Innenraumluftfilter und Scheibenwischerd?se

Diskutiere Innenraumluftfilter und Scheibenwischerd?se im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Moin Leuts, habe mal 2 Fragen. 1. Wo genau sitzt der Innenraumluftfilter und wie komme ich da dran ? 2. Habt ihr auch manchmal das problem...

  1. Mehmet

    Mehmet

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    Moin Leuts,
    habe mal 2 Fragen.

    1. Wo genau sitzt der Innenraumluftfilter und wie komme ich da dran ?

    2. Habt ihr auch manchmal das problem das aus den Düsen zu wenig druck drauf ist als ob sie verstopft wären ? Was kann man dagegen machen und wie bekomme ich das Kabel ab ? Beim 96´er waren die Stecker einzeln aber im 98´er gehen die Leitungen auf ein Secker drauf. Kann man die Leitungen direkt an den Düsen abmontieren ?

    Danke :tup :prost :wink:
     
  2. #2 Chester, 04.03.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    Also zu 1. der Innenraumfilter ist auf der Beifahrer Seite unten ... befindet sich hinter der Abdeckung die mit ca 4-5 Kreuzschrauben befestigt ist . Anschliessend musst du nur noch glaube paar Klips öffnen und den Filter tauschen ... ist aber einfach .
    zu 2 . kann es sein das du für die Scheibenwasser normales Leitungswasser benutzt ? ... könnte nämlich sein das die Leitungen verkalkt sind . Oder siehst du etwa ob das Wasser irgendwo sonst tropft ?
     
  3. Xandy

    Xandy

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    nun ich benutze auch normales Leitungswasser. Bisher komischerweise nicht verstopft aber wenn man reinschaut, schwimmt da in dem Behälter HAUFEN Dreck . Müsste man eigentlich irgendwann besser reinigen...

    Xandy
     
  4. Mehmet

    Mehmet

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    @Chester: Meinst du von innen im Fussraum ? Ich weiss nicht was der Halter vor mir benutzt hatte Aber ich habe grad 5,1 Liter Quellwasser eingefüllet (Flasche), natürlich auch Scheiben reiniger. Kann man die auspusten mit Druckluft oder könnte da was kaputt gehen ? Wie bekommt man die ab ?
     
  5. #5 spookie, 04.03.2003
    spookie

    spookie Guest

    @Mehmet

    Ja im Beifahrerfussraum ist die klappe hinten :)
     
  6. #6 Chester, 05.03.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    @ Mehmet
    Also ja meinte das du an den Filter von unten ( fussraum - Beifahrerseite ) ran kommst so wie es der Spookie schon gesagt hat .
    Und ehm ... Quellwasser ?!? hmm ... also das ist wiederum zuviel des guten *lol* .. es geht net um die Qualität des Wasseres im Bezug auf uns ... sondern dadrum das es absolut sauber ist d.h. Destilliertes Wasser ist das beste . Es geht einmal um eventuellen Dreck und auf der anderen Seite da drum das z.b. MineralWasser halt Mineralien hat .. und die bei den beheizbaren Waschdüsen dann als ne ablagerung überbleiben können . Und auch wenn es von alleine verdunstet bleiben die Minaralien zurück . Weiste nun was ich meine ? :)
    Also ich benutze nur Destiliertes Wasser ... und damit meine ich net Jacky :)).
    Klar nun werden sich die melden die meinen das es z.b. viel zuviel des guten ist ... aber ich bin da ander ansicht ... und werde es beibehalten .
    MfG Chester
     
  7. Mehmet

    Mehmet

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    Ich verstehe schon. Naja bei meinem Vater habe haben wir nur Leitungswasser genommen seit 96 und natürlich scheibenreiniger. Sprüht hundert mal besser als meiner :sauer:
    Aber nun zur Frage. Was kann ich dagegen tun und wie bekomme ich sie wieder Fit ?
     
  8. #8 Chester, 05.03.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    Hmm Gute Frage *ggg* .. also da kann ich dir leider nicht mehr so helfen ... das einzigste was ich so probieren würde ... wäre höchstens so nen entkalcker zu testen .. ja genau sowas wie es das für Waschmaschienen gibt ... denn das greift keine Dichtungen an ... und evtl hilfts wenn du eine komplette Ladung davon auf die Scheinbe sprühst ... aber ware ab .. evtl hat da jemand konkrete Erfahrungen und Lösungen .
    Viel Erfolg
    MfG Chester
     
  9. #9 MB_C180, 05.03.2003
    MB_C180

    MB_C180

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W208 CLK430 Cabrio
    du kannst ja mal ein einlauf machen :)) :)) :)) nein spaß! würde es auch so machen wie chester!!! aber mit warmen wasser würde ich es dann machen!!!! das könnte dann noch mehr lösen!!!

    gruß sven
     
  10. #10 Thunder1981, 06.03.2003
    Thunder1981

    Thunder1981

    Dabei seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Hy zusammen

    also du solltest einfach mal deine Motorhaube auf macvhen und dann siehst du das unter den zwei spritzdüsen zwei deckel sind. diese machst du ab und und dann zihstr du den schlauch von den Düsen ab. nun kannst du ohne Pobleme entgegengesetzt der spritzrichtung mit druckluft rangehen dann noch mal die pumpe betätigen das der dreck auch aus den leitungen raus geht und das ganze wieder zusammenbauen dann sollte es klappen.

    @ll :D was habt ihr denn vor mit euren spritzwässerchen also bei uns in der werkstatt wird nur Leitungswasser und reiniger benutzt und wir hatten noch nie Probleme also macht euch da mal keine sorgen

    LASST DAS WASSER LAUFEN

    Gruß

    Oli
     
Thema:

Innenraumluftfilter und Scheibenwischerd?se

Die Seite wird geladen...

Innenraumluftfilter und Scheibenwischerd?se - Ähnliche Themen

  1. Ohne Innenraumluftfilter?

    Ohne Innenraumluftfilter?: Hallo Leute... Hat jemand von Euch ne Ahnung ob es die C-Klasse Standardmässig mal ohne verbauten Inneraumluftfilter gab? Soll heissen kann es...
  2. Beschlagene Scheiben - Innenraumluftfilter?

    Beschlagene Scheiben - Innenraumluftfilter?: Seit kurzem fahr ich nur noch mit Klima, weil ansonsten meine Scheiben dermaßen beschlagen, dass ich nichts mehr erkennen kann. Beim Astra damals...