Kaufberatung - S 600 lang V12 - Bj. '97 - W140

Diskutiere Kaufberatung - S 600 lang V12 - Bj. '97 - W140 im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Guten Abend, schon lange Zeit bin ich auf der Suche nach einem schönen W140 S 600 L. Nun habe ich einen mit nur 49.000 km für 24.900 Euro...

  1. DY1507

    DY1507

    Dabei seit:
    18.04.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    schon lange Zeit bin ich auf der Suche nach einem schönen W140 S 600 L.

    Nun habe ich einen mit nur 49.000 km für 24.900 Euro gefunden.

    Hier die Daten:

    S600 L (V140) - kein Japan-Import!!!

    Schweizausführung!

    Der Wagen kommt aus einer Sammlung und wurde in den letzten Jahren nur für Ausfahrten (überwiegend Langstrecke) genutzt.
    Bisher kein Winterbetrieb mit Salzkontakt, daher absolut rostfrei!


    Fahrzeug-Ident-Nr. WDB 1400571A381041, Auslieferung Juli 1997, entspricht somit Ausführung des Modelljahrs 1998.

    Aktueller KM-Stand ca. 49500 Schadstoffklasse Euro2

    Historie lückenlos belegbar, alle Dokumente einschl. schweizer Abgasbescheinigungen vorhanden.

    Erstklassiger (Original)-Zustand (Erstlack) und unfallfrei.

    Erstzulassung im Juli 1997 in der Schweiz auf einen Mitinhaber der Firma MILUPA im Kanton Zug.
    Bereits 1 Jahr später verstarb der Erstbesitzer und der Wagen blieb seitdem im Nachlass, gelangte später in eine Sammlung am Genfer See.
    Alle Kundendienste bei Mercedes bzw. Vertragswerkstätten durchgeführt (Scheckheft!)
    Farbe DB 189 (smaragdschwarz), Innenausstattung (auf besonderen Kundenwunsch in der Produktion abgeändert und auf der Datenkarte vermerkt!) in Velours grau.

    Viele Sonderausstattungen, u.a.

    214 adaptives Dämpfungssystem
    226 Fußstützen im Fond, beheizbar
    228 Zusatzheizung
    230 Fernbedienung für Zusatzheizung
    303 Armlehne klappbar vorn mit Fach
    340 3. Bremsleuchte
    354 Dachantenne für Telefon
    404 Multikontursitz links
    405 Multikontursitz rechts
    511 Radio MB exquisit
    540 Rollo elektrisch für Heckfenster
    551 Einbruch- und Diebstahlwarnanlage
    582 Klimaanlage im Fond
    612 Xenon-Scheinwerfer
    682 Feuerlöscher
    819 CD-Wechsler (Alpine) im Kofferraum
    823 Schweiz-Ausführung

    Zusätzlich auch Infrarotfernbedienung für Radio, Rollos für die hinteren Türscheiben

    Preis EUR 24900,-

    Nun wollte ich euch fragen, ob der Preis in Ordnung oder zu hoch ist?

    Vielen Dank.

    Grüße
    Denis
     
  2. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Falls der Kilometerstand tatsächlich so ist und der Rest sich eben auch in einem einwandfreien Zustand befindet, dann halte ich den Preis für angemessen. Billiger werden die 140er nicht mehr werden
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Das mußt Du für Dich entscheiden! In Foren werden Preise i.d.R. erstmal schlecht gemacht. Klar, nüchtern betrachtet ist der aufgerufene Preis für ein altes Autos viel zu viel. Aber es ist ja auch ein 600er in einer scheinbar exklusiven Ausstattung mit perfekter Historie und sehr gutem Zustand usw. Wenn Dich das Ding also richtig geil macht, dann kaufe ihn! Auch zu dem Preis! Rational ist so ein Auto nie und auf den ein oder anderen Tausender darf's Dir bei so einem Auto auch nicht ankommen.

    Das einzige, was ich nicht verstehe sind die drei Ausrufezeichen hinter "kein Japan-Import"
     
  4. #4 stud_rer_nat, 19.04.2017
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    1.281
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Für ein wirklich gutes Fahrzeug ist das wohl nicht zuviel. Besser bei der Anschaffung mehr ausgeben, als billig Schrott kaufen und dann viel investieren müssen.
    Man sollte sich natürlich im Klaren sein, dass ein Young-/Oldtimer immer ein finanzielles Risiko darstellt, vor allem wenn man keine Schrauberkenntnisse oder eine fähige Werkstatt plus ausreichend Geld in der Hinterhand hat.
    Aber laut den Daten klingt das richtig gut!

    @hotw: Japan-Import schmälert den Wert. Ist nun mal so. Mein 560 SEL war auch ein "Japaner". Hat Vor- und Nachteile. Zumeist gut gepflegt und gewartet, aber die zumeist wenigen km haben sie oft im Stau verbracht, was die wenigen km wieder relativiert. Historie lässt sich für Japanisch-unkundige auch schwer nachvollziehen.
     
  5. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Naja ich bin in Stuttgart mehr im Stau gestanden als in Japan und ich denke die Kölner behaupten Ähnliches =) Wobei ich bei ca. 120tkm ne neue Kette gebraucht hab, was auch auf Kurzstrecken hindeutet.
     
  6. #6 stud_rer_nat, 19.04.2017
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    1.281
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    War erst die Tage im Stuttgarter Raum... Da möchte ich nicht jeden Tag Auto fahren müssen... Unverständlich warum nicht seit Jahrzehnten das Straßennetz massiv ausgebaut wurde. Und mit den grünen Turnbeutelvergessern am Ruder wird's nicht besser. Wo da der Umweltschutz bleibt, ist mir ein Rätsel. Da baut man lieber einen Blitzer und Kreisverkehr nach dem anderen und führt in einigen Orten Tempo 30 generell ein. Da gehören flächendeckend mindestens 6- und 8-spurige Autobahnen hin, keine 4-spurigen wie vor 80 Jahren. War froh, als ich wieder nach Hause fahren konnte...
    btw: Mein 560 SEL gehörte einem Ingenieurbüro in Tokio, dass damit seinen Kunden vom Flughafen abgeholt hat. Wohl 75 Tausend-Stau-km im Tokioer Verkehrschaos... auf demTacho siehts natürlich gut aus.
     
Thema:

Kaufberatung - S 600 lang V12 - Bj. '97 - W140

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - S 600 lang V12 - Bj. '97 - W140 - Ähnliche Themen

  1. C350 Bj. 12 - Ausbrennen und ruckeln mit Drehzahlschwankung

    C350 Bj. 12 - Ausbrennen und ruckeln mit Drehzahlschwankung: Hallo zusammen ich fahre nun bald 2Jahre diesen Merc. C-350 Kombi 306Ps Bj. 12 mit aktuell 68tKm. Was sich bis heute nicht geändert hat ist das...
  2. Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D

    Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D: Hallo Wer kann mir sagen wie Ich beim Ausbau des Zigarettenanzünders beim S 124 E 250 D ( Mopf 2)vorgehen muss ,ohne das da etwas kaputtgeht...
  3. W205 Bj. 09/2018 Batterie laden

    W205 Bj. 09/2018 Batterie laden: Ist es möglich bei einem C180 mit Startknopf statt Schlüssel die Batterie mit einem entsprechendem Ladegerät auch über den Zigaraettenanzünder zu...
  4. Kaufberatung W204 C63 AMG

    Kaufberatung W204 C63 AMG: Hallo AMG Freunde, ich möchte mir im Winter mein Traum vom W204 C63 AMG erfüllen. Ich habe schon jede Menge durch Google und div. Foren meiner...
  5. C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht

    C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht: Hallo liebe Forennutzer, ich fahre einen 95er Baujahr Mercedes C180 W202 und seit ein paar Tagen entriegelt mein Schlüssel weder die ZV, noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden