Hinterachsträger erneuert Niveau zu tief

Diskutiere Hinterachsträger erneuert Niveau zu tief im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo, an meinem Fahrzeug wurde auf Kulanz der Hinterachsträger erneuert. Als ich ihn abgeholt habe, viel mir gleich das zu geringe Niveau auf....

  1. wastl

    wastl

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    W211/S212
    Hallo,

    an meinem Fahrzeug wurde auf Kulanz der Hinterachsträger erneuert. Als ich ihn abgeholt habe,
    viel mir gleich das zu geringe Niveau auf. Ein paar Tage später habe ich ihn wieder in der Werkstatt angemeldet mit der Bitte, das Niveau zu prüfen. Der Meister rief mich an und sagte er hat eine "sehr schöne Linie" der steht genau richtig, wir können und sollten daran nichts ändern. Hä? ... er sieht aus wie nach einem verbastelten Tieferlegungsversuch. Jedes mal wenn ich ihn sehe wird mir schlecht. Ich habe gemessen Boden bis Scheitelpunkt Kotflügel 66,5 cbm. Gefühlt müsste er 2 cm höher stehen damit er wieder aussieht wie am ersten Tag.

    Hat jemand ein Datenblatt mit den Sollwerten die ich als Argumentationshilfe nutzen kann? Ich bin nicht der Typ der seinem Gegenüber gerne sagt das er zu dumm oder zu faul ist mein Problem zu lösen. Ich bauche Sachargumente.
    Habe bei meinem Nachbarn gemessen 68,5 cbm, der Meister sagt das kann man nicht vergleichen, kopfschüttel.
    Selbst meine Frau sagt; warum poltert der hinten so? Das Fahrverhalten ist wirklich anders, gefühlt härter.
    Ich denke das Kalibrieren kann doch nicht so schwer sein.

    Fahrzeugdaten EZ 09/2010, 300 CDI, 152.500 km

    Tipps im Sinne von; fahre zu einer anderen Niederlassung usw. brauche ich nicht.

    Danke für Hilfe
     
  2. #2 timonpumbaaa79, 16.01.2022
    timonpumbaaa79

    timonpumbaaa79

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    46
    Auto:
    C220d T-Modell
    Die haben evtl. den Niveausensor falsch verbaut, das würde ich zuerstmal prüfen, denn das gespeicherte Niveau verändert sich ja nicht einfach….
     
  3. #3 jpebert, 16.01.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    936
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Du (TE) bist da leider auf dem falschen Dampfer. Es gibt keine Höhenangaben für Deine Fahrzeugklasse. Außerdem ist die Fahrzeughöhe von der gewählten Ausstattung abhängig. Damit kannst Du nicht einfach zwei beliebige E-Klassen vergleichen, zumal es Vermessungsfehler, Einstellungsfehler und Setzerscheinungen mit den Jahren gibt. Damit einzustellen macht Deine jetzige Einstellung noch falscher als Sie bereits jetzt ist ;)

    Nun, wie stellt man nun die richtige Höhe ein? Gar nicht. Stattdessen ist ein Achsniveau vorgegeben. D.h., es wird der Neigungswinkel der Antriebswellen hinten und der Federlenker vorn bestimmt. Ist dieser nicht in der Toleranz, wie gesagt, diese ist von der Ausstattung abhängig, müssen hinten Federunterlagen rausgenommen oder eingesetzt werden. Vorn macht man das über die Höhe des Federtellers. Bei Luftfederung egal welcher Art erreicht man das durch Aufpumpen oder Ablassen der Bälge und Festlegung des richtigen Achsniveaus durch die Nulllagenkalibrierung.

    Falls Du von Deiner Werkstatt eine qualifizierte Aussage möchtest, dann musst Du zwei Fragen stellen: Wurde eine Achsvermessung durchgeführt? Wenn ja, liegt das Achsniveau (Neigungswinkel) im vorgeschriebenen Bereich? Das überprüfst Du, indem Du Dir das Messprotokoll zeigen lässt und Messwerte mit dem auch im Protokoll vorhandenen Toleranzbereich vergleichst.

    Das sollte Dir weiterhelfen. Eigentlich eine Schweinerei, dass Dich die Werkstatt so im Regen stehen läßt, anstatt Deine Bedenken mit einer qualifizierten Aussage und Nachweisen zu zerstreuen. Der Verdacht liegt nahe, dass es entweder 'Plinsen' sind oder die Arbeit nicht ganz korrekt ausgeführt wurde.

    Also. Vergiss' die Fahrzeughöhe. Das ist lediglich das Resultat der richtigen Einstellung bei einer E-Klasse.
     
  4. wastl

    wastl

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    W211/S212
    Danke für den ausfühlichen Kommentar.
    Ich muss präzisieren. Das Fahrzeug hat nur Luftfederung hinten und mir geht es nur um das Niveau hinten.
    Eine Achsvermessung wurde durchgeführt, an den Spurstangen wurde mit Werkzeug hantiert (sieht man). Er zieht minimal nach links bei gefühlt gerader und ebener Strecke. Hier sagt der Meister ...es gibt keinen Prüfstand mit dem man das ganz genau hinbekommt. Wie wird das dann im Werk gemacht? Ich denke das ist wie mit dem Wuchten von Reifen der eine kann es der andere nicht. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, wird doch aber das Hinterachsniveau durch eine Kalibrierung (Nulllage) eingestellt. Wenn das dann immer noch zu tief ist haben sie Federunterlagen vergessen, oder? Sonst würde ich doch einfach den Luftbalg ein wenig mehr aufpumpen und schon habe ich meine Original Nulllage wieder. Wenn der Luftfederbalg aber schon aus dem Toleranzbereich für eine Nulllage ist bleibt er zwangsläufig zu tief. Beim Spalt zwischen Aussenkante Rad und Kotflügel innen (Hinten) fehlen 2 cm da beist die Maus keinen Faden ab.
     
  5. #5 jpebert, 17.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    936
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Bei Luftfederung hinten ist es recht einfach. Neigungswinkel Antriebswellen messen. Entsprechend der Vorgabe Bälge aufpumpen aufpumpen/ablassen. Den eingestellten Wert als Nulllage festlegen (Nulllagenkalibierung). Federunterlagen (beim W212 werden die oben aufgelegt) braucht es logischerweise nur bei Stahlfederung.

    Nun, sicherlich kannst Du auch die Höhe hinten nach Gutdünken einstellen. Höher (Schlechtwegeausführungen) oder tiefer (Sport) bzw. bei AIRMATIK verschiedene Fahrzeugnivaus funktionieren auch. Ich würde Dir das jedoch nicht empfehlen, wenn Du nicht genau weißt, was Du damit bezweckst und welche Auswirkungen es hat. Aber wie dem auch sei, veränderst Du die Höhe vom Fahrzeug, dann muss unbedingt noch einmal Spur/Sturz und weitere Parameter überprüft werden, da diese sich mit der Höhenänderung auch immer ändern. Außerdem, ist das Fahrwerk so eingestellt wie man möchte - ich persönlich bevorzuge die Vorgaben vom Werk =) , wenn ich nicht gerade ein spezielles Fahrwerk verbaue (Sport, Renn, Schlechtweg); mit 2cm höher oder tiefer kann ich weniger anfangen - dann muss das Licht auch eingestellt werden!

    So, ich hoffe, dass hilft Dir im Clinch mit der Werkstatt weiter. Mehr zur Fahrzeugvermessung, Auswirkung von Fahrwerksveränderungen und Einstellung findest Du in den Weiten des Internet. Eigentlich alles was Du wissen musst, wenn es Dich tatsächlich interessiert.

    p.s. Eine Kalibrierung ist keine Einstellung. Das missverstehen die allermeisten. Techniker und Ingenieure aller Art ausgenommen ;)
     
  6. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    318
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Bist du erstbesitzer von dem Gerät?.. nur mal als Idee am Rande, evtl hatte schon ein Vorbesitzer nachgeholfen weil es ihm optisch nicht gefallen hat o.ä.? Und du hast jetzt die werksauslieferung?..War früher bei den 3er BMW immer das erste was gemacht wurde ( gab extra nur tieferlegungsfedern für vorne) da gerade beim 2türer der optische hängearsch viele gestört hat..
     
    jpebert gefällt das.
  7. #7 jpebert, 17.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    936
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Das weiß man halt nie. Deshalb sind solche Aussagen wie 'stand vorher höher' sicherlich ein Indiz, aber nichts womit man mit Bestimmtheit sagen kann, ob die Einstellung jetzt richtig ist (oder noch falscher, als es vorher war) ;)
     
  8. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    318
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Deswegen frag ich ja..wenn man auch schon alleine hier im Forum/YouTube u.ä. über die Jahre gelesen hat mit welchen Mitteln die airmatic z.bsp geärgert wurde ( unterlegscheiben, kabelbinder an den sensoren..gestänge gebogen..offsetwerte geändert uvm) da wird einem ja Angst und Bange
     
  9. wastl

    wastl

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    W211/S212
    Ich bin Erstbesitzer. Eigentlich dürfen sich andere Personen dem Fahrzeug nur bis auf 20 m nähern. In dem vorliegenden Fall hatte ich keine Wahl.
     
  10. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    318
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Dann scheidet das zumindest quasi aus..nach über 10jahren ist es schwer zu sagen was mal original war..der Oldie steht mit neuen stossdämpfer auch deutlich ( gefühlt) höher als vorher..evtl wirst nicht um ne andere Werkstatt rum kommen..wie schon geschrieben wurde müsste die Werkstatt ja soll/ istwerte gespeichert haben..wurde auch auf den richtigen Wagen eingestellt wenn es nach Ausstattung geht? Wäre nicht das 1.mal das es damit Probleme gibt..oftmals aus unfähig/ Faulheit der Werkstatt, schnell wie in Fall meines Oldie weil es die tsn nicht gibt und damit ratespiel angesagt ist..
     
    jpebert gefällt das.
  11. #11 Bytemaster, 17.01.2022
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    810
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Kannst mal ein Bild von der Seite machen bitte?
     
  12. #12 jpebert, 17.01.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    936
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Bild? Messen!
     
  13. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    318
    Auto:
    W246/ S205/ div
    2cm werden auf einem Bild schwer zu sehen sein..scheinbar gibt es für das Auto keinen Wert vorher, wer misst sein Auto schon regelmäßig nach..ich zumindest nicht
     
  14. #14 jpebert, 17.01.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    936
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Wäre auch sinnlos. Denn der Radkastenabstand sagt nix aus. Nur das Achsniveau ist entscheidend.
     
Thema:

Hinterachsträger erneuert Niveau zu tief

Die Seite wird geladen...

Hinterachsträger erneuert Niveau zu tief - Ähnliche Themen

  1. Teebeutels neuer C209 320 CDI "Kurbelwellenentlüftung erneuert Modell von Chrysler"

    Teebeutels neuer C209 320 CDI "Kurbelwellenentlüftung erneuert Modell von Chrysler": Hallo liebes Forum, es ist endlich soweit hier die Auflösung des Rätsels. Kurz aber noch etwas zur Vorgeschichte wie es dazu kam. Ich und meine...
  2. CL203 Federn und Stoßdämpfer VA erneuert jetzt Hochhaus:-(

    Federn und Stoßdämpfer VA erneuert jetzt Hochhaus:-(: Hallo! Habe letzten Samstag an meinem Cl203 Stoßdämpfer und Federn+domlager vorne ern. Habe die Teile über den ZF/Sachs-Webkatalog via...
  3. Stellhebel erneuert, jetzt KLACKEN auf beiden Seiten :-(

    Stellhebel erneuert, jetzt KLACKEN auf beiden Seiten :-(: Hy! Bei mir war der linke Stellhebel kaputt. War einer der ersten Generation Und gebrochen. Jetzt habe ich beide getauscht, die Kalibrierung...
  4. Hilfe: W 211, Sensorring erneuert, ABS regelt, Automatik schaltet schlecht

    Hilfe: W 211, Sensorring erneuert, ABS regelt, Automatik schaltet schlecht: Hallo, folgende Situation: - W 211, Mopf, E 200 K, Bj. 2006 - Anzeige im KI: ABS/ESP ohne Funktion. Erst sporadisch, dann dauerhaft - neuen...