Hilfe beim Low Range/Nebellicht-Schalter

Diskutiere Hilfe beim Low Range/Nebellicht-Schalter im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, nach etwas längerer Pause, diversen weiteren kostenungünstig behobenen :sauer: und noch nicht behobenen Mängeln an meiner M-Klasse, habe...

  1. Jozhik

    Jozhik

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes-Benz ML 270 CDI
    Hallo,

    nach etwas längerer Pause, diversen weiteren kostenungünstig behobenen :sauer: und noch nicht behobenen Mängeln an meiner M-Klasse, habe ich eine Frage an Euch.

    Habe gestern festgestellt, dass sich der Schalter Low Range/Nebelleuchten - ohne mein Dazutun - aus seiner Halterung gelöst hat. Kann mir jemand von Euch sagen, wie ich da ran komme, um ihn wieder zu befestigen. Habe schon mal den DIN-Schacht frei gemacht, komme jedoch nicht richtig an die Schalter. Muss ich die Holzblende ausbauen und wie mache ich das?

    Für einen Tipp diesbezüglich wäre ich Euch sehr dankbar. Hat von Euch jemand auch schon mal so etwas gehabt?

    Verzweifelten Gruß

    jozhik
     
  2. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Ja die Blende muss raus. Die Metallklammern sitzen relativ straff leg etwas unter beim hebeln damit du keine dauerhaften Beulen an der Armaturentafel hinterlässt.
    Was ist mit dem Schalter? Ist er nach hinten durchgedrückt worden?
     
  3. Jozhik

    Jozhik

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes-Benz ML 270 CDI
    Na ja, also genutzt oder gedrückt habe ich den Schalter nicht.

    Mir ist gestern aufgefallen, dass die Schalter zu tief und lose in der Blende saßen. Daraufhin habe ich mal leicht gegengetippt und festgestellt, dass sie überhaupt nicht mehr in ihrer Halterung stecken. Habe versucht sie festzudrücken - also DIN-Schacht frei gemacht und dann - oben hat's geklickt unten jedoch nicht. Ach ja, und dann hatte ich noch so einen weißen Riffelschlauch in der Hand...sieht aus wie so'n Rohr zum Kabelbinden, ist aber leer. Ich nehme mal an, dass sich die Schalter vielleicht durch die Motorvibration (270 CDI) gelöst haben...dürfte eigentlich bei so einem "Offroader" nicht passieren, wie so viel bei der M-Klassse.
     
  4. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Die Schalter stecken lose in einem Rahmen hinter der Blende. Evtl. ist aus irgendeinem Grund der Rahmen gebrochen. Der Schlauch gehört m. M. zum Temperaturfühler Innenluft. Der hat ein kleines Belüftungsgebläse welches die Inneraumluft durch das kleine Gitter zwischen den Schaltern ansaugt und ihn damit beströmt.
    War die Armaturentafel mal auseinandergebaut?
     
  5. Jozhik

    Jozhik

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes-Benz ML 270 CDI
    Reiner, erst einmal vielen Dank für Deine Tipps.

    Also, ich bin mir sicher, dass die Blende mal vom Vorbesitzer ausgebaut worden ist, da sie schwarz lackiert wurde und MB sagt, dass es schwarze Hochglanzblenden für den ML nicht werksmäßig gibt und laut Auslieferungsunterlagen Wurzelholz drin war.

    Der Rahmen von dem Du sprichst ist wohl dieses Kunststoffteill um den DIN-Schacht in dem auch das kleine Gitter und die rote Leuchte sitzen,oder? Mann, dass wird ja wohl wieder teuer...habe gerade erst 280,- € für ein geplatzten oder abgesprungenen Servo-Kühlung-Schlauch bezahlt...keinen Monat ohne etwas bei der M-Klasse... X(
     
  6. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    In meinem EPC ist der Rahmen nicht einzeln drin. Eigenartig.
    Mach mal die Blende ab dann siehst du doch warum der Schalter nicht mehr in Position ist. Es sind seitlich je 2 Klammern dran. Vorsicht der Kunststoff bricht leicht.
     
  7. Jozhik

    Jozhik

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes-Benz ML 270 CDI
    So, ich habe den Wagen in die Werkstatt gebracht, weil ich mir nicht ganz sicher war wie das alles läuft und ich nichts kaputt machen wollte.

    Der Schalter wird wohl - wenn ich's dann richtig verstanden habe - von zwei Klemmen auf der Rückseite der Kunststoffblende gehalten. Die untere Halterung des Schalters ließ sich wohl nicht mehr in der Klammer befestigen. Da ist irgendein Kunststoffstück des Schalters porös geworden, abgebrochen und der Schalter dann aus der oberen Halterung gefallen.

    Ich hab's jetzt mal machen lassen und bete zu Gott, dass ich jetzt erst mal Ruhe mit Reparaturen habe...

    Reiner ich danke Dir nochmals für Deine Hilfe. :tup

    Jozhik :driver
     
Thema: Hilfe beim Low Range/Nebellicht-Schalter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ml w163 low range schalter

    ,
  2. w163 low range

    ,
  3. mercedes ml 270 nebellicht

    ,
  4. mercedes ml 270 untere lichter,
  5. ml 320 low range schalter
Die Seite wird geladen...

Hilfe beim Low Range/Nebellicht-Schalter - Ähnliche Themen

  1. Verkokung jetzt auch beim Benzin Direkt Einspritzer

    Verkokung jetzt auch beim Benzin Direkt Einspritzer: Verkokung jetzt auch beim Benzin Direkt Einspritzer, egal was man kauft ? Oder doch bald ein E Mobil. Verkokung beim Benziner-Direkteinspritzer?...
  2. 89'er 814 Kupplungshüpfen beim Anfahren

    89'er 814 Kupplungshüpfen beim Anfahren: Hallo, bei meinem 814er stört es mich sehr das ich nicht mit schleifender Kupplung rangieren kann ohne das der LKW rumhüpft. Kann man etwas...
  3. W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen

    W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen: Guten Tag ich habe seit Oktober 2019 einen Problem unzwar wenn der Motor kalt ist und ich es morgens starte (kaltstart) habe ich folgendes...
  4. Backup batterie Störung beim GLC

    Backup batterie Störung beim GLC: Hallo! Über dieses Thema wurde in anderen Foren schon intensiv diskutiert und geholfen (vielen Dank!) Sitzt beim GLC der wahrscheinlich auch...
  5. Differenzial defekt beim GLK?

    Differenzial defekt beim GLK?: Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter.......drei Getriebe verheizt. GLK 4 matic 220 cdi Bj 2009, 210000km gelaufen. Bei diesem Automatikgetriebe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden