Inspektion B1

Diskutiere Inspektion B1 im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Moin, bin jetzt ein bissel geschockt. 8o Mein Fahrzeug ist jetzt 2 Jahre alt mit 20.000 km und daher war eine Inspektion fällig (B1). Die...

  1. #1 Dave2000, 04.12.2015
    Dave2000

    Dave2000

    Dabei seit:
    10.10.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    B200
    Moin,

    bin jetzt ein bissel geschockt. 8o Mein Fahrzeug ist jetzt 2 Jahre alt mit 20.000 km und daher war eine Inspektion fällig (B1). Die Rechnung beläuft sich über knapp €620,-- da ich ein "Mercedes Neuling" bin wundere ich mich doch ein wenig über die Preise...... BMW Inspektionen waren schon teuer, aber Mercedes ist ja ziemlich heftig.......

    Gruß
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.797
    Zustimmungen:
    3.145
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    über den Preis kann man ohne die Info, was alles auf der Rechnung steht nicht Diskutieren. :rolleyes:

    Da gab es bestimmt Zusatzarbeiten, die mit dem reinen Assyst nicht zu tun haben.

    Und :verschieb in die Diskussion.
     
  3. #3 Dave2000, 04.12.2015
    Dave2000

    Dave2000

    Dabei seit:
    10.10.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    B200
    Sorry....

    Also folgendes ist in der Rechnung aufgeführt:

    Service-Umfang B mit Plus-Paket (Premiumöl)
    Service B mit Plus-Paket durchführen
    Scheibenkonzentrat
    Kombifilter
    Ts Filt.Einsatz
    Motoroel 229.5

    Netto 409,84 (Einzelpreise wurden nicht aufgeführt)

    Bremsflüssigkeit erneuern 102,20 netto

    Defektes Ersatzteil für knapp 8,-- wurde kostenlos getauscht
     
  4. #4 Nero Augustus Germanicus, 04.12.2015
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    640
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Mercedes hat für das Öl oftmals Mondpreise, wenn die zu unrealistisch werden, einfach selbst in geschlossenem Gebinde anliefern. Mein Händler hat eine pauschale für 189 € (iirc) für den Ölwechsel, da gönne ich die paar Euro auch und hoffe auf ein gutes Klima zwischen Händler und Kunden. Das Plus-Paket enthält quatsch wie Birnen wechseln, Luftdruck prüfen und Waschwasser auffüllen - kostet aber richtig Geld. Entweder man macht es selbst oder äußert beim Werkstattmeister einfach mal, dass sowas (bis auf das Waschwasser) ohnehin zum Servive gehört und bekommt es kostenfrei.
     
  5. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.797
    Zustimmungen:
    3.145
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    Bremsflüssigkeit gehört schon mal nicht zum Assyst, und somit verringert sich der Assyst schon mal um 121,62€.

    Was jetzt das Plus Paket angeht, so kann ich mich dem Vorredner nur anschließen. Ich kenne es nur so, das bei der Fahrzeugannahme die Posten durchgegangen werden, die laut Fahrplan dran sind. Und wenn da Posten bei sind, die ich selber erledigen kann, und auch erledigen werde, so werden diese von der Liste gestrichen. Mich hat der Letzte Assyst der E Klasse daher nur 235,--€ gekostet.

    Beim nächsten mal also vorher fragen, was es kostet, dann gibt es keine Überraschungen. :wink:
     
  6. #6 w123fan, 04.12.2015
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.009
    Mit Ölwechsel kommt man locker auf diese Summen. Deswegen laß ich den schon ewig woanders machen.
     
  7. #7 Stiffler, 04.12.2015
    Stiffler

    Stiffler

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    W203 / W246
    Kennzeichen:
    s Ü w
    rp
    t t 5 7 9
    s Ü w
    rp
    d t 2 7 8
    Kann aber sein, dass er noch Garantie hat und daher in die Werkstatt muss :D

    Das Plus Paket lasse ich gern von der Liste streichen. Bevor ich zum Service gehe, bestelle ich das ÖL bei Ama... oder Eb.. da ist es wesentlich günster.
    Das Öl kostet bei uns der Liter 32,50€ inkl. MwSt. im Netz bekommste dafür fast 4-5 Liter.
    So dann Tausche ich vorher noch die Wischer Gummis und schaue alle Birnchen selbst nach, dass bekommen die dann dort mit geteilt.
    Und schon ist der ganze Aufenthalt um ca. 150 - 200€ Günstiger.
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.430
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich würde da nochmals nachfragen, ob das der Bremsflüssigkeitswechsel im Rahmen eines Asysts ist, der da abgerechnet wurde...das kommt mir extrem teuer vor, dafür, dass die Kiste eh schon auf der Bühne stand.
     
  9. #9 Metamorphose, 04.12.2015
    Metamorphose

    Metamorphose

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    113
    Auto:
    W204 C180 K Limousine Elegance, Motor M 271.952 Twinpulse, Autom. 5G Verbrauch: 9,4 Liter
    Hi,
    also bei mir wurde auch die Bremsflüssigkeit im Rahmen eines Service B1 erledigt.
    Wenn sein Auto 2 Jahre alt ist, dann stimmt das ja auch so. Überprüfung/Wechsel der Bremsflüssigkeit alle 2 Jahre...
    Aber da der Wagen, wie schon gesagt wurde, eh auf der Bühne stand wurde bei mir nur 14€ Netto brechnet.
    Also ist der genannte Preis nicht nazuvollziehen.
    Es ist natürlich immer ratsam das PlusPaket abzulehnen, wenn man diese Kleinigkeiten selbst erledigen kann.
    mfg
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.430
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Dass die alle 2 Jahre fällig ist, passt schon..aber es gibt einen Posten "BFL-Wechsel im Rahmen eines Assyst" und einen unabhängig von anderen Reparaturen... bei 120€ tippe ich eher drauf, dass letzterer auf der Rechnung bei ihm steht
     
  11. #11 Giselchen, 04.12.2015
    Giselchen

    Giselchen

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    91
    Auto:
    B 200 W246
    Hallo,
    immer erst vor dem Wechsel der Bremsflüssigkeit "" PRÜFEN"" ! ob überhaupt notwendig??
    bei gelb ruhig noch warten, und verschieben,(Aussage vom Smart Center zum Service Bremsflüssigkeit wechseln ) oder in einer Freien wechseln lassen!
    bei mir wollte MB schon bei 17000 Kilometer, Service A ,im August2015, die Bremsflüssigkeit wechseln, Fahrzeug war gerade mal 2 Jahre alt, """ würde so vom MB vorgeschrieben, laut Aussage von der Werkstatt?""
    habe es am 30.11.2015 prüfen lassen, und siehe da, das Ergebnis war, GRÜN also noch absolut in Ordnung!
    soviel nur zum Bremsflüssigkeit wechseln!
    Giselchen
    PS .Öl habe ich selber mitgebracht, gekauft ( Internet) 7 Liter für 56Euro? Castrol Edge mit Mercedes-Benz Freigabe,
    ach so, Scheiben Konzentrat wurde auch noch aufgefüllt, obwohl ich den Behälter bis zum Rand voll mit Scheiben Konzentrat, einen Tag vorher aufgefüllt habe, wo die das wohl rein geschüttet haben?? MB in Bocholt :R ist mir ein absolutes Rätsel? ich habe nichts gesagt! :G aber beim nächsten Service, werde ich darauf verstärkt achten!! :prost
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.430
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    naja, Bremsflüssigkeit wird alle 2 Jahre gewechselt und gut.
    Woher willst Du wissen, wie der Feuchtigkeitsgehalt an anderen Stellen im System ist? Das ist kein Kreislauf;)
    zudem sind diese Schnellprüfer auch bessere Schätzeisen.
    Viel mehr stört mich der Preis von 121€...und das, wo der Wagen eh auf der Bühne stand.
     
  13. #13 Giselchen, 04.12.2015
    Giselchen

    Giselchen

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    91
    Auto:
    B 200 W246
    Absolut
    Nein!!
    und nicht Gut ist es!!
    das ist Abzocke! ohne wenn und aber!
    mein Schwager ist selbst Schrauber bei MB in NRW!
    Giselchen
     
  14. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    2.024
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    An sich richtig, trotzdem bilden sich normalerweise keine extremen Konzentrationsänderungen im System. Mit der Zeit gleicht sich das im System an und im Ausgleichsbehälter befindet sich im Normalfall eh die böseste Stelle.

    Am Ende ist der Wechsel nach 2 Jahren praktisch immer zu früh (nicht umsonst hat Mercedes das auch nicht bei allen Modellen so früh so konsequent im Programm).

    gruss
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.430
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    ...Und meine Schwiegermutter kennt sich auch mit Autos aus...
    was ist denn das bitte für eine Argumentation?

    Da brauch ich keinen Schwager.. ein gewisses "erweitertes Grundlagenwissen" im Bereich KFZ hab ich selbst :D
    Natürlich kann man darüber diskutieren ob es nun 2 oder 3 Jahre sein sollten...so what?
    Die Füllung Flüssigkeit kostet 10-15€...dazu 20 min Arbeit, wenn die Kiste eh auf der Bühne steht...da überleg ich doch gar nicht.
    Was unverschämt ist, ist der Betrag von 121€ im Rahmen des Service und nicht das 2Jahres Intervall.

    Bei jedem großen Kundendienst wird die Suppe durchgezogen, ich hab ein optimal gewartetes Fahrzeug, muss mir über Korrosion im System keine Sorgen machen (und ja, die ist durchaus ein Problem, was so mancher Radbremszylinder beim zerlegen zeigt)
    Auch altert die Flüssigkeit an sich, es geht nicht nur um den Feuchtigkeitsgehalt...schonmal Kristalle in der Bremsflüssigkeit gesehen?
    Und nachher weinen, wenn der ESP-Block nicht mehr sauber regelt.

    @ Jupp:
    Das sehe ich anders und das belegt jeder Wechsel aufs neue:
    Die Flüssigkeit im Bereich Radbremszylinder oder besonders an der Kupplung ist meist deutlich sichtbar verfärbt/getrübt. Hier findet also kaum ein Angleich/Austausch statt.

    Welches Modell hat denn kein 2Jahres-Intervall laut Servicevorgabe?
    Also ich kenne keins.
     
  16. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    2.024
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Naja und macht bei Mercedes den angesprochenen Preis.
    So ist das Preisgefüge, ob es nun einem passt oder nicht.

    Die Trübung ist nicht auf einen Wasseranteil zurückzuführen. Wasser in der Bremsflüssigkeit kann man nicht sehen.
    Schwebstoffe, die zu einer Trübung führen können, die verteilen sich natürlich nicht.
    Offiziell kann man das so sagen, aber beim W168 kommt man z.B. ganz regulär auf max. 4 Jahre minus einem Tag.
     
  17. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.430
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Der angesprochene Preis ist der reguläre Bremsflüssigkeitswechsel.
    Im Rahmen der Wartung gibt's normalerweise eine Rechnungsposition, die günstiger ist...genau darauf will ich ja hinaus.
    zum Beispiel hier ersichtlich:
    http://www.mercedes-forum.com/board...37&h=6c0681d9606f934d47446a700e96593ded4dd774
    und mehrfach in diesem Fred.

    Dass die Trübung nicht auf den Wasseranteil zurückzuführen ist, ist mir schon bewusst.. zeigt aber, dass keine ordentliche Durchmischung und somit auch keine verlässliche Homogenisierung stattfindet.

    Laut Assyst-Serviceblatt ist beim Elch alle 2 Jahre ein Bremsflüssigkeitsservice als Zusatzarbeit durchzuführen.
    Ich weiß nicht, woher Du die 4 Jahre hast, aber das ist falsch.
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    2.024
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Nein, lösliche Stoffe wie Wasser und unlösliche Partikel zu vergleichen, wäre absoluter Unsinn.
    Dazu kommt, dass diese Stoffe wie gesagt an unterschiedlichen Stellen entstehen. Das Wasser in erster Linie im Ausgleichsbehälter. Misst man dort, misst man eher zu viel als zu wenig.
    Ja, sagte ich schon. Tauche nach 729 Tagen zum Assyst auf (kein Bremsflüssigkeitswechsel nötig, weil keine 2 Jahre rum) und dann wieder plangemäß zwei Jahre später, dann wird erst nach 4 Jahren minus einem Tag die Bremsflüssigkeit vollkommen plangemäß gewechselt.
    Naja, da wir die Rechnung nicht kennen, ist trotzdem fraglich, ob das nicht passt. So weit sind die Positionen aus meiner Sicht nicht auseinander.
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.430
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Nochmals:
    Bremsflüssigkeit wird nicht nur wegen des Wassergehalts gewechselt...auch der Korrosionsschutz nimmt ab.
    Ich hab auch schon Flüssigkeiten gemessen, da waren schon kristalline Ablagerungen im System und der Wassergehalt wurde von den Schätzeisen noch als "gelb" bezeichnet.. das taugt nix als echte Bewertung.

    Die 4 Jahre kommentiere ich jetzt nicht weiter...das weisst Du selbst, dass das SO nicht gemeint ist.
    Vorgesehenes Intervall sind 2 Jahre und gut. Kommt einer nach 22 Monaten wird ihm sicher auch schon ein Service nahegelegt, wenn der Servicemitarbeiten nicht pennt.
    Alternativ wird der Kunde eben drauf hingewiesen dass der Wechsel bald fällig ist. Ein Hinauszögern bis zum nächsten Assyst ist hier nicht vorgesehen.

    Zwischen 54€+Merkelsteuer und 121€ sehe ich jetzt schon einen deutlichen unterschied muss ich sagen.
     
  20. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    2.024
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ich weiß nicht, warum es kristallin gewesen ist, aber sicher nicht aufgrund des Wassers. Denn Wasser macht auch das nicht.
    Nicht fest, sondern gasförmig ist die Gefahr ;). Merkt man beim Wechseln aber nicht.
    Doch, ganz genau so wurde das wohl damals maximal gesehen oder waren die da doof?
    Und natürlich war auch damals schon eingeplant, dass der Kunde erst zum nächsten ordentlichen Assyst kommt und nicht früher.
    Nur hat damals, wahrscheinlich wie heute, keiner so wirklich die technische Notwendigkeit für die jährliche Inspektion gesehen. Das alles hatte zur Folgerung, dass man den Kunden bei weitem nicht so oft in der Werkstatt zahlend hatte wie heute. Das war betriebswirtschaftlich sicher Käse, auch wenn das Öl sicher die sehr viel stärker treibende Kraft war, als mit der Bremsflüssigkeit mehr Geld verdienen zu wollen.
    Und nun tue noch die Flüssigkeit an sich drauf und die Steuer und die Lücke liegt vielleicht noch bei 20€ ... ja, so sind die Preisunterschiede regional.
    Gute 100€ blecht man im Rahmen der Inspektion heutzutage für einen Bremsflüssigkeitswechsel bei Mercedes. So ist das!

    gruss
     
Thema: Inspektion B1
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. service b1 mercedes

    ,
  2. mercedes service b1

    ,
  3. mercedes inspektion b1 kosten

    ,
  4. Mercedes b1 service,
  5. mercedes inspektion b1,
  6. mercedes benz Service B1,
  7. b1 inspektion mercedes,
  8. mercedes b1 service kosten,
  9. service b1,
  10. b1 service mercedes,
  11. mercedes b1 inspektion,
  12. inspektion b1,
  13. kosten b1 inspektion mercedes,
  14. inspektion b1 mercedes b klasse,
  15. mercedes service b1 kosten,
  16. b1 inspektion mercedes w246,
  17. mercedes b1 inspektion kosten,
  18. B1 service Mercedes Benz,
  19. inspektion b1 mercedes c klasse,
  20. kundendienst b1 mercedes,
  21. mb service b1,
  22. Inspektion Mercedes B1,
  23. mercedes service b 1,
  24. s212 Service b1,
  25. Mercedes-Benz Inspektion B1
Die Seite wird geladen...

Inspektion B1 - Ähnliche Themen

  1. Nach Inspektion lautes "Turbinengeräusch" beim Starten

    Nach Inspektion lautes "Turbinengeräusch" beim Starten: Hallo ihr Lieben! Kürzlich hatte ich meinen GLK in der Werkstatt zur jährlichen Inspektion (zum ersten Mal nicht bei Mercedes selbst, sondern bei...
  2. Inspektion Kosten, Service A, Service B S205

    Inspektion Kosten, Service A, Service B S205: Hallo Liebe Gemeinde :-), ich bin vor gut zwei Jahren von 3er BMW auf Mercedes C 180 S205 umgestiegen. Bei den Wartungskosten bin ich jetzt doch...
  3. Geräusche nach Inspektion

    Geräusche nach Inspektion: Guten Morgen. Ich habe mir letzte Wochen einen anderen Wagen gekauft. Es ist ein 240E Automatik Kombi, Baujahr 10.2001 Km Leistung 155000 Der...
  4. Ölwechsel Automatikgetriebe / Arbeiten Service B1 (WOW) / Scheinwerfereinstellung Neigungswinkel

    Ölwechsel Automatikgetriebe / Arbeiten Service B1 (WOW) / Scheinwerfereinstellung Neigungswinkel: Hallo liebes Forum, nachdem jetzt nach einem Jahr paar Fragen zu meinem Wagen aufgetreten sind, dachte ich probiere es bei meinem "Neuen" mal...
  5. Inspektion

    Inspektion: Hallo alle zusammen, würde bei meinem 220CDI gerne eine Inspektion durchführen. Welche Hersteller für folgende teile würdet ihr empfehlen?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden