSnoopy, 15.03.2011
    XXSnoopy

    XXSnoopy

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    C230K Avantgarde Sportausführung
    Technisch möglich, daß es die Dämpfer sind, den soweit ich weis, macht der TÜV bei den Dämpfern nur eine Sichtprüfung auf Dichtheit...die Funktion selbst wird nicht geprüft

    Gruß Jürgen
     
  3. Mannny

    Mannny

    Dabei seit:
    05.08.2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    2007 C 230 Sport
    Welschen luftdruck hast du in den hinterreiffen?
    Von den stossdaempfern wuerde ich das eigentlich nur erwarten, wenn es ganz straffe waeren.
    Ansonsten ist ein leichtes heckversetzen unter diesen bedingungen eigentlich normal.
     
  4. #4 Robiwan, 15.03.2011
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Es könnte auch ein Längslenker hinten ausgeschlagen sein. In Kombination mit fertigen Stoßdämpfern verschlimmert sich das Ausbrechen.
     
  5. #5 westberliner, 15.03.2011
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    353
    Auto:
    -
    Merke auch, das bei Deckeln mein Heck bissl weghupft, aber nicht weiter schlimm.
    Hatte das im Elch auch relativ stark.
     
  6. boomer

    boomer

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    C200K CL M111Evo 2001
    Hi,

    ich denke mal, dass es dir auffällt, weil du immer die gleiche Strecke fährst und es jetzt anders ist.....

    Ich hatte sowas schon zweimal. Das erste mal war es begleitet von einem metallischen Knacken, da waren die Stabi Koppelstangen hinten ausgelutscht. Also die Gummis waren zu weich geworden. Konnte man nicht sehen, erst der Austausch auf Verdacht brachte die Lösung. Das Zweite mal war eine Feder gebrochen.

    Wenn der Dämpfer zu weich ist, verlierst du u.U. auch die Haftung. Kann man ja prüfen.

    Good luck
     
  7. #7 mrbraindeath, 15.03.2011
    mrbraindeath

    mrbraindeath

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    W203 (04) 200K / C209 (02) 200K
    Habe das "Problem" auch bei meinem c270cdi Kombi.. Generell habe ich es schon seit ich ihn fahre (2008). Soweit ich weiss hatte es mein Vater auch seit er ihn beim Hersteller abgeholt hat (2004). Ich kann an deinem Post nicht sehen ob das Problem seit kurzem besteht oder ob du es gleich nach dem Kauf bemerkt hast.
    Von uns aus kann ich dir sagen, dass mein Vater sogar andere c270cdi Kombis gefahren ist um dem Problem nachzugehen. Immer das selbe.. Gemeckert hat er jedoch nur die ersten zwei Jahre :)

    Wir hatten sogar einen befreundeten Meister gesprochen, der uns das Problem so erklaert hat.

    Der c270cdi ist ja schon recht gut motorisiert (170PS, super Drehmoment) Zudem ist es ein Diesel - somit ist der Motor an sich schon recht schwer.
    Hinzu kommt, dass die Hinterachse beim Kombi leichter ist als bei der Limo. Das alles macht den Wagen recht schwer an der Vorderachse.
    Wenn du jetzt noch eine feuchte Fahrbahn hast oder einfach nur schlechte Reifen oder Allwetterreifen die einen etwas schlechteren Grip haben, dann ist es recht normal dass dir das Heck manchmal ausbricht (beim Einlenken, auf Gullideckeln, bei Schlagloechern usw.) Ich ertappe mich sehr oft dabei, dass ich einfach zu stark auf das Pedal druecke :)
    Hinzu kommen noch die Felgen.. Wenn du jetzt enge 15" drauf hast kann es auch dazu kommen. Ich fahre original 16" auf meinen w203s und werde sogar auf 17" aufruesten beim Diesel.

    Ich schliesse jetzt keinen Fehler beim Fahrzeug aus, gebe dir nur einige Aspekte um dir zu zeigen, dass es bei einem Neuwagen aufgetreten ist und bis heute noch auftritt.
    Die C-Klasse ist nicht mein erstes AUto mit Heckantrieb somit kann ich das auch mit meinen anderen Fahrzeugen vergleichen. Abgesehen vom 68 Mustang, der sogar noch im 3 Gang mit dem Heck zappelt wenn ich durchtrete, vergleiche ich das Problem mit meinem BMW e39 530i. Der Wagen hatte einen wirklich starken Motor und da hat auch die Traktionskontrolle nicht geholfen. In Situationen wie oben beschrieben passierte es fast immer. Hat ja auch irgendwie Spass gemacht. Ich hatte originale 17" drauf und kann dir sagen, dass der Wagen stabil auf der Strasse war.. Sogar als ich ihn in den Bergen Italiens gefahren habe. Ab und zu flog das Heck aber raus.
    Zudem fuhr ich ja auch einen Opel Omega (lach!) mit einer 2L 116PS Maschine. Der Wagen war sooo was von untermotorisiert und schwamm auch auf der Autobahn. Da es mein erster eigener Wagen war fand ich Allwetterreifen so was von super.. Auf 15" Felgen und bei ueber 1,5t Leergewicht hatt so manchen Drift der nicht wirklich abgesehen war :)

    Kurz gesagt - Auto checken, klar. Das was dir auffaellt kann aber auch normal bei dem Wagen sein :)

    Gruss!
     
  8. #8 westberliner, 15.03.2011
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    353
    Auto:
    -
    Warum zum Geier ist ein Kombi leichter als eine Limo? oO
     
  9. #9 mrbraindeath, 15.03.2011
    mrbraindeath

    mrbraindeath

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    W203 (04) 200K / C209 (02) 200K
    An sich ist der Kombi ja um 50kg schwerer.. Er soll angeblich nur hinten leichter sein (ich denke mal das hat damit zu tun, dass der Kombi ja mehr beladen wird).
     
  10. #10 technorocka, 16.03.2011
    technorocka

    technorocka

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    S203 270 CDI
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Danke für eure Antworten!!

    ok, das mit der Sichtprüfung wird dann wohl hinhauen, er hat ja keinen Test gemacht.
    Werd mal schauen, die bieten das hier in der Umbegung ab und zu kostenlos an, die Dämpfer zu prüfen ;)

    Der Reifendruck beträgt 2.4bar also normal und es sind das originale Fahrwerk und die original Dämpfer verbaut.
    Hab den Wagen noch relativ neu (knapp 2Monate) vorher nen 124er T, der hatte aber auch 15". Nun sind es 16" Felgen.
    Mal schauen wie es im Sommer wird, da kommen 17" Schlappen drauf.

    Also entnehme ich erstmal, dass es anscheinend ein "normales" Problem ist und ich mich damit zufrieden gebe!
    Ich werde dann nochmal hier schreiben, ob die Dämpfer was abbekommen haben oder ob es einfach die Felgen/Reifen Kombi war.

    Danke nochmal euch allen.
     
  11. #11 Fliegzeugerin, 16.03.2011
    Fliegzeugerin

    Fliegzeugerin

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    71
    Auto:
    E350T CDI BE
    Wir haben 192 PS, C230T. Wenn ich bei feuchteren Straßen zügig durch einen Kreisel oder durch einer Kurve fahre, geht mir obligatorisch das Heck weg. Wir haben 17" Winter- wie Sommerreifen! Es ist nicht so dolle, aber es ist eben Heckantrieb. Das muß einem immer bewußt sein.
     
  12. #12 technorocka, 16.03.2011
    technorocka

    technorocka

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    S203 270 CDI
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    naja, das ist mir schon klar und ich denke, den Anderen hier im Thread auch. Mir ging es eigentlich mehr um gerade Strecken, auf denen die Gullis verbaut sind.
     
  13. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    68
    Auto:
    W246/ S205/ div
    2,4 bar auf der Hinterachse???Fahr im Winter mit die 15" so um die 2,9bar,darunter ist es nur ein Eiertanz..garade jetzt wenn die Temperaturen gegen 10 Grad gehen..zum Glück kommen nächste Woche die Sommerreifen wieder rauf,dann wird es wieder besser
     
  14. #14 westberliner, 16.03.2011
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    353
    Auto:
    -
    2,9 ist das net bissl viel? Da nutzt sich der Reifen doch zu stark in der Mitte ab!
     
    Dr.Howie und mrbraindeath gefällt das.
  15. #15 conny-r, 16.03.2011
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.854
    Zustimmungen:
    911
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    2,9 Bar ist auf jeden Fall zu viel da erhöhter Reifenverschleiß in der Mitte zustande kommt und zudem der Reifen eher springt.
    .
    Gruß

    Conny
     
  16. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    68
    Auto:
    W246/ S205/ div
    ..bis jetzt noch keine Probleme!Lt dem netten Schild im Tankdeckel sind 2,8bar eh ok
     
  17. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.422
    Zustimmungen:
    927
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Aber nur bei voller Beladung. Schau mal richtig hin.
     
  18. Mannny

    Mannny

    Dabei seit:
    05.08.2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    2007 C 230 Sport
    Mercedes entwickelt im moment eine neue Edition....... " Reifendruck fuer Dummies ". :D
     
  19. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    68
    Auto:
    W246/ S205/ div
    ..ist nicht mein 1.Fzg und fahr schon ne Weile so, bisher 0 Probleme!Bei meinem alten BMW stand auch drin, volle Zuladung oder längere Autobahnfahrt...Außerdem geht die Entwicklung bei den Reifen auch Weiter, so daß viele alte Mythen und Gerüchte nicht mehr so zum Tragen kommen..und solange sich an den Reifen kein erhöhter Verschleiß zutage tritt, fahr ich auch so weiter :driver
     
  20. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.422
    Zustimmungen:
    927
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Tank schnell noch ein wenig Luft nach.
    Ich hab gehört, dass Druckluft an den Tankstellen demnächst auch nicht mehr kostenlos sein wird.
    Die ersten Münzautomaten werden gerade installiert. :s10:
     
Thema: Heck bricht leicht aus bei zB Gullideckeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w211 heck bricht aus

    ,
  2. w203 heck bricht aus

    ,
  3. auto bricht hinten aus

    ,
  4. W210bricht aus,
  5. mercedes w 203 t bricht hinten aus,
  6. w 168 bricht in linkskurve leicht aus,
  7. mercedes w208 hinterachse verschoben,
  8. über gulli deckel fahren hinten schwimmt,
  9. auto versetzt bei schlagloch,
  10. heck rutscht weg gullideclel,
  11. bmw e39 hinterachse rutsch weg,
  12. mercedes kombi w203 2005 schwimmt hinten,
  13. w203 schwankt hinten,
  14. e220 cdi w211 versetzt bei unebenheiten,
  15. heck versetzt bei scglagloch gulli,
  16. w168 heck schwankt,
  17. hinterachse versetzt mercedes,
  18. auto rutscht bei bodenwellen,
  19. SLK 320 SCHWIMMT,
  20. w212 versetzt über gullideckel,
  21. sc33 heck rutscht,
  22. hinterachse rutscht weg,
  23. mercedes w203 hinterachse rutscht,
  24. c klasse bricht beibregen aus,
  25. auto mitheckantrieb bricht in einerrechts kurve aus
Die Seite wird geladen...

Heck bricht leicht aus bei zB Gullideckeln - Ähnliche Themen

  1. Schlechte Gasannahme und leichtes Ruckeln

    Schlechte Gasannahme und leichtes Ruckeln: Guten Morgen, ich wollte bei Euch nachfragen, ob Euer C220 T-Modell (meiner aus 2006) auch so einen großen Spielraum bei der Gasannahme hat und...
  2. 230 R230 SL600 leichter Ruck im Stand / bei Lastwechsel

    R230 SL600 leichter Ruck im Stand / bei Lastwechsel: Guten Morgen zusammen, ich bin neu in diesem Forum und wollte mich vorab für eure Unterstützung bedanken :-) Ich bin seit ca. einem halben Jahr...
  3. Abs greift beim leichtes bremsen

    Abs greift beim leichtes bremsen: Hallo Leute, beim leichtes bremsen greift der abs nach, bei Kräftige Bremsungen alles okay, Fehler am Display siehe Foto. Fehler ist nicht mehr...
  4. Innenbeleuchtung nach Led soffitte tausch brennt ganz leicht?

    Innenbeleuchtung nach Led soffitte tausch brennt ganz leicht?: Hallo habe meine innenraumbeleuchtung auf led soffitte geändert und funktioniert auch wunderbar nur wenn es inaktiv sein soll brennt es trotzdem...
  5. Abdeckplatte zum Dichtungswechsel heck kombi

    Abdeckplatte zum Dichtungswechsel heck kombi: Langer Titel, kurzes Problem: Ich möchte die heckklappendichtung an meinem Kombi wechseln, dafür muss diese verchromte abdeckplatte raus, diese...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden