Kabelbrand

Diskutiere Kabelbrand im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Kabelbrand Servus Leute, ich bin so was im Ar..h, und weiß nicht mal warum. Irgendwie nimmt mir mein Sportcoupe die Sommerpausen übel. Man...

  1. #1 Dragonlord, 18.09.2010
    Dragonlord

    Dragonlord

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    SC 200 K 2.0 Autom. Comand/DVD/DVB-T/ W123 280E Bj.1977 / Peugeot 308 SW 110 HDI Sport Plus
    Verbrauch:
    Kabelbrand
    Servus Leute,
    ich bin so was im Ar..h, und weiß nicht mal warum. Irgendwie nimmt mir mein Sportcoupe die Sommerpausen übel. Man erinnere sich an 2006, mit geplatzter Batterie und zerfressenem Klimarohr ( finde das Posting leider nicht mehr - Link zum alten Forum tot?!) und jetzt das.
    Letzte Woche wollte ich schon wechseln und hatte, nach den Erfahrungen der letzten Jahre, die Batterie am SC abgeklemmt und an ein Erhaltungsladegerät angeschlossen. Das hat auch im Winter beim 123er recht gut gefunzt.
    Leider ging irgendwas schief und die Batterie war komplett leer - 1,3 Volt :( , Also das ganze an ein richtiges Ladegerät und eine Woche verschoben. Heute dann nachgemessen. alles paletti, Strom auf der Batterie. Batterie angeschlossen, korrekt nach WIS erst die Plus und dann die Minus Klemme.

    SCH..SSE - was ist denn jetzt los

    Es knistert es bitzelt - das ist ja durchaus normal, aber im kleinen Rahmen wenn man die Pole berührt, aber so? Scheinwerfer und Blinker sind unter Dauerlicht und der Innenraumlüfter läuft, es steckt aber kein Zündschlüssel und er reagiert auch nicht auf dem Drücker am Schlüssel, schnell wieder die Klemme runter.
    Leider schon zu spät, es riecht mächtig verbrannt und langsam steigt Rauch aus dem Sicherungskasten ;( ;(
    Deckel aufgerissen und es kommt extrem viel roter Rauch aus dem Kasten. Mir schwant fürchterliches. Am Sicherungskasten hängt seitlich das SAM ( Signalerfaß und Ansteuerungsmodul) Steuerungsgerät, das war geschmolzen!
    Nun ja, ich hab mir gedacht, raus mit dem Mist sonst kannst du heute Nacht nicht ruhig schlafen (kann ich jetzt wahrscheinlich sowieso nicht mehr).
    Sodann offenbarte sich das ganze Grauen. SAM ist definitiv hinüber - Neupreis 350 .-, das Motorsteuergerät das seitlich an der Sicherungsbox mit dran hängt hat hoffentlich nur optische Schäden davongetragen, der schwarze Fleck lag genau auf der Schmorstelle?! - sonst Neupreis 584.-
    Tja und sehr schön zu sehen das angeschmorte Massekabel, da sind auch noch ein paar andere Kabel betroffen. Kann man so was partiell ersetzen, oder ist da ein neuer Kabelbaum fällig - 561.-
    Ich bekomme echt die Krise, wie soll man den den Kabelbaum tauschen, da muss alles raus, oder wie? Aber viel wichtiger, kann mir mal jemand erklären was da passiert ist?
    Ist jetzt die Ursache bei der Batterie (bzw. bei mir) zu suchen oder hats das SAM verspult? Ich weiß das das Steuergerät definitiv eine Macke hat, da die Fehlerbeschreibung im WIS auftaucht, aber das das Gerät dabei einen kurzen fabriziert? Die meiste Wärmeentwicklung war ja wohl am Gehäuse des SAm und am Kabel bzw. Stecker - hab nochnicht raus für was der Stecker zuständig ist.

    Und nu ;(

    Gruß André
     

    Anhänge:

    Paulee320 gefällt das.
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.584
    Zustimmungen:
    3.393
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ganz doofe Frage: Hast Du die Batterie eventuell verpolt geladen?
     
  3. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.417
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Ist das Ladegerät umschaltbar? (12 bzw. 24 V)
    Mess mal die Ausgangsspannung vom Ladegerät.
     
  4. #4 Dragonlord, 18.09.2010
    Dragonlord

    Dragonlord

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    SC 200 K 2.0 Autom. Comand/DVD/DVB-T/ W123 280E Bj.1977 / Peugeot 308 SW 110 HDI Sport Plus
    Verbrauch:
    Nö, warum? Wenn, hätte sie ja auch nicht volle Ladung angezeigt. Geht das überhaupt, da streikt doch das Ladegerät?!
    @ Joerg, was hat das ganze den jetzt mit dem Ladegerät zu tun? Kann mir das mal jemand erklären? Ist übrigens ein 12 Volt Ladegerät.

    Gruß André
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.584
    Zustimmungen:
    3.393
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wenn eine Batterie nur noch 1,3 Volt hat, dann kann man sie durchaus verpolt laden... Alles schon gesehen. Es gibt nichts, was es nicht gibt;)
     
  6. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.417
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Schlicht und einfach erklärt.
    Ohne entsprechende Schutzmassnahmen wird ein Verbraucher der für 12V ausgelegt ist, die Versorgung mit 24V nicht überleben.
     
  7. #7 Dragonlord, 18.09.2010
    Dragonlord

    Dragonlord

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    SC 200 K 2.0 Autom. Comand/DVD/DVB-T/ W123 280E Bj.1977 / Peugeot 308 SW 110 HDI Sport Plus
    Verbrauch:
    Hi Joerg,
    na das ist schon klar. Aber die Batterie hatte nach Laden gemessene 12, nochwas Volt und das Ladegerät war zum Zeitpunkt der Katastrophe ja auch nicht mehr an der Batterie. Ich denke ja auch nicht das man eine 12V Batterie mit 24 Volt laden kann, oder?

    Gruß ANdré
     
  8. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.417
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Wer auf solche Ideen kommt, der behauptet womöglich, eine 12V Batterie mit 24V laden dauert nur die halbe Zeit.
    Also, nicht nachmachen, das ohmsche Gesetz bestraft solche Torheiten sofort ohne Gnade.
     
  9. #9 gutemiene, 18.09.2010
    gutemiene

    gutemiene

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    S 204
    Verbrauch:
    Äußerst unwahrscheinlich, die Theorie mit den 24 Volt! Eher verpolte Ladung, ist aber zu messen: einfach mit Voltmeter korrekte Plarisierung messen.
    Für mich sieht das nach einem mächtigen Kurzschluss im Steuergerät aus. Da dorthin die 30er Leitung nicht abgesichert ist, gilt es vor Einsatz von Neuteilen unbedingt den Fehler auszuschalten! Sonst qualmts gleich wieder!
    Ich kann die Farbe vom verbrannten Kabel nicht genau erkennen, war es rot oder braun? Schneide mal die Isolierung zum Kabelbaum hin ein Stück auf (da, wo das Kabel im Baum verschwindet). Hier ist öfter die Wärmeableitung besser, und somit die Farben noch erkennbar, wenn auch mehr Kabel verklebt sind.
    Hilfreich in jedem Fall ist ein Schaltplan von Deinem Modell! Und ein Profi!

    Gruß gutemiene
     
  10. #10 Dragonlord, 19.09.2010
    Dragonlord

    Dragonlord

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    SC 200 K 2.0 Autom. Comand/DVD/DVB-T/ W123 280E Bj.1977 / Peugeot 308 SW 110 HDI Sport Plus
    Verbrauch:
    Hi,
    das Kabel ist braun. Sagt mal kann das wirklich sein, das ich die Batterie beim laden umpolen kann, wenn ich die beiden Kabel aus Versehen vertausche?? Also das ich den Pluspol zum Minuspol mache? Profi ist klar, laut WIS gibt es auch Leitungssatzreparatursätze - wie auch immer die aussehen mögen. Und ohne Star Diagnosis kommt man da eh nicht weit.

    Gruß André
     
  11. #11 he2lmuth, 19.09.2010
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Die verpolte Ladung einer völlig entladenen Batterie ist möglich und für mich das einzig denkbare für diesen bisher noch niemals gelesenen Schaden.

    Grüße
    Hellmuth
     
  12. #12 gutemiene, 19.09.2010
    gutemiene

    gutemiene

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    S 204
    Verbrauch:
    Hi,
    wenn das dicke Kabel, welches verbrannt ist, braun ist/war, deutet das tatsächlich auf Verpolung hin. Denn braun ist im Original fast immer Minus, also Klemme 31, und als solche nie abgesichert.
    Hast Du Deine geladene Batterie auf Verpolung überprüft?

    gutemiene
     
  13. #13 The real Deal, 19.09.2010
    The real Deal

    The real Deal

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    S600, Bj. 04.2005 / Toyota RAV4 Bj. 09. 2010 / BMW 335i Bj. 03.2007
    Sind nicht alle heutigen Ladegeräte verpolungssicher?

    MfG
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.584
    Zustimmungen:
    3.393
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Doch.. aber wenn die originale Batterie auf 1,3V tiefentladen war, springt dieser Verpolungsschutz nicht an.
    Wie gesagt, alles schon in Händen gehabt...die Frage war nicht als Scherz gemeint.
     
  15. #15 he2lmuth, 19.09.2010
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Jawoll so ist es, ist die Batt nahezu null kann sie auch andersrum geladen werden.
    Sollte das der Fall sein, wird vieles kaputt sein. Alle elektrischen Geräte (Steuergeräte, SAM etc) haben ja dann falschpolung erhalten.
    Das wir dann sehr teuer bis hin zum Totalschaden.
    Hoffe für den TE dass nicht...
    Hellmuth

    Folgendes aus dem Eingangsposting verstehe ich sowieso nicht, Zitat:

    Das hat auch im Winter beim 123er recht gut gefunzt.
    Leider ging irgendwas schief und die Batterie war komplett leer - 1,3 Volt

    Ja was denn nun??
     
  16. #16 Dragonlord, 19.09.2010
    Dragonlord

    Dragonlord

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    SC 200 K 2.0 Autom. Comand/DVD/DVB-T/ W123 280E Bj.1977 / Peugeot 308 SW 110 HDI Sport Plus
    Verbrauch:
    Ich glaub ich werde ohnmächtig. Hab die Batterie noch nicht gemessen, kann ich erst dienstag - aber das scheint mir auch die einzige, wenn auch völlig unglaubliche Möglichkeit :-((

    @helmut - beim 123er hats funktioniert übern Winter, aber jetzt beim 203 über den Sommer war dann die Batterie leer.

    Gruß André
     
  17. #17 Bytemaster, 19.09.2010
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.589
    Zustimmungen:
    564
    Auto:
    204.223 (C350CDI T)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    m c 3 5 0
    Was vermutlich ganz einfach daran liegt, das der 123er im Gegensatz zum 203er so gut wie keine Elektronik an Board hat! Denn z.b. die Fernbedienung der Zentralverriegelung braucht ja auch Strom. Und so ist eben auch die vollste Batterie in einem halbwegs aktuellen Fahrzeug nach spätestens 4 - 6 Wochen komplett leer! Nachbars X5 z.b. packt max. 2 Wochen. Dem darf ich jedesmal wenn er aus dem Urlaub zurück kommt Starthilfe geben!

    Deswegen, wenn man ein aktuelles Fahrzeug über längere Zeit abstellt, die Batterie in eingebautem Zustand (abklemmen gibt nur Probleme mit den Steuergeräten, die beim erneuten anklemmen kaputt gehen können) an ein Ladegerät hängen und auf Erhaltungsladung stellen.

    Bye Peter
     
  18. #18 he2lmuth, 19.09.2010
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    W203 aus 2001: Ruhestrom 50 mA.
    Bei der 100er Batt sind das 83 Tage bis zur vollständigen Entladung.

    Grüße
    Hellmuth
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.584
    Zustimmungen:
    3.393
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Und diese 50mA liefert ein Ladeerhaltungsgerät allemal.
    Die 50mA sind ohnehin der max zulässige Wert.. real sinds eher 30.
    Das kann eigentlich nicht der Grund gewesen sein, warum das mit der Ladeerhaltung nicht geklappt hat.. So werden viele Saisonfahrzeuge frisch gehalten.
     
  20. #20 Albrecht5080, 19.09.2010
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    @ Dragonlord
    Nimm doch einfach ein Multimeter und prüfe die Spannung der Batterie.
    Rotes Kabel = Pluspol (+)
    Schwarzes Kabel=Minuspol (-)

    Zeigt das Messgerät nun ein "-" Zeichen vor der Spannung an, dann ist genau das passiert was C240T gesagt hat, nämlich das Du die Batterie
    verpolt geladen hast. :(

    Ich sage mal so:
    Wir alle sind nur Menschen, und die meisten sind elektrische Laien. ;)
    Der Schaden kann aber in die Tausende gehen richtige Dich selisch und moralisch drauf ein.... :rolleyes:


    Gruß Holger
    :driver
     
Thema: Kabelbrand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kabelbrand auto isolieren

    ,
  2. w212 kabelbrand

    ,
  3. kabelbaum w203 verbrannt

    ,
  4. kurzschluss kabelbaum,
  5. w124 mercedes kabelbrand rechts Batterie,
  6. kabelbaum verbrannt w203 ,
  7. kabelbrand auto,
  8. w211 kabel brand,
  9. nach Batteriewechsel kabelbrand,
  10. dB 124 kabelbrand ,
  11. kabelbrand im Motorraum ja oder nein,
  12. w211 kabelbrand,
  13. kabelbrand mercedes,
  14. w126 kabelbrand ,
  15. minuspol kabelbrand
Die Seite wird geladen...

Kabelbrand - Ähnliche Themen

  1. Defekte Kabel bzw. leichter Kabelbrand im Motorraum oder Kurzschluss -> Versicherungsfall

    Defekte Kabel bzw. leichter Kabelbrand im Motorraum oder Kurzschluss -> Versicherungsfall: Hallo zusammen, ich bin mir nicht sicher ob das hier schon mal behandelt wurde. Ich habe hier schon oft gelesen, das die 124er Probleme mit dem...
  2. leichter kabelbrand im w124

    leichter kabelbrand im w124: stell dir vor ist mir gestern passiert :s28: wollte nur schnell noch n paar zippen von der tanke holen steige in meinen e220 w124 und da müffelt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden