Kaltstartprobleme?????

Diskutiere Kaltstartprobleme????? im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen, hab mir heute (besser gesagt meine Freundin) einen 190E 2.0 zugelegt. Das Fahrzeug ist in einem echt guten Zustand für seine...

  1. #1 ThomasJ., 15.10.2003
    ThomasJ.

    ThomasJ.

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hab mir heute (besser gesagt meine Freundin) einen 190E 2.0 zugelegt.

    Das Fahrzeug ist in einem echt guten Zustand für seine 15 Jahre und bei dem Preis konnten wir nicht nein sagen.

    Nur hat er ein kleines Problem:

    Wenn er kalt ist stirbt der Motor gelegendlich ab (nicht immer) springt aber danach sofort wieder problemlos an.
    Und wenn er warm ist, läuft er ein bißchen unrund (holperig).

    kennt Ihr diese Probleme bitte helft mir bevor es richtig kalt wird, muß ich vorher noch richten.

    Danke im voraus Thomas
     
  2. #2 ThomasJ., 21.10.2003
    ThomasJ.

    ThomasJ.

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem mit dem unrundlaufen im warmen Zustand hab ich gelöst, lag am CO-Wert.

    Aber im kalten Zustand geht er immer noch aus.

    Was ich festgestellt habe ist, daß der Luftfilterkasten voll mit Oel war, also pumpt der Motor irgendwie Oel hoch.

    Kann das damit zusammenhängen???

    Bitte helft mir ich bin am verzweifeln!!!!
     
  3. maxx12

    maxx12

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas!

    Ich kann Dir bei der ursprünglichen Frage nicht weiterhelfen aber das Öl im Luftfilterkasten ist normal. Da geht ein Unterdruckschlauch oder ähnliches vom Ventildeckel in den Luftfilterkasten.
    Bei MB nachgefragt, die haben gesagt das ist normal.

    Vielleicht noch:

    Zündkerzen,
    Zündkabel,
    Verteiler + Finger,
    Leerlaufventil

    kontrollieren.

    SG, maxx
     
  4. #4 Goldfinger, 22.10.2003
    Goldfinger

    Goldfinger

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    4
    So normal ist das aber nicht! Wenn es von der Kurbelgehäuse-Entlüftung kommt, dann sollte es aber nicht bis zum Luftfilterkasten kommen, da die Entlüftung normalerweise nicht in den Filterkasten, sondern erst kurz vor den Ansaugkanälen in den Ansaugkrümmer geleitet wird. Werde mir mal anschauen, wie das beim betreffenden Motor genau ist (hab ich nicht mehr im Gedächtnis, da es schon eine ganze Weile her ist, als ich das letzte Mal mit dem 2,0E eines 190er zu tun hatte) .

    Würde mich aber wirklich sehr wundern, wenn die Entlüftung wirklich in den Filterkasten geleitet wird (wäre auch keine besonders kluge Lösung).

    Wenn (wie ich meine), diese erst kurz vor den Ansaugkanälen in den Ansaugkrümmer geleitet wird, dann wüsste ich allerdings auch nicht, wie da gleich soviel Öl reinkommen sollte, dass der Motor es gar nicht mehr alles ansaugen kann, u. es deshalb gleich bis in den Filterkasten läuft! :rolleyes:

    Wenn (zu) viel Öl im Motor ist, kann es schon passieren, dass über die Kurbelgehäuse-Entlüftung eine höhere Menge als normal in den Ansaugkrümmer gelangt. Aber halt gleich so viel, dass es bis zum Luftfilter läuft! Da müsste man wohl schon zwei Liter zuviel einfüllen! :rolleyes:

    Als erstes würde ich deshalb mal den Ölstand kontrolieren, u. mir dann mal die Zündkerzen ansehen. Kam, bzw. kommt es wirklich von der Gehäuseentlüftung, dann müßten auch diese sehr verölt sein, bzw. sehr starke Ölkohleablagerungen haben. Dass, er dann nicht mehr richtig läuft, wäre aber dann logischerweise auch kein Wunder! Nicht nur die Kerzen, sondern der gesamte Ansaugweg bis in den Brennraum, wäre dann sehr stark verölt, bzw. mit Ölkohleablagerungen "zugekockelt"! 8o

    Grüße
     
  5. maxx12

    maxx12

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ich hör da immer Ansaugkrümmer?

    Da geht vom Ventildeckel ein ca. 7 mm dicker schlauch direkt zum Luftfiltergehäuse. Und daraus kommt immer ein bißchen Öl in das Luftfiltergehäuse.

    Für was das gut sein soll, weiß ich auch nicht. MB findets in Ordnung und auch andere MB Fahrer mit den 122 psigen 190 ern haben das selbe.

    Habe auch gerade Ölwechsel gemacht und Zündkerzen getauscht. Zündkerzen rehbraun und nicht rußig, auch der Ölstand stimmt.

    Rede von meinem Benz, weiß nicht wie es bei Thomas ist.

    SG, maxx
     
  6. #6 Goldfinger, 22.10.2003
    Goldfinger

    Goldfinger

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    4
    Mißt! Schon wieder ein "Doppelposting". Wäre dankbar, wenn mir jemand sagen könnte, wie das immer zustande kommt. Und dann diesen Beitrag bitte löschen!

    Grüße
     
  7. #7 Goldfinger, 22.10.2003
    Goldfinger

    Goldfinger

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    4
    Das sind die Gase aus der Kurbelgehäuse-Entlüftung, wie ich schon geschrieben hatte. Und ab der C-Klasse werden diese direkt in den Ansaugkrümmer (unmittelbar vor dem Zylinderkopf) geleitet.

    Wenn diese beim 190er wirklich in den Filterkasten (statt erst kurz vor dem Zylinderkopf in den Ansaugkrümmer) geleitet werden, so sollte aber auch da nicht so viel Öl aus dem Motor kommen, dass der Filterkasten richtig verölt ist!

    Denn, dass kann nur dann sein, wenn entweder (zu) viel Öl im Motor ist, oder das Öl einen extrem hohen Verdampfungsverlust hat. Beides wäre aber für den Motor nicht so gut.

    Wenn bei Deinem nicht mal die Kerzen verölt sind, dann gibt es da auch kein Problem. Bei "ThomasJ." dagegen aber wahrscheinlich schon!

    Grüße
     
  8. #8 ThomasJ., 22.10.2003
    ThomasJ.

    ThomasJ.

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Dank euch erst einmal,

    also Oel-Stand, kerzen, Temp.fühler, Standgasregler, Kaltstart alles i.O.

    ich weiß jetzt echt nicht mehr weiter
     
  9. #9 Goldfinger, 22.10.2003
    Goldfinger

    Goldfinger

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    4
    @ThomasJ.:
    Habe mir die Konstruktion beim 190E 2,0 gerade noch mal genauer angeschaut!

    Der dünne Schlauch, kommt von der Kurbelgehäuseentlüftung, wie ich schon geschrieben hatte. Etwas Öl kann nur aus diesem kommen. Wenn der Ölstand korrekt u. die Kerzen nicht verölt sind, gibt es damit wohl auch kein Problem! Die relativ starke Verölung des Filterkastens liegt dann wohl daran, dass dieser noch nie sauber gemacht wurde. Deshalb einfach mal das Öl wegputzten.

    Dass, er nicht richtig läuft, liegt dann aber nicht daran, sondern ggf. an folgendem:

    Neben dem dünnen Schlauch (Kurbelgehäuse-Entlüftung) geht noch ein etwa zwei bis drei cm dicker Schlauch von der Einspritzanlage ebenfalls in den Filterkasten. Dieser ist etwa 10 bis 15 cm lang u. hat eine U-Form. Wenn dieser nicht richtig dran sitzt, oder eingerissen ist, so dass er Luft zieht, dann springt der Motor ebenfalls schlecht an, bzw. läuft er nicht richtig. Vor allem wenn es etwas kälter ist.

    Ist allso sehr wahrscheinlich, dass das Problem bei deinem daran liegt! Also diesen dicken Schlauch mal genau ansehen, u, falls beschädigt austauschen, dann müßte er wieder richtig laufen!

    Grüße
     
  10. #10 StefansCLK, 22.10.2003
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  11. #11 ThomasJ., 25.10.2003
    ThomasJ.

    ThomasJ.

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hab heut nochmal nachgeschaut, also die Schläuche sitzen schon alle die Verbindungen sind aber ein wenig wackelig, kanns da auch dran liegen????
     
  12. #12 StefansCLK, 25.10.2003
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  13. #13 ThomasJ., 25.10.2003
    ThomasJ.

    ThomasJ.

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    dann muß ich die wohl alle neu kaufen, weil die sind alle verölt.

    hab den Motor ohne Luftfilterkasten laufen lassen und da kamen aus dem Schlauch der am Luftfilterkasten dranhängt richtig blaue wolken raus.

    ist das normal????
     
  14. #14 Goldfinger, 26.10.2003
    Goldfinger

    Goldfinger

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    4
    Wenns richtig blau rausqualmt, dann ist das nicht normal!

    Normalerweise kommt da ja nur der Gasdruck aus der Kurbelgehäuseentlüftung raus. Und wenn man mit hoher Last u. hohen Drehzahlen unterwegs ist u. zudem das Öl richtig heiß ist, dann kommt noch etwas Öldampf dazu!

    Bist Du sicher, dass im Motor wirklich nicht zuviel Öl ist. Interessant wäre auch noch, welches Öl schon wie lange drin ist! Und auch, ob der Motor einen erhöhten Ölverbrauch hat. Falls ja, wäre auch noch interessant, wieviel Öl er denn so verbraucht!

    Grüße
     
  15. #15 ThomasJ., 29.10.2003
    ThomasJ.

    ThomasJ.

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen erstmal,

    hab gestern Kerzen gewechselt, neues Öl drauf, alle Schläuche geputzt und wiedereingebaut (sitzt jetzt alles richtig dicht) und er geht immer noch aus.

    Jetzt im kalten und manchmal im warmen Zustand, hat auch ziemliche Drehzahlschwankungen (500 => 1300 => 500 => aus).

    Hat der 190e 2.0 (118PS) nen Leerlaufregler(Standgasregler)??? Wenn ja, wo sitzt das Ding!!! Bitte wenn möglich ein Bild anhängen.

    Danke schonmal im Voraus.....
     
  16. #16 thjanker, 30.10.2003
    thjanker

    thjanker

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Teste mal bei kaltem Motor am Verteiler den Unterdruckschlauch. Muß deutlich Unterdruck erzeugen.
     
  17. #17 ThomasJ., 04.11.2003
    ThomasJ.

    ThomasJ.

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    jetzt bin ich mit den Nerven echt am Ende, keine Ahnung worans noch liegen kann.

    Dann muß er halt doch nächste Woche in die Werkstatt.....

    Danke nochmal an alle.
     
  18. #18 ThomasJ., 08.11.2003
    ThomasJ.

    ThomasJ.

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    das Problem, scheint gelöst. War in der Niederlassung und hab den Motor checken lassen, die Lamdasonde wars. Jetzt läuft er wieder. War zwar ne so billige Angelegenheit aber jetzt läuft er ja wieder. Hoff mal das es das jetzt war, und mir keine weiteren Überraschungen ins Haus stehen.
     
Thema:

Kaltstartprobleme?????

Die Seite wird geladen...

Kaltstartprobleme????? - Ähnliche Themen

  1. Vito 115CDI mit Kaltstartproblemen

    Vito 115CDI mit Kaltstartproblemen: Hallo zusammen, ich habe seit kurzen einen Vito 115CDI 4x4 von 2008, er hat ca. 200.000 KM gelaufen. Der Wagen hat unregelmäßig Probleme bei...
  2. Kaltstartprobleme und andere Fragen

    Kaltstartprobleme und andere Fragen: Guten Morgen , habe mir im November eine Mercedes Sportcoupe zugelegt . Bj 2001 C180 mit 129 PS . 145.000 KM Habe dazu ein paar Fragen . 1. Beim...
  3. 250TD W124 Kaltstartprobleme

    250TD W124 Kaltstartprobleme: Hallo liebe 124 Freunde Beim kaltstarten meines 250 TD kommt für einige Momente viel blauer Rauch aus dem Auspuff. Er läuft dann erstmal einige...
  4. C 200 Kompressor W203 - Kaltstartprobleme - ca. 60 Sekunden schwankende Drehzahlen und weniger Leist

    C 200 Kompressor W203 - Kaltstartprobleme - ca. 60 Sekunden schwankende Drehzahlen und weniger Leist: Mercedes C 200 Kompressor 163 PS W203 Bj. 2000 Einen wunderschönen Guten Tag! Ich weiß es gab schon einmal solch ähnliche Probleme, aber nicht...
  5. Kaltstartprobleme und wenn er läuft, dann unruhig

    Kaltstartprobleme und wenn er läuft, dann unruhig: Guten morgen und gruss an alle. Habe da eine Frage. Will die Injektoren von meinen 220 CDI warten lassen,da ich befürchte das einer defekt oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden