Kaufberatung Mercedes SL

Diskutiere Kaufberatung Mercedes SL im SL-, SLR-, SLS-Klasse und AMG GT Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; hallo ihr lieben, Fahre zur Zeit einen 645ci und bin tierisch genervt von der Karre. Fahre ihn jetzt seit 4 Jahren und kann die Mängel an diesem...

  1. eausb

    eausb

    Dabei seit:
    22.02.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW 645ci
    hallo ihr lieben,

    Fahre zur Zeit einen 645ci und bin tierisch genervt von der Karre.
    Fahre ihn jetzt seit 4 Jahren und kann die Mängel an diesem Fahrzeug kaum aufzählen.
    Schweren Herzens habe ich mich nun dazu entschlossen, von den Bayern abstand zu nehmen und ein Auto mit dem Stern zu kaufen.

    Sicherlich haben alle Hersteller mit Problemen zu kämpfen, doch nach den vielen negativ Erfahrungen mit BMW und deren Werkstätten will ich das nicht länger mitmachen ;-)
    War auch vor dem 6er schon BMW Fahrer und musste mich oft mit leeren Versprechen, Unfähigkeit und zu hohen Preisen herumschlagen.

    Nun soll es also ein Mercedes werden.

    Mein besonderes Interesse gebührt dem SL. Am Liebsten wäre mir zwar der Neue, jedoch bereiten mir die Einstiegspreise schon Kopfschmerzen. Daher liegt mein Hauptaugenmerk auf den r230 ab BJ 2008.

    Habe bereits ein interessantes Angebot gefunden und werde morgen mal 'ne Probefahrt machen. Laufleistung liegt erst bei 20T, er hat das AMG Paket und VA.
    Ist "leider" nur der 280er, der 350er wäre mir lieber, habe mich aber schon ein wenig in den 280er verliebt.

    Hat jemand von euch Erfahrungen bzgl. Unterhalt? Sprich Versicherung, Verbrauch und speziell Werkstattkosten bei MB.
    Für den 6er lagen die bei den BMW Vertragswerkstätten immer bei deutlich über 2.000€ + "umplanmäßige Aufenthalte".

    In den vergangenen 4 Jahren hat der Wagen mich nur durch Werkstattaufenthalte über 15.000€ gekostet.

    Brauche das nicht nochmal und will mich mit 'nem SL nicht wieder in die Nesseln setzen.

    Wäre daher für Erfahrungen und Empfehlungen sehr dankbar. Evtl. auch Tipps bezüglich Vertragswerkstätten in Berlin.

    Vorab vielen Dank!
     
  2. #2 hijacker123, 22.02.2013
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    549
    Zu den Kosten kann ich nichts sagen.
    Meine persönliche Meinung ist aber, dass Du mit einem 280er nicht glücklich wirst, wenn Du von einem 4,4 Liter V8 mit über 300PS kommst.
    Außer Dir ist die Leistung völlig egal, was ich aber nicht glaube, da Du ja nicht ohne Grund einen 645i gewählt haben wirst.
    Da würde ich Dir mindestens den 350er, besser den 500er empfehlen, um da ebenbürtig motorisiert zu sein.
     
  3. -CROW-

    -CROW-

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    851
    Auto:
    S203 C200K / CBR1000RR
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    by
    c r o w
    Selbiges denke ich auch. Du wirst mit einem 280er nicht glücklich werden wenn du nen 645i gefahren bist.
    Ich würd mindestens zum 500er greifen. Wenn nicht sogar ein AMG wenns das Budget zu lässt.
    Die kosten wenn mal ne Reperatur ansteht....natürlich schwierig zu sagen, aber ich kann mir kaum vorstellen
    das der Stern da günstiger ist als der BMW. Meiner laienhaften Erfahrung nach wirst da nichts sparen wenn
    mal was ist. Die kosten des E46 meines Bruders unterscheiden sich nicht wesentlich von denen meines W203.
    Bei mir sind die Werkstatt aufenthalte meistens minimal teurer als beim BMW.
    Wenn du mit BMW schlechte Erfahrungen gemacht hast versuchs mitm Stern. Schlechter denke ich wirds nicht
    wenn ich mir deinen Thread über BMW anschau :)

    Gruß Alex :wink:
     
  4. Big-M

    Big-M

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mercedes E 200, Jeep CJ 7, Nissan Patrol Y61 3.0,
    Kennzeichen:
    m h
    nw
    z c 1 2
    Ich würde auf jeden Fall auch zum 500er tendieren, alles andere wird dich nicht glücklich machen. ;)

    Was ich allerdings nicht verstehe ist, dass du Fahrzeuge der Ober-/Luxusklasse fährst, aber Wartungskosten eines Kleinwagen erwartest. 2000 € halte ich bei solchen Fahrzeugen dieser Klasse für ganz normal. :rolleyes:

    Ob sie gerechtfertigt sind, ist allerdings ein anderes Thema...
     
  5. #5 w123fan, 22.02.2013
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Der SL gehört zur Oberklasse und dementsprechend sind auch die Preise für die Wartung und die Ersatzteile. Ich stimme meinen Vorrednern zu: Mit dem 280er wirst du nicht glücklich, der war nur eine Alibispritsparvariante.
     
  6. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Std. Satz liegt bei ca. 100 €, ist also ähnlich wie bei anderen Fachwerkstätten.
     
  7. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Stundensätze ist die eine Sache, verschiedene verbauten Systeme wie z.B. ABC und die SBC-Bremse ist die andere. Wenn diese Dinge kaputt gehen, kann man auch sehr schnell über 2000€ los werden.

    Ich würde auf keinen Fall einen 280er kaufen. Für mich käme nu ein 500er in Frage und zwar mit dem 273er Motor. Alternativ etwas älteres Fahrzeug, dafür aber als AMG 55 Kompressor.
     
  8. eausb

    eausb

    Dabei seit:
    22.02.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW 645ci
    Erstmal danke für die Antworten!

    Ob der 280er passt, werde ich dann morgen bei der Probefahrt sehen. Der 350er wäre mir zwar auch lieber, aber Preis, Ausstattung und Frabe sprechen für den 280er... :-o
    Ohnehin ging es mir bei dem 6er nicht um Leistung. Habe den 8 Zylinder nur genommen, weil ich vorher mit den 6 Zylindern von BMW schlechte Erfahrung gemacht habe und die Hoffnung hatte, dass es beim 8 Zylinder besser wird.


    @big-m: ob 2.000€ für ne Inspektion angemessen sind ist die Frage. Ich bin auf jeden Fall bereit das zu zahlen. Was mich aber nervt, ist die Tatsache, dass zu diesen 2 Mille nochmal eine ähnliche Summe für ungeplante Werkstattaufenthalte kommt. Summa summarum habe ich pro Jahr 4.000€ bei BMW gelassen. Das zahlt mein Nachbar nicht für seinen Turbo - gleiches Baujahr & Laufleistung auch um 65T Km.

    Will mich nicht nochmal ärger und wüsste einfach was ihr so im Schnitt pro Jahr für den 280er zahlt.
    Mir ist natürlich schon klar, dass es bei BM auch teuer wird, wenn was gemacht werden muss. Daher ja die Frage an SL Fahrer, mit welchen Posten sie sich so ärgern mussten - oder halt auch nicht... Alternativ interessiere ich mich auch für den 350er oder den 500er.
    Denke ich entscheide das aber nicht nach der Motorisierung, sondern dem Gesamtpaket.
    Jedenfalls wenn die Probefahrt morgen fun macht :-)
     
  9. #9 vmaxPeter, 23.02.2013
    vmaxPeter

    vmaxPeter

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SL350 MOPF2 + Polo 1.6 TDI BlueMotion
    Hallo,

    ich fahre seit mehr als einem Jahr einen 350er MOPF2 und kann dir aus erster Hand folgende Tips geben.

    Wenn dir 315 PS reichen nimm den, mir reichen sie nicht mehr, ich lurge nach einem 63AMG oder einem gut erhaltenen 55er.

    Gib lieber ein bischen mehr Geld aus und kauf bei Mercedes mit JUNGE STERNE Garantie,
    dann sparst du dir eine Menge Ärger und Kilometer für die Suche.
    Die Garantie ist für ca. 700 Euro p.a bis zu 10 Jahr verlängerbar.
    Für die große Inspektion habe ich knapp 1.000 Euro bezahlt.

    Damit liegen die Wartungskosten (ca. 10 tkm p.a.) bei ca. 700 Euro p.a.
    Die Verschleißteile bei ca. 500 Euro p.a. (ohne Reifen)

    In der Summe kommst du mit ca. 2.000 Euro pro Jahr nach der Jungen Sterne (vorher ca. 1.300 Euro p.a für 2 Jahre) hin.

    Vielleicht sei noch der kleinere Wertverlust im Vergleich zum BMW erwähnt, ist aber Nebensache.

    Weitere Infos in meinen anderen Treads. :driver

    Gruß,

    Peter
     
  10. eausb

    eausb

    Dabei seit:
    22.02.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW 645ci
    Hey, danke für die Info!
    Hatte am Samstag die Probefahrt - ihr hattet Recht. Der 280er ist tatsächlich nicht die beste Wahl.
    Der Motor ist zwar nicht schlecht, passt aber nicht so richtig zum sl.

    Habe mir dann den Neuen angesehen und mich ja mal total verliebt. Bekomme ihn am Mittwoch zur Probe, dann als 350er.
    Wenn der Motor fun macht und die Leasingrate mich nicht in den Ruin treibt habe ich wohl meinen Neuen gefunden.

    Bei einem Neuwagen sollten außerplanmäßige Werkstattaufenthalte auch eher die Außnahme sein, ansonsten greift ja die Garantie.

    Da hat sich Mercedes echt übertroffen! Traumwagen...
     
  11. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Verstehe das wer will.

    Einerseits bist Du bereit eine Leasingrate von 1.000 € und mehr abzudrücken, andererseits heulst Du über 2.000 € Wartungskosten? Wertverlust ist der absolut dominierende Faktor bei den Fahrzeugkosten - selbst bei einem 25.000 € Gebraucht V8 BMW / Mercedes.

    Allerdings kann ich den Trieb hin zu etwas Neuem verstehen. Der aktuelle SL ist ein Sahnestück. Optisch gefällt er mir nur innen (da aber richtig gut). Die Technik (Gewicht!) überzeugt. Wunderbarer Wagen. Der 306 PSer kann leidlich sparsam bewegt werden. Ich beneide Dich, solltest Du die Entscheidung für den SL fällen!
     
  12. #12 vmaxPeter, 26.02.2013
    vmaxPeter

    vmaxPeter

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SL350 MOPF2 + Polo 1.6 TDI BlueMotion
    Hallo,

    mit 1.000 Euro wist du nicht hinkommen.

    Sind ca. 1.600 Euro brutto ohne Anzahlung + 400 Euro Servicepaket = 2.000 Euro Full Leasing im Monat 8o
    (36 Monate / 15 tkm p.a - NP 111 k€ - RW 51 k€)
    Bei 48 Monaten ca. 200 Euro weniger.

    Die muß man erst mal wuppen können. (ich würde es nicht tun, wenn ich nicht mindestens
    7.000 Euro netto als Angestellter hätte, oder eine sehr gut gehende Firma ;) )

    Deshalb der Vorschlag des 3 Jahre gebrauchten (ca. 45-48% von Neupreis) mit Junge Sterne Garantie.

    Gruß,

    Peter
     
    J.M.G. gefällt das.
  13. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Danke für die Korrektur. So genau stecke ich nicht im Thema. Der SL ist für mich jenseits des finanziell möglichen. Bei 212er bekommt man allerdings Leasingfaktoren <1% locker hin (ohne Anzahlung / 20.000km p.a., 36 Monate). Daher meine Abschätzung von mind. 1.000 € Leasingrate.
     
  14. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Hier ging's laut Topic um ne Kaufberatung, jetzt ist's ne Leasingberatung? 8o
     
    -CROW- und w123fan gefällt das.
  15. -CROW-

    -CROW-

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    851
    Auto:
    S203 C200K / CBR1000RR
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    by
    c r o w
    In der heutigen Welt geht sowas sehr schnell :D

    @TE:
    das solltest du aber schon wissen ob du nun eine Leasingberatung brauchst oder ob du kaufst.
    Ich persönlich bin eher fürs kaufen, bei uns in der Gegend lohnt sich das leasen einfach nicht,
    da kommen die meisten mit einer finanzierung besser am Ende dabei raus.

    Gruß Alex :wink:
     
    hotw gefällt das.
  16. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Na wenn Ihr hier schon so kleinkarriert argumentieren wollt, dann aber richtig. Solange ein Fahrzeug finanziert ist, hat man auch kein Eigentum erworben, sondern bestenfalls ein Anwartschaftsrecht. Beim unbedingten Kauf ist aber gerade die Eigentumsverschaffung Primärpflicht des Verkäufers. Mithin dürfen wir nach Eurer Logik hier auch nicht über Darlehns-gestützte Kauf-Geschäfte reden^^.

    PS: Der Threadersteller selbst sprach vom Leasing in Post Nr. 10.
     
    hotw gefällt das.
  17. #17 vmaxPeter, 26.02.2013
    vmaxPeter

    vmaxPeter

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SL350 MOPF2 + Polo 1.6 TDI BlueMotion
    Hihi....

    Dann sollte der Thread einfach wie folgt heißen:

    Besitzberatung Mercedes SL

    Klingt sehr "nichtsprachgebräuchlich"

    :prost

    Gruß,

    Peter
     
    J.M.G. und w123fan gefällt das.
Thema: Kaufberatung Mercedes SL
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. werkstattkosten r230

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Mercedes SL - Ähnliche Themen

  1. Mercedes Das Beste oder Nichts ?

    Mercedes Das Beste oder Nichts ?: Das Beste oder Nichts ? Mercedes-Benz startet Kommunikationsoffensive: Das Beste oder nichts. | marsMediaSite Zitat: Hall zusammen, ich habe...
  2. VIN Decoder für Mercedes-Benz

    VIN Decoder für Mercedes-Benz: VIN Decoder für Mercedes-Benz, weil immer wieder danach gefragt wird und man da auch das Erzeuger- und Liefer Datum bekommt. VIN Decoder for...
  3. 209 Kaufberatung C209 200K oder 240

    Kaufberatung C209 200K oder 240: Servus! Viel los ist hier ja leider nicht, ich versuche es trotzdem mal...ich bin versucht mir einen C209 zuzulegen. Was gibt es zum Auto zu...
  4. Suche Mercedes O309D Bus - Fahrzeugidentifikationsnummerliste

    Mercedes O309D Bus - Fahrzeugidentifikationsnummerliste: Hallo, Ich suche eine Liste mit Fahrzeugidentifikationsnummern für den Mercedes O309D Bus. Ich schreibe einen Artikel über die Geschichte des...
  5. Mercedes C 63 amg PP +

    Mercedes C 63 amg PP +: Guten Abend Gemeinde, Ich lese seit einiger Zeit mit was den W204 angeht. Nun ist es soweit das ich einen Probe gefahren bin und ich wahr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden