CLK Kauf CLK 320 Cabrio

Diskutiere Kauf CLK 320 Cabrio im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen, habe da mal eine/einige Fragen an euch. Ich habe mich ernsthaft dazu entschlossen, mir einen CLK 320 Cabrio anzuschaffen. Ich...

  1. Serhat

    Serhat

    Dabei seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe da mal eine/einige Fragen an euch.

    Ich habe mich ernsthaft dazu entschlossen, mir einen CLK 320 Cabrio anzuschaffen. Ich habe auch sehr viele davon besichtigt und Probegefahren. Es sollte aber der "alte" sein, da ich mir "nur" diesen leisten kann.

    Meine Frage: Was muss ich bei diesen speziell Cabrios beachten? Es handelt sich um die Baureihe zwischen 99 und 2000. Also auch eventuell die ohne Blinker am Seitenspiegel. Kanns sein, dass ich mich vielleicht etwas komisch ausdrücke, aber bin nun mal "noch" kein Insider.

    Ich habe da auch schon einen gefunden den ich ziemlich sicher kaufen möchte. Hier mal die Einzelheiten dazu:

    320 Cabrio. Bj 09/1999 Elektr. memory Sitze Fahrer + Beifahrer. Sitzheizung, Multifunkt Lenkrad, Klimaautomatik. Tiptronic, Bose Soundsystem mit CD Wechsler von DC. Xenon Scheinwerfer, Leder schwarz Seitenspiegel mit Blinker und elektr./autom Abblendbar. Nebelscheinwerfer. neue Dunlop Reifen auf AMG Felgen ha 245/40 ZR17 va 225/40 ZR 17 1. Hand (Vorbesitzer Geburtsjahr 1934) 73,000 km und aussenfarbe ist Silber. Beim freien Händler steht er für 20,700 Euro. Hab ihn auch schon Probegefahren, macht echt eien guten Eindruck. Aber auf was muss ich achten???

    Würde mich freuen, wenn mir jemand nützliche Ratschläge dazu gibt.


    SERHAT
     
  2. #2 Ghostrider, 25.12.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Hallo und willkommen im Forum.

    Die CLK Fraktion kann Dir bestimmt später mit den Mängeln des Fahrzeuges aushelfen, oder zumindest Tipps geben worauf Du bei diesem Modell zu achten hast.

    Ob der Preis des Angebotes gerechtfertigt ist, kannst Du bequem unter www.autobudget.de checken ...
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    hört sich alles super an bis auf den freien Händler...

    Aber dafür finde ich ihn auch ziemlich günstig!
     
  4. Serhat

    Serhat

    Dabei seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    danke erstmal für eure antworten/hinweise.

    Es ist zwar ein Freier Händler, aber der Verkauft nur ausschliesslich DC, und ich muss zugeben, den den ich mir ausgesucht habe, also der CLK 320 Cabrio, ist mit Abstand der billigste von den Autos die der da rumstehen hat.

    Eine Garantie kann ich zwar in Anspruch nehmen, soll aber 450 Euro Aufpreis kosten, und er stand ja im Internet schon mit 20,700 Euro drin. Also habe ich mit ihm verhandelt, dass er mir sozusagen die Garantie schenkt.

    Ich habe aber von einigen Leuten gehört, dass so eine Zusastzgarantie überhaupt nichts bringt, wei die Gesellschaften immer wieder irgendwelche ausreden finden, wenns mal ums zahlen geht.

    Ich würde auch noch gerne wissen, ob es bei dieser Serie irgendwelche Schwachstellen gibt, wo ich speziell drauf achten sollte, z.B. Verdeck, Fahrzeugelektronik, undichtheiten an bestimmten stellen usw.
     
  5. #5 Steinbock, 26.12.2004
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Also bei einem Cabrio muß man besonders am Verdeck und an dem Heckscheibenrahmen (ist aus Kunststoff) schauen ob alles so ist wie es sein sollte. Am besten auch einfach mal alle Dichtungen besonder die an der ("B-Säule") überprüfen. Ich habe mein Auto direkt bei MB gekauft und hatte am Anfang auch Mängel entdeckt, habe ich aber komplett alles auf Kulanz bekommen. Sogar ein neues Verdeck mußte man draufmachen. Achte auf die (im bereich wo normal die C-Säule ist) Querverlaufende Naht des Verdeckes, die muß komplett zu sein man darf sie nicht anheben können.

    In diesem Sinne viel Spaß beim anschauen.
     
  6. #6 Ghostrider, 26.12.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Zuerst einmal :

    Ein Händler muß Dir gesetzlich eine Sechsmonatige Gewährleistung bieten. Die erhälst Du Kraft Gesetz mit dem ordnungsgemäßen Kaufvertrag. Achte darauf, daß das Fahrzeug nicht "im Auftrag", "unter Ausschluß jedweder Gewährleistung" oder nicht im Namen des Händlers verkauft wird.

    Und wieso "Ausreden" wenn es ans zahlen geht ?
    Das ist in den Unterlagen der Gesellschaften explizit geregelt.

    Sind die Voraussetzungen erfüllt, hilft keine Ausrede.
     
  7. Serhat

    Serhat

    Dabei seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal besten Dank für Eure Antworten und Ratschläge,

    ich werde nochmals die Garantie ansprechen. Also ich meine damit, dass wenn ich mal z.B. meine inspektion 200 km später machen lassen, wie es der Hersteller vorschreibt, währe das ein Grund für den Garantiegeber eine Reparatur abzulehnen?? In der Hinsicht habe ich zahlreiche negative Erfahrungen von Kumpels gesammelt, bei denen schonmal sowas vorgefallen ist. Mir selber ist das noch nicht passiert.

    Und wo wir schon bei der Inspektion sind. Wie sind denn da so die Intervalle??? Ich denke mal, dass ich so bei ca. 80,000 km eine "Grosse" Inspektion vornehmen muss oder sehe ich das falsch?

    Für den Wagen gibt es zwar ein Scheckheft, aber um ehrlich zu sein, habe icih das nicht unter die Lupe genommen. TÜV und ASU sind vergangene Woche gemacht worden. Einziger Mangel, Wasserstand für Scheibenwischanlage war zu gering.

    So wie es auch aussieht (ich bin ja net so ein "NIX BLICKER" :-)) hat er an der Vorderachse Nagelneue Bremsscheiben und beläge. Ist das okay, dass der das bei 73,000 km bekommt, abgesehen von der Fahrweise eines 70 Jährigen???

    Ach ja.... ich habe noch unter der Fahrertüre eine Gummidichtung entdeckt, die nicht so verläuft, wie sie verlaufen sollte. Ein Teil davon ( ca 15 cm mittig der Türunterkante) sind nach aussen gewölbt. Ist das typisch, oder kann da mal was gewesen sein??

    Was mir noch so Sorgen macht, ist das Automatikgetriebe. Ich habe so viele Beiträge hier gelesen, dass ziemlich viele Probleme damit haben. Ich habe noch nie ein Automatikfahrzeug besessen. Ich meine so alt bin ich auch nicht, dass ich mit meinen 21 Jahren schon 10-20 Autos hatte. Aber es macht mir echt Sorgen, dass das Getriebe mal verreckt, und ich stehe dann da mit einem kaputten Getriebe nach Ablauf der Garantie.

    So viel Kohle besitze ich leider nicht, dass da einfach ein neues reingehauen wird. Okay.... jetzt wird die Frage aufkommen: "wieso kaust du dir dann einen CLK"........... ganz einfach.. ist einfach mein Traumwagen :) Früher habe ich zwar nichts von Benz gehalten, aber nachdem mein Vater sich ne C-Klasse gekauft hat, und ich den einmal gefahren bin, habe ich mich einfach in den Fahrkomfort verliebt :)
     
  8. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Gehört hab ich das auch aber selbst ging's mir nicht so ich kaufe meine Gebrauchten nur noch beim Hersteller mit eben der Herstellergarantie und die hab ich bei meinem Mercedes oft gebraucht und es gab nie Probleme :tup

    Das kommt natürlich drauf an wie Du fährst. Du hast Assyste das ist eine dynamische Wartung. Und groß und klein kannst auch fast vergessen wil es noch Zusatzarbeiten gibt! Ich hatte bei 100tkm eine Kleine die min. so teuer war wie dir Große weil die 12 Zündkerzen noch dazu kamen... Wird dich wohl auch treffen wenn Du das Auto so lange fährst...


    Das Wasser ist wurst das gibt's günstig daheim :D Aber das Serviceheft ist sehr wichtig!

    Das können Dir die CLKler hier bestimmt sdagen aber ich würde die Kiste totzdem überprüfen lassen!

    Ich denke die defekten Getriebe sind hier nicht repräsentativ. Es kann passieren muß aber nicht. Bei mir ist's passiert und war dann für mich der wirtschaftliche Totalschaden.

    Du brauchst Dich nicht zu rechtfertigen! So einfach mal schnell hier 5000€ für ein neues Getriebe haben im Forum wohl die Wenigsten in der Portokasse. Zudem haben auch sehr viele hier nichtmal ein eigenes Auto :D :D
     
  9. Serhat

    Serhat

    Dabei seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für eure Antworten.

    Habt mir wirklich sehr weiter geholfen. Aber ich schwanke immernoch zwischen schaltgetriebe und Automatik.

    Einerseits will ich auf jeden fall einen V6, und andererseits macht mir das Getriebe echt sorgen, wenn ich damit probleme kriege, dann ist das das absolute aus für mich.... aber ich denke, dass ich mich trotzdem für den automaik entscheiden werde.....

    Kann ich mal erfahrungswerte haben, was der 320 so verbraucht.... also so bunt gemischt bei normaler Fahrweise....
     
  10. #10 Eifelwolf, 07.01.2005
    Eifelwolf

    Eifelwolf

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Serhat, den 320 V 6 gibt es nur mit Automatik - nicht mit Schaltgetriebe. Insoweit ist die Wahl schon vorgegeben. Der von Dir genannte Preis dürfte, bei einem ordentlichen Zustand des Wagens, ok sein.

    Uuuund irgendwann freut sich vielleicht auch eine anderer MB-Fan über das Angebot Deines Händlers... 8o
     
  11. Serhat

    Serhat

    Dabei seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eifelwolf,

    ich weiss, dass es den 320 er nur als Automatik gibt, ich meinte damit, dass ich zwischen dem 230 kompr. Schaltgetriebe und dem 320 schwanke. Weil so berauschend ist der Lestungsunterschied auch wieder nicht (auf PS Bezogen)

    Naja, war auch etwas blöd von mir ausgedrückt muss ich erwähnen. Aber wenns gut läuft, habe ich morgen schon mein neues auto.... bin auch mal gespannt....
     
  12. #12 johkromer, 09.01.2005
    johkromer

    johkromer

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Und nicht nur das. Du hast gezetzlich eine Gewährleistungszeit von nicht weniger als 12 Monaten. Allerdings teilen sich die 12 Monate wie folgt auf:
    In den ersten 6 Monaten kannst du einfach zum Händler gehen und Reperatur verlangen. Die kann er verweigern, wenn er beweisen kann, dass du schuld am Defekt bist.
    In den folgenden 6 Monaten sieht es genau andersherum aus. Du kannst zum Händler gehen, musst aber dann beweisen, dass der Mangel schon bei Kauf vorlag. In der Praxis wird da der Hund begraben liegen, daher am besten eine "seriöse" Werkstatt aufsuchen.

    Auch wenn der Händler dir das Auto "unter Ausschluss jedweder Gewährleistung" verkauft, braucht dich das nicht zu kratzen. Der Händler kann nicht einen gesetzlichen Anspruch ausschließen. Wie es bei Auftragsverkäufen aussieht, weiß ich leider nicht.
     
  13. Serhat

    Serhat

    Dabei seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, danke Euch.....

    seit gestern habe ich aber endlich meinen CLK Cabrio. Und ich bin wikrlich sehr sehr sehr begeister, und auch ganz stolz drauf diesen wagen zu besitzen......

    Überrascht hat mich vorallem der Verbrauch, ich hatte da bei einer reinen Stadtfahrt mit 14-15 liter auf 100/km gerechnet, überraschender weise waren es sage und schreibe "nur" 11,9 liter, laut bordcomputer und laut meinen berechnungen auch. Ich habe ihn erst seit einem tag, aber ich kann ich echt nur weiterempfehlen.

    Ich hatte aber leider heute schon mein erstes Problem. Ich musste eine Vollbremsung tätigen, weil ein anderer Verkehrsteilnehmer die vorfahrt mißachtet hat, und dabei sind die Überrollbügel ausgelöst. Leider bekomm ich die jetzt nicht mehr runter.

    Im handbuch habe ich gelesen, dass es ganz einfach wieder einfahrbar ist, aber ich hab da ewig am schalter rumgedrückt und gemacht, tut sich nichts. Wüsstet ihr vielleicht wie ich die wieder runter bekomme???

    Jetzt zum Kauf: Also ich habe den Wagen überraschender weise von einer Privatperson gekauft, wollte ich erst überhaupt nicht eingehen, aber das angebot hat mich verlockt. Hier die Daten:

    CLK 320 Cabrio Bj Mai 2000

    Elektrische Sitze (ohne memory)
    Alarm
    Eletr/automat Abblendbare aussenspiegel
    Leder Schwarz
    Multifunktionslenkrad
    Bose Soundsystem mit CD Wechsler
    Sitzheizung li und re
    Bordcomputer (weiss nicht ob das Serie ist)
    Klimaautomatik
    Xenon scheinwerfer
    PDS
    Autotelefon original Mercedes Benz in Mittelarmlehne
    79,000 km Langstrecke
    Mercedes Benz Scheckheft gepflegt lückenlos
    Unfallfrei
    Dekra-Siegel
    A Inspektion frisch durchgeführt (B erst in 11.200 km)
    Schwarze Aussenfarbe "ohne Steinschläge" Das hat mich echt gewundert
    Also das auto hat praktisch nicht was man dran aussetzten konnte, wie frisch vom werk.

    Und jetzt zum preis, wsage und schreibe 19,000 Euro. Ist doch okay oder???

    Ich weiss nicht, ob ich jetzt was an extras vergessen habe, aber der Wagen hat so ziemlich alles ausser Navi und Regensensor und Standheizung.

    Um ehrlich zu sein, habe ich den Wagen nur gekauft, weil er aus 1 Hd. war und der vorbesitzer deutscher Staatsbürger war/ist. Ich will ja jetzt nicht diskriminierend werden, bin ja schließlich selbst ausländer aber das ist mir beim autokauf echt wichtig, weil ich da schon einiges gesehen und gehört habe.
     
  14. #14 Steinbock, 10.01.2005
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Bilder von Außen und vom Inneren !??! Glückwunsch zu deinem Wagen ! :tup
     
  15. thn

    thn

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W211, E-500 mit LPG
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Hallo,

    die Überrollbügel (Kopfstützen) muß du wieder "einfangen", nach dem die ausgelöst haben.

    Dazu drückst du erst ein mal eine ganze weile auf "hochfahren". Denn die Betätigung für den Normalbetrieb ist beim Not-auslösen nicht mit hochgesprungen. Die muß jetzt auch oben gebracht werden. Einfach so lange drücken, wie es sonst auch dauert bis die oben sind.
    Dann klinkt das wieder ein, danach kannst du die wieder normal runterfahren.

    Bei mir sind die mal hochgesprungen, als ich mit einem Hinterreifen über einen Kantstein gekommen bin. Ein fieses Geräusch - hab mich echt erschrocken und wußte erst garnicht was das war :rolleyes:

    Gruß,
    Thomas
     
  16. Serhat

    Serhat

    Dabei seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal zusammen,

    Danke für Eure Hinweise. Bilder von meinem neuen Auto folgen.

    Das mit dem Überrollschutz habe ich nun endlich hingekriegt. Zwar nicht selbst, aber ich weiss jetzt wie es funktioniert :)

    Bin heute auf dem weg zur Arbeit mal beim DC Händler vorbei gefahren, und die haben mir es dann gezeigt, wie das ganze funktioniert. Die BEschreibung im Handbuch fand ich nciht so ausführlich, sollte etwas Idiotensicher sein :)

    Naja auf jeden fall hab ich es hingekriegt, das Verdeck geht wieder auf und ich kann die Kopfstützen wieder Problemlos auf- und ab- senken.

    Aber das Geräusch, als die sich ausgelöst haben, war echt übel, ich hab da auch kurz einen Schreck bekommen, es war ja ein ziemlich metallisches Geräusch, aber zum Glück, wars ja nichts schlimmes.

    Ich danke Euch aber trotzdem für Eure mithilfe.

    Gruss
     
  17. #17 CrazyKay, 10.01.2005
    CrazyKay

    CrazyKay

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    1
    Dann lass uns doch an Deinem Wissen teil haben. Mir ist das zum Glück noch nicht passiert aber im Ernstfall sicherlich ganz gut zu wissen wie es geht.

    Oder ging das so wie Thomas es beschrieben hat?

    Ciao
    Chris :wink:
     
  18. #18 Eifelwolf, 10.01.2005
    Eifelwolf

    Eifelwolf

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0


    Dann lass mich mal nicht dumm sterben und mich an Deinem Wissen teilhaben - wer weiß, was mich mit meinem neuen Mobil noch so alles erwartet....
     
  19. Serhat

    Serhat

    Dabei seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    es ging tatsächlich so wie es Thomas beschrieben hat. Scheinbar habe ich mich da etwas "dumm" angestellt. Naja um ehrlich zu sein, war mir das dann im nachhinein schon sehr peinlich :D

    Ich hätte auf den knopf nach oben, einfach nicht lang genug drauf gedrückt, so dass sich das ganze sozusagen "einfangen" konnte. Das ging wirklich ruck zuck, keine Minute hat das gedauert.

    Ich finde das system wiriklich gut, ist aber ein tick zu empfindlich eingestellt finde ich.

    Aber naja, muss mich erst mal richitfg dran gewöhnen daimler zu fahren :) aber bis jetzt bin ich echt beeindruckt. Nur die vielen Spielereien mit der Elekronik machen mir das etwas Sorgen. Ich hoffe, es funkitoniert auch nach einpaar Monaten so wie es auch funkitonieren soll.
     
  20. #20 Steinbock, 11.01.2005
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Also das der Überrollschutz so empfindlich sein kann hätte ich auch nicht gedacht, aber so weiß man wenigstens das er im Ernstfall funktioniert :]. Gut zu Wissen wie man das wieder rückgängig machen kann, im Falle eines Falles.
     
Thema: Kauf CLK 320 Cabrio
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fahrkomfort MB CLK 320

    ,
  2. Kauf von Mercedes 320 CLK cabrio

Die Seite wird geladen...

Kauf CLK 320 Cabrio - Ähnliche Themen

  1. Biete wir verkaufen unser CLK 320 Cabrio

    wir verkaufen unser CLK 320 Cabrio: Wir verkaufen nach 10 Jahren unser schwarzes 320er CLK Cabriolet Avantgarde Automatik. Es war unser Urlaubsauto, bis der Hund ins Haus kam....
  2. 2005 S211 E 240 6-Gang zum E 320 umbauen

    2005 S211 E 240 6-Gang zum E 320 umbauen: Moin Leute. Mein Name ist Mike, ich bin seitens Hobby-KFZ eher in der US-Car Szene unterwegs aber wir bewegen als Daily zwei W211. Und der E240...
  3. 209 Clk w209 Mittelkonsole wird heiß

    Clk w209 Mittelkonsole wird heiß: Hi, ich habe seit kurzer Zeit einen clk 320 cdi Baujahr 2005. Nun habe ich festgestellt das nach kurzer Zeit die Mittelkonsole anfängt langsam...
  4. CLK 230 K Baujahr 2001 startet nicht

    CLK 230 K Baujahr 2001 startet nicht: YannikE[IMG] Hallo, Der CLK springt gar nicht mehr an, obwohl er bis zuletzt noch super lief. Strom und Sprit sind da. Die Batterie funktioniert...
  5. CLK 230K Baujahr 2001 springt nicht mehr an

    CLK 230K Baujahr 2001 springt nicht mehr an: Hallo, Der CLK springt gar nicht mehr an, obwohl er bis zuletzt noch super lief. Strom und Sprit sind da. Die Batterie funktioniert auch noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden