Hilfe: temporäre Ausfälle C180 Benzin, BJ 1997

Diskutiere Hilfe: temporäre Ausfälle C180 Benzin, BJ 1997 im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Mercedesfreunde! ich fahre seit meinem 19. Lebensjahr Mercedes. Habe mit altem W123 200D begonnen und bin 2006 auf C180 Bj. 1997...

  1. #1 sonnyburnett, 21.06.2009
    sonnyburnett

    sonnyburnett

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180 Benzin, BJ 1997
    Hallo Mercedesfreunde!

    ich fahre seit meinem 19. Lebensjahr Mercedes. Habe mit altem W123 200D begonnen und bin 2006 auf C180 Bj. 1997 umgestiegen, welcher mir bis vor kurzem noch viel Freude bereitet hat, wobei "vor kurzem" hier das Schlüsselwort ist...


    Vor kurzem also fahrte ich auf der Autobahn und plötzlich fällt der Motor bei 120km/h aus. Zum Fehler:

    - Bei noch eingelegtem Gang und Tempo 120 fällt Tacho (vielleich!?) und Turozähler (definitiv) auf 0 und alle Kontrollleuchten gehen an.
    - Der Wagen ging so aus, als WENN ich Zündschlüssel umgedreht hätte

    Anschließenden Startversuche gingen wie folgt aus:

    - innerhalb der ersten 10 Minuten habe ich wiederholt versucht den Wagen zu starten. Anlasser funktioniert, Motor springt nicht an. Keine Hinweise von Instrumenten

    - ab der ca. 10 bis 30 Minute sprang der Wagen regelmäßig an, ging aber nach anfangs 10 Sekunden, später nach 30 Sekunden wieder aus.

    Überraschung:

    - nach ca. 1 Stunde sprang der Wagen an und ging nicht mehr aus und lief ohne jede Probleme weiter.

    Der ratelose ADAC hat mich danach in M-Werkstatt begleitet. M hat Wagen untersucht und kam zu dem Ergebnis, dass natürlich der Luftmengenmesser defekt sei (wie immer). Ich als Laie hab den M bei der Gelegenheit nochmals detailliert den Fehler beschrieben und meine Skepsis bzgl. Luftmengenmesser geäußert, da ich als Laie eher ein elektronisches Problem vermutet hatte (vgl. oben Tacho+Tourenzähler bei Tempo 120 und eingelegtem Gang auf 0).

    Anyway: Der Luftmengenmesser wurde ausgetauscht und ich konnte weiter fahren.

    Nach ca. weiteren 700km ohne irgendwelche Problem fiehl der Wagen wieder aus. Gleicher Fehler. Nach einer Stunde lief der Wagen wieder ohne Probleme.

    Zwei weitere Mercedes-Werkstätten und eine freie Werkstatt habe ich aufgesucht und um Rat erbeten. Ergebnisse sind die folgenden:

    - es werden keine Fehler angezeigt

    Laut Auskunft der Werkstätten könnte Fehler zu tun haben mit:

    - Relais für Benzinpumpe
    - Benzinpumpe
    - Drosselklappe
    - Zündspulen
    - Steuergerät
    - Massefehler
    ...

    Aufgrund der Tatsache, dass Wagen wieder anstandslos lief, konnte natürlich keine nach Fehler suchen...

    Hat einer von Euch eine Idee woran das liegen könnte?

    Ich bin drauf und dran den Wagen auf den Müll zu werfen.

    Besten Gruß
    SB
     
  2. E.D.

    E.D. Guest

    Per Ferndiagnose eigentlich unmöglich da einen konkreten Tipp zu geben. für mich hört es sich so an, als würde sich die Wegfahrsperre, aus welchem Grund auch immer, einschalten und das Auto lahmlegen.
     
  3. #3 sonnyburnett, 21.06.2009
    sonnyburnett

    sonnyburnett

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180 Benzin, BJ 1997
    Könnte es nicht sein, dass ggf. Kurbelwellensensor defekt ist? Oder sind das die falschen Symptome bzw. kommt solch ein Fehler bei dem C180 Bj. 1997 gar nicht in betracht?
     
  4. FabJo

    FabJo

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mercedes Benz
    Meine Vermutung ist auch der KWS.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    durchaus mgl, wenngleich hier eher bei den alten V6/8 solche Probleme vorkommen.
    Den KW-Geber würde ich mal tauschen und nochmals fahren. Der wird oft nicht abgelegt im speicher.
    Zusätzlich alle kabel sehr genau auf marderbisse prüfen.
    Der LMM ist hier eher unwahrscheinlich da das MSG diesen im flle eines totalausfalls duch notlaufwerte ersetzen kann.
    Das k-pumpenrelais ist auch eher unwahrscheinlich, da er dann kurz stottert bevor er ausgeht. der druck sinkt ja nicht schlagartig von 4 bar auf 0 sondern fällt in meinetwegen 1-2s ab.
    Selbiges gilt für die k-pumpe.
     
  6. #6 sonnyburnett, 21.06.2009
    sonnyburnett

    sonnyburnett

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180 Benzin, BJ 1997
    Erst einmal DAnke!

    Was ist denn der KW-Geber? Wofür steht KW?
     
  7. #7 DaNGs-220, 21.06.2009
    DaNGs-220

    DaNGs-220

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK230 Kompressor (Mopf)
    kw = kurbelwelle.. der kurbelwellensensor führt bei einem defekt zum ausfall deines motors..

    wegfahrsperre wie oben beschrieben würde ich nicht sagen.. bzw halte ihc für unwarscheinlich da der motor ja nach 10 minuten für kurze zeit lief.. hört sich nicht nach wfs an..

    würde auch mal den sensor der welle tauschen..
     
  8. FabJo

    FabJo

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mercedes Benz
    Tja, wenn der TE unsere Kompetenz anzweifelt, dann kann man ihm auch nicht helfen.
    Soll er sein Geld den Werkstätten in den Rachen werfen, bis er endlich merkt,
    welches Teil (in diesem Fall der KWS) er tauschen lassen soll.
    Warscheinlich hat er dann schon ein Monatsgehalt umsonst verpulvert. :D
     
  9. #9 sonnyburnett, 22.06.2009
    sonnyburnett

    sonnyburnett

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180 Benzin, BJ 1997
    Ich zweifle weder deine Kompetenz noch die anderer Forenmitglieder an! Allerdings springe ich nur ungerne ohne Fallschirm aus einem Flugzeug 8)

    Vielen Dank für den Tipp! Ich werde nochmals ein Monatsgehalt verwenden, um den KWS austauschen zu lassen ( :] ).
     
  10. #10 Samson01, 22.06.2009
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    @ Fab:
    Sehe es ihm nach, er ist ja noch nicht lange dabei und kennt die kompetenten User nicht.
    Lernt er aber auch noch.
     
  11. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.813
    Zustimmungen:
    3.147
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Warum fragst du dann überhaupt hier im Forum?

    Glaubst du, das hier irgendein User eine Garantie ( Fallschirm ) gibt. :rolleyes:

    Das Forum zeigt dir mögliche Fehler auf, ob es wirklich der ein oder andere Fehler zu 100% ist, kann dir nur deine Werkstatt sagen, aber du hast schon mal einen Anhaltspunkt.

    In diesem Sinne allzeit gute :driver
     
  12. FabJo

    FabJo

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mercedes Benz
    Wir haben dir den Fallschirm doch schon lange umgeschnallt, du traust dich nur nicht zu springen.
    Bei mir hat der KWS- Wechsel gerade mal 160.- Euro gekostet, habe also gerade mal zwei Stunde dafür arbeiten müssen. :D
     
  13. #13 sonnyburnett, 22.06.2009
    sonnyburnett

    sonnyburnett

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180 Benzin, BJ 1997
    Ja, du ja Recht!

    Und darum habe ich heute mittag mit der DB Niederlassung in FRA gesprochen und Termin für Austausch festgemacht. Ich musste allerdings mindestens 3 mal erklären, dass ich lediglich den Austausch des KWS ohne weitere Checks und Analysen wünsche, da ich ja bereits weiß, dass keine Fehler abgelegt worden sind, weder nach erster Panne noch nach der zweiten.

    Wie auch immer die Sache ausgeht, schon einmal herzlichen Dank im voraus...
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ FabJo: 160€ für nen KW-Sensor? der ist in 15 min getauscht...
     
  15. #15 sonnyburnett, 27.06.2009
    sonnyburnett

    sonnyburnett

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180 Benzin, BJ 1997
    Also, ich habe den KWS tauschen lassen.

    Meister in der Niederlassung FRA/Offenbach meinte, dass Chance bei ca. 80 % liegt, dass der KWS das Problem verursache.

    Alternativ käme auch der Nockenwellensensor in Frage, welche wohl - laut Aussage Meister - die gleichen Probleme verursachen würde. Ist das so richtig?

    Ich habe mich erst einmal entschieden, nur KWS zu tauschen und nicht zusätzlich NWS. NWS sollte 105 € netto zzgl. 50 € netto extra kosten.

    Gruß

    SB
     
  16. FabJo

    FabJo

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mercedes Benz
    Tja, ich lasse das in einer Fachwerkstatt machen.
    Ich hasse schmutzige Finger. :D
     
  17. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    dann wäre vielleicht eine Motorwäsche kein Fehler :s12:
     
  18. #18 sonnyburnett, 29.11.2009
    sonnyburnett

    sonnyburnett

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180 Benzin, BJ 1997
    Nun gut.

    Zwischenzeitlich habe ich den Kurbelwellensensor ausgetauscht resp. austauschen lassen.

    Die Probleme sind nicht weg. Nach wie vor fällt der Wagen ab und an mal aus. Fehlercodes werden nicht abgelegt.

    Insofern würde mich interessieren, welche elektronischen Bauteile bei meinem Fahrzeug zu solchen Fehlern führen können und vor allem KEINEN Fehler im Fehlerspeicher abgelegen... Was ist zum Beispiel mit den Zündspulen? Fall diese einen Defekt aufweisen, könnte m. E. ein entsprechender Fehler auftreten...Die Frage ist nur, sind die Zündspulen an Fehlerspeicher angeschlossen?

    Über eure Unterstützung würde ich mich freuen.

    Gruß
    SB
     
  19. egbert

    egbert

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c 180 A 140 MX 5
    Hallo,
    bin ja kein Fachmann, aber wie wäre es denn mit einem verdreckten Benzinfilter. Das einfache liegt oftmals so nah. Oder auch mal eine undichte Benzinleitung?
    Gruß
    Egbert
     
  20. FabJo

    FabJo

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mercedes Benz
    Wir können auch nur Vermutungen anstellen, eine genaue Diagnose ist nicht möglich.
    Das wirst du sicher einsehen.
    Vielleicht suchst du dir mal eine Werkstatt die auf MB- Taxen spezialisiert ist.
    Da sollte man sich mit solchen Problemen auskennen.
    Alles hat seinen Preis, Autofahren kostet nun mal Geld.
     
Thema: Hilfe: temporäre Ausfälle C180 Benzin, BJ 1997
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. W202 kurbelwellensensor

    ,
  2. nockenwellensensor w202

    ,
  3. w202 c180 kurbelwellensensor

    ,
  4. w202 nockenwellensensor defekt symptome,
  5. w202 nockenwellensensor,
  6. w202 nockenwellensensor defekt,
  7. w202 kurbelwellensensor prüfen,
  8. w202 kurbelwellensensor fehlercide,
  9. c180 kurbelwellensensor,
  10. c180 kurbelwellensensor prüfen,
  11. w202 nockenwellenpositionssensor defekt symptome,
  12. w202 kurbelwellensensor anleitung wechseln,
  13. w202 kurbelwellensensor wechseln,
  14. w202 c180 nockenwellensensor,
  15. benz 202 c kurbelwellensensor ersetzen,
  16. kurbelwellensensor defekt w202,
  17. kurbelwellensensor w202,
  18. mercedes w202 nockenwellensensor wechseln,
  19. mercedes w202 nockenwellensensor,
  20. mercedes c180 w202 kurbelwellensensor wo ist der,
  21. mercedes c180 w202 kurbelwellensensor,
  22. w202 kurbelwellensensor einbau,
  23. wie stellt man fest ob bei einem Mercedes W202 Nockenwellensensor defekt ist,
  24. kurbelwellensensor defekt symptome c180,
  25. mercedes w202 kurbelwellensensor
Die Seite wird geladen...

Hilfe: temporäre Ausfälle C180 Benzin, BJ 1997 - Ähnliche Themen

  1. 280 clk springt auf Benzin und LPG schlecht an

    280 clk springt auf Benzin und LPG schlecht an: Mein Clk springt immer schlecht an, wenn er etwas gestanden hat, läuft dann aber normal. Ist egal ob ich auf Benzin oder mit Gas starte. Habe 2...
  2. W204 Motorgeräusche NUR im Winter..hilfe

    W204 Motorgeräusche NUR im Winter..hilfe: Hi Leute ...ich habe ein Problem bei meinem W204 c220 Bj 2011 Mopf 175 tkm drauf... ich merke wenn es draußen kalt ist, besonderes Morgens wenn...
  3. Mercedes W210 E430 Motor ruckelt hilfe

    Mercedes W210 E430 Motor ruckelt hilfe: Guten Abend alle zusammen ich bin neu hier und hoffe das mir jemand mit meinem Benz weiterhelfen kann. Autodaten: w210 e430 bj 2002 Prins...
  4. Kaufberatung C220 Bj. ab 2011

    Kaufberatung C220 Bj. ab 2011: Hallo Community, ich möchte sobald mein W211 verkauft ist einen C220 ab Baujahr 2011 kaufen. Meine Wunsch: - C 200 - Am liebsten Avantgarde -...
  5. C350 Bj. 12 - Ausbrennen und ruckeln mit Drehzahlschwankung

    C350 Bj. 12 - Ausbrennen und ruckeln mit Drehzahlschwankung: Hallo zusammen ich fahre nun bald 2Jahre diesen Merc. C-350 Kombi 306Ps Bj. 12 mit aktuell 68tKm. Was sich bis heute nicht geändert hat ist das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden