Infos zum 190 D Autom. Bauj. 10/91

Diskutiere Infos zum 190 D Autom. Bauj. 10/91 im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo- habe mich heute im Forum angemeldet weil es hier so viele Tipps gibt. Hatte bis vor 4 Wochen einen DB 190 D Bauj. 1985 den ich leider wegen...

  1. #1 Sauerländer190D, 31.07.2005
    Sauerländer190D

    Sauerländer190D

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo-
    habe mich heute im Forum angemeldet weil es hier so viele Tipps gibt.
    Hatte bis vor 4 Wochen einen DB 190 D Bauj. 1985 den ich leider wegen Schäden an der Lenkung und Rost abgegeben habe. Tat schon etwas weh weil dieses Auto einen 20 Jahre lang nur FREUDE bereitet hat. Nie Probleme - er hat einfach Spaß gemacht.
    Habe für das Fahrzeug: 850 Euro bekommen (Bauj. 85 - 230000KM - Schäden am Kotflügel li. sowie diverse Lackschäden, Sitz durchgesessen, Lenkung ausgeschlagen sowie Spannrolle defekt, Kupplung am rubbeln)
    Ist es zu wenig für das Auto gewesen ?
    Jetzt habe ich mir einen 190 D Bauj. 10/91 - 114000 km - PS: 55 KW Automatik gekauft. Pflegezustand 1A, da das Fahrzeug noch nie Salz gesehen hat (Fahrzeug ist von Okt.-April - Mai immer abgemeldet gewesen, da die Besitzer in Spanien ein Haus hatten). Das Fahrzeug hat ein älterer Mann gefahren - aber nicht "genudelt". Jetzt hätte ich gerne Tipps bezüglich der Automatik: Was ist, wenn ich versehentlich nach vorne rolle und schon auf R schalte ? Was ist wenn ich beim Fahren versehenlich auf P schalte oder ist da eine Sperre ?
    Was haltet Ihr von der Automatik - ist sie Pflegeleicht oder muß man wie beim Schaltgetriebe irgendwann mal was austauschen? Was für Schäden sind bekannt? Bekomme von der Firma bei 120 TKM kostenlos noch das Getriebeöl gewechsel. Welche Tipps könnt Ihr mir noch geben für das Fahrzeug? Was ist so ein Fahrzeug noch Wert ?
     
  2. #2 O.G.M.S, 31.07.2005
    O.G.M.S

    O.G.M.S

    Dabei seit:
    19.07.2003
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E39 530D
    Hi,

    erstmal willkommen im Forum.
    Zu deinen Fragen:
    Geht zwar, ist aber natürlich ziemlich schlecht fürs Getriebe, immer erst im Stand Fahrstufen wechseln.
    Die Wahrscheinlichkeit dass du beim Fahren auf P kommst, sollte relativ niedrig sein, sind ja immerhin 2 Stufen dazwischen. Außerdem kannst du ja nicht einfach zwischen den Fahrstufen rumschalten, sondern musst dabei die Bremse drücken. Also ist es wohl ausgeschlossen, dass du beim Fahren auf P kommst.
    Wenn echt nichts am Fahrzeug ist, sollten 4k möglich sein.

    Der 2,0d ist unkaputtbar und in dem Zustand wie du ihn beschrieben hast mit den kilometern (für einen Diesel!) hält der auch noch weitere 20 Jahre :]

    :wink:
     
  3. #3 Sauerländer190D, 31.07.2005
    Sauerländer190D

    Sauerländer190D

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo O.G.M.S -
    hätte ja nicht gedacht, dass es so einfach ist im Forum Kontakt mit anderen aufzunehmen. Für mich ist das alles noch Neuland !
    Vielen Dank also für Deine Antwort - vielleicht können ja die anderen noch was zu meinen oberen Fragen etwas schreiben. Danke

    :prost
     
  4. #4 HolgerH, 23.08.2005
    HolgerH

    HolgerH

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sauerländer,

    die Automatik im 190er 2.0D ist meines Wissens recht haltbar, wenn man sie vernünftig behandelt.

    Todsünde: Schalten beim Rollen. Nicht tun! Ruhe bewahren und erst dann von R nach D oder umgekehrt wenn der Wagen steht.
    Generell so wenig wie möglich am Hebel arbeiten. Also keine Gänge mit der Hand reissen, es sei denn es geht nicht anders.

    Automatiköl: Das sollte man ruhig regelmässig wechseln! Wird oft übersehen.

    Naja, so 300tkm sollte die Automatik dann schon ohne Zicken machen, es geht aber auch mehr.

    Viele GRüße
    Holger
     
  5. sus

    sus

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab zwar einen Benziner autom 85Bj, aber die Schaltung sollte die selbe sein.
    Du brauchst zum Schalten nicht auf die Bremse treten, jedenfalls nicht bei meinem.
    Du stellst Deine Fahrstufe ein, wahrscheinlich D und dann geht es los.
    Wenn das Auto fährt, kannst Du nicht in R schalten, da ist eine automatische Sperre drin, sonst hättest Du ja einen Getriebeschaden allererster Kajüte.

    Neben dem Hebel hast Du noch einen kleinen Schalter mir E wie economy und S wie standard.
    Weiß nicht, ob das Teil bei mir tut, weil ich merk da eigentlich keinen unterschied, aber bei Standard fährt er die Gänge etwas länger aus, so steht es jedenfalls im Handbuch.

    Wenn Du nicht auf Kickdown willst, aber beim Beschleunigen trotzdem etwas mehr Puste brauchst, dann schaltest Du runter auf 3 und die Pferdchen fangen an zu wiehern, auch ist es zu empfehlen bei längeren Bergabstrecken(bei Tempolimit) einen kleineren Gang zu wählen, das schont die Bremsen.

    sus
     
  6. #6 Bastiaan, 28.08.2005
    Bastiaan

    Bastiaan

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    190D2.5
    Verbrauch:
    Tach auch...,

    erstmal wilkommen und Glückwunsch zum Auto.

    Hier denn gleich mal ein Link: Automatik
    da sind alle Antworten auf deine Fragen bezüglich Automatik.

    Habe selber auch ein 190D Automatik und bin damit sehr zufrieden. Verbrauch liegt bei 6,5 L/100km Meiner hat jetzt 292Tkm gelaufen und das Getriebe bekommt alle 60Tkm ein Ölwechsel mit Filter verabreicht.
     
  7. #7 Sauerländer190D, 04.09.2005
    Sauerländer190D

    Sauerländer190D

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die WERTVOLLEN TIPPS !!
    Allen die mir geantwortet haben -DANKE-!!!
     
  8. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    was tut denn so ein getriebeöl wechsel kosten
     
  9. #9 Sauerländer190D, 18.09.2005
    Sauerländer190D

    Sauerländer190D

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein Getriebeölwechsel liegt bald an - werde Dir eine Antwort senden wie teuer der Spaß ist.
    Gruß
     
  10. #10 Bastiaan, 05.10.2005
    Bastiaan

    Bastiaan

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    190D2.5
    Verbrauch:
    Moinsen...,

    ca 150,-€
     
  11. #11 Franky 2.0, 05.10.2005
    Franky 2.0

    Franky 2.0

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Getriebeölwechsel: 100,00 bis 150,00 € - je nach Werkstatt.

    Getriebeölwechsel sollte bei unseren Automaten alle 60.000 km gemacht werden. Dann hat man auch lang Freude dran.

    Tschuldigung für die Fremdwerbung :D
    aber für spezielle Fragen zum W201 gibts das Startseite - w201.com | 190er-Community
    Schau doch mal vorbei.

    Gruß
    Franky
     
Thema:

Infos zum 190 D Autom. Bauj. 10/91

Die Seite wird geladen...

Infos zum 190 D Autom. Bauj. 10/91 - Ähnliche Themen

  1. 230 SL 280/300 Mopf2 Probleme/Infos

    SL 280/300 Mopf2 Probleme/Infos: Einen wunscherschönen guten Tag, nun habe ich es endlich vollbracht mich in diesem Forum anzumelden. Grund dafür ist der Kauf meines Mercedes...
  2. Wert"schätzung" , 190 E , 2,6

    Wert"schätzung" , 190 E , 2,6: Hallo MB Freunde, ich habe einen 190er, 2,6 , der jetzt in die Jahre gekommen ist (30 J.) und hin und wieder Problemchen hat (das ist ja...
  3. NTG4 mit aktueller Firmware und Bluetooth Probleme mit Android 10

    NTG4 mit aktueller Firmware und Bluetooth Probleme mit Android 10: Mein Telefon (Oneplus 6) wurde über die Feiertage auf Android 10 upgedatet. Nun funktioniert Bluetooth Audio nicht mehr. Meine Frau hat das selbe...
  4. Lenkung beim ML270CDI Bauj. 2002 geht sehr schwer

    Lenkung beim ML270CDI Bauj. 2002 geht sehr schwer: Hallo Leute, bin ein absoluter Frischling in diesem Forum und auch als Mercedesbesitzer. Habe mir vor 2 Wochen einen ML270CDI, Bauj. 2002 gekauft....
  5. W203 Reparaturbuch - Mittelkonsole Avantgarde - Autom. Innenspiegel - Winterreifen - Radkappen

    W203 Reparaturbuch - Mittelkonsole Avantgarde - Autom. Innenspiegel - Winterreifen - Radkappen: Hallo, ich habe vor einiger Zeit meinen W203 Bj 2001 verkauft und möchte ein paar Ersatzteile anbieten. Alle Preise sind VB, Versicherter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden