Hilfeaufruf - Werkstatt verzweifelt - ich verzweifelt...

Diskutiere Hilfeaufruf - Werkstatt verzweifelt - ich verzweifelt... im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo miteinander, auch wenn ich teilweise schon mal von meinem Problem berichtet habe, bitte ich Euch hiermit nochmals um Hilfe. Ich habe einen...

  1. #1 thommyfarmer, 12.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Hallo miteinander,

    auch wenn ich teilweise schon mal von meinem Problem berichtet habe, bitte ich Euch hiermit nochmals um Hilfe. Ich habe einen neuen Thread gestartet, da ich hier den aktuellen Stand und alles reinpacken kann, was sonst in anderen Threads schon mal angeschnitten wurde...

    Problem:
    Solange mein Wagen (230K - 203 Coupe - Bj. 7/04 - Km 73.ooo) temperaturmäßig unter 80 Grad ist, bzw. wenn es draußen richtig kalt ist (so wie jetzt) habe ich im Bereich hinten rechts ein seltsames Geräusch.

    Beschreibung:
    Ich würde es als "hohles Poltern/Klopfen" definieren, was von hinten rechts kommt.

    Es tritt bei an sich harmlosen Bodenwellen auf und zwar nur dann, wenn ich beim Überfahren Gas gebe, sprich der Wagen beschleunigt. Fahre ich mit konstantem Gas über die gleiche Straße oder lasse den Wagen rollen, ist es weg. Tritt immer nur kurz auf, wie eben auch das Fahrzeug beim Überfahren arbeitet. Ist der Motor laut KI auf über 80 Grad, ist es so gut wie weg bzw. kaum noch reproduzierbar. Im Sommer taucht es sehr selten auf.

    Bisher von mir gemacht:
    Ich habe bislang schon mal

    - Kofferraum komplett entleert, inkl. Hutablage, Abedeckung Kofferraumboden, Ersatzrad usw. - ALLES komplett leer
    - Kofferraumschloß nachgestellt - ist fest
    - Rücksitzbank umgelegt - keine Veränderung
    - Auto komplett ausgeräumt - es war wirklich nicht mehr mehr drin, als bei der Auslieferung
    - Räder getauscht (Sommer/Winter)
    - Luftdruck gecheckt

    Bisher von Werkstatt gemacht:
    - Stoßdämpfer hinten getauscht
    - Stabi hinten getauscht
    - Koppelstangen getauscht
    - Auspuff ab Kat getauscht
    - Krümmer geprüft - kein Riss
    - Kat geprüft - alles o.k.
    - Unterbodenverkleidung auf festen Sitz geprüft und teilweise nachfixiert
    - Federn geprüft - alles o.k.

    Seit gestern (Montag) ist der Wagen wieder in der Niederlassung, da eben der Auspuff komplett getauscht wurde. Eben kam der Anruf vom Meister "Geräusch ist leicht besser, aber noch immer deutlich da...".

    Der arme Mann verzweifelt langsam genauso wie ich. Hat denn jeamand von Euch noch eine Idee, an was es liegen könnte?

    Was kann denn noch solche Geräusche erzeugen, ist dabei temperaturabhängig (Motortemperatur) und tritt nur auf, wenn der Wagen "auf Zug" gehalten, also beschleunigt wird....

    Ich weiß, es mag nervig sein, immer wieder Neuigkeiten von ein und dem selben Thema zu hören, aber wie gesagt, wir (die Werkstatt und ich) wissen nicht mehr weiter. Ich habe den Wagen seit September oder knapp 3000 Kilometern und das Geräusch trat erst auf, als es draußen auch kälter wurde. Bei der Probefahrt im September hatte ich es einmal ganz kurz, habe mir aber nix dabei gedacht - und dann war der Motor scheinbar schnell auf 80 Grad, so daß es an den Stellen, wo es jetzt auftaucht, nicht mehr zu hören war. Das wäre so ein super Wagen, wenn das nicht wäre und keiner weiß, woher es kommt und was man noch machen soll.

    Bitte helft mir.... ;(


    Verzweifelte Grüße


    Thommy
     
  2. #2 derdietmar, 12.01.2010
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.543
    Zustimmungen:
    1.737
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    da das Geräusch lastabhängig ist könnte es auch von der Welle oder dem hinteren Getriebe kommen. Der Zusammenhang mit der Motortemperatur wäre dann indirekt, da eben das Öl im hinteren Getriebe ebenfalls seine Zeit braucht um aufzuwärmen. In der Welle selbst gibt es die sogenannte Hardyscheibe (ein Gummiring). Evtl. ist der verschlissen. Dinge die du noch tun prüfen könntest:
    • Abhängigkeit von der Füllmenge des Tanks
    • Heckdeckel halb geöffnet lassen und nur mit Seil fixieren um Kontaktflächen zu minimieren
    • Getriebeölstönde prüfen und richtigstellen
    • Innenheizung aus um den Innenraum nicht aufzuheizen
    • Hitzeschutzbleche des Auspuffs kontrollieren
    Ausserdem würde ich den Motor im Stand warmlaufen lassen und die Abhängigkeit von der Temperatur prüfen. Falls es dann trotz warmem Motor auftritt weisst du, das es da eben doch keinen Zusammenhang gibt. Das würde wieder auf ein Getriebe hindeuten.

    Ein Geräusch wird auch oft falsch lokalisiert, d.h. vielleicht kommt das Poltern auch aus dem vorderen Bereich und erscheint akustisch nur im Heck zu liegen.

    Viele Grüße :wink: .
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.563
    Zustimmungen:
    4.162
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich würde da eher auf eine der Streben tippen. Diese haben ja an beiden Enden Gummilager (Buchsen). Wenn diese schon etwas Spiel haben, was man u.U. nur in eingefedertem Zustand spürt, dann könnte sich das beschriebene Verhalten einstellen.
    Wie das jetzt mit der Motortemperatur zusammenhängt ist mir allerdings auch nicht ganz klar.
    Geräusche aus der Ferne sind eben immer schwierig.
    Erste mgl: Jemanden bei der Probefahrt in den Kofferraum setzen und hinten prüfen, ob man das GEräusch am Dämpfer spürt.
    Ist das Geräusch eher ein Knarzen/knautschen oder eher ein kurzes "klong"/pock-pock?
     
  4. #4 thommyfarmer, 12.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Hallo Dietmar,

    - Füllmenge Tank - kein Unterschied
    - Heckdeckel - alles schon gecheckt
    - Getriebeölstände - Stecker ins Automatikgetriebe wurde letzte Woche getauscht, weil es rausgesaut hat - danach wurde das Öl ja aufgefüllt?
    - Innenheizung - so noch nicht gemacht
    - Hitzeschutzbleche Auspuff - Anlage wurde komplett getauscht und alles auf Freigängigkeit geprüft

    Antriebswelle, Getriebe und Hardyscheibe - habe ich notiert und werde es ggf. so weitergeben.

    @C240T

    Streben sind eigentlich auch alle geprüft worden und auch ich hätte da keinen Zusammenhang zur Temperatur. Ob sich beim Freundlichen jemand in den Kofferraum legt, weiß ich nicht, aber das werde ich denen zur Not auch vorschlagen. Mal sehen, was wird...


    Danke!


    Gruß

    Thommy
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.563
    Zustimmungen:
    4.162
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Zu meiner Zeit wars üblich, dass man zu zweit auf Geräuschesuche geht.
    Da Gummies auch temperaturabhängig reagieren kann es schon sein, dass das Geräusch leiser wird wenn wärmer/längere Fahrt.
    Was interessant wäre: Passiert das auch, wenn der Wagen länger in der Werkstatt stand und man dann auf Probefahrt geht?
    So wäre das ganze vlt ein wenig eingerenzbar.
     
  6. #6 thommyfarmer, 12.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Sagen wir mal so, ich habe den Wagen bereits zweimal abgeholt - einmal war er kalt und das Geräusch war da und beim letzten Mal war er noch betriebswarm und das Geräusch weg. Dachte ich zumindest, bis er wieder kalt wurde...


    Gruß

    Thommy
     
  7. #7 derdietmar, 12.01.2010
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.543
    Zustimmungen:
    1.737
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo nochmal,

    da wir ja quasi Nachbarn sind kann ich dir anbieten, dass wir uns am Wochenende mal einen Nachmittag Zeit nehmen und uns auf die Suche machen :D . Ich weiss, wie nervig so etwas sein kann. So würden wir zumindest genauere Kritereien definieren. Aktion Kofferraumsitzen wäre dann auch kein größeres Problem ;) .

    Viele Grüße :wink: .
     
  8. #8 thommyfarmer, 12.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Wow, danke Dir! Wie gesagt, jetzt ist der Wagen in der Werkstatt und ich bin nach wie vor guter Dinge, daß sie den Auslöser finden. Habe ihnen schon gesagt, sie sollen ihn so lange behalten wie nötig, da ich es endlich weg haben will. Heute nimmt ihn der Monteur mal mit nach Hause - wozu auch immer, vielleicht macht er ne längere Testfahrt. Auf jeden Fall muß das beseitigt werden, das vermiest mir echt die Freude am Auto - ich setze mich rein, höre es und bin frustriert....

    Trotzdem danke und ich würde auf Dein Angebot zurückgreifen - hoffe aber, daß es nicht nötig sein wird :-)


    Gruß

    Thommy
     
  9. #9 BigTimTim, 20.01.2010
    BigTimTim

    BigTimTim

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C-Klasse 200 Kompressor T-Modell vor Mopf W203
    Oh mann, da spricht mir einer aus der Seele... Ich habe genau das gleiche problem. Besser hätte ich es nicht beschreiben können. Ich dachte auch schon stossdämpfer aber bei genauem hinhören hört es sich für mich so an als wenn der Keramikkörper im Kat locker sitzt (wenn er kalt ist) und er sich ausdehnt wenn der Motor warm wird und dadurch wieder fest im Kat sitzt, dass würde zumindest das erklären warum das geräusch verschwindet wenn der Motor Betriebstemperatur erreicht. Unabhängig davon kommt es mir fast so vor als ob ich dann hinten rechts noch zusätzlich dieses poltern habe das wie du beschrieben bei leichten unebenheiten auf der strasse auftaucht. Ich hab schon mit dem serviceleiter unseres MB händlers gesprochen und er meinte ich sollte nächste woche mal den wagen über nacht bei denen stehen lassen damit er sich mal selbst ein bild davon machen kann. Falls du mittlerweile eine lösung gefunden hast dann poste das bitte umgehend!!!
     
  10. #10 thommyfarmer, 20.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Ich hatte den Wagen letzte Woche von Montag bis Mittwoch dort und habe eine komplette neue Auspuffanlage bekommen. Die alte Anlage war echt hinüber - die Geräuschentwicklung jetzt ist überhaupt kein Vergleich zu vorher.

    Das Geräusch war allerdings gleich wieder da. Frage mich echt, was die bei Probefahrten machen?

    Vorgestern den Wagen wieder abgegeben. Neuer Mechaniker und wir brachten das Geräusch super her. Lag vorher vielleicht auch an der Geschwindigkeit. Haben jetzt eine Strecke gefunden, wenn man dort schon im Lastbetrieb mit 70-80 Km/h drüberfährt, ist es sofort und deutlich da.

    Meachaniker meinte: das ist vorne rechts! Fahrertausch - ich meinte: stimmt, irgendwie ist es vorne. Dann er: für mich ist es jetzt auch eher hinten, liegt wohl am Platz... in jedem Fall ist das ganz klar der Dämpfer vorne!

    Also, Wagen heut wieder geholt - zwei neue Dämpfer vorne drin. Stabi und sämtliche anderen Teile sind bombenfest und haben kein Spiel.

    War mir jetzt bei der Probefahrt ehrlich gesagt nicht ganz sicher, ob es weg ist. Ich hatte als Leihwagen eine neue A-Klasse mit 70 Kilometern auf der Uhr - die hat nur noch gepoltert, das ist ja grausam!

    Bin dann die Strecke nochmal abgefahren und bilde mir ein, es ist im Großen und Ganzen weg. Wenn es doch mal ansatzweise durchkommen sollte, wäre das bei der Strecke schon fast normal. Den Rest der 3/4 Stunde Umweg nach Hause, war eigentlich Ruhe und ich denke, es hätte hier schon wieder deutlich kommen müssen.

    Ich warte jetzt einfach mal ab, bin aber guter Dinge, daß es endlich behoben ist.

    Arbeiten bislang:

    - Dämpfer 4x neu
    - Stabi hinten neu
    - Koppelstangen hinten neu
    - Zugstreben vorne neu
    - Auspuff ab Kat neu
    - Außenspiegel links neu - der ging nämlich nicht mehr zum Einstellen, als ich ihn letzte Woche geholt habe

    Wenn das nicht auf Garantie gehen würde, hätte ich den Wagen rückabgewickelt....


    Gruß

    Thommy


    P.S. Sag unbedingt, was bei Dir gemacht oder diagnostiziert wird!!
     
  11. #11 Wurzel1966, 20.01.2010
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.907
    Zustimmungen:
    777
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin Tommy

    Ein Lager das gerne kaputt geht und öfters Übersehen wird,ist das Lager des Differentials zum Hilfsrahmen (Pos.40)!Dieses Lager kann die von dier beschriebenen Symthome erzeugen und durch das Erwärmen des Differentials dehnt sich das Gummi etwas aus und wird dabei leiser.Es wird meist deswegen Übersehen weil das Diff. sich parallel mit dem Motor erwärmt und die Symthome deshalb dem Motor zugeschrieben.

    Ein weiterer Kandidat ist Pos.160,geht jedoch recht selten kaputt.Und die Symthome sind ähnlich.

    In Seltenen Fällen oder hoher Laufleistung bzw. extremer Fzg. Nutzung,geben auch gerne mal die Hauptlager (Pos.20,30) des Hilfsrahmens nach.Dann Poltert und Versetzt etwas die Hinterachse.Jedoch sind die Geräusche eher nicht Temperatur abhängig.Überprüfen kann man sie mittels Montiereisen oder großem Schraubendreher,dazu muß man per Hebelbewegung versuchen den Hilfsrahmen zu bewegen.Zeigen sich Spalte oder Risse ist ein Austausch nötig.

    Also nochmals:

    Pos : 40 Hauptübeltäter;Pos : 40 ; Pos : 20 & 30

    http://www.detali.ru/cat/oem_mb2.as...663716.668&CT=F&cat=69V&SID=35&SGR=045&SGN=03



    Gruß Ingwer :wink:
     
  12. #12 GrossmeisterB, 20.01.2010
    GrossmeisterB

    GrossmeisterB

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes-Benz
    Auch wenn ich zu der Sache nichts sagen kann, nur soviel das ich solche Geräuche auch auf den Tod nicht ausstehen kann, aber:

    Echt super wie hier zusammen analysiert wird um das Problem zu beheben! Echt klasse!! Und das hier Vorschläge kommen, die nichtmal der Meister in der Werkstatt hat - echt beeindruckend!
     
  13. #13 thommyfarmer, 20.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    @Ingwer

    Danke! Ich werde das jetzt übers WE mal beobachten, vielleicht isses ja komplett weg. Wenn nicht, werde ich das mal anklingen lassen!

    Ja, da muß ich mich anschließen - echt toll - danke!




    Gruß

    Thommy
     
  14. #14 thommyfarmer, 27.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    So, jetzt isser zurück aus der Werkstatt!

    Nachdem mir am Donnerstag in der NL der Kragen geplatzt ist, weil das Geräusch angeblich (wieder mal) von den Reifen kommen könnte, oder vom AMG-Fahrwerk (da ist das nämlich normal!), hatte ich den Wagen gleich dort gelassen und angemerkt, daß ich rückabwickeln werde, wenn das nicht abschließend beseitigt wäre. Das war noch der nette Teil, weil ich mir nämlich richtig ver**** vorgekommen bin.

    Wie auch immer, heute kam der Anruf, es ist deutlich besser oder wahrscheinlich weg - der arme Meister hat gemeint, er hört mittlerweile nur noch Geräusche, wenn er daran denkt und könnte jetzt nicht mehr machen. Es wurden sämtliche Lager an und um die Hinterachse getauscht, Getriebelager und auch das am Differenzial und Hilfsrahmen - alles, was in irgendeiner Form irgendwas lagert und hält oder dämpft.

    Hardyscheibe, Antriebswellen und Kardanwelle etc. wurden gecheckt - ohne Befund.

    Bin dann gleich über die bekannte Haus- und Hof-Klapperstrecke gefahren und muß sagen (toi-toi-toi) es ist weg...!!!

    Der ganze Wagen fühlt sich jetzt aber auch sowas von neu an - kein Vergleich mit vorher. Auch die Geräusche während der Fahrt sind komplett anders als sonst - fährt und hört sich jetzt an wie ein Neuwagen. Ich bin sowas von erleichtert und hoffe, ich habe mir das jetzt nicht eingebildet, aber aus meiner Erfahrung der letzten Wochen, würde ich sagen, daß ich das Geräusch gehört hätte, wenn es noch da gewesen wäre.

    Falls es jemanden weiterhilft, es wurden jetzt wie gesagt die HA ausgebaut, dort alle Lager erneuert und auch das Getriebelager. O-Ton: "mehr kann ich nicht mehr tauschen - alles was Geräusche machen könnte, ist jetzt neu!". Was es am Ende also genau war, werde ich wohl nie erfahren, aber es lag dann eben - wie vermutet - an der Hinterachse und wurde dort von einem defekten Lager verursacht. Oder eben das Getriebelager, was den Effekt erklären würde, daß es nur unter Last auftrat. Da alles in einem Abwasch getauscht wurde, wird man also nie sagen können, es war das Lager X oder Y, aber es war definitiv ein Lager!


    Danke für Eure Hilfe, Tipps und Geduld!!



    Gruß

    Thommy - der wieder ganz erleichtert und verliebt Sportcoupe fährt :P
     
  15. #15 he2lmuth, 28.01.2010
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    176
    Glückwunsch!!! :driver
     
  16. #16 thommyfarmer, 28.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Danke!

    Diese Erfahrung hat mich erneut darin bestärkt, Fahrzeuge NUR vom Vertragshändler zu kaufen - beim Privatkauf hätte ich null Chance auf irgendwas gehabt und hätte die Kosten selbst tragen dürfen. Ich weiß zwar nich, wieviel das jetzt genau gekostet hat, aber der Service-Meister hat nur lächelnd die Augen verdreht.

    Zusammenfassung (hoffe, ich kriege das noch hin):

    - VA Zugstreben
    - VA Querlenkerbuchsen (heißen die so?)
    - VA Dämpfer
    - VA Stabi
    - HA Dämpfer
    - HA Stabi
    - HA Koppelstangen
    - HA Traggelenk rechts
    - HA ausgebaut und alle Lager erneuert
    - Lager Differenzial/Hilfsrahmen erneuert
    - Getriebelager erneuert
    - Auspuffanlage komplett neu

    Das sind jetzt mal die Posten, die ich mir merken konnte. Da kommt mit Sicherheit ein bisschen was zusammen - wieviel will ich gar nicht wissen....


    Gruß

    Thommy
     
  17. #17 bennyo83, 28.01.2010
    bennyo83

    bennyo83 Sieger F1 Tippspiel 2010

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    BMW X1 25d, Smart Fortwo CDI, Honda X-Eleven
    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto. Ich drücke mal die Daumen das es dauerhaft behoben bleibt! :tup
     
  18. #18 thommyfarmer, 28.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Danke! Ich drücke mit :-)

    Mein Bruder hat auch gemeint, ich hätte jetzt quasi einen neuen Wagen...


    Gruß

    Thommy
     
  19. #19 Samson01, 28.01.2010
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Das ist ja mal eine Menge, was die Werkstatt getauscht hat.
    War für die aber wohl kostengünstiger alles sofort zu machen, als nach jedem getauschten Teil eine Probefahrt und dann noch mal auf die Bühne.
    Ich hoffe für Dich, dass das zufriedene Grinsen noch lange anhält.
     
  20. #20 thommyfarmer, 28.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Yo danke - wird hoffentlich noch halten, aber ehrlich gesagt: ich hätte auch drauf verzichten können!

    Im September gekauft und jetzt seit Ende Oktober diesen Mist gehabt. Komplett leer durch die Gegend gefahren. Radio meist aus, um das zu lokalisieren. Einsteigen, losfahren, Geräusch da, Laune im Keller. Werkstatt hin, gewartet, geholt, ohne Erfolg. Wieder hin, wieder gewartet, wieder geholt, wieder nix usw. usw. Das hat mir den Spaß am Wagen ganz schön verdorben aber jetzt muß ich sagen, freue ich mich um so mehr und das Fahren macht endlich wieder Spaß - wie schon geschrieben, der fühlt sich an wie ein komplett anderes Auto. Habe sogar schon die FIN gecheckt, nicht daß die heimlich das ganze Auto getauscht haben... :-)


    Gruß

    Thommy
     
Thema:

Hilfeaufruf - Werkstatt verzweifelt - ich verzweifelt...

Die Seite wird geladen...

Hilfeaufruf - Werkstatt verzweifelt - ich verzweifelt... - Ähnliche Themen

  1. Fehlermeldung Rückhaltesystem vorn links Werkstatt besuchen.

    Fehlermeldung Rückhaltesystem vorn links Werkstatt besuchen.: Hallo an alle. Mein W212 E250 cdi t Bj 2011 startet morgens oder nach mehrstündigen Standphasen zunächst nicht. Nach mehreren Startversuchen...
  2. Störung vorne Rechts Werkstatt aufsuchen

    Störung vorne Rechts Werkstatt aufsuchen: hallo Mercedes Fahrer habe seit paar Tagen die fehlermeldung "Störung vorne Rechts Werkstatt aufsuchen" es erscheint nur diese gelbe...
  3. Dürfen gebrauchte Teile als Neuware verkauft werden? (Werkstatt)

    Dürfen gebrauchte Teile als Neuware verkauft werden? (Werkstatt): Mal eine Frage in die Runde, ich hatte kürzlich ein älteres Auto in der Werkstatt und es wurde ein defektes Teil durch ein neues ersetzt. Es...
  4. Anzeige defekt, Werkstatt aufsuchen nach Parkrempler.

    Anzeige defekt, Werkstatt aufsuchen nach Parkrempler.: Hallo! Wir hatten einen kleinen Parkrempler bei dem das Rücklicht Fahrerseite außen kaputt gegangen ist. Prompt erschien die Meldung "Anzeige...
  5. Seit 2 Monaten in der Werkstatt

    Seit 2 Monaten in der Werkstatt: Nachdem ich fast ein Jahr nach der Bestellung für das Auto gewartet habe, jetzt liegt meie GLB seit 14 März 2022 (heute haben wir 2. Mai 2022) in...