Kaufberatung für W123 / 280èr

Diskutiere Kaufberatung für W123 / 280èr im Oldtimer Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, bin seit heute neu dabei und hoffe gleich auf Erfolg. Bin gerade dabei mir anstatt zweitem Motorrad eine sehr ordentlichen W123, 280`er...

  1. #1 Schosch, 07.04.2008
    Schosch

    Schosch

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes W 123 / 280`er
    Hallo,

    bin seit heute neu dabei und hoffe gleich auf Erfolg.
    Bin gerade dabei mir anstatt zweitem Motorrad eine sehr ordentlichen W123, 280`er zu kaufen, Bj. 78 mit aktuell 125 tkm.
    Habe die letzten Tage versucht mich schlau zu machen und dabei erfahren, daß der Vergaser nicht ganz unproblematisch ist.
    Den Wagen würde ich gern zwecks Hobbyaufbau anschaffen und nur bei geeignetem Wetter spazieren fahren, also kein Altagsbetrieb.
    Leider bin ich rein technisch nicht in der Lage am Motor Änderungen vorzunehmen.
    Was ist Eure Meinung, ist es gefährlich gleich mit diesem Motor Hobby anzufangen ?
    Bis her läuft der Wagen einwandfrei, was könnte noch passieren ?
    Gibt es Dinge die ich beachten muß, was beim einlagern in Garage zu beachten ist ?

    Würde mich sehr um Unterstützung freuen.

    Danke vorab und besten Gruß
     
  2. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi Schosch,

    herzlich Willkommen im Forum:) Leider bin ich kein Oldtimerexperte, aber meine Eltern hatten früher einen w123 280e. Der hat sich über ca 15 Jahre und 200Tkm sehr gut gehalten. Leider wurde er verkauft, als ich 7 war;)

    Gedanken machen würde ich mir ein wenig aufgrund der geringen Laufleistung - ist das auch nachweisbar? Ansonsten machst Du mit dem Motor sicherlich nichts falsch, die w123 Motoren gelten allgemein als extrem standfest und der 280er macht da sicher keine Ausnahme.

    MfG
    Olli
     
  3. #3 ulrich01, 08.04.2008
    ulrich01

    ulrich01

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    5
    Der 280er Vergaser neigt zum Überfetten in der Kaltlaufphase. Für täglichen Kurzstreckenverkehr würde ich ihn daher nicht nutzen, sonst ist das Öl wegen Verdünnung zu oft zu wechseln. Als Wochenendauto sehr zu empfehlen. Die Vergaser laufen m.E. ruhiger als die Einspritzer, verbrauchen aber auch mehr. Stets das Gaspedal nur halb durchtreten, damit die zweiten Vergaserstufen nicht "zünden", dann müsste es mit 13 Litern auf 100 km funktionieren. Der Wagen macht wegen seines Komforts und seiner Laufruhe süchtig, da ist einem der Verbrauch dann bald sowieso egal...und da alle den "E" suchen, kann man auch noch preiswert einkaufen...Vorsicht ist bei der Karosserie geboten; vor 81/82 war da nicht viel mit Rostschutz...aber bei der Laufleistung ist vielleicht ein nicht ausgelutschtes gepflegtes Fahrzeug zu erwarten....

    Warum willst Du ihn einlagern? Der Sommer kommt bestimmt.

    Grüße Ulrich
     
  4. #4 Rußbomber, 10.04.2008
    Rußbomber

    Rußbomber

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Der Solex Doppel-Register-Vergaser ist ein technisches Kunstwerk und daher sollten sich auch nur Fachkundige (die selten geworden sind) daran vergreifen. Ersatz ist exorbitant teuer. Die Vergaser haben mehrere Regelungen für den Kaltstart und müssen sorgfältig justiert und sauber sein. Besonders die TN-Starter zicken häufiger. Durch Grobmotoriker kann auch das Vergasergehäuse verzogen werden, sodaß die Registerklappen klemmen. Wenn das fragliche Auto einwandfrei funktioniert, würde ich mich deswegen nicht abhalten lassen. Wenn die Einspritzer Probleme haben kommt man ohne Spezialisten auch nicht weit. Grundsätzlich verbrauchen die Vergasermodelle 1-2 l mehr als die Einspritzer, aber bei einem Oldie ist aber eher der Gesamtzustand wichtig. Und die klassischen Opa-Autos sind meistens Vergaser.

    Gruß
    Rußbomber
     
  5. #5 ulrich01, 10.04.2008
    ulrich01

    ulrich01

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    5
    Ah, noch ein Vergaserfreund! Recht so! Wenn's dann richtig funktioniert, ist ein komfortables Fahrerlebnis garantiert. Am liebsten sind mir alte Wagen mit Choke. Und das ewige Gejaule der elektrischen Bezinpumpe des Einspritzers fällt auch weg...
     
  6. #6 Dragonlord, 11.04.2008
    Dragonlord

    Dragonlord

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    SC 200 K 2.0 Autom. Comand/DVD/DVB-T/ W123 280E Bj.1977 / Peugeot 308 SW 110 HDI Sport Plus
    Verbrauch:
  7. #7 Schosch, 15.04.2008
    Schosch

    Schosch

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes W 123 / 280`er
    Hallo,

    habe kurzentschlossen gestern eine sehr gute Grundsubstanz, zwar als 230 E anstatt 280`er eine neue Chance gegeben.
    Ein Vorbesitzer, Bj. 83, 77 tkm, Automatik.
    3 Beulen vorne und seitlich, natürlich Radkästen hinten links und rechts angerostet,
    der Rest tip top, ab Samstag geht es los, wenn alles klappt zum Sommer fertig fürs Ausfahren.

    Leider kein Radio, nachträglicher Einbau möglich bzw. mit großem Aufwand verbunden ??


    Besten Gruß
     
Thema: Kaufberatung für W123 / 280èr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w123 280 ölverbrauch

    ,
  2. mercedes 123 280 vergaser

    ,
  3. w123 280 e verbrauch

    ,
  4. mercedes w123 280e verbrauch,
  5. registerklappe mercedes,
  6. benzinverbrauch mb 123 280,
  7. mercedes benz w123 280e verbrauch,
  8. w123 vergaser spezialist,
  9. was tanke ich für mercedes w123 280 e,
  10. mb w123 280 test,
  11. w123 vergaser oder einspritzer,
  12. 280 e w123,
  13. w123 verbrauch 280,
  14. w123 280 te vergaser oder einspritzer,
  15. mercedes benz w123 einspritzer,
  16. benz w123 280e einspritzer,
  17. mercedes w123 vergaser oder einspritzer,
  18. w123 280 vergaser,
  19. w123 verbrauch,
  20. w123 280 vergaser verbrauch,
  21. mercedes 280 e w123,
  22. kaufberatung mb w123 bj 81,
  23. mercedes 280 E w123 benzinverbrauch
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung für W123 / 280èr - Ähnliche Themen

  1. 209 Kaufberatung C209 200K oder 240

    Kaufberatung C209 200K oder 240: Servus! Viel los ist hier ja leider nicht, ich versuche es trotzdem mal...ich bin versucht mir einen C209 zuzulegen. Was gibt es zum Auto zu...
  2. Defekten Zündschalter W123 240D wechseln

    Defekten Zündschalter W123 240D wechseln: Hallo, ich muß den zündschalter bei meinen 240D erneuern,da er manchmal nicht anspringt. Hat schon mal jemand diesen Schalter,der hinter dem...
  3. Biete W123 und co Teile

    W123 und co Teile: Hallo, biete von meinem verstorbenen Vater die Mercedes Teile an. Bitte über eBay in Verbindung setzen.:) Lg Verkauf ich gerade bei...
  4. W123 240TDGas reagiert erst nachdem Pedal 1/3 getreten ist.

    W123 240TDGas reagiert erst nachdem Pedal 1/3 getreten ist.: Moin zusammen, ich bin neu in der Gruppe und habe auch meinen 240TD erst seit ein paar Tagen. Das Gaspedal reagiert erst, nachdem es schon 1/3...
  5. Kaufberatung E320 V6 W210 T Modell

    Kaufberatung E320 V6 W210 T Modell: Guten Morgen zusammen, bin hier neu im Forum und brauche mal eure Hilfe in Sachen Kaufberatung E Klasse E320 T Modell mit dem V6 Benziner Motor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden