Kaufberatung für einen Neuling

Diskutiere Kaufberatung für einen Neuling im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo liebe Community, ich bin seit längerem auf der Suche nach einem Mercedes und nun bin ich auf dieses Schmuckstück gestoßen. Da ich ziemlich...

  1. #1 ChukwuStinson, 06.06.2013
    ChukwuStinson

    ChukwuStinson

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Noch keins :)
    Hallo liebe Community,


    ich bin seit längerem auf der Suche nach einem Mercedes und nun bin ich auf dieses Schmuckstück gestoßen. Da ich ziemlich ein Neuling bin, wollte ich euch um Rat fragen, was ihr von dem MB haltet. Der Wagen gefällt mir sehr, aber was sagt ihr dazu ?

    Link:

    Mercedes-Benz C 180 BE 7G-TRONIC Elegance Navi Xenon PTS 16'' als Limousine in Friedberg


    Über eine menge Antworten würde ich mich sehr freuen :)




    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. #2 Nero Augustus Germanicus, 06.06.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Schöner Wagen - ich würde allerdings noch abklären, ob es sich um den alten C180 Turbo handelt (den fand ich persönlich nicht toll) oder bereits um den neuen, der eigentlich 1,6L Hubraum hat. Der soll sich sehr viel spritziger fahren.
    Ansonsten spricht bei dem Fahrzeug nichts gegen eine Probefahrt.
     
  3. #3 Kuschelmaus, 06.06.2013
    Kuschelmaus

    Kuschelmaus

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    S204-220CDI-Classic-Autom.-Command APS-Avgt.Fahrwerk-17"
    EZ: Mai 2011 und erst 12.000 km ??
     
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.196
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    An sich kein schlechtes Fahrzeug. Gut ausgestattet und wenn einem der "kleine" Benziner reicht, sicher kein Fehler.
    Wenn man das will, liegt man da goldrichtig.

    Würde man noch wirklich Geld sparen wollen, dann müsste es wohl ein Pre-Mopf sein.


    So etwas soll es geben ;).

    gruss
     
  5. #5 leon der profi, 07.06.2013
    leon der profi

    leon der profi

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B-Klasse C-Klasse
    Also ich fahre gerne die C-Klasse...

    Ich persönlich fahre die Aktuellste C220 cdi mit 170PS 7G Plus.

    Ich wechsel den wagen alle zwei Jahre da er dann bei mir immer um die 170.000 km dann runter hat.
    bin jetzt bei meiner 4ten C-Klasse.

    Über den C200 und C220 Diesel kann ich nur gutes berichten.
    Außer das ich alle 3-4Monate die Bremsen wechseln lasse, ist nichts damit.

    Was ich wirklich immer nehmen würde, sind die Multikontur Sitze, die hatte ich in einem nicht und habe es zwei Jahre bereut.
    Ist ein unterschied wie Tag und Nacht.

    Aktuell habe ich auch das Becker Navi.... Navi und Sound sind einfach Top. Das Becker gefällt mir sogar besser als das Große Command... vom Preis ganz zu schweigen.


    Zu den Benzinern kann ich leider nicht viel sagen, außer, das der C180 Kompressor auf der Bahn locker mit mir mitzieht.
    Die 7G Plus Automatik finde ich Persönlich nicht gut.
    Ich bin bisher sehr viel unterschiedliche Automatik Fahrzeuge gefahren und finde die Schaltvorgänge zu lang, auch den Schlupf/Leistungsverlust zwischen den gängen schlimm.
    Ist mir bei anderen Fahrzeugen bisher nie so extrem aufgefallen wie bei diesem.

    Ich habe den neuen nun 8 Wochen und habe 12.000km runter, die Negativen Erfahrungen mit dem Getriebe beziehen sich nur auf die 7G Automatik in meinem Aktuellen.
    Die Schalter zuvor waren Super.

    Vmax 226kmh laut Tacho. Mein C200 vorher vmax 250, war halt ohne Begrenzer.
    Die neuen haben glaube ich, alle eine Begrenzung.

    Summa summarum, für einen normalen Autofahrer reicht der Wagen vollkommen aus.

    Gruß Michael
     
  6. #6 Nero Augustus Germanicus, 07.06.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Die Erfahrungen zum Getriebe kann ich teilen - das fällt hinter der Konkurrenz wirklich nach hinten ab. Das der C200, egal ob Diesel oder Benziner, 250 rennt kann ich mir nur schwer vorstellen. So sehr habe ich den S204 zwar noch nicht geprügelt, aber bei 200 (GPS) fühlt es sich eher an, als ob er nur noch bis 230 rennt.
     
  7. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.196
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Respekt ... das sagt einiges über den Fahrstil :).
    Auch wenn du viel fährst (ich denke mal praktisch nur Autobahn?), dann sind das trotzdem nur 20-30tkm für einen Satz Bremsen ... da muss man schon entsprechend fahren!

    Begründung?

    Also 250 km/h kann ich auch nicht so recht glauben.
    Bei 230 km/h bei starkem Gefälle würde ich ja noch mitgehen, aber nicht bei 250 km/h.

    gruss
     
  8. #8 leon der profi, 08.06.2013
    leon der profi

    leon der profi

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B-Klasse C-Klasse
    Doch das ging mit meinem C200 mit den 250 kmh... Irgendwann wurde aber auf das Steuergerät ein Update gemacht und er lief nur noch max 232 kmh.

    Sorry das ich das Foto bei ca 245 gemacht hatte... aber bis ist das Handy raus gekramt habe... hat er schon etwas an Geschwindigkeit abgenommen.

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=244923912259013&l=52ceb58c6e

    Hoffe der Link funktioniert.



    Fahrwerk finde ich von Mercedes einfach SUPER gelungen bei meinem Kombi.

    Top abgestimmt.

    Verstehe nicht die Leute, die sich da ein anderes Fahrwerk rein bauen.

    Wer mehr gripp und etwas straffer haben will, dem reichen statt der 16 zoll 205 Reifen, einfach die 17 zoll 225 Reifen... das macht schon ein riesen unterschied und so kann ich durch die Schikane zur Autobahnauffahrt statt 70 mit 110 kmh fahren.



    Das Becker Navi finde ich deshalb gut, weil man erstens die Updates günstiger bekommt, man kann sie selber durchführen kann inkl. Firmware.... Die Ansicht schon an mein geliebtes Navigon erinnert und mit ganz viel glück man vielleicht auch das Navigon drauf bekommt.... Wenn ich mehr zeit habe, bastel ich weiter an dem Navi.
     
  9. #9 Nero Augustus Germanicus, 08.06.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Wenn ich mir ansehe, dass der S204 200 CDI als Handschalter (den hattest du doch vorher?) mit 209 km/h Vmax angegeben ist, dann kann ich mir das nur mit einer sehr extremen Tachoabweichung erklären. 40 km/h über Werksangabe klingt einfach nach zu viel, bedenkt man dann noch das es ein T-Modell mit 136 PS ist... 8o
     
  10. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Wie alt bist du?
     
  11. #11 Kuschelmaus, 08.06.2013
    Kuschelmaus

    Kuschelmaus

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    S204-220CDI-Classic-Autom.-Command APS-Avgt.Fahrwerk-17"
    2 Jahre 170 Tkm ?
    Das sind JEDEN Tag (Mo-So, 365x im Jahr) ca. 200 km ?
    Macht da nichtmal ein Wohnortwechsel Sinn?

    Und alle 3-4 Monate Bremsen machen lassen....Ich komme mit einem Bremsensatz ca 90.000 km ? Du nur ca 30.000...
    Also irgendwie solltest du mal deine Fahrweise Überdenken?

    Wer von Top-Speed redet sollte sich generell keinen Diesel kaufen, meine Meinung !

    Lg
    Maus
     
  12. #12 leon der profi, 08.06.2013
    leon der profi

    leon der profi

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B-Klasse C-Klasse
    Diesen Monat werde ich 32.

    Mache die Woche so zwischen 1200km und 2200km.
    Aber Berufsbedingt.

    Das aber mal außen vor.

    Zur Tachoabweichung kann ich auch was sagen.... Die lag bei dem alten Model im schnitt bei 7kmh... bei meinem Jetzigen bei 4kmh auf Endgeschwindigkeit.
    Gemessen mit z.B. Navigon Navi und diversen Handys.

    Fahrweise überdenke ich nicht, lieber sollten sich die anderen an das Rechtsfahrgebot halten.
    Aber darum geht es hier jetzt auch nicht.

    Ich fahre Täglich mit dem Wagen über die Autobahn und das immer Vmax wenn mich die Leute lassen.
    Die Einstellung der meisten zum schnell fahren kenne ich, alles Raser. Die wollen sich nur Rennen liefern.

    Ich sehe das anders, auf einer Strecke von A-B ca 700km bei Tempo 140kmh = 5std 700km bei 180km = knapp 4std.
    Rechnet man dazu das abbremsen beschleunigen Staus usw..... Macht es für mich schon einen großen Zeit unterschied ob ich 140 oder 180 fahre. oder 226

    meine letzte Durchschnittsgeschwindigkeit auf 180.000 km lag bei 96kmh.

    Aber nun zum Auto. Ich finde die C-Klasse einfach Super abgestimmt und ich LIEBE das Drehmoment des Diesels.
    Zum vergleich habe ich noch den B200 Turbo und ein guter Kumpel den C350 cdi beide Automatik. Gegen die B-Klasse bis Tempo 160 habe weder ich eine Chance noch der C350.
     
  13. #13 conny-r, 08.06.2013
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.284
    Zustimmungen:
    795
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Alle Achtung , da solltest Du Rennfahrer werden dann kannst Du noch schneller bei weniger km fahren.
     
    leon der profi gefällt das.
  14. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Die Frage wie alt war an


    ChukwuStinson
    ^^ weil er sich nur nen elegance holen will wenn dann würde ich mir nen Avantgarde holen... und wenn du noch etwas jünger bist... dann auch mit AMG Sportpaket (: und ich würde mindestens zu nem C 200 greifen, eher zu nem C 250 8) bei dem 180er wirst du dich nicht dran erfreuen.

    Für das Alter hat der ziemlich wenig km :rolleyes:

    Bist du dir sicher, dass du eine helle Polsterung willst? Und nen schwarz? Warum kein Palladiumsilber oder Tenoritgrau? Oder rot 8)
     
  15. #15 masterforever, 08.06.2013
    masterforever

    masterforever

    Dabei seit:
    26.09.2012
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    E 270
    Falls man nicht so sehr Wert auf den Motor und die Leistung legt, tolles Auto.
    Die Ausstattung hat alles notwenige und zudem noch, wie ich finde sinnvollen Features, wie Xenon oder Navi. (Gibt ja auch sinnlose Features :P)
    Zudem finde ich gut, dass es bereits das MopfModell ist da dass MultimediaInterrieur besser gestaltet ist.

    Ich bin selbst schon einen solchen in der Art probegefahren.
    Letztlich wars aber der 220 cdi, wegen der Leistung und den schöneren Felgen ;).
     
  16. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Denk dran, die Titanic war auch zu schnell.
     
    leon der profi gefällt das.
  17. #17 leon der profi, 08.06.2013
    leon der profi

    leon der profi

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B-Klasse C-Klasse
    Toll das ihr Humor habt :-) so etwas mag ich.

    Mir geht es aber wirklich nicht um das schnell fahren, das ist wirklich nur ein nebeneffekt.

    Ich will mir keine Rennen liefern....

    Will nur von A-B kommen. Keine Kunden unnötig warten lassen weil ich im Stau stehe....

    Ich Fahre einfach.

    Bin öffter schon als Leihwagen Pasat gefahren oder andere Autos....

    Da bin ich auch max 180 kmh gefahren weil mir das Fahrverhalten Angst gemacht hat.
    Wenn der Wagen stimmt, gut abgestimmt ist....
    Man ihn spürt wie er liegt und keine riskannten manöver macht.....

    WIESO DANN NICHT EINFACH FAHREN ?

    Eine Stunde meiner zeit liegt ca bei 85€ wieso soll der Kunde das nicht sparen ?
    ob ihr es glaubt oder nicht. Ich hatte auf die letzten 500.000 km einen Strafzettel.
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.196
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Genau diese Zweifel habe ich auch.
    40km/h mehr als angegeben ... das ist einfach eine Hausnummer zu viel.
    Man muss bedenken, dass trotz entsprechendem Gefälle, solch eine weitere Beschleunigung von 30-40 km/h nicht von jetzt auf gleich geht. Ein solch langes Gefälle muss man auch erst einmal finden.

    Naja, der Diesel ist sicher auch ein Kostenargument.

    Was ich da eher weniger verstehe, wenn man so auf den Topspeed abfährt, warum ein C200 CDI? Warum kein 220 CDI oder 250 CDI?
    Da fängt man dann doch wirklich an, unter dem Umständen, an der falschen Stelle an zu sparen.

    Naja, das sind ja nur die max. Geschwindigkeiten.
    Unterm Strich geben diese max. Geschwindigkeiten, bei einer recht leeren Autobahn doch nur Durchschnittsgeschwindigkeiten von (ohne Pausen):
    Max. 140km/h = ca. 120 km/h Schnitt
    Max. 180 km/h = ca. 140km/h Schnitt
    Max. 226 km/h = ca. 150 km/h Schnitt

    Mit dem Schnitt kann man dann die echte Zeitdifferenz berechnen. Sobald die AB etwas voller wird (was nun nicht so selten ist), wandern diese Schnitte natürlich nach unten und näher zusammen.

    Das Kostenargument kann ich nachvollziehen, aber gibt es noch irgendein anderes Argument dafür?
    Selber durchführen kann man die Updates auch beim Comand.
    Davon abgesehen schreibst du, dass du die Fahrzeuge grade mal 2 Jahre fährst. Beim Comand sind die ersten 3 Jahre Updates kostenlos. Das kann man sich doch problemlos nebenbei beim Service mitmachen lassen.

    gruss
     
  19. #19 leon der profi, 09.06.2013
    leon der profi

    leon der profi

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    B-Klasse C-Klasse
    Das mit den drei Jahren Update auf das Kartenmaterial beim Command stimmt schon.
    Doch das ist seit dieser Generation neu, vorher hat es das nicht gegeben.

    Was ich am Besten bei BMW-Mercedes-Audi uns. finde..... Karten Updates gibt es höchstens ein mal im Jahr. Meist so 1 1/2Jahre bevor irgend etwas Aktuelles auf den Markt komm. Das können die einfach nicht mit Navigon oder TomTom mithalten. Becker ist auch nicht wirklich Up to Date, bzw. dauert es auch ewig bis was neues kommt.
    Die haben sich halt an die Automobil Konzerne angepasst und wieso dann schon eher etwas herausbringen.

    Ich bin beim Kauf von Becker bzw. Command davon ausgegangen man stellt sich ein Wagen neu zusammen.
    Das mach schon ein unterschied auf der Rechnung ob man das Command oder Becker nimmt.

    Ich bin einfach zufrieden mit dem Becker und das mehr Geld zum Command kann man sich sparen.


    Zum Thema Top Speed.... Mir geht es nicht um C200 C220 C250... mir geht es um Preis Leistung, was benötige ich wirklich...... Hätte Mercedes den Vmax nicht abgeriegelt... Wüsste ich nicht wieso ich mir einen C250 holen soll. Ich sehe es nicht ein in der Anschaffung (Neuwagen) mehr zu zahlen.
    Ausstattung bekommt man in allen gleich.... Und Verbrauchs unterschiede auf Vmax (Reale Werte,nicht Broschüre :-) sind auch nicht gravierend.

    Die meisten Fahren doch die Autos eh wie Rentner, wieso dann so viel mehr ausgeben.... Nur weil man dann sagen kann... ich habe...
     
  20. #20 Nero Augustus Germanicus, 09.06.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Weil C200 und C250 CDI etwa 70 PS trennen und der C200 bestenfalls echte 220 km/h läuft während man im C250 mit Anlauf 250 km/h schaffen könnte? Oder wegen dem enormen Beschleunigungsvorteil bei gleichem Verbrauch?
    Also die verschiedenene Ausbaustufen hier auf eine Stufe zu stellen ist meiner Meinung nach nicht gerade realistisch. Deshalb wäre es für dich vermutlich wirklich ratsam einen 250 oder 350 CDI zwecks Fahrwerten und geringerem Verbrauch zu wählen? ?(
     
Thema: Kaufberatung für einen Neuling
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. c200 cgi w205 vmax laut tacho

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung für einen Neuling - Ähnliche Themen

  1. Neuling

    Neuling: Hallo, ich bin neu hier. Habe mir einen CLK 230 Kompressor ( Automatik) zugelegt. Ist mein 1. Benz. Habe den gestern gekauft,wird am Montag...
  2. Kaufberatung Winterreifen / Allwetterreifen Shooting Brake

    Kaufberatung Winterreifen / Allwetterreifen Shooting Brake: Als neues Mitglied möchte ich mich mal direkt mit meinem Fahrzeug vorstellen: Neu gekauft habe ich mir den Mercedes CLA 200 SB mit 163 PS / 120...
  3. Kaufberatung C220 Bj. ab 2011

    Kaufberatung C220 Bj. ab 2011: Hallo Community, ich möchte sobald mein W211 verkauft ist einen C220 ab Baujahr 2011 kaufen. Meine Wunsch: - C 200 - Am liebsten Avantgarde -...
  4. Kaufberatung W204 C63 AMG

    Kaufberatung W204 C63 AMG: Hallo AMG Freunde, ich möchte mir im Winter mein Traum vom W204 C63 AMG erfüllen. Ich habe schon jede Menge durch Google und div. Foren meiner...
  5. Kaufberatung cdi 200/220

    Kaufberatung cdi 200/220: Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach einem Auto zum pendeln. Fahrleistung ca. 35.000km/a . Mein w210 e280 verbraucht da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden