Kaufberatung G 400 CDI

Diskutiere Kaufberatung G 400 CDI im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo Leute, hab mich in dem Forum angemeldet weil ich mir eine G-Klasse zulegen will. Am liebsten hätte ich den G 400, bin selber...

  1. #1 team004, 20.07.2011
    team004

    team004

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford S-Max (noch)
    Hallo Leute,

    hab mich in dem Forum angemeldet weil ich mir eine G-Klasse zulegen will.

    Am liebsten hätte ich den G 400, bin selber Transportunternehmer und hab eine Vorliebe für große Diesel :] .

    Könnt ihr mir ein paar Tips geben, auf was ich beim Kauf achten muss?

    Gibt`s zum Beispiel ein bestimmtes Baujahr, ab dem man beruhigt zuschlagen kann?

    Für eure Unterstützung wäre ich sehr dankbar!

    Grüsse

    team004
     
  2. #2 Mercedes-Jenz, 20.07.2011
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    858
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Hi,

    also, der G400CDI ist sogesehen, bzw m.M nach nicht schlecht (auch ich mag Grossvolumige Diesel, kommt wohl auch vom Transportsektor ;-) ) aber der OM628 ist leider mit ein paar Fehlern behaftet. Es längen sich die Steuerketten oder die Getriebe geben den Geist auf da der Motor zu stark ist. Desweiteren darf man nicht vergessen, das der Motor den Motorraum im G-Modell maximal ausfüllt! Ich habe mal 2 Tage gebraucht für den Keilriemenwechsel. Sprich, plane höhere Unterhaltskosten ein.

    Ich selber würde dir zum G320CDI V6 raten. Allerdings ist er das Aktuellste Modell und aufm Gebrauchtwagenmarkt wohl nicht ganz so günstig. Der G270CDI ist auch nicht ganz schlecht, aber halt doch etwas Schwach auf der Brust.
     
  3. E.D.

    E.D. Guest

    DEr G 270 CDI hat aber immerhin den Vorteil von relativ erträglichen Unterhaltskosten und einem relativ günstigen Verbrauch. Das sollte man auch nicht verachten. Zudem ist ein G eh kein Auto zum schnell fahren. Auf der BAB eher so für 130 maximal kurz 150 und gut ist. ;)

    Vielleicht ist die Seite ja noch interessant --> w463.de - Alles zum Thema Mercedes G-Modell. [inoffizielle, private Homepage]
     
  4. achimi

    achimi

    Dabei seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Der größte Tipp: Lass die Finger vom 400er. Dieser Tipp spart Dir viel Geld. Benutz bitte mal die Suchfunktion und schau auch mal hier in der Suche.

    Kauf Dir einen 500er/55er wenn Du Spaß willst oder einen 320/250 CDI wenn Du Ansätze von Vernunft hast. Vernünftig ist aber definitiv kein G.



    Stefan

    PS: Habe 500er
     
  5. #5 Mercedes-Jenz, 25.07.2011
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    858
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    @Achimi: es gibt leider keinen G250CDI...wenn dann der 270CDI. Einzigst ein 250GD...aber der frisst einem in sachen Steuer die Haare vom Kopf, ansonsten ist es ein Top Motor.

    @team004: schau mal ob du in deiner MB-Vertretung net zufällig die neue "Mercedes-Offroad" rumliegt (die ist Kostenlos). Da ist ne Kaufberatung dabei übers G-Modell! Also Lesenswert aus meiner Sicht.
     
  6. achimi

    achimi

    Dabei seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Ich meinte 350 CDI´, kleiner Tippfehler.

    Die Offroad kannst Du auf der Internetseite als pdf downloaden, dafür brauchst Du Dein Auto nicht bewegen. Die Kaufberatung hat nur einen Riesenfehler: Sie geht nonchalant über der Macken des 400ers hinweg. Daher: lies es nicht, sonst könntest Du glauben was da steht.



    Stefan
     
  7. #7 winowolf, 02.08.2011
    winowolf

    winowolf

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    G-Klasse, 200 D/8
    Der G400 ist 'ne Sparbuechse. Kannst jede Menge Geld reinstecken, so hatte mich mein KD'ler beraten.

    Habe mir dann einen G270CDI zugelegt, war der sparsamste den ich je hatte. Dann habe ich ihn leider , leider verkauft weil die Feinstaubdiskussion anfing und er keine gruene Plakette vorweisen konnte, sondern nur eine gelbe. Ausserdem lag der Dieselpreis damals des oefteren ueber dem Superpreis. Gleiche Diskussion heutzutage wieder: in Stgt. ist ab dem 1.1.2012 dann nur noch die gruene Plakette erlaubt , aber inzwischen gibt es fuer den G270 einen Rußpartikelfilter zum Nachruesten. Kostet ca. 2000.- bis 2500,- , sofern der G nicht mehr als 80000 Km auf der Uhr hat. Mehrverbrauch soll es angeblich nicht geben, meiner hat so um die 10 l ohne Anhaenger gebraucht.

    Also Augenmerk auf den DPF legen.

    Gruss aus Stuttgart.

    WW.
     
  8. achimi

    achimi

    Dabei seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    "Ausserdem lag der Dieselpreis damals des oefteren ueber dem Superpreis."

    In welchem Land wohnst Du?



    Stefan
     
  9. #9 winowolf, 03.08.2011
    winowolf

    winowolf

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    G-Klasse, 200 D/8
    In Erdkunde damals nicht aufgepasst, wo Stuttgart liegt?

    Gottseidank gibt's heute ja Google-Map.

    Schon vergessen? Wie haben die Dieseltreiber damals aufgeschrien!

    Gruss aus Stuttgart.

    WW.
     
  10. achimi

    achimi

    Dabei seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Du solltest an Deiner Höflichkeit arbeiten.

    Das war wohl eher ein regionales Phänomen, dass Diesel teurer war.



    Stefan
     
    hapesch gefällt das.
Thema: Kaufberatung G 400 CDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes g 400 cdi probleme

    ,
  2. g 400 cdi probleme

    ,
  3. mercedes g 400 cdi kaufberatung

    ,
  4. g400 cdi erfahrung,
  5. g 400 cdi erfahrungen,
  6. kaufberatung G 400 CDI,
  7. mercedes g400 probleme,
  8. g400 cdi,
  9. g 400 cdi,
  10. g 400 cdi test ,
  11. g klasse 400 cdi probleme,
  12. mercedes g 400 erfahrungsbericht,
  13. g 320 cdi erfahrungsbericht,
  14. g klasse 400 cdi verbrauch,
  15. mercedes g400 cdi,
  16. G400 Probleme,
  17. merecedes g klasse 2002 400 cdi probleme,
  18. 400 cdi umweltzone,
  19. g klasse 400 cdi,
  20. austauschmotor mercedes g 400,
  21. steuerketten bei g400,
  22. mercedes g400 forum,
  23. kaufberatung g bw,
  24. mercedes g klasse probleme,
  25. mercedes-benz ml 400 cdi steuern
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung G 400 CDI - Ähnliche Themen

  1. Das Automatikgetriebe des 200 CDI schaltet beim Beschleunigen manchmal nicht zurück.

    Das Automatikgetriebe des 200 CDI schaltet beim Beschleunigen manchmal nicht zurück.: Das Automatikgetrieb meines 200 CDI, Baujahr 2010 schaltet beim Beschleunigen manchmal nicht zurück und die Motordrehzahl sowie die Leistung sind...
  2. c320 CDI w203 BJ 2005 tauschen

    c320 CDI w203 BJ 2005 tauschen: Hallo Gemeinde, ich fahre einen C320 CDI BJ 2005 W2003 mit 252.000 KM. Technisch weiß ich dass er einwandfrei ist (einiges repariert worden)....
  3. S204 c250 cdi im Notlauf

    S204 c250 cdi im Notlauf: Hallo an alle! hatte einer von euch schon das Problem: Ich bin gestern zu Arbeit gefahren, 7 G Plus schaltet nur noch bis zum 5 Gang Drehzahl...
  4. Viano Cdi 2.2 Stoßdämpfer Hinten Drehmoment

    Viano Cdi 2.2 Stoßdämpfer Hinten Drehmoment: Hallo Ich habe ein Problem und zwar weiß ich nicht wie viel Drehmoment die Dämpfer Hinten bekommen, das Auto hat ein Luftfahrwerk. Wäre schön...
  5. Ersatzteil Kaufberatung

    Ersatzteil Kaufberatung: Hallo, ich fahre seit einem halben Jahr eine rostfreie C Klasse ( W203 ) Bj 2004 Vormopf. In dieser Zeit bin ich ca 13000 Kilometer gefahren....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden