Kann ein Skoda Octavia RS einen Mercedes CLS absägen?

Diskutiere Kann ein Skoda Octavia RS einen Mercedes CLS absägen? im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo ihr Lieben, da ich mich gestern mit einem Kollegen ein wenig in den Haaren hatte, gebe ich mal unsere Diskussion hier zum Besten. Er vor...

  1. #1 Temptation, 13.08.2008
    Temptation

    Temptation

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Audi A3 Sportback
    Hallo ihr Lieben, da ich mich gestern mit einem Kollegen
    ein wenig in den Haaren hatte, gebe ich mal unsere Diskussion
    hier zum Besten.

    Er vor 2 Jahren Fahrer eines Skoda Octavia RS mit 1,8T- Motor mit 180 PS. Vor ihm ein Mercedes CLS, hier angenommen die kleinste Maschine CLS 280 6- Zylinder mit 231 PS. Nun will er mir weismachen, dass der Mercedes "nicht wegkam". Ich habe gesagt, dann hat der Fahrer nicht Vollgas gegegeben oder sonstwas - aber es sei technisch UNMÖGLICH, dass ein 1,8T eine knapp 3 Liter- Maschine versägt. Kennt sich hier jemand damit näher aus? Dann kam auch u.a. solche hirnrissen Aussagen, ein Turbo, wenn man ihn umrechnet, erhöht die Maschine ums Doppelte, also wenn ich eine 2- Liter- Maschine haben, und den Turbo "umrechne" (sowas doofes), dann habe ich ne 4-Liter- Maschine *koppschüttel* Die Diskussion ging gestern 3 Stunden, mit dem Ergebnis, dass ich rein technisch der Meinung bin, es geht nicht. Würde mich hier mal über Meinungen freuen.

    Also er kam dann auch mit dem Argument, dass
    der Benz mit seinen 1,8 Tonnen weitaus schwerer sei als der Skoda. Aber ich kann
    mir nicht vorstellen, dass 400 kg das rausreißen sollten. Situation war wohl die, dass
    nicht an der Ampel ein Start gemacht wurde, sondern auf "fahrender Straße" der Benz nicht
    wegkam vom Skoda...
     
  2. #2 TheViperMan, 13.08.2008
    TheViperMan

    TheViperMan

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Skoda Octavia RS
    Der CLS hat sich einen Spaß gemacht. Mit 180PS kommt man an keinem CLS vorbei. Vor 2 Jahren gabs den 280er auch gar nicht, den gibts erst seit der Mopf. Also wars mindestens ein 350er mit 272PS der aber durch den 350CGI abgelöst wurde und dann 292PS hatte. Und somit dürfte wohl klar sein, dass die 180PS nicht den Hauch einer Chance hätten wenn der CLS sein Gaspedal auch nur halb durchgetreten hätte.

    Gruß Viper

    Edit: Es gibt noch den 320CDI mit 224PS. Ein schwerer Diesel, gegen den bestünde vielleicht eine kleine Chance, aber selbst da glaub ich nicht wirklich dran.
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.509
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Dass der Benz in der Beschleunigung nicht wegkommt ist durchaus möglich, da er doch einige Pfunde mehr zu schleppen hat. (1420kg vs. 1750kg)
    Obenraus, also 180+ sollte der Skoda aufgrund der schlechteren Aerodynamik und der geringeren Spitzenleistung keine Chance haben.

    EDIT: okay... an die Aussage von "ViperMan" hatte ich nicht gedacht.. den 280er gibts ja noch gar nicht so lange. Gegen den 350er hat der SKoda defakto keine Sonne, egal bei welcher Geschwindigkeit.
     
  4. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.085
    Zustimmungen:
    2.049
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Ein CLS 280 kann es vor 2 Jahren nicht gewesen sein. Den 280 gibt es erst seit der Mopf in diesem Jahr. Es muss also ein 320 CDI oder ein 350er mindestens gewesen sein.
     
  5. #5 Temptation, 13.08.2008
    Temptation

    Temptation

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Audi A3 Sportback
    Okay, so in etwa dachte ich mir das auch.... Und da das in fahrender "Bewegung" war, würde ich sagen, der CLS- Fahrer dachte sich, "der Heinz kann mich mal gern haben". Denn komischerweise müssen immer die kleiner motorisierten Fahrer total einen auf "Straßensupermacho" machen *koppschüttel*

    Ach ja, er sagte, beim Skoda reißt der Turbo das raus, was der CLS nicht hat?!?!?
     
  6. #6 Anna0809, 13.08.2008
    Anna0809

    Anna0809

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    SL500 R230 und BMW 525i E60
    Hallöchen,

    hmm...kann mir vorstellen, dass es evtl. knapp war. Denke aber, dass der CLS knapp die Nase vor haben würde.
    Aber hat der Mercedes es nötig, mit Skoda-Fahrern seine Kräfte zu messen? Wohl eher nicht. Ich tippe drauf, dass der Fahrer des CLS nicht Vollgas gegeben hat. Wozu auch? :rolleyes:

    Und selbst wenn, der Skoda etwas schneller wäre: Lieber Mercedes als Skoda fahren! :D Ist doch ein Unterschied von Welten!

    Lieben Gruß, Anna :wink:
     
  7. #7 TheViperMan, 13.08.2008
    TheViperMan

    TheViperMan

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Skoda Octavia RS
    Der Turbo bringt mehr Leistung als ein Motor ohne Turbo, aber bei gleichen Hubraum ;-) Da müßte der 1,8T schon noch etwas mehr Leistung bringen um 3,5L V6-Sauger abhängen zu können.
    Ich würde an deiner Stelle dem Kollegen im Glauben lassen, er können einen CLS versägen. Daran glaubt er wahrscheinlich so lange bis mal ein CLS kommt, der es wirklich eilig hat *g*

    Gruß Viper
     
  8. #8 tobias77, 13.08.2008
    tobias77

    tobias77

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 270 CDI T
    Meine Meinung: ganz klar nein! Der 280 hat übrigens 3 Liter Hubraum.
    Vielleicht hat der CLS keine Automatik und der Fahrer hat nicht zurückgeschaltet.
    Das Mehrgewicht wird nicht das Mehr an Leistung auffressen. :s2:
     
  9. #9 Temptation, 13.08.2008
    Temptation

    Temptation

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Audi A3 Sportback
    Ihr seid dufte !!! Ich bin hier halb verzweifelt vor "technischen Erklärungsversuchen" seinerseits. Das kommt dabei raus, wenn 22-jährige Dorfnudeln Fachdiskussionen führen wollen. Außerdem kam dann noch sowas wie "dadurch, dass der Turbo höher dreht, holt er das doppelte an Kubik wieder raus". Äääääähm, ja nee, is klar!

    Das leuchtet echt selbst mir als Audi A3 2.0 TDI- Sportback- Tussi ein, dass das technisch nicht machbar ist. Mannometer... *motz*
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.509
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Der Turbo bringt nichts anderes als eine höhere Spitzenleistung sowie eine "fülligere" Drehmomentkurve, alles durchaus positiv für die Beschleunigung und die Vmax. Somit kann man einen 1,8l Motor in diesem Fall meinetwegen mit einem 2,5l Sauger vergleichen. Irgendwelche Vergleiche wie "ein Turbo ist dem doppelten Hubraum eines Saugers gleichzusetzen", gehören an den Stammtisch, aber sind keine seriösen oder gar fundierten Argumente.

    Dennoch können 235Nm Drehmoment und 180 PS gegen 230PS und 510Nm beim 320CDI oder gar 350Nm und 272PS beim 350er keine Stich machen. Das ist ausgeschlossen.
     
  11. #11 Temptation, 13.08.2008
    Temptation

    Temptation

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Audi A3 Sportback
    Ergo hab ich gesagt: "solange du mir keine technisch fundierte erklärung dafür liefern kannst, glaube ich dir gar nix und außerdem hast du die füße des cls-fahrers nicht sehen können, das heißt, du weißt gar nicht, ob er voll durchgetreten hat." Schmarrn elender.

    Außerdem kann doch der CLS mit ner tiptronic aufwarten richtig? Die bringt ja auch nochmal was denke ich oder?
     
  12. E.D.

    E.D. Guest

    Mit meinem (Leihwagen) Smart ForFour 1.3 konnte ich gestern auf der A3 auch einem CLK 55 AMG locker mithalten =)

    Im Ernst, lustige Diskussion hier :D die unterm Strich zu keinem Ergebnis kommt. Wie heißt es doch so schön; im Leben gibt´s immer einen, der schneller und besser ist als Du! ;)
     
  13. #13 teddy7500, 13.08.2008
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Was soll das bringen? Hat doch nichts mit der Höchstleistung zu tun.
     
  14. #14 Temptation, 13.08.2008
    Temptation

    Temptation

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Audi A3 Sportback
    @E.D.: Also Ergebnis zumindest soweit, dass ich von euch hier nochmal eine ausdrücklich von mir akzeptiere Einschätzung erhalten habe und dem Kollegen nun klipp und klar sagen kann, er stand unter bewußtseinsverändernden Drogen :prost

    @teddy7500: Ja, das nicht, aber wenn man von 0 beginnen würde, hätte doch der Fahrer mit der tiptronic die Nase vorn oder nicht?
     
  15. #15 teddy7500, 13.08.2008
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Na hoffentlich ist er in dem Zustand nicht selber gefahren. :D
     
  16. #16 Temptation, 13.08.2008
    Temptation

    Temptation

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Audi A3 Sportback
    Naja, anscheinend ja doch, wenn man davon ausgeht, der CLS "kam nicht weg". Könnte mich darüber immer noch beeiern. =)
     
  17. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.509
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Tiptronic ist nichts anders, als eine Automatik bei der man die Gänge manuell schalten kann. Wieso sollte diese besser beschleunigen?
    In aller Regel ist der Automat so abgestimmt dass beim Kickdown auch die maximale Beschleunigung anliegt.
     
  18. strega

    strega

    Dabei seit:
    01.08.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    270 CDI T (W210) / 320 CLK Cabrio (W208)
    Ich hatte das Vergnügen einen Skoda Octavia Dienstwagen auszusuchen :D , leider hat es für den RS nicht gereicht. Aber eine Probefahrt lag drin ...... Freunde der Nacht, der RS "ging wie die Sau" , sehr leicht, sehr flink, super sauber und schnell zu schalten. Ich kann mir schon vorstellen, dass ein RS es dem CLS schon schwer gemacht hätte. Der CLS (350er) sprintete in 7,0 Sekunden auf 100, der Octavia RS in 7,3 Sekunden. Der Octavia läuft 240, beim CLS ist bei 250 Schluss. Soweit auseinander sind die Beiden also nicht. Die schiere power heisst nicht zwingend schneller.
    Wenn der RS-Fahrer flink am Getriebe war und den Turbo im besten Drehzahlbereich hielt, hat es ein CLS schwer. Will nicht heissen dass man den CLS überholen könnte, aber dran bleiben würde ich mir zutrauen.

    *hmmmmmm CLS ... seit der "berühmten" Olivier-Werbung bin ich bekennender Liebhaber dieses Wagens. Für mich der schönste Große Mercedes aller Zeiten (vom unsterblichen 540er K mal abgesehen) und hoffentlich irgendwann mal bei mir in der Garage :wink:

    Grüße aus Freiburg
    Matthias
     
  19. #19 spookie, 13.08.2008
    spookie

    spookie Guest

    Der Skoda RS geht in der Tat wie die sprichwörtliche Sau. Habe mit im Juni mit einem angelegt auf der A7 im freien Bereich. 234 PS im 190er reichten gerade so aus, um ihn ab 240 von der Stosstange zu halten, und der fuhr am absoluten Limit wie sein Fahrstil zeigt, ich stand aber auch voll drauf. Ein guter Gegner, Hut ab. Ich hatte aber die Vermutung der hat einen geänderten Chip drin, denn der spuckte schwarzen Rauch aus ohne Ende.
     
  20. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.509
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Du verwechselst da was:
    Der Oktavia braucht 8s von 0-100 und rennt 231. siehe http://www.automobilrevue.de/skoda_octavia_rs.htm
    Du meinst vermutlich ein neueres Modell.
    Wie gesagt, der 280er würde es schwer haben, gegen den 320CDi oder den 350er hat der SKoda keine Sonne.
     
Thema: Kann ein Skoda Octavia RS einen Mercedes CLS absägen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia rs hgp

Die Seite wird geladen...

Kann ein Skoda Octavia RS einen Mercedes CLS absägen? - Ähnliche Themen

  1. Mercedes Benz c200 cdi 2010

    Mercedes Benz c200 cdi 2010: Hy kann mir jemand etwas über diese Auto sagen. Ob die Ps Anzahl ausreicht zum fahren. Umd so ob es pribleme macht Mfg Fabian
  2. Mercedes SL R230 Batterie Unterspannung

    Mercedes SL R230 Batterie Unterspannung: sehr geehrte SL gemeinde SL 350 Bj 2006 272 PS als ich das Fahrzeug aufschließen wollte Funkfern was nach 10 sek. auf ging blinkten nur die...
  3. Mercedes W210 E430 Motor ruckelt hilfe

    Mercedes W210 E430 Motor ruckelt hilfe: Guten Abend alle zusammen ich bin neu hier und hoffe das mir jemand mit meinem Benz weiterhelfen kann. Autodaten: w210 e430 bj 2002 Prins...
  4. C218 CLS 500 4Matic Felgengröße

    CLS 500 4Matic Felgengröße: Hallo, ich bekomme in der nächsten Woche endlich meinen neuen Gebrauchtwagen, Baujahr 2016. Es sind aktuell 18 Zoll Felgen mit Sommerreifen...
  5. CLS Sitze tauschen bzw Farbe ändern ?

    CLS Sitze tauschen bzw Farbe ändern ?: Hallo, ich beobachte einen CLS 400 der vom Preis jetzt schon um 7500 Euro reduzuiert wurde.Denn, das Probem sind so ganz ätzende Sitze in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden