207 Kaufberatung E-Coupe - 4 oder 6 Zylinder - Laufleistung 6 Zylinder ?

Diskutiere Kaufberatung E-Coupe - 4 oder 6 Zylinder - Laufleistung 6 Zylinder ? im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo Forum :wink: Mein Vater möchte gerne mein E-Coupe 200 "vormopf" haben. Da mir der Wagen sehr gefällt, aber es ja mein Vater ist, spricht da...

  1. #1 Fillmore, 05.07.2015
    Fillmore

    Fillmore

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W204 MOPF 250 CGI
    Hallo Forum :wink:

    Mein Vater möchte gerne mein E-Coupe 200 "vormopf" haben.
    Da mir der Wagen sehr gefällt, aber es ja mein Vater ist, spricht da ja nicht's dagegen.
    Es ist ein - sage ich mal "Basis Modell" vor der Mopf als M271 mit Navi und Xenon. Sonst nichts weiter besonderes.

    Mit dem 200er als M271 bin ich ganz zufrieden. Trotzdem mag ich es nicht so gerne, wenn mich so ein alter BMW oder Audi "versägt" :motz:
    Nach der Mopf gibt es ja jetzt den M274 als 4-Zylinder. Der ist von der Fahrleistung etwas besser. Ich schiele da etwas auf einen 250er. Dennoch tendiere ich eher zu einem 6-Zylinder. Nur habe ich da leider keinen Plan von :rolleyes: Die Wagen haben oft entweder rund 100tkm oder sind brutal teuer!

    Wie lange hält denn so ein 6-Zylinder wenn man ihn im gutem Zustand mit 100tkm bekommt? Ich fahre ca. 15tkm im Jahr.
     
  2. #2 Sir Drift-a-lot, 05.07.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Hallo.

    Die 250er gehen schon echt gut. Sollte man nicht meinen das da nur 4 Zylinder werkeln. Trotzdem ist ein Sechszylinder vorallem vom sanften Motorlauf her immer ne andere Nummer. Ist halt ein von Natur aus kräftiger Motor, statt ein aufgeblasener. Hat beides seine guten Seiten. Ich finde es mit V6 wesentlich komfortabler und passender zu so einem Auto. Aber muss jeder selbst wissen.

    Ich würde einem V6 immer so von um die 300tkm bei guter Pflege ausgehen. +/- 100tkm, da steckt man halt nicht drin. :)
    Warm fahren, kalt werden lassen, Langstrecke, gutes und frisches Öl etc pp. Da gibt es viele Faktoren.


    Mach dir nicht so viel Kopf wer wo schneller ist, da hast du dir das falsche Auto für ausgesucht. Die Motoren über die wir sprechen sind ausreichend kräftig und du kommst flott voran. Da kommt sicher kein A-Corsa Feeling auf, keine Angst. Aber wenn du der schnellste sein musst, leg noch ein paar Zylinder obendrauf.
    Es gibt immer einen schnelleren, aber mit den Motoren ab 250 aufwärts gibt's auch genug langsamere.
     
  3. #3 Vau-Sechs, 05.07.2015
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Ich würde nen 350 CGI nehmen.
    Der passt super zum Cabrio und der bei uns in der Familie läuft, braucht zwischen 8 und 9 Liter im Schnitt.
     
    conny-r gefällt das.
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.514
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Meinst Du den M272 evo oder den M276?
    Also den 272evo fand ich absolut enttäuschend.
    Lautes Geräusch der Injektoren, DeNox Abgasnachbehandlung, dadurch hohe Wärmeabstrahlung vom Unterboden, auch leistungsmäßig hab ich mich immer gefragt, wo da 290 Pferdchen sein sollen... Drehfreude ist irgendwie auch was anderes, gerade im Sommer, wenns etwas wärmer ist...die hohe Verdichtung lässt grüßen Dann lieber einen 350 CDI.
    Der M276 kann das alles deutlich besser incl. dem Verbrauch.

    Grundsätzlich ist es relativ egal ob 4 oder 6 Zylinder. Die Anforderungen an die mech. Haltbarkeit sind die selben. Meist ist es aber eh nicht der Antrieb der das leben beendet, sondern die Summe der fälligen Defekte. Ausgeschlagene Fahrwerksteile usw. Bei Vielfahrern würde ich heute die Grenze irgendwo bei 250-300tkm legen, bei Fahrzeugen, die weniger Strecke sehen, eher bei 200tkm...danach häufen sich einfach die Reparaturen. Wer selber schraubt okay, wer die Werkstatt braucht...dann wird's schnell unrentabel.
    Auch ist ein aufgeladener Motor einfach sspritziger und agiler als ein Sauger. Einfacher Vergleich: M276 DES35 gegen den M276DeLa30. keine 10% mehr Leistung, aber subjektiv eine andere Welt als der blutleere Sauger.

    Nachteil ist eben der hohe Aufwand an Material. wo viel dran ist, geht viel kaputt.
     
  5. #5 Vau-Sechs, 05.07.2015
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    M272 Evo.

    Läuft absolut zuverlässig und sparsam. Der M276 ist da etwas besser, ja. Ich persönlich würde einen Sauger immer vorziehen, dem Turbomüll trau ich nicht, und schon 3mal nicht wenn den Wagen vor mir jemand hatte.
    Chiptuning unsachgemäßes warm/kalt fahren, nee nee. =)
     
  6. #6 derdietmar, 05.07.2015
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.717
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    die V6 Benziner in der Baureihe kenne ich nicht. Den V6 Diesel aber sehr wohl. Davon kann ich nur abraten. Der Uraltmotor hat eine deutliche Anfahrschwäche die einem jeden Fahrspass raubt, von Laufruhe zudem keine Spur. Das ruppige und langsame Automatikgetriebe macht es zusätzlich schlimmer. Die Kombination kann nur eins: Auf der Autobahn schnell geradeaus. Gerade in einem Coupe daher völlig fehl am Platz.

    Ich habe im W205 nun den M274. Mit Ausnahme des bulligen Drehmoments kann der Motor alles besser als der Diesel. Er ist wesentlich laufruhiger, er ist wesentlich spontaner und er braucht bei meinem Fahrprofil praktisch identisch viel Treibstoff. Die Fahrleistungen meines C250 unterscheiden sich nicht fühlbar von denen meines früheren E350 Coupes. Der Klang ist allerdings ähnlich schlimm wie der des Diesels.

    Bei den Benzinern M276 und M274 solltest du beim Kauf auf Geräusche der Steuerkette achten!

    Viele Grüße :wink:
     
Thema: Kaufberatung E-Coupe - 4 oder 6 Zylinder - Laufleistung 6 Zylinder ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kaufberatung w207

    ,
  2. kaufberartung e cuope

    ,
  3. 6 zylinder e klasse coupe

    ,
  4. e coupe kaufberatung,
  5. was ist besser mercedes c200 tdi oder 6 Zylinder ,
  6. 207 coupe,
  7. e coupe forum,
  8. e coupe 6 zylinder,
  9. a 207 kaufberatung mercedes,
  10. e 350 4 oder 6 zylinder?,
  11. mercedes e-klasse cabrio 6 Zylinder,
  12. m274 verdichtung,
  13. kaufberatung e 200 w 207,
  14. mercedes 4 Zylinder Motoren Zuverlässig,
  15. w 207 e 350 benziner wie besseren 6Zylinder Klang erzielen,
  16. laufleistung 250 gci coupe
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung E-Coupe - 4 oder 6 Zylinder - Laufleistung 6 Zylinder ? - Ähnliche Themen

  1. Dachgepäckträger CLK W209 (Coupe, Bj. 2006)

    Dachgepäckträger CLK W209 (Coupe, Bj. 2006): Hallo zusammen, suche für meinen CLK Coupe Bj. 2006 einen Dachgepäckträger (gebraucht). Kann mir jemand helfen oder einen Tipp geben? Vielen...
  2. B220 Bremsscheiben Sportpaket Laufleistung

    B220 Bremsscheiben Sportpaket Laufleistung: Hallo zusammen, ich bin hier Neuling im Forum. Ich habe gestern mal die Bremsscheiben von meinem Vater seiner B-Klasse B220 inspiziert, da bald...
  3. Kaufberatung Winterreifen / Allwetterreifen Shooting Brake

    Kaufberatung Winterreifen / Allwetterreifen Shooting Brake: Als neues Mitglied möchte ich mich mal direkt mit meinem Fahrzeug vorstellen: Neu gekauft habe ich mir den Mercedes CLA 200 SB mit 163 PS / 120...
  4. W209 200 kompressor setzt ein zylinder aus

    W209 200 kompressor setzt ein zylinder aus: Hallo liebe benz Fahrer Ich habe leider bei meinem clk 200kompressor w209 Baujahr 2003, 163 ps Folgendes Problem : 1 Zylinder setzt mir aus und...
  5. Kaufberatung C220 Bj. ab 2011

    Kaufberatung C220 Bj. ab 2011: Hallo Community, ich möchte sobald mein W211 verkauft ist einen C220 ab Baujahr 2011 kaufen. Meine Wunsch: - C 200 - Am liebsten Avantgarde -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden