Kaufberatung, C230k

Diskutiere Kaufberatung, C230k im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Ich habe vor einen MB C-Klasse zu kaufen und zwar als W202. Zur Auswahl steht dabei ein C230k oder auch ein C280. Ich tendiere eher zu...

  1. #1 Brummel, 30.08.2003
    Brummel

    Brummel

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe vor einen MB C-Klasse zu kaufen und zwar als W202.
    Zur Auswahl steht dabei ein C230k oder auch ein C280.

    Ich tendiere eher zu einem 230k mit Schaltgetriebe, da ich denke damit einigermassen flott unterwegs zu sein.

    Informationen kann man ja reichlich sammeln hier im Forum, meine Kaufentscheidung haben die vielen Kommentare vereinfacht.

    Was ich nicht gefunden habe:
    Auf was sollte ich beim Kauf achten?
    Gibt es typische Schwachstellen die ich anschaun sollte?
    Kann man beim Kompressor was `hören` wenn er nicht mehr so gut ist?
    Sonstiges wie Hinterachse, Klima oder was auch immer?

    Ich habe vor, mir den hier anzuschaun (zwar schon 90tkm, aber gut ausgestattet denk ich und recht jung):

    Autobewertung, Kosten, Neuwagen & Gebrauchtwagen - Autobudget.de


    sorry für den langen link
     
  2. #2 Don_Rodriguez, 30.08.2003
    Don_Rodriguez

    Don_Rodriguez

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde mir auf jeden Fall einen bei DC direkt hohlen, das ist einiges Wert!

    Zudem halte ich das Angebot für zu billig.... muss aber nicht sein.

    Was du sicher haben solltest ist die "Sport" Version des Autos, da hast du ein relativ Sportliches Fahrwerk, passable Felgen und Carbon innen, ich stehe nicht so auf Holz ;)

    Beim Kauf schauen, wann der nexte Servicetermin ist, KD komplett möglichst bei DC, dann wenn er ruhig läuft und einigermaßen Ausschaut, aber am besten machst du eine Probefahrt und zugleich einen Termin bei einer DC Werkstatt, da fährst du dann hin un die sollen sich den ansehen.

    Was ich bei mir sehr vermisse sind Klimaautomatik und Xenon, wäre also ein Überlegung wert.

    Hab im 280er auch Hanschaltung und bin sehr zufrieden.
     
  3. #3 frankclemens, 30.08.2003
    frankclemens

    frankclemens

    Dabei seit:
    22.06.2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
  4. #4 Ghostrider, 30.08.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    357
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Meine Meinung zum Automatikgetriebe, auch im Hinblick auf den Wiederverkauf, kennt ja eigentlich jeder. Darum würde ich mir das mit dem manuellen Getriebe noch mal überlegen.

    Aber wenn ich das richtig lese, steht Dein Entschluß bereits fest.

    Das mit der Klimaautomatik und den Xenons (wenn das auch schwierig zu finden ist) ist auch etwas, auf das ich auch nicht mehr verzichten möchte.
     
  5. opa38

    opa38

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    0
    Xenon ist ne feine Sache......... :tup

    Ghostrider.........gebe Dir vollkommen Recht....
    ein Mercedes ohne Automatik ist nur ein halber.*grinsel* :wink:
     
  6. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    also ich kann eigentlich auch nur zur Automatik raten. Mit dem Schaltgetriebe im 202 kann ich mich nicht anfreunden ?( , ist alles andere als "knackig", mehr gefühllos finde ich. Und wo braucht man heute noch ein Schaltgetriebe? Auf der Autobahn schaltet man sowieso nicht, in der Stadt und im Stau nervt es und auf der Landstrasse verspüre ich auch selten das Bedürfnis zu schalten. Höchstens beim überholen und das geht mit der Tippfunktion genauso gut. Abgesehen davon hat der 230k auch für einen Benziner angenehmen Drehmomentverlauf, immerhin 280Nm zwischen 2500-4800U/min. Ist fast schon Dieselniveau und schreit nach AUTOMATIK. Würde einfach mal beide Varianten Probefahren denn des Menschen Wille ist sein Himmelreich.

    In diesem Sinne viel Erfolg beim Kauf.

    Gruss
     
  7. #7 Brummel, 02.09.2003
    Brummel

    Brummel

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Hab mich überreden lassen und einen mit Automatik gekauft, allerdings ein C280 R6.
    Ist Bj 03/97, also kurz vor der MoPf. Hat ne Klimaautomitik, Ausführung Elegance, Obsidianschwarz, el. Schiebedach und erst 44 tkm mit Scheckheft, ausschliesslich MB gewartet. Vorbesitzer war BJ 34...

    Gekostet hat mich der Spass 12.500 Euro incl einer Gebrauchtwagengarantie (also nich nur Gewährleistung).

    Ändern muss ich die Felgen... ich hab selten so was hässliches gesehn (billige 15'' Alus im Abgrunddesign...)

    Ich dachte da an 17'' MAE oder evtl auch AMG.
    Bissl tieferlegen muss ich ihn natürlich auch, will das aber moderat machen.

    Frage? Reichen da Federn oder sind andere Dämpfer dringend empfohlen? Wie gesagt, das soll alles dezent und moderat werden.
    Letzte Frage: komme ich mit ca. 1000 Euro hin für Felgen/Fahrwerk?

    Gruß Brummel
     
  8. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Also für AMG Felgen mit Bereifung UND ein Fahrwerk wirst du wohl kaum mit 1000€ hinkommen...
    Glückwunsch zum neuen Auto, mit dem R6 hast du eine hervorragende Wahl getroffen...
     
  9. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Also AMG Felgensätze in 17" bekommst du bei Ebay für ca. 500€. Federn denke ich so für ca. 150- 200 € (H&R) und z. B. Bilstein Dämpfer B8 für gekürzte Federn für 89€ das Stück. Die original Dämpfer machen die Tieferlegung sowieso nicht lange mit, abgesehen davon, daß das Auto etwas unterdämpft sein dürfte und irgendwie komisch fährt. Mit Glück hast du dann sogar schon Reifen auf den Felgen. Und einen Satz Winterreifen mit Felgen hätte ich noch im Angebot :D .

    Gruss

    Holger
     
  10. Mehmet

    Mehmet

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    2
    Also ich habe noch ein Satz Federn (Neu) fürn W202. Dezente Tieferlegung. Ca 40mm. Ich kann die ja zum Forumstreffen mitbringen wenn du interesse hast. Du kannst die Orginalen Dämpfer drin lassen. Die MB Ferden haben eine sehr hohe Vorspannung. Gekürzte Dämpfer kann ich nur empfehlen wenn wenn du Tiefer als 60mm gehst (kann man, muss man aber nicht bei MB). Ich würde Federn einbauen rumfahren, einmal alle strecken wie Stadt, Land und Autobahn testen und dir deine eigene Meinung bilden wie du die Fahreigenschafft empfindest. Wenn es dir dann nicht gefällt kann man die Dämpfer immer noch sehr leicht selber wechseln.
     
Thema:

Kaufberatung, C230k

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung, C230k - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung W639 Viano

    Kaufberatung W639 Viano: Hallo zusammen, ich habe mich hier einmal angemeldet, da ich von BMW jetzt zu Mercedes wechseln möchte. Ich möchte einen Van kaufen, der T5 kommt...
  2. C219 Kaufberatung C219 350 M272 aus 2005 (272964 30 088000)

    Kaufberatung C219 350 M272 aus 2005 (272964 30 088000): Hallo, ich möchte folgendes Auto kaufen: FIN WDD2193561A031015 Modell CLS 350 Motornummer 272964 30 088000 Getriebe 722906 00 167925...
  3. Kaufberatung w203 c230k

    Kaufberatung w203 c230k: Hallo Peoplez, Ich weiß das ewige leidige Thema.... Aber ich versuche einfach mal mein Glück bei euch und hoffe das ihr mir weiter helfen...
  4. Kaufberatung C230k oder C280

    Kaufberatung C230k oder C280: Hallo Jungs und Mädels ich habe mich heute hier mal registriert, ich verfolge dieses Forum schon paar Wochen und finde es sehr hilfreich und...
  5. Kaufberatung W202 C230K, C240 oder C280?

    Kaufberatung W202 C230K, C240 oder C280?: Hallo! Ich bin neu in diesem Forum. Erstmal hallo an alle! Ich möchte mir gerne eine C-Klasse kaufen. Und nun bin ich noch am überlegen...