Kaufberatung E 200 D / 250D

Diskutiere Kaufberatung E 200 D / 250D im W124 / S124 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo, nach dem das Thema Rost an meiner C-Klasse kein Ende nimmt, überlege ich einen Kauf eines 124ger. Worauf sollte man beim Kauf eines...

  1. #1 Schlicktown, 09.07.2005
    Schlicktown

    Schlicktown

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nach dem das Thema Rost an meiner C-Klasse kein Ende nimmt, überlege ich einen Kauf eines 124ger.
    Worauf sollte man beim Kauf eines sollchen Fahrzeuges achten? BJ 93/94 und guter Zustand wäre wichtig. Und meine C-Klasse müsste ich auch am besten los werden... Inzahlungnahme?

    Gruß Helge
     
  2. lee0

    lee0

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    4
  3. #3 mercedesfreund, 09.07.2005
    mercedesfreund

    mercedesfreund

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    Schau mal ins W124 forum! Einfach bei Google W124 forum eingeben, dann anklicken (ist so eine parsimony seite) Dort gibts aber eine abolut perfekt Kaufberatung für alle W124 Modelle mit genauen Ausführungen zu allen Motoren. Vom 200 D würde ich abraten, er ist zwar unkaputtbar, aber seeeeeehr phlegmatisch. 250D als Viertventiler mit 113 PS ist eine ganz gute Wahl, hält ebenfalls ewig. Schöner ist natürlich der 300D mit wohl 136 PS (?), aber da fallen die Steuern und Versicherung eben deutlich happiger aus.
     
  4. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
  5. #5 MrDurden, 09.07.2005
    MrDurden

    MrDurden

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C209 - CLK200K
    Der 200D ist doch die 75 PS Machine oder?

    Das kann man doch nicht ernst meinen ... ?( Du willst doch vorran kommen, oder nicht? Nimm den 300er, der ist Klasse :tup
     
  6. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    dafür is der 200er unkaputtbar, klasse maschiene :tup
     
  7. #7 mercedesfreund, 09.07.2005
    mercedesfreund

    mercedesfreund

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    Also von den Laufleistungen geben sich die 200er, 250er und 300er Dieselmaschine nichts, gemeint sind natürlich die Motoren OHNE Turbolader. Mit Lader sind das etwas anders aus. Der 300er ist mit dem Sechszylinder natürlich die Laufruhe in Person, vom Kaltstart mal abgesehen, aber da nageln halt alle Diesel, die neuen TDi´s sogar nochmehr als die alten Saugmotoren. Der 200er ist mit 75PS und dem schweren W124 schon arg überfordert, der Motor ist halt perfekt für Taxis mit hunderttausenden Stadtkilometern. Ein 250iger sollte es schon sein, am besten eben der Vierventiler, der Zweiventiler mit 90 PS ist aber auch eine Empfehlung...
     
  8. #8 Schlicktown, 09.07.2005
    Schlicktown

    Schlicktown

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die vielen brauchbaren Hinweise. Werde mich in aller Ruhe mal schlau machen, damit ich nicht nochmals so einen Fehlkauf mache. Meine seliger 190ger lief ewig, bis mir jemand reingefahren ist. Der 300 D ist mir im Unterhalt einwenig teuer, aber ein 250 D wäre schon schön.

    Grüsse vom Bodensee

    Helge

    :prost
     
  9. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi Helge,

    es kommt immer auf die Ansprüche an, die man an einen Wagen hat. Ich bin den 200d auch mal gefahren (87er Modell, 370Tkm), der lief garnicht so langsam. Die 4-Gang Schaltung fühlt sich allerdings an, als ob man in ner Teigschüssel rührt, aber das lag sicherlich an dem Wagen und ist kein allgemeines Problem.

    MfG,
    Olli
     
  10. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Moin,

    ich rate zu einem größeren Motor. Die Steuern sind nur marginal höher, ebenfalls die Versicherung. Wenn man Benz fährt, dreht man nicht jeden 2x Cent um. Obwohl der 124er ja perfekt zum sparen ist, da Reparaturen in der Regel nicht oft von Nöten sind und günstig zu machen sind. Und da kann man sich doch was gönnen. Ein größerer Motor wird länger halten, da er fast die selbe Masse wie ein 200er bewegen muss, nur dabei halt 1 oder 2 Lungen mehr hat :D Wo man einen 200er im 3 Gang hochquälen muss, schafft es ein 300er im 5.ten.

    Gruß Rodion
     
  11. lee0

    lee0

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    4
    Der ´93er ist zum Glück noch ein Zweiventiler, 110 oder 113 PS.

    3l, I6 oder V6, ist die unterste Grenze dessen, was man sich antun kann. Einen 4 Zylider, der vernünftig liefe, habe ich noch nicht gesehen.

    Die Steuer beim 300er ist nicht viel höher als beim 250er; die Versicherung ist vermutlich gleich. Über den voraussichtlich geringeren Verbrauch des 300ers kannst Du das wieder einsparen. Den muß man nicht quälen. Größere Maschinen sind erheblich effektiver als kleine.
     
  12. #12 Bastiaan, 11.07.2005
    Bastiaan

    Bastiaan

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    190D2.5
    Verbrauch:
    Tach auch...,

    was spricht denn gegen ein 4 Ventiler?
     
  13. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.284
    Zustimmungen:
    2.040
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Nix!

    Ich hatte einen! War das beste Auto das ich je hatte nur leider viel zu kurz.... :-(

    sport-coupe.de
     
  14. #14 ro-mafia, 11.07.2005
    ro-mafia

    ro-mafia

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    HI
    ich selbst hab einen 250d und bin wirklich sehr zu fireden mit ihm! ich liebe meinen 250d und würde ihn niemals gegen ein anderes auto tauschen! der ist einfach der hammer! nur halt wird meiner mit neuen amg,brabus usw. schürtzen felgen usw. ausgestattet! der 250d ist echt zu empfehlen ! einfach ein geiler wagen!
     
  15. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    du fährst doch nie mit dem, weil er immer in der garage steht für deine basteleien liebste mafia :D :D :D
     
  16. #16 Schlicktown, 11.07.2005
    Schlicktown

    Schlicktown

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich glaub, ich muss das Thema in Kaufberatung 250 /300 D umbenennen! Ihr habt mich soweit schon mal überzeugt!

    Nun muss mir nur das passende Fahrzeug über den Weg laufen... Beide Motoren sind glaub ich auch pöl tauglich, oder?

    Muss mich noch informieren...

    Danke für eure Ratschläge

    Helge
     
  17. lee0

    lee0

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    4
    Vierventiler mag ich nicht, mich stören die Schlappheit im normalen Drehzahlbereich und die damit einhergehende Tendenz, daß die Maschine erst bei relativ hohen Drehzahlen ,wach' bzw. ,lebendig' wird. Das treibt zudem den Kraftstoffverbrauch unnötig in die Höhe.

    Dazu kommt das entsprechend aufwendige Setup für die Ventilsteuerung. Schau Dir z. B. mal den Northstar an: Der geht zwar recht gut, wenn man etwas tritt, aber dafür laufen dann auch um die 15 Liter und mehr durch, weil der für das Auto (Cadillac Eldorado und Seville, afaik auch ein paar andere) einfach zu klein ist und zu wenig Drehmoment (aber etwas viel Leistung) hat. Unter 11.8 bin ich damit nie gefahren. Dafür ist die Maschine dann auch richtig teuer, weil sie ziemlich aufwendig gebaut ist. Die Vorgängermaschine war zwar auch zu klein, hatte insignifikant mehr Hubraum und weniger Leistung, war dafür aber sparsamer. Hätte man statt dessen einen LT1 verbaut mit 250 oder 270 PS anstatt der 300 des Northstar, wäre man wahrscheinlich mit 10--11l ausgekommen und hätte mit den 50Nm mehr Drehmoment angenehmer fahren können. Mit ein paar Änderungen/Optimierungen hätte man wahrscheinlich 500Nm anstatt 450 aus dem LT1 bekommen, das wäre für den Eldorado dann die ideale Maschine gewesen. Gut 1l zu wenig Hubraum merkt man halt.

    Der Nissan Maxima hatte das gleiche Problem, den Vierventiler mußte man ziemlich treten, aber er kam dennoch nicht aus dem Quark. Der Zweiventiler hatte etwas mehr Hubraum und ging deutlich besser und viel lockerer. Beide waren 6 Zylinder.

    Vierventiler werden nur gebaut, um am Hubraum zu sparen, nur läßt der sich halt nicht ersetzen. Da kann man so viele Ventile einbauen, wie man will ...
     
  18. #18 Schlicktown, 11.07.2005
    Schlicktown

    Schlicktown

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Muss man den vier Ventieler generell verfluchen? Mein C180 ist doch auch einer und läuft recht gut. Ist zwar keine Rennmaschine aber zum Cruisen reicht´s...

    LG
    Helge
     
  19. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    Ich fahr auch 4 Ventiler im 220 Diesel und bin sehr zufrieden. Es stimmt schon, der Motor geht bis 3000 U/min gemächlich, ab ca. 3250 U/min schiebt er stärker an und ist dann auch sehr drehfreudig.

    Ich nutze diesen zusätzlichen Schub nur recht selten, meistens schalt ich bei 2500 bis 3000, das reicht um gemütlich dahin zu bummeln. Wenns einmal mehr sien muss (Einfädeln in den Verkehr, Überholen) dann nutz ich das mehr an Schub über 3000 aus.

    Auf diese Weise verbrauch ich auch nur 6,5 Liter, in zeitgenössischen Testberichten wird von einem Testverbrauch von bis zu 8,5 Litern geschrieben. 8o :rolleyes:

    Der 250er 4 Ventiler verhält sich sehr ähnlich. Ich hab kein Problem damit, viele mögen diese Motorcharakteristik nicht. Man ist halt von modernen Dieseln gewöhnt, dass sie ab 2000 U/min ordentlich zu Werke gehen, das tun die 4 ventil Saugdiesel definitiv nicht. Auch brauchen sie bergauf mehr Drehzahl als "normale" Diesel, um das Tempo zu halten, weil ihr max. Drehmomentwert und die max. Leistung sehr viel höher liegen als bei einem 2 Ventiler. Beim 220D 150Nm zwischen 3100 und 4500 U/min und die 95 PS bei 5000 U/min.

    Das sind fast Benziner-Werte.

    Vom 200D würd ich auch abraten, er ist zwar haltbar und gemütlich, aber im heutigen Strassenverkehr schon fast gefährlich. Bei Überholmanövern oder auch auf Bergstrassen fehlt die manchmal notwendige Reserve an Beschleunigung einfach.

    Lukas, der dir zum 250 Diesel mit 113 PS im W124 raten würde (leider meistens sehr teuer)
     
  20. lee0

    lee0

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    4
    Man muß Vierventiler nicht generell verfluchen, und das will ich auch gar nicht. Mir gefallen sie nicht, dafür gibt's eben andere Leute, denen sie gefallen: Jedem das Seine.

    Normaler Fahrbereich ist eigentlich bis 2000rpm und darunter, bis 2500 wenn man mal besonders viel Vorschub braucht. Schon der 300er kommt damit leider nicht mehr aus. Da hilft nur mehr Hubraum.
     
Thema: Kaufberatung E 200 D / 250D
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w124 250 d kaufberatung

    ,
  2. w124 300d 4 ventiler

    ,
  3. Kaufberatung Mercedes D250

    ,
  4. w124 250 d 93,
  5. mercedes w124 200d test,
  6. Reparaturen Sien loc:DE,
  7. w124 200d erfahrungen,
  8. w124 200d,
  9. w124 200d kaufberatung,
  10. 250d probleme w124,
  11. w124 kaufberatung 200d,
  12. verbrauch w124 250d,
  13. w124 200 d erfahrungen,
  14. Mercedes w124 250d kopfdichtung ölt,
  15. W 124 250D Serviceintervall,
  16. kauf beratung mercedes w 124 200 d,
  17. Mercedes 4 ventil saugdiesel,
  18. mercedes w124 300d erfahrung,
  19. w124 250d mängel,
  20. w124 250d wohnwagen zusatzlüfter,
  21. krafttoffvorfilterdichtung mercedes benz w. 124 4 ventiler,
  22. 300d laufleistung,
  23. Benz W124 250D stirbt im Rückwärtsgang ab,
  24. 124 mb200d kaltstart,
  25. eklasse sound 200d
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung E 200 D / 250D - Ähnliche Themen

  1. Mercedes B 200 (W 247 ) System passiv

    Mercedes B 200 (W 247 ) System passiv: Hallo liebe Helfer, ich habe eine Frage zu dem MBUX-System meines neuen B 200. Auf dem Fahrerdisplay, zwischen dem Tacho und dem Drehzahlmesser...
  2. Steuer-kette bei 651.921 C 220 d 170 PS

    Steuer-kette bei 651.921 C 220 d 170 PS: Welche Laufleistungen wurden bisher erreicht, mit oder / ohne Probleme. Zeigt dieser Motor diesbezüglich auch Schwächen.
  3. Kaufberatung E320 V6 W210 T Modell

    Kaufberatung E320 V6 W210 T Modell: Guten Morgen zusammen, bin hier neu im Forum und brauche mal eure Hilfe in Sachen Kaufberatung E Klasse E320 T Modell mit dem V6 Benziner Motor...
  4. CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!

    CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!: Der CLK 200 ( W208 ) meines Großvaters wurde letztes Jahr über den Winter in der Garage eingelagert. Nachdem wir ihn im März wieder aufwecken...
  5. SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011

    SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011: Hallo zusammen, erst mal Hallo von einem Neueinsteiger. Ich habe folgendes Problem, beim beschleunigen plötzlich Leistungsverlust und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden