Intervallverlängerung

Diskutiere Intervallverlängerung im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Freunde, Wer kann mir was zur internen Anweisung SI18.00-P-0011A sagen, mit der man angeblich den Service Intervall von 15.000 auf 25.000km...

  1. Level

    Level

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E350CDI
    Verbrauch:
    Hallo Freunde,

    Wer kann mir was zur internen Anweisung SI18.00-P-0011A sagen, mit der man angeblich den Service Intervall von 15.000 auf 25.000km für den Ölservice verlängern kann.
    Habe meinen Wagen ( C200cdi, BJ 10/04, MoPF, DPF ) zum Service B gehabt und darum gebeten, wie schon oft hier beschrieben, den Intervall von 15 auf 25tkm zu verlängern. Habe ihn darauf hingewiesen, dass vermutlich 229.51 Öl dazu eingefüllt werden muss.

    Als ich den Wagen abholte, war der Intervall auf 20tkm gestellt und 229.5 Öl eingefüllt. Der Händler versicherte mir, mehr gehe nicht und das 229.5 sei freigegeben für den DPF.

    Ich, mit tausend Fragezeichen, eine email an den technischen Kundendienst von MB geschickt, mit der Frage, ob das richtig sei.

    2 Tage später hat sich meine Werkstatt bei mir gemeldet, mit dem Hinweis, sie wären von MB darauf aufmerksam gemacht worden, man habe wohl das falsche Öl eingefüllt.
    Ich also wieder hin und die mir dann gesagt, MB-Berlin habe angewiesen, wieder 229.31 bei mir einzufüllen ( wegen DPF ) und den Intervall wieder auf 15tkm zurückzusetzen.

    Auf meine Nachfrage nach einer internen Anweisung, die Fahrzeuge durch umölen auf 229.51 auch mit einem längeren Intervall umzuprogrammieren, sagte der Meister mir, man wisse weder in Berlin, noch sonst wo etwas von dieser Möglichkeit und das 229.51 Öl befinde sich bei MB noch in einer Testphase und sei bicher für kein Fahrzeug freigegeben.

    Um Himmels Willen, wem darf man denn jetzt noch glauben ???
     
  2. #2 he2lmuth, 17.08.2006
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    In einem befreundeten??? ;) Forum findet sich eine MB-Datei, mit der man anhand der Motornummer (611...) die maximale Assystverlängerung feststellen kann ;)

    Hellmuth
     
  3. #3 w-cl203, 18.08.2006
    w-cl203

    w-cl203

    Dabei seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 C220CDI mit Sportpaket
  4. Level

    Level

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E350CDI
    Verbrauch:
    Danke für den Tipp,
    ist jedoch nicht brauchbar. Wenn du diesen Thread durchliest, siehst du, dass ich selber drin gepostet habe. Das hilft mir aber bei meinem Problem nicht weiter.

    Habe gestern von einem lieben Nutzer dieses Forums die Original MB Anweisung bekommen. Das hilft mir.
    Werde sie gleich mal zum Freundlichen bringen und sehen, was er sagt.

    Gruss, Level

    Nebenbei,

    kann mir jemand sagen, woran ich erkennen kann, welcher Motortyp ( 611, 612, 642 oder 646 ) bei mir verbaut ist?

    Aus den Papieren geht nichts hervor und ich hätte das gerne gewusst, bevor ich wieder beim Freundlichen auf der Matte stehe.
     
  5. #5 too-onebee, 18.08.2006
    too-onebee

    too-onebee

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    @ level

    du solltest einen 646er motor haben !

    über das geheime menü sollten alle daten abzurufen sein :-)

    im service-heft unter motor sollte auch eine angabe sein !

    gruß
    too-onebee
     
  6. Level

    Level

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E350CDI
    Verbrauch:
    Danke too-onebee

    Wenn es tatsächlich der 646er Motor ist, hab ich wohl Pech gehabt. Da bleibt es bei mir dann wohl bei dem 15tkm Service. Eine Verlängerung auf mehr Kilometer ist laut den Service-Unterlagen ( SI ......... ) nicht möglich, nur beim 642er Motor geht es.


    Na ja, hab ich halt Pech gehabt und muss halt etwas eher zum Ölwechsel.
    Aber wenn das alles ist, solls mir Recht sein. Hatte bisher noch keinen Grund zu klagen, bei dem Wagen. Vielleicht bleibt es ja so.


    Gruss Level
     
  7. #7 elTorito, 18.08.2006
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Dein Auto wird es dir danken :driver :prost
     
  8. Level

    Level

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E350CDI
    Verbrauch:
    @ elTorito

    Hast ja grundsätzlich Recht, ist nur ärgerlich. Fahre ja schliesslich nicht mit dem Auto Samstags zum Brötchen holen und sonst nichts, sondern 25-30tkm im Jahr, und das ausschliesslich Autobahn.
    Denke der Wagen wird schon gut und Material-schonend gefahren und da ärgert es halt um so mehr, wenn man trotzdem 2x im Jahr den guten Saft wechseln muss.

    Will ja jetzt nicht gross rumunken, aber das mit dem Ölwechselintervall hatten die bei VW besser drauf. Mit meinem Golf IV war ich nach Service-Anzeige so alle 35-40tkm zum Ölwechsel.
    Aber ich will gar nicht erst anfangen Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

    Meinen Dank an alle für die vielen brauchbaren Informationen.

    Gruss, Level :wink:
     
  9. #9 teddy7500, 18.08.2006
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Zu spät, mal sehen wie lange es dauert, bis die Diskussion anfängt :D
     
  10. rennes

    rennes

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W203 C200 CDI 08/2004 MOPF
    Ich habe den 646er Motor drin und da wurde der Intervall verlängert.

    Jetzt wäre es nicht schlecht wenn mir jemand diese MB Anweisung per PM schicken könnte.

    Danke
     
  11. #11 Zarrooo, 18.08.2006
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Das sind die ersten drei Stellen der Nummer, die da bei "Motor" steht, richtig? Da steht bei mir (auch) 646, damit wäre ich dann bezüglich einer Verlängerung der popeligen 15tkm zwischen zwei Assyst wohl gekniffen, oder?

    cu ulf
     
  12. #12 nebumosis, 18.08.2006
    nebumosis

    nebumosis

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    220 CDI BE, 7G+ im C204
    ich verstehe die Diskussion nicht ganz:

    zuerst einmal denke ich, dass in den MOPF-CDIs ein OM 646 verbaut ist, und zwar ein 646 962 beim 200 CDI und ein 646 963 beim 220CDI

    weiterhin habe ich MB so verstanden:

    "Erhöhte Serviceintervalle für Neufahrzeuge:
    Ab 02/2006 sind für bestimmte Typen und Motoren ab Werk erhöhte Startlaufstrecken (SLS) im Datensatz der Wartungsintervallanzeige hinterlegt. Fahrzeuge im Raum Westeuropa (WEU) werden dann mit einer SLS von 25.000 km/2 Jahre ausgeliefert.

    Datensätze SLS 25.000 km, rückwirkend für Baureihen vor 02.2006:
    Grundsätzlich ist dies für alle Motoren möglich, die ab 2006 SLS 25.000 km/2 Jahre haben."

    wenn es also OM 642 oder OM 646 ab 02/2006 gibt, bei denen eine SLS von 25 tkm eingestellt ist, dann ist das grundsätzlich auch für frühere Baujahre möglich.
    Hier und andernorts wurde mehrfach glaubhaft gepostet, dass OM 646 mit SLS = 25 tkm bedatet wurden.

    Wo ist also das Problem?
    Meinetwegen können sich verschiedene Werkstätten selber auf den Arm nehmen, aber doch nicht uns als Kunden!

    Gruß nebumosis
     
  13. #13 thomasBC, 19.08.2006
    thomasBC

    thomasBC

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab einen 220CDI, BJ 10/04.
    Bei mir wird das Öl beim Service gewechselt.
    Assyst A bei 25.000km
    Assyst B bei 45.000km.

    Also liegt mein Service-Intervall doch auch irgendwo bei 20-25.000km ?! Ohne dass mein freundlicher irgendetwas umstellen musste.
     
  14. #14 Zarrooo, 19.08.2006
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Die Inspektionsintervalle sind im gewissen Rahmen variabel, d.h. sie werden in Abhängigkeit von Fahrweise und Fahrprofil von der Fahrzeugelektronik verkürzt oder verlängert. Bei der Inspektion wird ein Startwert (SLS, Startlaufstrecke) vorgegeben. Dieser Startwert war bei Deinem Auto bei der Auslieferung 20tkm und bei den Inspektionen 15tkm. Hier geht es jetzt darum, daß dieser Startwert bei der Inspektion statt auf 15tkm auf 25tkm gesetzt wird. Bei Deiner Fahrweise bzw. Deinem Fahrprofil kämst Du dann auf noch entsprechend mehr als 25tkm zwischen zwei Inspektionen.

    cu ulf
     
  15. #15 elTorito, 19.08.2006
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Das liegt daran das die KI mitdenkt. Faehrst du langsam zieht sich der Intervall in die länge, hängst du staendig mim Gaspedal aufm Blech, kann der Intervall sich schon vor 20 TSD KM oder gar der Assyst A springt auf B ...

    Mich würde ja mal interessieren welche Faktoren diesbezüglich die SLS beeintraechtigen, dann kann man sich selber ausrechnen wie lange man den Intervall ziehen möchte.
     
  16. #16 too-onebee, 21.08.2006
    too-onebee

    too-onebee

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    @ Level

    die SI.... sollte man sich genau durchlesen !!!!!!!
    646 kann auf 25tkm geändert werden :-)))))))

    die W203 ab 2006 sind vom werk aus schon alle auf 25.000km und haben immer noch den selben 646 motor ohne zusätzliche änderungen.


    gruß
    too-onebee
     
  17. #17 wwunsch, 21.08.2006
    wwunsch

    wwunsch

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    habe einen 203 220cdi DPF von 09.05
    beim assyst a dann das selbe spiel, wie bei zig anderen usern:
    das geht nicht!
    ich habe eine anleitung aus einem anderen forum vorgelegt
    ergebnis: das habe ich schon 12 mal probiert und mein azubi hats auch nicht geschaft
    dann der hinweis (aus dem anderen forum), dass eine nl in frankfurt weis, wie es geht
    dann kam, "da müssen wir unseren werkstattkoordinator mal fragen, wir melden uns"
    nach 3 wochen keine meldung, ich hin, anderer meister, das geht nicht, das dürfen wir nicht, davon kann ich nur abraten
    hartnäckig geblieben
    der meister (sauer) das geht auf ihre kappe!
    der meister ruft zwecks termin einen kollegen an, der sagt, so einen haben wir schon upgedatet!
    der meister: ob das bei ihrem fahrzeug geht, weiß ich nicht. kommen sie vorbei und bringen sie viel zeit mit!
    morgen habe ich den termin. wenn das nicht klappt, werde ich zur wildsau!!!!!
    ich werde mich massiv über dieses unvermögen beschweren!
    zuerst schriftlich beim niederlassungsleiter mit kopie an den vorstand in stuttgart!
     
  18. rennes

    rennes

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W203 C200 CDI 08/2004 MOPF
    Hast du nen 646 Motor drin?
     
  19. pan_2

    pan_2

    Dabei seit:
    21.10.2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C-Klasse Sportcoupé Indianapolis
    rennes natürlich hat er den 646 drinn.
    wurde schon ab Ende 2003 verbaut, also auch im VorMopf.
    Das KI gibt im G-Menü nicht immer Auskunft darüber, da erst ab Mopf.
    Zum Intervall kann geändert werden muss aber nicht!!!!
     
  20. #20 wwunsch, 22.08.2006
    wwunsch

    wwunsch

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    ja, da der wagen von 09.05 ist
    habe heute meinen termin, dann werden wir mal sehen.....
    vielleicht kommt ja noch sowas wie "beim automatik geht das aber nicht" oder so ähnlich, also soviel unvermögen, wenn man mal die ganzen beiträge auch in den anderen foren liest, hätte ich mb nicht zugetraut
    das ist doch echt ein armutszeugnis
    ich habe beiden meistern und dem monteur angeboten, die anleitung aus dem anderen forum (welches nicht mehr erreichbar ist) zu behalten.

    keiner hatte interesse!

    können die nicht lesen?
    wollen die sich nicht weiterbilden?
    können die nur auf anweisung handeln?

    ich habe 1978 eine kfz-mechaniker-lehre bei dc gemacht, da hatten wir noch keine laptops und wir konnten auch nicht das auto fragen, ob was kaputt ist, wir haben da, man glaubt es kaum, noch was gelernt.....

    bei dc lernen die wahrscheinlich heute, wie man einen laptop bootet

    ich könnte kot***!
     
Thema: Intervallverlängerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes service intervall verlängern

    ,
  2. mercedes w205 Service intervall Verlängerung

    ,
  3. intervallverlängerung beim Ölwechsel

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden