Jugend von heute??

Diskutiere Jugend von heute?? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Habe grade von einem Kollegen dieses Video geschickt bekommen. http://www.youtube.com/watch?v=9Ml4o2xuk64&search=JUGEND Nun frage ich mich warum...

  1. #1 Axel E 200 T, 28.06.2006
    Axel E 200 T

    Axel E 200 T

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203.061
    Habe grade von einem Kollegen dieses Video geschickt bekommen.
    http://www.youtube.com/watch?v=9Ml4o2xuk64&search=JUGEND

    Nun frage ich mich warum es überhaupt so weit kommen musste?
    Ich gehöre ja nun selber noch zur jugendlichen generation sowie einige andere User hier. Aber diese sind ja nun leider mehr und mehr in der überzahl. Und wenn ich alleine über die letzte Kieler Woche (der ein oder andere wird wissen übr was ich rede) nachdenke und was ich da von bekannten gehört habe denke ich mir echt wo das enden soll.

    Denke dies ist ein thema welches alle interressiert und ich bitte um eine sachliche Diskussion.
     
  2. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    222
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Ich hab den Bericht schonmal gesehen...

    Es ist nichtmehr schön anzuschauen wie sich manche Jugendliche benehmen. Da ich auf einem Gymnasium mit mehr Mädchen als Jungs bin, gibt es wenige Schlägereien und sonst was. Aber die unteren Klassen, werd auch zunehmend frecher und respektloser.

    Mich machte letzte Zeit immer ein "cooler" Gangsterverschnitt aus der 8. Klasse an, bis es dann mal soweit kam, dass ich ihm während des Schulfestes eine in seine rotzfreche Fresse(Tschuldigung) geschlagen habe. Seitdem ist Ruhe. Das ist natürlich nicht die feine Art, ganz im Gegenteil. Manche Großmäuler nehm ich einfach mit zum Direktor und sage im Chef seiner Anwesenheit: "Sag doch genau nochmal das, was du vor 5 Minuten zu mir gesagt hast." Danach ist dann erst recht Ruhe.

    Aber leider wird es immer schlimmer und dagegen machen, kann man wenig.

    Vielleicht leben auch viele nach der Auffassung.: Frechheit siegt.
     
  3. #3 Stefan8485, 28.06.2006
    Stefan8485

    Stefan8485

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-Coupe 350; S205; Vito
    Heftig!! 8o 8o 8o

    Ja das ist die Realität wie es dort stand. Leider ist das Überall so. Man fragt sich wie geht das Weiter?

    Zum Glück war des wo ich in der Schule war noch net ganz so schlimm.

    Das Heftig finde ich ja Das man nichtmal mehr z.b. bei uns Nach Stuttgart kann und in Ruhe einkaufen zu gehen ohne das dich sons Schnössel dumm anmacht. und sagt man Irgendwas dann holt er ja gleich seinen Großen Bruder.

    Klingt jetzt vielleicht Heftig, aber ich würde es mal probieren mit den Leuten die Ausländischer Abstammung sind (auch wenn sie einen Deutschenpass haben) zurück bringen in Ihr Land und dann will ich sehen was dort abgeht wenn sie da auch so Respektlos sind.

    Und zu den Deutschen Kids würde ich auf jeden Fall das Schulgesetz verschärfen. Und wenn das nix Bringt in son Heim stecken.
    Wo es ja schon gibt für Kriminelle Kinder so das sie nicht in den Knast müssen. Hab da mal einen Bericht gesehen im Fernseh und muss sagen die Waren danach alles so friedlich das hat mir gefallen :tup :tup :tup :tup
    Vorallem hatten die wieder Respekt!
     
  4. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ich bin schon sehr lange für Arbeitslager! Wenn die nicht wissen was sie mit ihrer Zeit anfangen sollen dann ab in den Steinbruch!

    Da wird ihnen sicher klar wie man seine eigene Freizeit sinvoll gestaltet.

    Hier ist es nicht ganz so schlimm. Die Türken haben nix mehr zu melden die wurden von den Russen äh Spätaussiedlern vertrieben... :rolleyes:

    Aber leider wird sowas bei uns im Land unterstützt. Mangelnde Investitionen bei der Polizei und ein soziales Netz das jeden Kriminellen in Watte packt...
     
  5. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Warum werden wohl die Sozialausgaben immer mehr steigen? ;)
     
  6. #6 Ghostrider, 28.06.2006
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Der Werteverfall der Jugend ist schon erschreckend ... die Gleichgültigkeit gegenüber zunehmender Gewaltbereitschaft, Drogenmißbrauch und vor allem Alkoholismus der Gesellschaft allerdings auch.
    Polizisten werden als "Bullen" (übrigens auch von Jura Studenten) bezeichnet, Mercedesfahrer sind "Bonzen" und der "Gangsta Style - Get rich or die trying ..." Sänger wird bewundert und imitiert.
    Denk´ ich an Deutschland in der Nacht ... :rolleyes:

    In Deutschland wird alles reglementiert, aber unseren Nachwuchs behandeln wir gleichgültig und ohne feste Ziele.
    Zumindest einige von uns.
    Gerade sozialschwache und Alleinerziehende parken ihre Kinder gerne vor dem Fernseher oder überlassen sie auf der Straße ihrem Schicksal.

    Die im Video gezeigte "Super Nanny" Katja Saalfrank verfolge ich teilsweise mit Schrecken, dann wieder mit unglaublichem Mitleid den Kindern gegenüber.

    Aber :

    Leider sind wir immer zehn Jahre hinter den USA zurück, der Zenith ist also leider noch lange nicht erreicht ... die Gewaltbereitschaft wird noch mehr steigen ... leider ...
     
  7. #7 PascalH, 28.06.2006
    PascalH

    PascalH

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    S211 + W220 + ...
    Es gibt nichts, was es nicht gibt.
    Insofern erstaunt mich das Video / die Tat nicht.

    Traurig aber wahr.



    Hotw, wir haben uns unter Kollegen schonmal ausgesprochen, ob wir nicht ein paar grosse alte Festungen nehmen sollen, Tore auf, Leute rein, Tore zu.......;) :prost
     
  8. Selden

    Selden

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CLK500 M273
    Ich gehöre ja mehr oder weniger mit 21 auchnoch zur jüngeren Generation, bzw habs grad hinter mir. Nur solche sachen hätten wir uns noch vor ca 4-5 Jahren nicht erlaubt. Sicher auch damals warn wir nicht die braven Kinder, aber wer war das schon? Dennoch gab es gewisse Werte (und auch genügend Respekt), die einen geprägt haben. Aber wenn ich dieses Video schaue (und auch andere) dann muss ich mit schrecken feststellen, das die "Jugend von heute" teilweise keinerlei Respekt etc mehr hat (Nichteinmal vor dem Gesetz oder ihren Eltern).
    Das ist schon ziemlich krass.
    Wenn sich das noch weiter steigert fragt man sich ob man seine Kinder (hab noch keine, bin ja auch erst 21, aber wenn man welche hätte ;) ) dann daheim einsperrt oder immer genau beaufsichtigt wo sie hingehen, damit sie auf keinen Fall kontakt mit solchen Kindern haben, denn wenn ich so ein Kind hätte (ob das eigene oder in Der Verwandschaft/Freundeskreis), würde ich mich irgendwie dafür schähmen.

    @hotw: Arbeitslager ist vielleicht am Anfang etwas krass, aber wenns nicht anders geht, wieso eigentlich nicht!! Wenn sie es anders nicht lernen sich zu benehmen, muss man zu härteren Mitteln greifen.
    Wo ist die gute alte Tracht Prügel von den Eltern geblieben? =)
    Aber dann steht ja gleich das Jugendamt vor der Tür und "schützt" die "armen Kleinen" :motz:

    Gruß
    Selden
     
  9. public

    public Guest

    Denen hätte man wie sie noch kleiner waren mal öfters in den A**** tretten sollen.
    Aber is schon wahnsinn, die machen heutzutage wirklich von nichts mehr halt.
     
  10. #10 ulli1969, 28.06.2006
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Das ist das klassische Beispiel für das übertriebene Toleranz Gehabe. Totalverlust von Respekt und Moral. Diese Herrschaften sollten mal schön ein halbes Jahr Steinekloppen.
     
  11. #11 Ghostrider, 28.06.2006
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Ich sage nur Boot-Camp ... :tup
     
  12. #12 Stefan8485, 28.06.2006
    Stefan8485

    Stefan8485

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-Coupe 350; S205; Vito
    Genau das meinte ich Boot-Camp die Kids haben danach wenigsten wieder Respekt und sehen die Welt mit anderen Augen!
     
  13. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    Grüß euch!

    Ich reg mich auch bevorzugt über die Jugend auf (bin selber 21 =) ), aber lasst mich hier mal eine gewagte These in den Raum werfen:

    Ich sage, schuld an der Problematik mit der "Voll Krass"-Genaeration hat zu einem großen Teil die Nachkriegs-Generation von heute. Damit mein ich die 40 bis 50 Jährigen.

    Denn wenn ich mir ansehe, was diese Generation (Alkoholiker, Arbeitslose, Kleinkriminelle) ihren Kindern vorlebt wundert es mich nicht, dass die Jugendlichen ein falsches Bild vermittelt bekommen!

    Versteht mich nicht falsch, ich will solche missratenen Kreaturen nicht in Schutz nehmen, aber es fehtl auch ganz klar an Vorbildern! Und da wäre die Eltern-Generation gefragt.

    Denn nur die Kinder allein sind bestimmt nicht schuld an ihrem Verhalten.

    Lukas
     
  14. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Damit bist Du erwachsen.

    Zwischen den beschriebenen 13-17jährigen Krawallos und 21 Jahren liegen Welten in dem Alter ...
     
  15. #15 ulli1969, 29.06.2006
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Das Problem ist ja, wenn man den gegeelten Fahrradspeichen ein paar Backpfeifen gibt, es dann sofort vorbei ist mit der großen Fresse und man sich selbst auf der Anklagebank wiederfindet, weil ja sofort die Gendarmerie alarmiert wird, wenn dei Konsequenz auf das Rumgepöbel erfolgt ist. Dann werden aus den Maulhelden, die auf die "Scheißbullen" schimpfen plötzlich arme Würmer, die die Polizei um Hilfe anbetteln....
    Zum Kotzen ist das
     
  16. #16 Groetzi, 29.06.2006
    Groetzi

    Groetzi

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    202.033
    Also wenn ich das mal so sagen darf, ich war keineswegs wirklich brav, aber wäre ich damals einmal so gekommen.....oh weh....ich hätte zurecht richtig ein paar auf die Backen bekommen.......

    Sorry, dieses "wir sind auf einmal alle Psychoanalytiker" und "Authoritätsfreie Erziehungsgeschwätz" kann ich nicht wirklich nachvollziehen!! Was dabei rauskommt sieht man denke ich in dem Beitrag ziemlich gut. Wie gesagt, hätte ich mir sowas geleistet....Gott wär da der Teufel los gewesen!

    Klar, das man Kinder bis zur Bewußlosgikeit prügelt will ich nicht unterschreiben, unter gar keinen Umständen, aber der ein oder andere Klapps - auch verbale Klapps- an der Richtigen Stelle hat noch keinem geschadet, oder werden dadurch Kinder zu "menschlichen" Krüppeln gemacht, sondern mehr oder weniger "nur" die Grenzen aufgezeigt. Ich finde zwar nicht schlecht, das Frauen bzw. Mädchen aus der eher passiven Rolle des braven Mädchens kommen sollten, aber gleich ne Gewalltschnalle soll es eben auch nicht werden!


    Grüße
     
  17. #17 Blondine, 29.06.2006
    Blondine

    Blondine

    Dabei seit:
    17.05.2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    w166 + 107
    Was haben die Gören als Vorbilder? Ihre Clique mit dem "Weltmeister im Komasaufen" als Anführer, amerikanische Streetgangs wie die Cripps oder Bloods, usw. Dann darf man - in Berlin und anderen Großstädten zumindest - nicht den Ausländeranteil außer acht lassen, die Möchtegerne - Rapper sind hier im Kiez die "Rädelsführer". Die Lehrer sind überfordert, die Eltern gar nicht da - physisch oder "psychisch" - oder sagen nur "ist´n guter Junge!" und verschließen die Augen, belügen sich selbst. Das Angebot der "normalen" Freizeitgestaltung ist ausreichend, wird aber lieber nur selten genutzt, weil die vernünftig erzogenen Kinder / Jugendliche Angst haben oder nicht "mitziehen". Neben der alten Schule meiner Ableger ist ein Jugendtreff. Was kommt da hin? Überwiegend Kleinkriminelle, die Drogen verticken oder kaufen, Mini - Erpresser und ihr Gefolge. Ein "normales Kind" wird man da nicht finden. Die Skaterbahn auf der anderen Seite der Schule ist auch nicht besser. Im Gegenteil... Wenn man da die falschen Klamotten an hat, kann das böse enden. Es heißt nicht umsonst "Umgang formt den Menschen".

    Das einzige, was ich den Gesetzgebern vorwerfe: dass die Altergrenze für Strafmündigkeit noch bei 14 Jahren liegt. Die Gören brauchen um Konsequenzen nicht zu fürchten, das Jugendstrafrecht ist ein Witz!
    Ich habe mich bemüht, meine Kinder von solchen Krawallos fernzuhalten (Entertainment ist alles!) und habe ihnen Respekt vor Anderen und Verantwortungsgefühl auf den Weg gegeben. Sehr schwer bei diesem Umfeld. Alleine in den Schulen passiert sehr viel.
    Die mitgebrachte scharfe Waffe, das aus dem Bauch getretene Baby, die von einem 12 - jährigen verprügelte Lehrerin - ähm, auf diese Schulen gingen meine Kinder. Da kann ich froh sein, wenn wenigstens einer meiner Söhne ein richtiges Lebensziel samt Planung hat - und Hochdeutsch spricht und nicht "Kucksdu-suchsdu" von sich gibt.

    Zu den Boot - Camps:
    Da gibt es schon sowas. Allerdings ist die Organisation nicht ganz so straff wie in den "Originalen". Was ist ein ehemaliger Feldwebel gegen einen ausrangierten Drill - Sergeant? Na, diese "Erziehungszeltlager" kosten wenigsten nicht ganz so viel wie der Erziehungsurlaub auf Mauritius...
    Ein Klapps richtig dosiert zur rechten Zeit hat Wirkung. Aber erzähle das mal der anti-authoritären Kita - Tante. Man muss mit Kindern diskutieren!
     
  18. #18 Andi_HH, 29.06.2006
    Andi_HH

    Andi_HH

    Dabei seit:
    21.10.2004
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W211 E320 CDI VorMopf
    Mal ganz ehrlich: Das ist doch alles kalter Kaffee. Erst war Elvis ein schlechtes Vorbild, dann die Stones, später die Böhsen Onkelz oder Nirvana, heute sind es die Gangsterrapper. Diese zeichnen sich übrigens auch dadurch aus, daß viele von ihnen es vom untersten Rand der Gesellschaft nach ganz oben in die Liga der Reichsten geschafft haben.

    Musiker wie z.B. Dr. Dre oder Puff Daddy haben außerdem noch einen bewundernswerten Geschäftssinn - ob mit eigenen Kleidermarken oder als Produzenten.

    Mich kotzt es immer an, wenn 1:1 Meinungen aus Bild-Medien übernommen werden. Da sagt die "Super-Nanny" (was qualifiziert sie überhaupt zu diesem Titel?), die Jugend ist schlecht, in der Bild steht auch irgendwas und alle schreien laut auf.

    Die Reportage war nicht objektiv und reißerisch. Sicher gibt es in Köln auch ganz andere Jugendliche und ganz bestimmt sind Gangs in der Minderzahl. Aber in diesem Beitrag wird suggeriert, daß ganz Köln ein krimineller Mob ist.

    Vielleicht haben die Redakteure von RTL auch einfach etwas mehr Kohle springen lassen, als damals die Leute vom ZDF in Berlin. Und alles im allem war das doch eh' nur Geprahle. Unterste Schublade zwar, aber dumme Menschen sind ja nun keine 2006er Erfindung....
     
  19. scarlo

    scarlo

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Kann mich nur anschließen.
    Immer dieses Gequatsche von wegen früher war alles besser....blablabla.

    Ist doch total überzogen der Bericht von RTL. Absolutes Bild-Zeitungsniveau!
    Und ein Ähnliches Niveau haben eingige Beiträge hier.
    Wenn ich schon Arbeitslager lese :rolleyes:

    Wenn der Fehler irgendwo zu suchen ist dann doch wohl bei den Eltern, und das sind die "Alten"!
    Die wollen nur Kohle scheffeln, nen dicken Bonzenbenz ;) fahren, haben aber keine Zeit für ihre Kinder.
    Das schlechte Gewissen der Kinder gegenüber wird dann mit teuren Geschenken beruhigt...
    Wer Kinder hat muss sich auch Zeit dafür nehmen!
     
  20. #20 Blondine, 29.06.2006
    Blondine

    Blondine

    Dabei seit:
    17.05.2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    w166 + 107
    Wie erklärst Du Dir dann, dass dieses Phänomen sich durch alle Schichten der Gesellschaft zieht? D.h. auch die sozial Schwachen haben diese Probleme, die Reichen, die Halbtagsjobber - Mama, die Familie mit einem Verdiener - Mama Hausfrau, der allein erziehende Vater ,it Tagesmutter...

    Wer Kinder hat, MUSS sich Zeit nehmen. Richtig! Wie lange? Was, wenn man sich die Zeit aus finanziellen Gründen nicht nehmen KANN? Kita und Co tun ihr Übriges zu diesem Teufelskreis. Das soziale Umfeld endet nicht an der Haustür.

    -----

    Darf man fragen, wie viele von Euch Kinder haben, die altersmäßig in dieser "Zielgruppe" zu finden sein könnten? ;)
     
Thema: Jugend von heute??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Jugendliche Arbeitsverweigerer

Die Seite wird geladen...

Jugend von heute?? - Ähnliche Themen

  1. Wird die M- Klasse heute noch gebaut ?

    Wird die M- Klasse heute noch gebaut ?: hey, ich wollte wissen ob die M- Klasse noch gebaut wird. Auf der Mercedes Benz Seite, kann ich die M- Klasse beim Konfigurator nicht auswählen,...
  2. Vito 2008 bis heute: Über welche Entwicklungsschritte muss man Bescheid wissen?

    Vito 2008 bis heute: Über welche Entwicklungsschritte muss man Bescheid wissen?: Hallo Community, ich bin neu hier und stelle mich einfach mal kurz anhand meiner "Autohistorie" vor. Von 2013 bis 2017 war ich Besitzer eines...
  3. Ist es heute noch ratsam, einen Diesel für Langstrecke zu fahren?

    Ist es heute noch ratsam, einen Diesel für Langstrecke zu fahren?: Moin, früher hiess es immer: Wer Langstrecke fährt, fährt besser mit einem Diesel. Nun geht es in der Familie aktuell darum, dass der tägliche...
  4. Heute war kein guter Tag

    Heute war kein guter Tag: Heute war kein guter Tag. Vermutlich ist damit dieser 204 Geschichte, denn ich fürchte stark es läuft auf Totalschaden hinaus. Ich war auf dem...
  5. mein Mercedes schaltet von heute auf Morgen nicht mehr :-(

    mein Mercedes schaltet von heute auf Morgen nicht mehr :-(: Bin ganz neu hier, erstmal Hallo @ all Mein äußerst zuverlässiger Mercedes (BJ 1998, 237000 km) hat mich noch nie im Stich gelassen. Regelmäßige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden