Hilfe, meine Sitzarretierung beim 300 CE 24V hält nicht mehr!!!!

Diskutiere Hilfe, meine Sitzarretierung beim 300 CE 24V hält nicht mehr!!!! im W124 / S124 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo zusammen, Ich habe da ein grosses Problem. Wenn ich an der Lehne auf dem Knopf drücke entriegel ich ja eigentlich diese um sie nach vorne...

  1. MB Fan

    MB Fan

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w124 Cabrio
    Hallo zusammen,

    Ich habe da ein grosses Problem. Wenn ich an der Lehne auf dem Knopf drücke entriegel ich ja eigentlich diese um sie nach vorne klappen zu können. Nun, den Knopf muss ich jetzt nicht mehr drücken, da der Sitz immer nach vorne klappt, das kann mir auch bei einem Bremsvorgang passieren, und da es der Fahrersitz ist finde ich das nicht ganz so schön.

    Ein Kumpel von mir meinte, dass das mit Unterdruck funktioniert, stimmt das? Wenn ja, wie kann ich das beheben?

    Falls es wichtig ist, der Sitz ist aus Leder und der Wagen ist vom Bj. 93.

    Wäre cool wenn mir jemand helfen kann.

    :D
     
  2. #2 w-cl203, 29.01.2009
    w-cl203

    w-cl203

    Dabei seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 C220CDI mit Sportpaket
    Ich kenne zwar die Unterwäsche des 124er Sitzes nciht, aber Pneumatik / Unterdruck ist in der Sitzfertigung nicht üblich außer vielleicht für Lordose oder Multikonturstitz. Irgendwas kann nicht mehr verriegeln, vielleicht ist etwas eingeklemmt.
     
  3. CeeJay

    CeeJay

    Dabei seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W201
    Stimmt ... Mercedes nutzt es deswegen auch erst seit Menschengedenken. In den Coupe's werden die Sitzhaken i.d.R per Unterdruck verriegelt. Da sitzen Ventile in den Tueren und den Lehnen, Unterdruckelemente in den Sitzen, viele Schlaeuche, Verbinder, T-Stuecke.

    Tipp ... such, wo's bei laufendem Motor zischt. Es gibt kaum eine andere Moeglichkeit.

    Carsten
     
  4. mephir

    mephir

    Dabei seit:
    18.11.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w126 500SE und w124 300CE
    Hallo, das ganze System funktioniert nur bei laufendem Motor. Die Anlage arbeitet mit Unterdruck, der sich im Saugrohr des Laufenden Motors aufbaut.
    Sind beide Fahrertüren geschlossen und wird keiner der beiden Unterdruckschalter an den Lehnen betätigt, ist auch das Leitungssystem geschlossen. Es baut sich bei laufendem Motor Unterdruck auf, der die Arbeitselemente,die unter den Fahresitzen liege, betätigt. Die Kraft der Arbeitselemente wirkt über Seilzüge auf die Verrieglungshacken. An den Seiten der Sitzkissen ist je ein Hacken angeordnet, der den Lehnenbeschlag über einen Stift unter einer Vorspannung festhält.

    Sobald eine Fahrertür geöffnet oder ein Unterdruckschalter betätigt wird, steht das Leitungssystem unter atmosphärischem Druck, und die Unterdruckelemente werden wirkungslos. Rückholfedern bringen die notwendige Kraft auf, um die Verrieglungshacken in ihre Ausgangslage zu ziehen.
    Die Lehne kann wieder nach vorn geklappt werden.

    Ein kleiner weißer Schlauch ist am Ansaugrohr befestigt. Unter dem Fahrersitz liegt ein Elektroumschaltventil, von wo weitere Schläuche zu den Unterdruckelementen gehen.
    Überprüfe zuerst ob der Schlauch an dem Ansaugrohr befestigt ist. Dann schaue nach den Türkontakten, da musst du mal schauen welcher das Innenraumlicht steuert, und da nimmst du den anderen bei dem nichts passiert. Es müssten Öffnerkontakte sein, das heist wenn sie gedrückt sind musst du Durchgang haben, und wenn du los lässt keinen Durchgang mehr.
    Wenn das nicht hilft kannst du den Schläuchen nachgehen, bzw. kannst du das Umschaltventil suchen und den Schlauch trennen, bei laufendem Motor und geschlossenen Türen, müsste dein Finger angesaugt werden.

    So nun viel Spass beim suchen, hatte mal das gleiche Problem, bei mir war nur der Schlauch am Ansaugrohr ab.

    zu w-cl203: beim Coupe w124 ist das so üblich, einfach aus dem Grund da es automatisch passiert und somit niemand vergessen kann die Lehne festzustellen. Ich find es gut, sehr einfach und leicht zu handhaben, sehr clever gewesen die Leute von Mercedes.

    zu CeeJay: ich glaube nicht das er bei laufendem Motor irgendwo was zischen hört, der Schlau ist gerade mal 5mm im Aussendurchmesser.

    :prost
     
  5. CeeJay

    CeeJay

    Dabei seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W201
    ... doch - hoert man sogar ziemlich gut (wenn man nicht grad stocktaub ist). Selbst erfolgreich ausprobiert bei einer Schlangenmensch-Akrobatik-Uebung in den Fussraeumen unter dem Armaturenbrett eines C123 mit M102. Waren letztendlich aber bloss die Unterdruckelemente im Sitz ... Loch in der Membran.

    Caio,
    Carsten
     
  6. #6 w-cl203, 30.01.2009
    w-cl203

    w-cl203

    Dabei seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 C220CDI mit Sportpaket
    Ich entwickel seit fast 20Jahren Sitze für alle OEMs auch Mercedes, ob Strukturen oder Komplettsitz.
    Pneumatik wird bei Mercedes zumindestens seit 10Jahren nur für Komfortverstellungen genutzt. Nach heutigem Gesichtspunkt wäre es fatal eine solche Art Verrieglung zu nutzen die im Lastpfad liegt.
    Als ich von Sitzfertigung redete, meinte ich Sitzstrukturen, um die es hier geht.
     
  7. CeeJay

    CeeJay

    Dabei seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W201
    ... trotzdem werden beim C124er (und beim C123 und C126 und C107 und ...) die Sitzlehnen pneumatisch verriegelt. Willst Du das wirklich immer noch bestreiten?

    Da kannst Du 100x in der Sitzentwicklung taetig sein, Dein Ersten Posting war Quark: Der Threaddtarter hat doch gesagt, er hat 'nen C124, und da isses eben unterdruckverriegelt.

    Carsten
     
  8. #8 Groetzi, 30.01.2009
    Groetzi

    Groetzi

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    202.033
    Hallo!

    War und ist schon beim /8 Coupé ( C 114 Bj. `72 ) so gewesen!

    Sitzlehne wird per Unterdruck verriegelt.

    Grüße
     
  9. mephir

    mephir

    Dabei seit:
    18.11.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w126 500SE und w124 300CE
    Ja irgendwie ist es nicht von der Hand zu weisen das das System mit Unterdruck funktioniert, zumal es ja auch auf bestimmten Reparaturmedien so beschrieben ist. Ausserdem hatte ich schon selbst das Problem das die Lehnenarritierung nicht funktionierte und daher weiß ich ganz genau das das System mittels Unterdruck funktioniert.

    So nun zum eigentlich Problem, wurde es denn schon behoben?
     
  10. MB Fan

    MB Fan

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w124 Cabrio
    Erstmal einen riesengrossen Dank, :wink:

    und zwar an alle die mir auf mein Problem geantwortet haben, aber ganz besonders Dir Mephir. Hätte echt nicht gedacht das ich so viele Reaktionen bekomme, nachdem ich sämtliche Foren nach ähnlichen Themen durchsucht und nichts gefunden habe. Leider muss ich gestehen das ich seitdem noch keine Zeit hatte um meinem Kleinen die frohe Botschaft mitzuteilen, werde es jetzt aber in Angriff nehmen.

    :s20: Werde natürlich Bericht erstatten wie es ausgegangen ist. Bis dahin alles Gute für die Zukunft und das dieses Jahr die Sonne schön oft raus kommt. :s13:
     
  11. MB Fan

    MB Fan

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w124 Cabrio
    :D Ich habe es endlich gefunden!

    Danke nochmals, ich glaube ich wiederhole mich gerade, aber am vergangenen Wochenende habe ich mich endlich mal an die Suche ran gemacht und auch die Problemstelle gefunden. Es ist eine undichte Stelle IM Beifahrersitz. Wo genau kann ich noch nicht sagen, habe es aber geschafft das die Arretierung erstmal wieder funktionert.

    So, jetzt komm ich zu meinem nächsten, doch sehr kleinen, Problemchen. Damit ich die undichte Stelle IM B.sitz beheben kann müsste ich die Rückwand von diesem entfernen, nur wie? Die zwei Schrauben an der Unterseite habe ich schon gefunden und raus geschraubt, nur iwe bekomme ich die Rückverkleidung, ohne sie zu zerstören, ab? Muss ich sie nach unten schieben und wenn ja, wie?
     
  12. CeeJay

    CeeJay

    Dabei seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W201
    ... ja - in der Regel einfach mal mit 'nem kraeftigen Ruck nach unten ziehen. Die klebt immer ein wenig und steckt auch oben recht fest in ihrem Schlitz.

    Carsten
     
Thema: Hilfe, meine Sitzarretierung beim 300 CE 24V hält nicht mehr!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 124 ce klappsitz geht nicht

    ,
  2. lehnen Arretierung 124 Cabrio

    ,
  3. lehnenverriegelung w124 coupe

    ,
  4. w124 coupe rücklehnenarretierung,
  5. sitzverriegelung c124,
  6. w124 sitzverriegelung defekt,
  7. w124 luftschlauch sitz,
  8. c124 sitzverriegelung,
  9. sitz coupe w124 verriegelung,
  10. w124 coupe sitzlehne,
  11. w124 cabrio sitzaretierung,
  12. sitzverriegelung w124 coupe
Die Seite wird geladen...

Hilfe, meine Sitzarretierung beim 300 CE 24V hält nicht mehr!!!! - Ähnliche Themen

  1. Lordosestütze funktioniert nicht mehr (S205) - Fehler gefunden

    Lordosestütze funktioniert nicht mehr (S205) - Fehler gefunden: Hallo, an meiner C-Klasse, Fahrersitz, funktionierte die Lordosestütze nicht mehr. Taster betätigt - nicht geht mehr - auch kein Geräusch von der...
  2. W203 beide Funk Schlüssel funktionieren auf einmal nicht mehr

    W203 beide Funk Schlüssel funktionieren auf einmal nicht mehr: Hallo an meinen W203 funktioniert bei beiden Schlüssel die Funk Fernbedienung der ZV nicht mehr. Beide Schlüssel hatten vorher einwandfrei...
  3. W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen

    W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen: Guten Tag ich habe seit Oktober 2019 einen Problem unzwar wenn der Motor kalt ist und ich es morgens starte (kaltstart) habe ich folgendes...
  4. Mein W211 E220 CDI startet garnicht mehr

    Mein W211 E220 CDI startet garnicht mehr: Hallo, nachdem ich mich bereits in mehrere foren und themen hier durchgewühlt habe und leider nicht zu 100% abgleichen kann ob es bei mir ähnlich...
  5. Backup batterie Störung beim GLC

    Backup batterie Störung beim GLC: Hallo! Über dieses Thema wurde in anderen Foren schon intensiv diskutiert und geholfen (vielen Dank!) Sitzt beim GLC der wahrscheinlich auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden