Inspektionsintervalle

Diskutiere Inspektionsintervalle im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Liebe alle, es geht um meinen S212. Ich hab ihn seit einem Jahr, bekommen hab ich ihn mit 30TKM, jetzt hat er sagenhafte 38, die Inspektion war...

  1. #1 Schorsch, 12.03.2012
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    Liebe alle,

    es geht um meinen S212. Ich hab ihn seit einem Jahr, bekommen hab ich ihn mit 30TKM, jetzt hat er sagenhafte 38, die Inspektion war vor der Aulieferung noch neu gemacht worden. Jetzt schreit der nach einer Inspektion. Ich sehe das aber irgendwie absolut nicht ein. Nach 9TKM. Im April geht´s ibn den Urlaub, da bekommt er gute 2500 KM ab. Gibt es außer der reinen Lehre (Kulanz & Garantie und so) irgendeinen Grund, der es aus technischer Sicht zwingend erforderlich macht, daß ich diesem dreisten Verlangen nachgebe? Wie gesagt, das mahnende Gespräch über den Verlust von Garantie + Kulanz-Ansüprüchen spielt dabei jetzt keinerlei Rolle....

    :wink:
    Schorsch
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.620
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Fahr die 2500 druff und geh danach zum Service.
    Wäre jetzt meine Vorgehensweise. Natürlich altert das Öl auch ein wenig, aber primär ist der Sinn, dass man Kurzstreckenfahrer, die idR eine hohe Regenerationshäufigkeit haben, eben nicht zu lange mit der verdünnten Soße fahren lässt.
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Die Wertung "dreist" ist hier nicht angebracht.

    Wenn Du 8tkm/Jahr fährst sind dies evtl Kurzstrecken (wobei eine Diskussion darüber nun Unfug wäre). D.h. u.a. höherer Kraftstoffeintrag im Öl usw. ich möchte nicht in's Detail gehen. Deshalb wechselt man ein Öl auch gerne mal nach einem Jahr. Auf jeden Fall grundsätzlich zu früh als zu spät.

    Diese Wartungsinetrvalle sind vom Umfang her variabel. Es wird Dir also niocht die Bremsscheiben usw. gewechselt wenn es nicht nötig ist. So gesehen sparen hier kürzere Inetrvalle Geld, da einige Teile nicht prophylaktisch getauscht werden, was bei längeren Intervallen nötig wäre.

    Tante Edit sagt:

    Der Selbstzünder war schneller...
     
  4. #4 stud_rer_nat, 12.03.2012
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Gewinnmaximierung spielt natürlich bei den verkürzten Intervallen keine Rolle... =) Mein Vater bedankt sich auch, daß er mit seinem CLS (Saisonkennzeichen 04-10) jedes Jahr zur Inspektion muß, obwohl er nur <10 TKM fährt. Laut Mercedes gibts daran auch nichts zu wackeln. Komischerweise haben Fahrzeuge vor 2006 auch 2 Jahre durchgehalten ohne, daß sie dem Fahrer um die Ohren geflogen sind... Und bei anderen Herstellern: Die lachen über Wartungsintervalle aus der automobilen Steinzeit (wie war das noch beim Käfer?)... Man könnte es auch mit mangelndem Vertrauen in das eigene Produkt begründen. :D
     
    Joerg1 gefällt das.
  5. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Es reicht mir inzwischen echt mit dem (entschuldigung) dummen Geschwätz!
     
  6. #6 stud_rer_nat, 12.03.2012
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Das geht mir bei Dir ebenso... 8) Kannst mich ja ignorieren...
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.620
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wie wärs, wenn Du Deine Aussagen mal mit Fakten untermauern würdest@ stud:
    Schonmal eine Ölanalyse des betreffenden Motors gesehen?
    Wenn Du MB unterstellst die Intervalle nur aus Absatzinteresse auf 1 jahr zu begrenzen, dann sollte dies ja der Fall sein nehme ich an?
     
  8. #8 Schorsch, 12.03.2012
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    auch wenn´s mir jetzt niemand glauben wird, aber die Karre fährt keine Kurzstrecke. Innerhalb eines Jahres war ich FÜNF mal auf großer Tour damit. Zwischendrin vlllt. die restlichen 500 Kilometer dürften dann tatsächlich Kurzstrecke gewesen sein. Ich weiß, zu Sixt gehen und bei Bedarf mieten wäre zwar sinnvoller, aber finstere fiskale Mächte zwingen mich dazu :D Ich hab heute in der Sternwarte mal genau nachgefragt. Einen technischen Grund gibt´s natürlich nicht, entscheidend ist die Frage nach der Mobilitätzgarantie. 90 Tage oder 3000 Kilometer darfste ungestraft überziehen.
     
  9. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Klar gibt's technische Gründe, die haben wir Dir genannt. Ein Auto wird halt für jedes Nutzungsprofil entwickelt und nicht für Insellösungen. Deshalb ist die Wartung nach einem Jahr sinnvoll. Was Du draus machst ist natürlich Deine Sache :) Ich würd's tun. Bei meinem einen Auto was auch deutlich unter 10tkm/Jahr bleibt und nur Sonntags bei schönem Wetter warm gefahren wird unterschreite ich auch jedes Intervall. Und trotzdem mach ich die Wartung.
     
    wolfi.r gefällt das.
  10. #10 stud_rer_nat, 13.03.2012
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Warum ist MB dann so ziemlich der einzige Hersteller, der 1 Jahres-Wartungsintervalle vorschreibt? Von einer erhöhten Motorschadenquote bei BMW, Audi, VW, etc. habe ich noch nichts gehört. Und warum taten es bei Fahrzeugen vor 2006 auch 2 Jahre? Warum hat man den Ölqualitätssensor abgeschafft? Das war doch optimal? Fragen über Fragen...
    Wenn Oma Tütelbeck 2x die Woche 2 km zum Einkaufen fährt sehe ich so ein Intervall ja vielleicht ein (mit einem Ölsensor wäre man da aber auch flexibel), wenn mein Vater den Wagen aber nur ca. 1/2 Jahr bewegt und dann aber meistens Langstrecke, dann ist das Abzocke.
    Die Wartungsintervalle deshalb an Oma Tütelbeck auszurichten und die restlichen 90% auch jedes Jahr zur Wartung zu holen...?
     
  11. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    So? Von was hast Du denn dann "gehört"? =)
     
  12. #12 stud_rer_nat, 13.03.2012
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Erzähl Du doch mal... :O Von Dir hört man immer nur "Allgemeinplätze" und Sprüche, kaum handfeste Antworten auf Fragen...
    Ich hab z.B. von defekten Einspritzdüsen beim Mercedes-Wunder-Diesel (OM651) oder z.B. von Defekten beim Kettenrad des M272 / M273 gehört - trotz 1-Jahres-Wartungsintervall. Das Beste, oder Nichts... Aber ich glaube es gibt hier Einige, die würden sich jede Sch**** gut reden, nur weils von Mercedes kommt...
    Und jetzt Du. :D
     
  13. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ich hab das Schweigegelübde unterschrieben =) Was man natürlich nicht muß, wenn man nur die AutoBILD Tatsachen kennt ;) C240T übrigens auch, der wird hier sicher auch nichts schriftlich fixieren. Big brother is watching you. Und wie gut er das tut durfte man gerade in einem Nachbarforum live erleben.
     
  14. #14 stud_rer_nat, 13.03.2012
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Echt interessant. Kannst Du mir mal den Link geben.
    Ok, dann versteh ich das...
    Aber Entschuldigung, daß ich kein Kfzler bin und mein Wissen nur aus den Medien beziehen kann... :girl_prepare_fish:
     
  15. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Kein Problem. Man darf halt nicht wie man gerne würde, deshalb muß man zwischen den Zeilen lesen... ;)

    Drück mich

    Presseanalyse und heute eben auch Internet ist ja gang und gäbe. Ich mußte das bei meinem Zivildienst vor fast 15 Jahren schon machen :rolleyes:
     
  16. #16 stud_rer_nat, 13.03.2012
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    "Luschtig"... 8) Finde es deshalb auch wichtig, daß man in Foren seinen Unmut kundtut. Vielleicht liest der Daimler ja mit und ändert was. Aber ich denke solange der Umsatz dennoch stimmt... :(
     
  17. #17 Schorsch, 13.03.2012
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    lassen wir wilde Verschwörungstheorien des Großkapitals mal außen vor, aber ein Gschmäckle hat die Sache doch shcon.... Natürlich müssen Autos anständig gewartet werden, ohne Frage. Und der Daimler ist eine Zweigniederlassung der Wohlfahrt, die nur und ausschließlich um meine Sicherheit besorgt ist. Is doch rührend... :s42:
     
  18. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Warum fragst Du dann, wenn Du es besser weißt?
     
  19. #19 Vau-Sechs, 13.03.2012
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Lieber ein Ölwechsel mehr als zu wenig!
    Wer mal aktiv im Motorsport war, der weiss das dort Öl viel häufiger gewechselt wird.
    Wenn ich überlege wie häufig ich am Motorrad das Öl wechsel, und dafür "nur" einmal im Jahr bei meinem Auto, da bekommt man schon fast ein schlechtes Gewissen. :]
     
  20. #20 teddy7500, 13.03.2012
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Mich würde eine korrekte Ölanalyse nach einem, bzw. 2 Jahren doch sehr interessieren muß ich sagen.

    Natürlich bei gleichem Fahrprofil, sonst machts ja keinen Sinn.;)
     
Thema: Inspektionsintervalle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes om651 Wartungsintervall

    ,
  2. Inspektionsintervalle bei extrem Wenigfahrer

    ,
  3. cls 500 wartungsintervalle

    ,
  4. wartungsintervalle om651,
  5. wartungsintervalle s202,
  6. wartungsintervall s212 m274
Die Seite wird geladen...

Inspektionsintervalle - Ähnliche Themen

  1. Inspektionsintervall

    Inspektionsintervall: ...hab meine Kleine die Woche aus der Inspektion ( Economy B) zurück bekommen und erst Zuhause ist mir aufgefallen das der BC 25tkm anzeigt statt...
  2. Inspektionsintervall 15000 ?

    Inspektionsintervall 15000 ?: Hallo, habe folgendes Problem. Ich habe meinen Wagen im Jan.2012 zm Assyst zum Freundlichen gebracht. Und als anständiger Forumsleser das Öl...
  3. Inspektionsintervall bei W203 / 200 Kompressor Kombi Baujahr 2003

    Inspektionsintervall bei W203 / 200 Kompressor Kombi Baujahr 2003: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen wie der Inspektionsintervall beim w203 ist. Mein Bordcomputer zeigte nach der letzten Inspektion 15.000 km...
  4. Inspektionsintervall Benziner

    Inspektionsintervall Benziner: Hallo, war gerade mit meinem W203 Benziner, C 280, beim Assyst A. Der erste Intervall war auf 25TKM plus minus eingestellt. Der aktuelle...
  5. Was passiert wenn man Inspektionsintervall überzieht?

    Was passiert wenn man Inspektionsintervall überzieht?: Hab mein Inspektionsintervall nun schon 10 Tage 8o überzogen. Meine Frage ist was passiert eigentlich im Bordcomputer wenn man noch länger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden