Kaufberatung Mercedes G Klasse 270 CDI, BJ 2004; 144.000 km

Diskutiere Kaufberatung Mercedes G Klasse 270 CDI, BJ 2004; 144.000 km im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo Zusammen, ich suche schon sehr lange eine G Klasse und bin nun auf einen gestoßen. Nun die Frage an die erfahrenen G- KLasse Fahrer und...

  1. #1 DeD GKlasse, 06.04.2020
    DeD GKlasse

    DeD GKlasse

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich suche schon sehr lange eine G Klasse und bin nun auf einen gestoßen. Nun die Frage an die erfahrenen G- KLasse Fahrer und Tüftler.

    Kann man (ICH) die mit gutem Gewissen kaufen?

    Einige Fakten: bis 11.2017 durchgehen bei Mercedes im Service. (Fotos vom Scheckheft habe ich bekommen)
    Rost: naja. Die üblichen Stelle leider. Heck seitlich blüten, Türen haben im Fals auch schon die Verfärbung. Rahmen soweit i.O. Auch hier habe ich Detailfotos. Die sind hier zum Hochladen viel zu viele. Aber gerne sende ich diese per WhatsApp wenn jemand so freundlich wäre mir eine Einschätzung ab zu geben (PN).

    Leider nicht der letzte Besitzer, der das Auto verkauft (war bis 2017 in einer Hand). Er steht bei einem der typischen Gebrauchtwagenhändler. Jedoch sehr freundlich und schickt alle Bilder die ich mir gewünscht habe vorab.

    Preis 29900 € (ist bei Mobile drin- steht in Mainz) Ich darf leider noch kein Link teilen.


    Ich würde mich riesig über Eure Rückmeldung freuen.
    Ist der Preis gerechtfertigt?

    Danke und einen schönen Nachmittag.

    PS: Ja ich weiß der 270 könnte mehr Power haben. Ich bin aber ein gemütlicher :-)

    Grüße

    Ded GKlasse
     
  2. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    297
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Zunächst einmal herzlich Willkommen bei uns!

    Auf den Bildern sieht der Wagen ganz gut aus. Was mich bei dem Angebot stört ist der Verkauf im Kundenauftrag. Das ein Autohaus mal ein Fahrzeug wirklich im Kundenauftrag verkauft, kann ja mal vorkommen. Allerdings bietet dieser Händler den Großteil seiner Offerten im Kundenauftrag an. Ich will da niemandem was unterstellen, es gibt ja auch tatsächlich Fahrzeugvermittler, jedoch hat das bei den Kisten die der da anbietet einen gewissen Beigeschmack.

    Mir wäre das zu heiß...
     
  3. #3 gruffti, 07.04.2020
    gruffti

    gruffti

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    W211 E350 2005
    Bei solchen Fahrzeugen (Alter, Laufleistung) kann kein seriöser Händler dieses an einen Privatmann verkaufen.
    Das wäre für sein Geschäft Selbstmord, da er um eine Gewährleistung nicht rum kommt.
    Im Kundenauftrag ist von privat an privat und das steht wohl im Kaufvertrag drin, dass nichts mit Gewährleistung ist.
    Der Preis ist für solch eine alte G-Klasse in meinen Augen nie gerechtfertig, wird aber von genügend Menschen bezahlt.
    Wenn ich solch ein Fahrzeug haben wollte, würde ich mal zum Philipp aus dem Hanfbachtal fahren.
    Der verkauft Armeefahrzeuge und die sind meist gut gewartet.
    Für die Differenz zu 30.000,--EUR kann man solch ein Fahrzeug in den Zustand bringen, den man haben will.
     
  4. #4 DeD GKlasse, 08.04.2020
    DeD GKlasse

    DeD GKlasse

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für eure Antworten. Vom Philipp habe ich auch schon gehört, bzw. ich war auf der Internetseite.

    Ich habe abgesagt. Zu viele Fragezeichen. Ich werde weitersuchen. Habe eine G290 gefunden, Bj 2001 mit 143000km für 26850 (siehe Mobile).

    Das ist so schwer.

    Lg DeD
     
  5. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    297
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Das von so einem Fahrzeug ein gewisses Risiko ausgeht kann sich jeder vorstellen.Trotzdem rechtfertigt das keineswegs den scheinbaren Verkauf im Kundenauftrag, da damit schlicht die gesetzliche Gewährleistung umgangen werden soll. Wenn das rauskommt, dass das dem seine Masche ist, dann kann der den Laden eh zumachen.

    Der Händler, der den 290GD anbietet, macht in meinen Augen zumindest einen seriöseren Eindruck, auch wenn ich da nicht alles glaube was so in den Bewertungen steht... Oft der gleiche (unübliche) Satzbau ohne Kommata.
     
    DeD GKlasse gefällt das.
  6. #6 DeD GKlasse, 17.04.2020
    DeD GKlasse

    DeD GKlasse

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hab ein weiteres Fahrzeug im Auge.
    In Mobile.

    Standort Wannweil für 27500. Ich hab auf 26400 gehandelt. Einen g270 mit 180.000 km.

    Karosserie wurde 2013 behandelt. An ein paar Stellen blüht er wieder aber überschaubar.

    Getriebe wurde letztes Jahr von Mercedes gespült. Er schaltet schön.
    LENKRAD sitzt schebs. UNTERBODEN arg am rosten. Meint ihr zu arg?

    Was haltet ihr davon?
     
  7. #7 DeD GKlasse, 17.04.2020
    DeD GKlasse

    DeD GKlasse

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    20200415_090649.jpg 20200415_090645.jpg
     

    Anhänge:

Thema:

Kaufberatung Mercedes G Klasse 270 CDI, BJ 2004; 144.000 km

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden