Heute Reifenschaden. Jetzt vorne Winter hinten Sommerräder. Erlaubt?

Diskutiere Heute Reifenschaden. Jetzt vorne Winter hinten Sommerräder. Erlaubt? im Anbauteile, Tuning, Felgen und Reifen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo, nachdem ich mir heute einen Reifenschaden an der Hinterachste eingefangen habe (größerer Schnitt, Luft war nach ca. 500m zu 75% raus),...

  1. #1 teddy7500, 15.12.2012
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Hallo,

    nachdem ich mir heute einen Reifenschaden an der Hinterachste eingefangen habe (größerer Schnitt, Luft war nach ca. 500m zu 75% raus), hatte ich keine andere Wahl als wieder ein Sommerrad zu montieren.

    Nun habe ich die andere Seite auch gegen das Sommerrad getauscht, um wenigstens die gleichen Räder auf einer Achse zu fahren.

    Kann es mit der Rennleitung Probleme geben, weil ich nun Sommer und Winterräder montiert habe? Eigentlich ist Mischbereifung ja nicht verboten soweit ich weiß, nur habe ich dann vorne 225er und hinten 245er Reifen drauf.

    Das es nicht gut ist, ist mir schon klar, nur habe ich natürlich bis min. Montag keine andere Wahl. Kann mir ja keinen neuen Reifen selber backen.:D

    Wetterseitig ist es ja auch kein Problem, winterliche Verhältnisse erwarte ich jetzt nicht wirklich bei 8 - 10 Grad Außentemperatur.;)
     
  2. #2 Daniel 7, 15.12.2012
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.420
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    teddy7500 gefällt das.
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich würde 3:1 fahren, dann ist nämlich offensichtlich, dass es nur ein "reserverad" ist. ;)
    Sommer Winter mischen ist an sich kein Problem, die unterschiedlichen Radgrößen vorne und hinten schon eher.
     
  4. #4 teddy7500, 15.12.2012
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ich denke wir werden dann wohl über das Wochenende den Punto meiner Frau nutzen. Montag werde ich dann direkt beim örtlichen Reifenhändler vorstellig werden und für Ersatzbeschaffung sorgen.

    Bin gerade am Überlegen, ob ich gleich den ganzen Satz austausche, da die Reifen sowieso nur noch zwischen 3,8 und 4,5 mm Profil haben.
    Nach dem Winter wären sie eh so gut wie fällig gewesen, und beim ersten Schnee dieser Tage ist mir aufgefallen das es mit der Griffigkeit auch nicht mehr ganz so gut bestellt ist.

    Naja mal sehen wie das mit der Verfügbarkeit der einzelnen Reifenmarken usw. aussieht und wie die Preise gerade so am Markt sind.;)
     
  5. X5-599

    X5-599

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Dodge Caliber SXT 2.0 CRD + Mercedes-Benz A200CDI Urban Style
    Das musst du mir jetzt erklären warum das ein Problem sein soll.
    Viele Sportwagen haben hinten breitere Reifen drauf als vorne und das ab Werk. Warum also soll das ein Problem sein?


    Was die Profiltiefe angeht. Ich weiss nicht wie es in Deutschland ist, nehme an du kommst aus Deutschland. Aber in der Schweiz sagt man bei Winterreifen soll man bei 4mm Wechseln. Das Gesetzliche Minimum ist zwar auch 1.6mm aber bei Winterreifen soll man eben wegen dem Grip schon bei 4mm wechseln. Was nicht bedeutet das man muss, denn das Gesetz besagt eben 1.6mm
    Aber ich merke es auch bei meinem aktuellen Wagen das sie mit rund 4mm im Schnee nichts mehr taugen. Also wäre mir noch weniger viel zu gefährlich.
     
  6. #6 Wurzel1966, 15.12.2012
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Es wird weniger die gesetzliche Bestimmung betreffen,sondern den Abrollumfang der von vorne zu hinten differiert.Da kann z.B. das ESP Fehlermeldungen produzieren.
     
  7. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Du hast genau das Richtige gemacht und bist damit auch auf der rechtlich richtigen Seite (es sei denn, es gibt winterliche Bedingungen, da sind Sommerreifen natürlich fehl am Platz). Das Wichtigste ist immer, dass auf einer Achse beide Reifen gleich sind. Sowohl für die Fahrsicherheit, wie auch aus rechtlicher Sicht.

    Genau das ist an sich unzulässig, es sei denn, es ist eine Notsituation. Eine Notsituation rechtfertigt aber nur eine kurze Strecke plus vielleicht eine kurze Strecke zum Reifenhändler. Warum dieses Risiko eingehen zu der sauberen rechtlichen Variante der 2+2 Bereifung (solange kein Schnee oder Eis da ist)?
    Nö, der muss annähernd eh immer gleich sein. Ansonsten würde der Tacho spinnen. Eine größere Felge wird z.B. durch eine kleinere Höhe der Reifenflanke ausgeglichen. Die Zahlen der Reifenbreite ändern die Zahlen der Breite der Reifenflanke, unterm Strich bleibt der Abrollumfang inkl. kleiner Toleranzen aber immer gleich.

    gruss
     
  8. #8 Zarrooo, 15.12.2012
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Bei diesen Sportwagen ist die Mischbereifung aber dann auch explizit so freigegeben und läuft nicht nach dem Motto "ich darf 195/65R15 fahren und ich darf 245/35R18 fahren, also fahre ich das eine vorne und das andere hinten, so wie es mir gerade gefällt". Da braucht man übrigens gar nicht in Richtung Sportwagen abzuschweifen, da reicht schon ein Blick in die Reifenfreigabe der C-Klasse (W203 oder W204), da findet man auch Mischbereifung.

    Ich würd's in diesem Schadensfall aber auch so machen, wenn ich auf das Auto angewiesen bin. Ein Reifen ist nun mal kaputt, der Reifenhändler hat am Wochenende nun mal nicht auf und unterschiedliche Abrollumfänge an der gleichen Achse halte ich für keine so tolle Idee. Mit einem innerhalb einer gewissen Toleranz liegenden Unterschied zwischen vorne und hinten muss das ESP schon klar kommen. Das muss ja auch damit klarkommen, wenn hinten ganz neue Reifen drauf sind und vorne eher welche im letzten Viertel ihrer Nutzungsdauer - oder umgekehrt.

    cu ulf
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wieso unterschdl. Abrolloumfänge? Die sind innerhalb eines recht schmalen Feldes gleich, bei allen ab Werk freigegebenen Rad-Reifenkombinationen;)
     
  10. X5-599

    X5-599

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Dodge Caliber SXT 2.0 CRD + Mercedes-Benz A200CDI Urban Style
    Also ich gehe schon davon aus das er freigegebene Grössen fährt.
    Aber wenn er vorne 195er und hinten 205er fährt, ist es gemäss obigem Post nicht erlaubt. Und den Sinn verstehe ich nicht warum das nicht erlaubt sein soll.
    Von mir aus können es vorne auch 125 und hinten 250er sein (vorausgesetzt sie sind erlaubt). Denn wie gesagt, es wäre mir neu das man das nicht dürfte.

    Und nein, der Abrollumfang ist definitiv nicht gleich. Das Thema hatte ich in einem anderen Forum schon und es gibt sogar Rechner im Netz die das ausrechnen und meine Aussage bestätigen. Auch wenn es nur 0.02cm unterschied sind, so ist das schon ein Unterschied.
     
  11. #11 teddy7500, 16.12.2012
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Hallo,

    vielen Dank für die Rückmeldungen.

    Natürlich fahre ich ausschließlich Räder die freigegeben sind, das steht außer Frage.;)

    Wir sind dann heute aber trotzdem lieber mit dem Punto gefahren, um gar nicht erst irgendein Problem zu riskieren. Wozu hat man 2 Autos?;)

    Ich hoffe das ich morgen dann im Laufe des Tages etwas in Sachen neue Reifen erreichen kann, dann brauche ich mir auch keine Sorgen mehr machen.

    Werde morgen erstmal zur Arbeit fahren und von dort dann zwischendurch zum Reifenhändler. Ist aber alles nur ein Katzensprung zu fahren.;)
     
  12. #12 Zarrooo, 16.12.2012
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Weil diese Kombination nicht vom Hersteller freigegeben ist? Die Freigabeliste ist ja nicht das Menü von McDonalds, wo man statt des 6er Chicken McNugget mit mittlerer Pommes auch einen 9er Chicken McNugget mit mittlerer Pommes nehmen kann. ;)

    Mischbereifung ist dann erlaubt, wenn sie explizit vom Hersteller freigegeben bzw. in den Papieren eingetragen ist. Ansonsten, kann man sich bei mehreren freigegebenen Größen eine aussuchen und die dann rundum fahren. Und was per Freigabe nicht erlaubt ist, ist zunächst mal verboten. Janz einfach eigentlich... 8)
    cu ulf
     
  13. #13 Hans Wurst, 17.12.2012
    Hans Wurst

    Hans Wurst

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    C200 CDI w203 Mod 2007
    Bei 4,5 mm und schlechten Gripp wie du sagst, wuerde ich alle 4 wechseln. Wenns vor Weihnachten nicht so weh tut ;)
     
  14. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Nein, das stimmt so nicht. Der Gesetzgeber interessiert nur, was auf entsprechender Achse freigegeben ist.
    Es gibt Sonderfälle, dass eine Mischbereifung auch so gekennzeichnet ist. Dann steht eine Reifengröße für die Vorderachse dabei und eine für die Hinterachse (da steht aber explizit dabei, dass nur die VA bzw. HA freigegeben ist dafür). Steht nichts dabei, dann ist entsprechende Reifengröße für beide Achsen freigegeben.
    Ähnliches gibt es für Sommer- bzw. Winterbereifung. Steht nichts dabei, ist beides erlaubt. Ansonsten steht dabei "nur M+S" bzw. "nur Sommerbereifung". Bei einem Brot und Butter Auto, wo meist zwei Reifengrößen einfach so freigegeben sind, könnte man eine Mischbreifung fahren. Auch beim TE sind diese Reifengrößen offensichtlich für beide Achsen freigegeben und damit i.O..

    Der Abrollumfang ist auch identisch, aber immer innerhalb der Toleranz. Was anderes hat auch niemand gesagt. Der stört überhaupt nicht!

    gruss
     
  15. #15 teddy7500, 17.12.2012
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Hallo,

    ich war heute biem Reifenhändler meines Vertrauens und habe dort verschiedene Angebote zur Auswahl gehabt.

    Es ist jetzt ein Bridgestone Blizzak geworden und das ganze rundum, also 4 X neu bereift.

    So fühle ich mich jetzt auch wieder sicher in meinem Auto.

    Der Preis den ich dafür bekommen habe, entspricht in etwa den günstigsten Angeboten im Internet, von daher kann ich micht nicht beklagen.;)

    Nochmal danke für die Antworten und Beiträge. :]
     
  16. #16 Zarrooo, 17.12.2012
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Das halte ich aber für ein Gerücht, denn die Reifen werden nicht pro Achse geprüft und freigegeben sondern gesamtheitlich. Darum heißt es in den Freigabe auch z.B. "205/55R16, VA und HA", wäre es frei wählbar würde es "VA oder HA" heißen.

    BTW: http://www.adac.de/infotestrat/reifen/profil-kauf-und-montage/mischbereifung/default.aspx, die Tabelle ganz unten.

    cu ulf
     
  17. #17 winowolf, 18.12.2012
    winowolf

    winowolf

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    G-Klasse, 200 D/8
    Hi Leute ,
    ich moechte die Diskussion mal auf die Spitze treiben und wissen, wie es aussieht , wenn wie im Ausgangsfall, die eine Achse mit Sommerreifen bestueckt ist und die andere mit Winterreifen , es winterliche Strassenbedingungen herrschen und man in eine Polizeikontrolle geraet: muss man mit einem Bussgeld rechnen und 'nem Punkt, oder nur mit einem halben Bussgeld wegen einer korrekt bestueckten Achse und ein halber Punkt? Oder geht man ganz straffrei aus?
    Gruss aus Stuttgart,
    WW.
     
  18. #18 Nero Augustus Germanicus, 18.12.2012
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Es gibt prinzipiell kein halbes Bußgeld. Entweder ist die Bereifung des Fahrzeugs den Witterungseinflüssen entsprechend angemessen einzustufen (Winterräder komplett) oder sie ist es nicht (keine Winterräder komplett). Wenn man allerdings nicht gerade wie der letzte Ochse auf der Straße herumschlittert weil die Reifen wirklich so gar nicht zur Jahreszeit passen, wird dir auch für die Sommerbereifung keiner so schnell ein Bußgeld aufdrücken - da gibt es dann höchstens guten Rat zum Reifenwechsel.
     
  19. #19 westberliner, 18.12.2012
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Welche Bridgestone sind es genau geworden? LM32?
     
  20. #20 teddy7500, 18.12.2012
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    LM 30 sind es geworden. :]

    Wobei die sich nicht so ganz stark unterscheiden. Der 32er ist wohl die aktuellere Version und in dem einen oder anderen Punkt ein klein wenig besser laut test.
    Ist aber wohl nicht so viel, das man unbedingt dazu greifen muß, zumal die 32er Variante auch etwas Lieferzeit gehabt hätte und die 30er haben sie direkt auf lager gehabt und eine Stunde später war alles erledigt.
    Produktionsdatum der reifen ist mitte 2012, darauf habe ich dann nochmal einen Blick geworfen.;)
     
Thema: Heute Reifenschaden. Jetzt vorne Winter hinten Sommerräder. Erlaubt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. winterrADER SOMMERRÄDER GEMISCHT erlaubt

    ,
  2. winterräder hinten sommerräder vorn

    ,
  3. darf man winter reifen vorn und sommer reifen hinten

Die Seite wird geladen...

Heute Reifenschaden. Jetzt vorne Winter hinten Sommerräder. Erlaubt? - Ähnliche Themen

  1. W204 Motorgeräusche NUR im Winter..hilfe

    W204 Motorgeräusche NUR im Winter..hilfe: Hi Leute ...ich habe ein Problem bei meinem W204 c220 Bj 2011 Mopf 175 tkm drauf... ich merke wenn es draußen kalt ist, besonderes Morgens wenn...
  2. Tür hinten rechts Kabelbruch / gelöst

    Tür hinten rechts Kabelbruch / gelöst: ....die Tür hinten wird immer von meinem Sohn verwendet. Ganz offensichtlich hat MB hier im Vergleich zu den Vordertüren schlechter konstruiert,...
  3. Winter-Zubehör-Felgen 18 Zoll für den 118 CLA250 4-matic Bj2019

    Winter-Zubehör-Felgen 18 Zoll für den 118 CLA250 4-matic Bj2019: Hallo zusammen bin auf der Suche nach Felgen aus dem Zubehör in 18 Zoll für den Winter lt. allen Herstellern mit denen ich Kontakt aufgenommen...
  4. schwarze Kennzeichenblende vorne abnehmen

    schwarze Kennzeichenblende vorne abnehmen: Hallo Zusammen, da ich ein kurzes Kennzeichen zugelassen bekommen habe, möchte ich gerne die Blende etwas modifizieren. Dazu möchte ich diese...
  5. Kein Wischwasser vorne

    Kein Wischwasser vorne: Hallo, ich bin neu hier. Habe einen W203, 220 CDI Bj. 2006 Limo mit Automatik. Habe grad festgestellt, das kein Wischwasser vorne aus den Düsen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden