Hybride Fahrzeuge Mogelpackung statt Klimaschutz?

Diskutiere Hybride Fahrzeuge Mogelpackung statt Klimaschutz? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Weil er 2tage dran hing..eine schuko ist nicht für dauerhaft 16a gedacht..die ganze hausinstallation ist für sowas nicht ausgelegt..ganz einfach

  1. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Weil er 2tage dran hing..eine schuko ist nicht für dauerhaft 16a gedacht..die ganze hausinstallation ist für sowas nicht ausgelegt..ganz einfach
     
  2. conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.759
    Zustimmungen:
    1.228
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, Bj.04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Fast jedes Haus hat Drehstrom, ... also dann 3X so schnell.
     
    jpebert gefällt das.
  3. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    2.314
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Erstens lädt er nur mit 10A und zweitens ist sowohl die Schuko, als auch die Hausinstallation dafür ausgelegt. Da passiert gar nichts. Es dauert nur entsprechend lange, aber die meisten Autos stehen auch lange herum. Ich könnte problemlos unsere beiden Fahrzeuge (und die fahren mehr als Durchschnittsfahrzeuge) über eine Schuko-Steckdose in der Tiefgarage laden.
     
  4. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Wenn du meinst..kennst du deine Installation? Ich kenn so gut wie keine die selbst 10a über längere Zeit sollte! Können ist was anderes .. und 400v haben nicht mehr viele.. selbst wir nur im Keller.. ich kenne kaum noch welche die sowas im Neubau haben..
     
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    2.314
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Na klar kenn ich die, habe ich schließlich selbst gemacht.
    Du versuchst hier mit Gewalt ein Problem zu kreieren, welches keines ist. 10A Dauerleistung, 16A kurzzeitige Spitze ... das sind die Auslegungskriterien für Schuko. Und das kann es auch. Wenn du meinst, dass es das nicht soll ... nagut.
     
  6. #286 maulkorb, 11.10.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.603
    Zustimmungen:
    377
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 Sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Sport-Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Worst Case ist 10,[email protected]/km plus bis zu 300 % Aufschlag, bei einem Drittanbieter als Fremdkunde !!! Du liest auch nur so, wie´s Dir innen Kram paßt .. :P
     
    jpebert gefällt das.
  7. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Wenn du meinst.. ich kenn mehr als genug wo 1,5mm2 auf 16a hängt und das ist nun mal nix.. 2tage 10a ist nicht so gedacht, dafür gibt es industrie Standard..
     
  8. conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.759
    Zustimmungen:
    1.228
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, Bj.04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Unterirdisch.
     
  9. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Du hast trotzdem nur bedingte Leistung.nicht umsonst haben viele keine ceekon.. bekannter hat sich seine wallbox rechnen lassen..klar, gut n Kilo Förderung.. trotzdem noch gut 9 für Box und Anschluss..
     
  10. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    2.314
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Eine Quelle wäre gut. Gut möglich, dass es ein Schreiberling so geschrieben hat, ich kenne aber nur diese Version:
    "Demnach koste die Ladung eines VW ID.3 für 100 Kilometer mit einem durchschnittlichen Haushaltsstromtarif etwa 4,48 Euro. An einer Ladesäule seien hierfür bis zu 6,68 Euro fällig, an einer Schnellladesäule in der Spitze gar bis zu 10,77 Euro.
    Besonders teuer wird es nach Angaben von Lichtblick für Kunden, die ihr E-Auto an einen Ladepunkt stellen, mit dessen Betreiber sie keinen direkten Vertrag haben. Bei Abrechnung über einen Ladekartenanbieter können Zuschläge auftreten, die aber in den Preislisten der Kartenanbieter vorher genannt werden.

    Wird an einer Ladesäule "ad hoc" bezahlt, beispielsweise über eine Kreditkarte oder einen neutralen Zahlungsdienstleister wie Paypal können die Strompreise um 25 bis 100 Prozent teurer, in Einzelfällen sollen es sogar bis zu 300 Prozent Preisaufschlag von den Fremdkunden sein. Wer sich nicht auskennt, könnte den teureren Stromtanktarif vor dem Tanken übersehen."

    Klingt gleich etwas anders.

    Auch sollte man mit "bis zu" Zahlen vorsichtig sein. Solche Aufschläge habe ich beim Sprit auch schon gezahlt (Stichwort Mietwagen nicht voll getankt zurück). Aber repräsentativ ist das sicher nicht.

    P.S.: Ich kenne sogar noch viel üblere Kostenfallen, verrate ich dir aber nicht.
     
  11. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Hier fangen sie an mit Strafe bei länger als 4h an der ladesäule stehen..nix mit abends parken und bis morgens laden..
     
  12. #292 maulkorb, 11.10.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.603
    Zustimmungen:
    377
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 Sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Sport-Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Quelle neuester "Spiegel" Seite 86
    Tatsächliches Laden wäre ja noch hinnehmbar, aber manchmal nur die Besetzung eines gesicherten "freien" Parkplatzes
     
    conny-r gefällt das.
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    2.314
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Ok, hier kann ich jetzt natürlich nicht sagen, ob du sauber zitiert hast oder der Schreiberling hier aus der Pressemitteilung einiges missverständliches eingebaut hat.
     
  14. #294 maulkorb, 11.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.603
    Zustimmungen:
    377
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 Sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Sport-Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Und Deine eigenen Bilder zum Hybrid-Verbrauch hast Du also gephotoshopt .... wenn man so erst anfängt, dann kannste alles vergessen :motz:... wenn man nicht mehr weiter weiß, unterstellt man dem Anderen unsauber zitierten Scheiß :motz:
     
  15. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    2.314
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Das habe ich nicht getan, ich habe nur festgestellt, dass andere Quellen einen etwas anderen Ton haben, der dann auch sehr viel näher an der Realität ist. Allerdings ist das dann weniger reißerisch und bestätigt dich in deiner Meinung dann nicht so toll.
    Denn man soll hier deiner Meinung nach den "Spitzenpreis" nehmen und dann noch das dreifache davon. Und das ist schlicht Unsinn.

    Wenn ich nachgelesen habe, stand auch das im Artikel:
    "Man unterscheidet zwischen "AC" (Wechselstom) meist an Stationen mit "Typ2"-Stecker und Leistungen von 3,6 bis 22 kW. "DC" (Gleichstrom) über einen CCS-Anschluss (Hochleistungsanschluss) können nicht alle Autos aufnehmen. DC-Aufladungen gehen schneller, sind dafür etwas teurer. Ladeleistungen reichen von 22 bis 300 kW je nach Fahrzeug und darin verbauter Technik.
    Maingau berechnet aktuell 44 Cent/kWh für AC und 54 Cent für DC, Ausnahme sind die Säulen von Ionity wo generell 75 Cent pro kWh abgerechnet werden.
    EnBW (ADAC)-Kunden zahlen im "Vorteilstarif" zwischen 38 und 42 Cent für AC ("eigene" und "fremde" Ladestationen) und 48 und 52 Cent an DC-Ladestationen (eigen/fremd). Ab vier Stunden Ladezeit kommt eine Blockiergebühr von zehn Cent/Minute (bis maximal zwölf Euro) dazu. Werden Hochpreisbetreiber wie Ionity genutzt, sind 79 Cent/kWh zu bezahlen.
    EWE-Go-Kunden zahlen 39-44 Cent/kWh für AC und 49-54 Cent/kWh für DC. Plugsurfing-Kunden zahlen in Deutschland 48 Cent/kWh für AC und 64 Cent für DC. Bei Ionity sind es unattraktive 89 Cent/kWh
    Auch Lichtblick hat eine eigene Ladekarte, die für AC 42 Cent/kWh und für DC 62 Cent/kWh berechnet, sofern man nicht auch "Hausstrom"-Kunde ist.
    Die (meist monatliche) Abrechnung und Bezahlung kann über eine Kreditkarte erfolgen."

    Das ist die Realität, die dann übrigens zu den guten 10€/100km führt, allerdings nur für die auf Langstrecke nachgeladenen kWhs zu unterstellen ist. Und das dürfte nur ein kleiner Teil sein. Ich käme auch nicht auf die Idee Spritpreise von Autobahntankstellen als repräsentativ darzustellen. Also bleib du bitte genauso sachlich! Ich frage mich immer nur, wie kommt man auf Textbeiträge, die mit der Realität nichts zu tun haben? Und das wird ja wohl noch erlaubt sein!
     
    jff2k gefällt das.
  16. #296 maulkorb, 11.10.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.603
    Zustimmungen:
    377
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 Sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Sport-Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Nix da ... versuche Dich nicht wieder mit ach so vielem Text rauszuwinden ... von irgendwelchen anderen Quellen stand nichts in Deinem Statement. Du hast alleinig unterstellt, daß entweder ich unsauber zitiert habe oder der Redakteur aus einer Pressemitteilung einiges mißverständliche eingebaut haben soll
     
  17. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    2.314
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Und dabei bleibe ich auch, denn in einer der beiden Ursachen muss diese Abweichung zur Realität liegen. Ich kann wie gesagt nicht nachvollziehen, worin sie genau besteht.

    Gerne besteht ja auch die Ursache darin, dass man sich nur die Sätze raus sucht, die einem grade in den Kram passen. Einer macht eine Studie, der Schreiberling nimmt nur das raus, was eine Schlagzeile ergibt und du verkürzt das noch einmal. Das ist nicht komplett falsch, aber eben Meinungsmache vom Feinsten. Aber da ich nicht zu deiner Quelle zurück springen kann, kann ich nicht genau sagen, worin das Problem besteht. Meine Quelle bezieht sich übrigens genauso auf deine. Komisch, dass es da sehr viel moderater klingt.
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    2.314
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Ansonsten unterstellst du mir ja, dass ich nicht richtig gelesen hätte. Dabei ergibt sich aus deinem Zitierstil eben nur der Sinn, den du gerne hättest.
    Aber der ist so nicht der Fall.
    Es gibt Spitzenpreise, je nach Anbieter und es gibt AdHoc Lademöglichkeiten, die gerne teurer sind. Niemand hat aber ausgesagt, dass beides im Maximum zugleich eintritt. Und das hat man auch zu Recht nicht so gesagt. Einfach weil es nicht so ist.

    Die höchsten Preise aktuell verlangt IONITY mit rund 79Cent/kWh ... das entspricht Autobahntankstellenniveau und findet sich, oh Wunder, auch genau daneben. Und dabei nehmen die das praktisch immer, es sei denn, du fährst ein Fahrzeug des Konsortiums und der Hersteller macht es dir für den Zeitraum x günstiger.
    Und zu 0,1% findet man irgendwo auch noch eine Kostellation, die einen stärker abzockt. Das ist vergleichbar einen Mietwagen nicht vollgetankt zurück zu geben.

    Und nu du: Was willst du mit deinem Zitat aussagen? Das was vergleichbar bei Mietwagen abgeht? Dann sag das, aber dann nimmt dich leider niemand mehr ernst!
     
  19. #299 maulkorb, 11.10.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.603
    Zustimmungen:
    377
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 Sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Sport-Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Mietwagen, hä ?? Einfach nur Gesülze !! Mögen sich andere mit Deinem falschen Rumgeeire beschäftigen ... ich nicht mehr !!
     
    jpebert gefällt das.
  20. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    2.314
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Die Realität magst du halt nicht.

    Ich wünsche weiter viel Spaß 20€/100km und mehr an der Tankstelle los zu werden. Da kannst du dem Tankwart weiter erzählen, dass andere ja nur sülzen. Immerhin kennt der dich per Vornamen ... das kann ich für mich nicht in Anspruch nehmen.
     
Thema:

Hybride Fahrzeuge Mogelpackung statt Klimaschutz?

Die Seite wird geladen...

Hybride Fahrzeuge Mogelpackung statt Klimaschutz? - Ähnliche Themen

  1. GLE 350 Plug in Hybrid-Enteuschende Fahreigenschaften

    GLE 350 Plug in Hybrid-Enteuschende Fahreigenschaften: hallo zusammen, hatte 2 tage eine gle 350 de, da wir jetzt kurz vor der bestellung stehen. konfiguration steht soweit, also probefahrt. und siehe...
  2. Neues Unterforum für Hybrid Motoren?

    Neues Unterforum für Hybrid Motoren?: Hi, was haltet ihr davon ein eigenes Unterforum für Hybrid Motoren zu eröffnen? Alle Fahrzeuge der A - und B - Klasse haben dieselbe...
  3. VW Golf Hybrid 2 Tage alt Explodiert

    VW Golf Hybrid 2 Tage alt Explodiert: VW Golf Hybrid 2 Tage alt Explodiert Unfall: VW Golf explodiert während der Fahrt - Auto war erst 300 Kilometer gefahren | Melsungen Bilder Zwei...
  4. S400 Hybrid W221 Startet zeitweise nicht springt nicht an

    S400 Hybrid W221 Startet zeitweise nicht springt nicht an: Unser W221 400 Hybrid von 2010 springt zeitweise nicht an. Morgens Startet er immer zuverlässig. Wenn er dann läuft ist alles gut. Stellt man ihn...
  5. Luftfederung Wagenhebe Modus W205 / S205 C350e Plug-In-Hybrid

    Luftfederung Wagenhebe Modus W205 / S205 C350e Plug-In-Hybrid: Hallo Zusammen, bin neu hier in diesem Forum und habe dazu nichts eindeutiges gefunden. Weiss jemand hier ob der C350e T Modell S205 BJ 2005 mit...