Induktionsschleife für Busse an Ampeln nutzen

Diskutiere Induktionsschleife für Busse an Ampeln nutzen im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo liebe Gemeinde ist es möglich einen "Sender" zu basteln um die Induktionsschleifen vor manchen Ampeln zu nutzen so wie die Lieneinbusse?...

  1. #1 Airscarf, 16.07.2007
    Airscarf

    Airscarf

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    14
    Auto:
    W212
    Kennzeichen:
    n t
    bw
    a u * * *
    Hallo liebe Gemeinde

    ist es möglich einen "Sender" zu basteln um die Induktionsschleifen vor manchen Ampeln zu nutzen so wie die Lieneinbusse?

    Hab mir die Frage schon des öfteren gestellt - wär doch ne geniale Idee ;-)
    Wie funktionieren die Induktionsschleifen? - Gewichtsabhängig kann eigentl. ausgeschlossen werden? Also muss es doch eine technische Installation dafür geben die man bestimmt nachbauen und im eigenen Fahrzeug verwenden kann?

    Hoff ich habe Euren Erfindergeist geweckt :prost
     
  2. #2 Gumballrace, 16.07.2007
    Gumballrace

    Gumballrace

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ...seit Mai 2008 nicht mehr im Forum aktiv.
    Die Hitze fordert Ihr erstes Opfer........ :s48:
     
  3. #3 Tecno Uonz, 16.07.2007
    Tecno Uonz

    Tecno Uonz

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    W211 E 270 CDI Avantgarde
    :s27: :s27:

    Jaja die Hitze, 38 Grad sind nicht ohne und schlägt sich aufs Gemüt. Trink mal ein Bier zum abkühlen dann gehts wieder. :s4:

    Greetz

    Tecci
     
  4. rennes

    rennes

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W203 C200 CDI 08/2004 MOPF
    Lieneinbusse gibts noch nicht mal bei uns...

    Welcher Sinn steckt hinter dieser fragwürdigen Idee???
     
  5. Rudi

    Rudi

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W210 T & W201
    Verbrauch:
    Schliesse mich meinen Vorrednern an...

    Aber um dir mal eine Antwort auf deine Frage zu geben: bei uns im Ruhrgebiet funktioniert das (zumindest Teilweise) mit einem Schlüssel, den der Busfahrer in einem Schliessmechanismus benutzen muss.


    MfG aus dem Ruhrgebiet
    Rudi
     
  6. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    297
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Diese Induktionsschleifen werden durch das Metall am Fahrzeug gestört oder? Deshalb "weiß" die Ampelschaltung, dass dort ein Fahrzeug steht.

    Der Bus hat in dem Sinn keine Sondereinrichtung. Es gibt bei den Pforzheimer Stadtbussen noch eine Funktion die die Ampel beeinflussen soll, aber das funktioniert nicht immer.

    Busspuren sind auch meistens für Taxen freigegeben. Du müsstet also über die Busspur fahren um die Schaltung zu aktivieren, jedoch bringt das nichts, denn du darfst es nicht und außerdem gibts ja die Zusatzampel für den Bus, ist doch so ein weißes Dreieck oder so. Wenn dieses dann leuchtet darf der Bus 5 Sekunden früher losfahren. Also die 5 Sekunden kannste dir dann auch schenken, oder?

    Übrigens, wenns einer besser weiß, verbessert mich bitte!
     
  7. #7 C 180 T, 16.07.2007
    C 180 T

    C 180 T

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 180 T (202)
    Aaaaalso, dann will ich mal als zukünftiger Verkehrsplaner und ehemaliger Rheinbahn-Praktikant etwas dazu sagen.


    Es gibt zwei Möglichkeiten der Ampelanforderung:

    1.) Kontaktschleife
    Sie funktioniert wie die Induktionsschleifen für Pkw vor Ampeln, Parkhausschranken etc. Da sie keine "Freund-Feind-Erkennung" hat, macht es nur Sinn, wenn der Bus über einen eigenen Sonderfahrstreifen verfügt, so kann auch ein Taxi das Fahrsignal anfordern. Theoretisch kann dies jeder Pkw-Fahrer. Da die Signalanforderung allerdings in den meisten Fällen mit einem Sondersignal gekoppelt ist (F5, das weiße Dreieck, "Fahrt freigegeben unter Beachtung der Abbiegeregeln", in manchen Städten auch Permissivsignal genannt; F1 bis F3, weiße Balken senkrecht bzw. diagonal, "Fahrt freigegeben" in die entsprechend angezeigten Richtungen) und der übrige Individualverkehr mit Rotlicht zurückgehalten wird, macht sich der Ottonormalfahrer eines Rotlichtverstoßes und ggf. der unberechtigten Nutzung eines Sonderfahrstreifens schuldig. Ob es das wert ist, für ein paar Sekunden vorher Fahren den Führerschein zu riskieren,...?

    2.) IBIS (integriertes Bordinformationssystem)
    Es steuert neben Haltestellenanzeige und -ansage auch entsprechend ausgerüstete Lichtsignalanlagen. Diese Technik ist zwar aufwendiger, wird aber von vielen Verkehrsbetrieben genutzt, da sie eine Vorrangschaltung auch ohne Sonderfahrstreifen umsetzen sowie entsprechend der Linienkennung situativ bestimmte Abbiegemöglichkeiten freischalten kann. Hierzu sind an Laternen und Schildermasten sogenannte Infrarotbaken angebracht (kleine graue Kästen mit zwei Optiken). Sie übermitteln den jeweiligen Standort an den vorbeifahrenden Bus oder Straßenbahn, die hierzu eine Empfangs- und Sendeanalge im Dachbereich angebracht haben, bei Bussen direkt neben der seitlichen Zielanzeige. Die Feinabstimmung des Standortes erfolgt über die Radsensoren. Der Linienverlauf ist im IBIS-Gerät gespeichert, d.h. kurz vor der Haltestelle wird die Haltestellenansage ausgelöst. Kurz vor Erreichen einer entsprechend ausgestatteten Lichtsignalanlage sendet das IBIS per Funk ein Datentelegramm an die Ampelsteuerung und meldet sich mit Linien- und Tourkennung an. Wie die Ampelsteuerung damit verfährt, ist in ihrem Rechner gespeichert. D.h. über die Linien- und Tourkennung weiß die Anlage, welche Richtung das Fahrzeug einschlagen möchte und baut eine entsprechende Freigabe im Ampelumlauf ein. Nach Passage des Knotenpunktes meldet sich das Fahrzeug per Datentelegramm wieder ab.
     
  8. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    297
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Wow, das nennt man mal ne ausführliche Erläuterung! :tup :tup :tup

    Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen IBIS und RBL (Rechnergesteuertes Betriebleitsystem)?
     
  9. rennes

    rennes

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W203 C200 CDI 08/2004 MOPF
    Übersicht Symbole
     
  10. #10 C 180 T, 16.07.2007
    C 180 T

    C 180 T

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 180 T (202)
    RBL ist eine Erweiterung der IBIS-Funktion. Das "nackte" IBIS erlaubt ja nur örtlich begrenzte Lösungen wie Haltestellenansage und -anzeige sowie LSA-Beeinflussung (bei der Rheinbahn werden sogar Weichen angesteuert). Beim RBL kommunizieren die Fahrzeuge auch mit der Leitstelle. Die Mitarbeiter dort können jederzeit verfolgen, wo sich jeder Kurs gerade befindet. Außerdem werden diese Ist-Daten mit den Soll-Daten aus dem hinterlegten Fahrplan verglichen. Die schwarzen (eigentlich roten) Schafe, die ihrem Fahrplan hinterherfahren, werden angezeigt. Daraufhin kann die Leitstelle Maßnahmen ergreifen, den Fahrer ansprechen, einen Entlastungskurs einlegen, Durchsagen an den betreffenden Haltestellen und in Fahrzeugen machen. Zusätzlich kann jeder Fahrer etwaige Abweichungen von der Fahrplanlage am IBIS-Ein-und-Ausgabegerät ablesen (0: absolut in der Solllage, positive Werte: Verspätung in abgerundeten Minuten, negative Werte gibt's, wenn der Meister zu schnell unterwegs ist.

    In manchen Städten gibt es an ausgewählten Haltestellen Informationsanzeigen, sogenannte dynamische Fahrgastinformationsanzeigen, DyFa, die aus den Daten, die die Fahrzeuge aussenden, die tatsächlich zu erwartende Wartezeiten anzeigen bzw. die Soll-Abfahrtszeit für den Fall, dass das Fahrzeug nicht kommuniziert. Diese Anlagen haben eine eigene Kommunikationsschnittstelle - manchmal ist einfach eine Antenne auf die Anzeigen montiert - die direkt mit den Fahrzeugen, aber auch über die gleiche Funkschnittstelle mit der Leitstelle Daten austauscht.
     
Thema: Induktionsschleife für Busse an Ampeln nutzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. induktionsschleife basteln

    ,
  2. induktionsschleife nutzung

    ,
  3. induktionsschleifen beeinflussung

    ,
  4. Buskontaktschleife,
  5. busspur ampel vorrangschaltung,
  6. induktionsschleife tauschen,
  7. ibis ampel funk,
  8. induktionsschleife bus
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden