Kauf eines gebrauchten Mercedes

Diskutiere Kauf eines gebrauchten Mercedes im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Zur Zeit bin ich aus Kostengründen im Besitz eines smart fortwo - der Leasingvertrag läuft im September aus. Nun will ich mir endlich meinen...

  1. #1 prettentony, 03.03.2008
    prettentony

    prettentony

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    smart fortwo
    Zur Zeit bin ich aus Kostengründen im Besitz eines smart fortwo - der Leasingvertrag läuft im September aus. Nun will ich mir endlich meinen ersten Mercedes kaufen. Zu welchem Modell würdet ihr mir persönlich raten?

    Ich favorisiere den W202. Einfach ein wundervolles Auto.

    7.000,- € will ich für das Auto ausgeben, es sollte "männlich" aussehen (also keine A-Klasse [​IMG] ), keine großen, bekannten "Krankheiten" haben, max. 120.000 km, Verbrauch max. 9-10l/100km, die jährlichen Fixkosten (Versicherung etc.) sollten sich auf bis max. 700,- € belaufen.

    Zu was würdet ihr mir raten?

    Bin mal gespannt auf eure Antworten.
     
  2. HomerS

    HomerS

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    71
    Auto:
    W211
    Auch der W202 ist von Krankheiten nicht verschont. Z.B. rostet es unter den Türgummis und am Heckdeckel.

    Deine jährlichen Fixkosten solltest du dir schon selbst zusammenrechnen können. Für die Kfz-Steuer gibt es Rechner im Netz und wegen der Versicherung mußt du selber mal bei deiner anfragen. Die wissen auch in was für einer SF-Klasse du bist und was was kostet (also VK, TK, HPF, Schutzbrief, etc. pp. )
     
  3. #3 Wurzel1966, 03.03.2008
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.866
    Zustimmungen:
    754
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Also fällt ein Diesel schon mal raus(Fixkosten max.700,-Euro)da er die hälfte deiner Fixkosten schon durch die Kfz-Steuer frißt!

    Und durch deine Verbrauchsangabe(9-10 L)Steht nur noch ein C180 oder C200 zur Wahl!

    Daher, ein C180er!Ist im Unterhalt günstiger und einen großen Unterschied zur Leistung,wirst Du nicht merken,zum C200!

    Gruß Ingwer :wink:
     
  4. #4 prettentony, 03.03.2008
    prettentony

    prettentony

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    smart fortwo
    Gibt es einen Erfahrungswert ab wieviel Kilometern der Motor des W202 bei "normaler" Behandlung und Fahrweise den Geist aufgibt oder ab wann größere Probleme entstehen?
     
  5. E.D.

    E.D. Guest

    Hatte mal nen W202.018 (C180 Mopf) und den hab ich mit über 186.000 Km verkauft. Das Fahrzeug wurde als Neuwagen von meinem Vater erworben und ca. 100.000 Km von ihm, den Rest von mir bewegt. Bis zum Verkauf hat es weder Probleme mit dem Motor noch mit der Kupplung gegeben, war alles noch Erstausrüstung.

    Angeblich sollen die M111er Motoren locker für 300.000 Km gut sein, wenn sie ein bisschen gepflegt werden....
     
  6. #6 prettentony, 03.03.2008
    prettentony

    prettentony

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    smart fortwo
    Danke für deine Antwort!


    Gibt es noch andere Erfahrungen? Wäre für jede dankbar :]
     
  7. #7 Wurzel1966, 03.03.2008
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.866
    Zustimmungen:
    754
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Das kann man so nicht sagen,ich habe schon MB's gesehen,die über 500.000 km runter hatten und bei denen man dachte,die hätten erst um die 100.000 km runter.Und genauso Fzg.mit gerade mal um die 150.000 km die man am besten gleich entsorgt hätte.Kommt immer auf den Besitzer an!Aber so Pie mal Daumen,halten MB's in etwa 250.000-300.000km.

    Bei den Benzinern (normale Pflege)kommen eigentlich recht wenig Probleme auf dich zu(Spustangen Köpfe,Luftmassenmesser)

    Bei den CDI's gibt es schon mehr,defekte Injektoren,undichte Hochdruckpumpe,bei der ersten CDI Generation verkokte Ventile,Spurstangen Köpfe,verschlissene Abgasrückführung und vereinzelt defekte an dem Turbosystem(kaputte Schläuche,defekter Lader)

    Aber wie gesagt,es kommt zu 90% auf den Besitzer an,wie er sein Fzg.pflegt !Und beim C180 hört man sehr wenig über Probleme.

    Gruß Ingwer :wink:

    PS. Finger weg vom 220 D,der hat in dieser Baureihe eine Ausnahme Stellung,wegen seiner Einspritzpumpe,die früher oder später Ärger bereitet.
     
  8. E.D.

    E.D. Guest

    An Deiner Stelle würde ich bevorzugt nach einem C 200 oder C 180 mit der Modellpflege von 06/1997, also Modelljahr 1998 suchen. Die sind im Unterhalt sehr günstig, Motorenseitig sehr robust und recht anspruchslos und auch in der Werkstatt ist nicht mir sehr hohen Kosten zu rechnen. Empfehlenswerter ist meiner Meinung nach der C 200 mit 136 PS. Gut, wirklich flott ist der auch nicht, erst recht mit Automatik, aber an Steigungen oder wenn mal mehr wie zwei Personen mitfahren, ist der Motor einfach etwas Elastischer, er zieht da besser. War zumindest immer mein Empfinden. Den Brenner hoch nach Italien gen Gardasee mit vollgepacktem Auto und drei Personen drin hat der 200er immer besser gepackt, als der 180er den ich zuvor gefahren habe.

    Im Verbrauch und den Unterhlatskosten tun die beiden sich auch nicht sonderlich viel, von daher eher einen 200er als einen 180er. Den 180er würde ich nur mit Schaltung nehmen, sofern man damit auch oft über Land oder Autobahn fährt. Soll der Wagen tendenziell verstärkt im Stadtverkehr eingesetzt werden, ist natürlich auch ein Automatik 180er kein Problem.

    Für 7000 € bekommt man schon ordentliche Mopf Exemplare mit durchaus auch Laufleistungen unter 100Tkm, danach würde ich an Deiner Stelle suchen. Besser etwas weniger an Ausstattung, dafür einen in einem guten Zustand mit wenigen Km, als einen der zwar alles hat, dafür aber auch deutlich verschlissener ist. Beim 202er sollte in jedem Fall eine Klimaanlage drin sein und die Mittelkonsole mit hohem Dom (Armauflage vorn), die automatische Klimaanlage ist beim 202er nicht schlecht aber auch nicht wirklich nötig. Dazu ist sie entgegen zur einfachen, auch nur eine ein Zonen Klima. Bevorzugt würde ich nach einem Elegance ausschau halten, weil der schon viele Annehmlichkeiten drin hat und auch optisch etwas mehr her macht. Ansonsten braucht es beim 202er eigentlich wenig um Glücklich zu werden.
     
Thema:

Kauf eines gebrauchten Mercedes

Die Seite wird geladen...

Kauf eines gebrauchten Mercedes - Ähnliche Themen

  1. Audio 50 APS 50 gebraucht kaufen und ersetzen

    Audio 50 APS 50 gebraucht kaufen und ersetzen: Hallo, vielleicht werde ich hier fündig: 1. Leider wird die CD und Navi-DVD nicht gelesen. Lt. Mercedes soll es sich um einen Laufwerkfehler...
  2. S212 E63S AMG gebraucht kaufen

    S212 E63S AMG gebraucht kaufen: Hi zusammen Ich bin kurz davor mir einen E63 S AMG von Ende 2013 (Mopf) mit knapp 70'000km zu kaufen. Er ist quasi voll ausgestattet und frischen...
  3. Sicherheirsgurt gebraucht kaufen?

    Sicherheirsgurt gebraucht kaufen?: Hallo mal wieder...mein Sicherheitsgurt Fahrerseite quietscht...Silikonöl hilftnicht. Kann ich auch geprüften gebrauchten einbauen lassen oder nur...
  4. Gebrauchte Heckstoßstange kaufen?

    Gebrauchte Heckstoßstange kaufen?: Hi Leute, da meine Heckstoßstange neu muß, bin ich auf der Suche nach einer Neuen/Gebrauchten. Bei Ebay habe ich jetzt die passende gefunden,...
  5. Gebrauchte R Klasse kaufen. Worauf kommt es an?

    Gebrauchte R Klasse kaufen. Worauf kommt es an?: Liebe Gemeinde, ich habe ein vermeintlich gutes Angebot und zwar eine R 320 CDI 4Matic mit guter Ausstattung von 2007 mit 140000 Kilometern. Wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden