Kaufberatung 190E 2.6....

Diskutiere Kaufberatung 190E 2.6.... im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen. Da mir leider bein meinem c280 der Kabelbaum sein zeitliches gesegnet hat und ich bis nächste Woche ein Auto brauche, hab ich mich...

  1. #1 Psychopath111, 18.03.2008
    Psychopath111

    Psychopath111

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.
    Da mir leider bein meinem c280 der Kabelbaum sein zeitliches gesegnet hat und ich bis nächste Woche ein Auto brauche, hab ich mich entschlossen mir einen neuen Benz zu kaufen und den andren dann nach und nach wieder herzurichten.

    So jetzt zur eigentkichen Frage:
    Ich hatte mit dem Gedanken gespielt mir wieder nen w201 zu holen und zwar einen 2.6er.
    Nun hab ich einen gefunden der 2005 komplett nue aufgebaut und lackiert wurde. Zudem hat er ein EVOII 5-Gang Getriebe ( 1. Gang hinten links), ne Sachs-Sportkupplung, erleichtertes Schwungrad,Klimaanlage, komplette EVO III Spoiler von Rieger, nen EVOII Heckspoiler, Koni Dämpfer, Recaro Sitze, R&H Alus, Domstrebe Alarmanlage und noch so Einiges.
    Die Laufleistung beträgt 170.000km.
    Was würdet ihr für die Kiste hinlegen bzw was soll ich maximal ausgeben falls sie gut in schuss ist???
    Ist die gefahr dass mir was verreckt bei solchen umbauten größer oder halten die Teile in der Regel sogar besser??
    Ich weiss, viel Input ...
    Vielen Dank schon mal.

    Gruß :prost
     
  2. #2 zuendler, 18.03.2008
    zuendler

    zuendler

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    C320 CDI + 69er Corvette 8,2L + W201 2.6
    bei sowas kommt es es sehr darauf an ob der der den unbau gemacht hat es auch richtig gemacht hat.
    daher auto genau besichtigen, wenn alles ordentlich aussieht kann mans schonmal kaufen.
    tuningteile sind so gut wie nichts wert am kompletten auto. das ist immer bitter für den verkäufer.
    aber gut für dich hehe.
    ich habe mein altes auto auch komplett zerlegt und die teile einzeln verkauft, hat dreimal soviel
    geld gebracht wie der einzelverkauf.
     
  3. #3 Psychopath111, 18.03.2008
    Psychopath111

    Psychopath111

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mal angenommen der Umbau ist echt gut gemacht, was soll ich maximal hinlegen??
     
  4. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    das kommt darauf an, was Du haben willst? Ich würde mir nicht eine so verspoilerte Kiste holen. Wenn Dir das Zeug einiges Wert ist und der Wagen n super Zustand hat, kann man dafür auch 5-6T€ ausgeben. Wenn es Dir nichts wert ist würde ich etwas um 3T€ als realistisch erachten, wg. den neuen Fahrwerksteilen und der Kupplung etc.

    MfG

    Olli
     
  5. seg

    seg

    Dabei seit:
    03.09.2003
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    190E 2.0
    Ich würde ihn nicht nehmen, die Getriebeübersetzung taugt nur zum Sprintrennen und nicht zur Charakteristik des 2,6er, da er viel zu kurz übersetzt ist, wenn er noch das 3,92er DIff. drin hat......unfahrbar.
     
  6. #6 zuendler, 19.03.2008
    zuendler

    zuendler

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    C320 CDI + 69er Corvette 8,2L + W201 2.6
    dann fährst du eben im dritten gang an, anstatt im ersten.
    ist eben bei 140km/h und 7000U/min im fünften schluss :D
    aber dafür bist du da verdammt schnell =)
     
  7. #7 Hannes220, 19.03.2008
    Hannes220

    Hannes220

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c220
    ich persöhnlich würde mir auch nie eine "verbastelte" kiste holen. hab die erfahrung gemacht, dass diese immer irgendwelche probleme haben. hinzu kommt, dass der wagen echt nur auf schnell getrimmt ist und sich dadurch noch mehr probleme einschleichen (getriebe, schaltung...??). bei 170000 km gibt sowie so ärger. also maximal 5000 nict mehr und dass auch nur wenn er tip top ist. frag mal GTI fahrer. die können geschichten erzählen

    bau lieber schnell den c280 wieder auf.derist besser ausreichend sportlich und das von natur aus. ;)

    gruß Hannes
     
Thema: Kaufberatung 190E 2.6....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes 190e kaufberatung 2 6

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung 190E 2.6.... - Ähnliche Themen

  1. C215 CL500 Kaufberatung/Hilfestellung zum Unterhalt

    CL500 Kaufberatung/Hilfestellung zum Unterhalt: Guten Tag, ich habe vor mir einen CL 500 zuzulegen. Einen der gut dabei sein wird ohne Reparaturstau. Ich brauche aber jetzt hilfe ob monatlich...
  2. Kaufberatung Mercedes G Klasse 270 CDI, BJ 2004; 144.000 km

    Kaufberatung Mercedes G Klasse 270 CDI, BJ 2004; 144.000 km: Hallo Zusammen, ich suche schon sehr lange eine G Klasse und bin nun auf einen gestoßen. Nun die Frage an die erfahrenen G- KLasse Fahrer und...
  3. Kaufberatung S204 C250 CDI Bj. 2012

    Kaufberatung S204 C250 CDI Bj. 2012: Hallo zusammen, ich will, ne muss wieder zurück zum Benz . Fahre seit einem halben Jahr ein Audi als Dienstwagen und werde mich in ein paar...
  4. Kaufberatung, Detail- Grundsatzfragen

    Kaufberatung, Detail- Grundsatzfragen: Hallo in die Runde, habe mich auf einen W212 eingeschossen. (eigentlich gefällt mir ein SLK besser, ist mir jedoch etwas zu wenig...
  5. 230 Benötige Kaufberatung für SL 350 - R230 ab Bj. 2007

    Benötige Kaufberatung für SL 350 - R230 ab Bj. 2007: Hallo an Alle, Ich habe mich entschieden, das ich mir meinen ersten MB SL kaufen will. nachdem ich schon einige Stunden hier verbracht und viel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden