Kaufberatung S204 C250 CDI Bj. 2012

Diskutiere Kaufberatung S204 C250 CDI Bj. 2012 im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, ich will, ne muss wieder zurück zum Benz . Fahre seit einem halben Jahr ein Audi als Dienstwagen und werde mich in ein paar...

  1. addi04

    addi04

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S204 C250 CDI 7G 4Matic
    Hallo zusammen,

    ich will, ne muss wieder zurück zum Benz . Fahre seit einem halben Jahr ein Audi als Dienstwagen und werde mich in ein paar Jahren verändern, sodass ich mir wieder einen Privatwagen anschaffe. Ein Audi wird es definitiv nicht werden. Bin zuvor einen S204 C220 CDI 5G aus 2009 gefahren. Mir reicht dann ein Auto was bereits einige paar Jahre und bis ca. 100tkm gelaufen ist sowie in den nächsten Jahren nicht mehr so viel Wertverlust hat.

    Genug der Vorrede, ich habe einen S204 C250 CDI 7G-Automatik mit EZ 05/2012, 101 tkm, 2. Hand, Scheckheft gepflegt (allerdings nicht bei MB), im Auge der um die 12.500€ kosten soll. Anzeige kann ich nicht weiterleiten, weil es sie nicht gibt. Ich möchte damit auch einen Wohnwagen mit 1.700 kg ziehen.

    Vielleicht könnt ihr mir ein Tipps geben worauf ich bei dem Auto/Motor achten sollte.
     
  2. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.676
    Zustimmungen:
    2.199
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Groß was spezielles gibt es nicht zu beachten.
    Einfach auf die Dinge schauen, die praktisch für alle Fahrzeuge gilt:
    - Passt der Kilometerstand (ist sehr wenig für einen Diesel)
    - Unfallfrei?
    - Zustand Verschleißteile (Bremsen, Reifen etc.)
    - Sind die Wartungen nach Herstellervorgabe auch gemacht worden (vor allem ist der Getriebeölwechsel gemacht worden?)
    - Funktionieren alle Geschichten, die das Auto so bietet.

    Mach dir so eine Checkliste.
     
  3. addi04

    addi04

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S204 C250 CDI 7G 4Matic
    Ok, dann bin ich soweit im Bilde. Der Kilometerstand passt und ist nachweißbar.
    Ich hatte mich übrigens verschrieben, "werde mich in den nächsten Monaten verändern" nicht Jahren.

    Was sagt ihr grundsätzlich zum Preis von 12.500€? Wenn ansonsten noch jemand etwas spezielles zum 250er hat, immer gerne...
     
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.676
    Zustimmungen:
    2.199
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Da musst du erst noch einmal etwas mehr zur Ausstattung sagen ;).
     
  5. #5 addi04, 06.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2020
    addi04

    addi04

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S204 C250 CDI 7G 4Matic
    Stimmt natürlich...
    S204 - C250 CDI Avantgarde EZ 02/2012, 2. Hand, 7G Tronic Plus, AHK, Int.Light System, Parameterlenkung, Parktronic, Audio 20, Becker MAP PILOT, Standheizung, Spiegelpaket
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.044
    Zustimmungen:
    3.554
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Mir fehlt das Comand.
    Beim 204 die Hinterachse auf Korrosion kontrollieren, da gibt's leider welche die da an den vorderen Auslegern kräftig gammeln.
     
  7. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.676
    Zustimmungen:
    2.199
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Also durchaus ordentlich ausgestattet … da passt der Preis aus meiner Sicht.
     
  8. addi04

    addi04

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S204 C250 CDI 7G 4Matic
    @Jupp habe gesehen, dass du auch schon einen 250er und 220er hattest und so gut zwischen den beiden Motoren vergleichen kannst. Vielleicht kannst du mir kurz deine Erfahrungen beschreiben und welchen Motor du mir empfehlen würdest
     
  9. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.676
    Zustimmungen:
    2.199
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Ich antworte dir hier gerne auf deine Frage aus der PN:
    Den Unterschied zwischen 250 CDI und 220 CDI ist klar zu spüren, aber er ist nicht riesig. Ich würde immer den 250CDI empfehlen, allerdings noch mehr würde ich das passende Gesamtpaket empfehlen. Das soll bedeuten, der Motor ist nur ein Kriterium von Vielen und kein K.O.-Kriterium.
    Ich sage immer, man sollte sich beim Gebrauchtwagenkauf ein Liste machen mit "Must-Have", "Nice-to-Have" und "No-Go". Das betrifft Ausstattung, Motorisierung und am Ende natürlich auch der Preis. Dabei würde ich den 250 CDI als ein starkes "Nice-to-Have" sehen, aber nicht als "Must-Have".
     
  10. addi04

    addi04

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S204 C250 CDI 7G 4Matic
    Bin mit meinen Überlegungen immer noch nicht durch und weiß nicht ob ich den Wagen kaufen soll. Grundsätzlich gefällt mir alles, aber...

    Der Wagen steht bereits seit einigen Monaten und weil ich ihn noch nicht sofort bräuchte würde er bei mir auch noch mal ca. 6 Monate stehen, was insgesamt ungefähr ein Jahr an Standzeit ausmacht. Der Preis (konnte nochmal auf 12.000€ runterhandeln) ist für meine Begriffe, nach langen Vergleichen, sehr gut.

    Was ist eure Meinung dazu?
     
  11. addi04

    addi04

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S204 C250 CDI 7G 4Matic
    ach ja und ein Geräusch war mir vom Motor aufgefallen. Wie soll ich es beschreiben, ein Pfeifen oder Schleifen.
    Hatte leider nur ein sehr kurzes Video davon gemacht und man hört es am besten direkt am Anfang. Vielleicht ist es auch normal, bin mir nicht sicher. Sorry für die Kürze und Qualität des Videos

     
  12. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.676
    Zustimmungen:
    2.199
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Ich würde erst kaufen, wenn ich das Fahrzeug auch benötigen würde.
     
  13. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    84
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Ist ne Menge Standzeit.. auch mit hollandvilla am C???.. bin mit S204 und nun S205 mit Hänger unterwegs, ist nicht so sein Ding..klar, hollandvilla liegt unter den 2,70m vom Trailer..entspannt ist halt was anderes.. sollteste mal ausprobieren..
     
  14. addi04

    addi04

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S204 C250 CDI 7G 4Matic
    Ich hatte bis zum letzten Jahr einen S204 220 CDI und habe damit unsere Hollandvilla (wie du es so nett nennst) gezogen. Lief für meine Begriffe ganz gut. Mit meinem Audi Q3 TDI Quattro Dienstwagen läufts noch etwas besser, aber minimal. Der 250er steht noch zum Kauf, aber wegen dem scheiss Virus, will ich erstmal nicht dahin fahren. Abwarten, noch brauche ich das Auto nicht unbedingt und die Standzeit ist natürlich auch nicht von Vorteil, dass sehe ich auch so.

    Was meint ihr, was leidet nach einer einjährigen Standzeit besonders?
     
  15. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    84
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Bremsen wg Rost.. beim Automatik ist Mercedes sowieso nicht so berühmt für seine "Handbremse " , bei nicht regelmässiger Betätigung gammeln die gerne mal fest und dann ist oft essig mit tüv..je nachdem wo er steht setzt er flugrost an, bei hellen Farben immer gut an den braunen Punkten zu sehen ( sogar auf Kunststoff, war erschrocken als ich meinen "aufbereiteten" Caddy mal mit Knete bearbeitet habe).. Batterie mag bei modernen Autos sowas nicht, die ist dann gerne hin..mein Motorrad steht im winter 4-5 Monate und mein youngtimer 3-4 Monate ( aber in ner garage). Der Roller steht draußen, das sind dann schon Unterschiede am Lack usw
     
  16. #16 Modell T, 03.04.2020
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    141
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Die Gummis leiden auch, die wollen bewegt werden, dann altern sie nicht so schnell!
    Damit meine ich nicht die Reifen!

    Gruß Frank
     
  17. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    84
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Reifen sind aber auch Thema..und alle paar Wochen mal kurz anmachen findet der Motor auch nicht gut..alles in allem eher problematisch, ohne Vorbereitung so was n paar Monate weg stellen zu wollen
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.676
    Zustimmungen:
    2.199
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Wenn die Reifen nicht einmal bewegt werden, dann ist das vermutlich auch nicht wirklich gut für diese.
    Ansonsten ist es bei Gummis eigentlich nur Problem, wenn diese dauerhaft einseitig belastet werden, was sonst so nicht vorgesehen ist, wie bei den Reifen.
     
  19. #19 stud_rer_nat, 04.04.2020
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.766
    Zustimmungen:
    1.374
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic & 1986er Chevrolet C10 Silverado Fleetside Longbed 5,0 V8 :)
    Kurzzeitzulassung holen um das Auto abzuholen, wenn es denn mal wieder möglich ist, dann hat man 3-5 Tage Zeit zum Fahren. Ein halbes Jahr Standzeit macht nichts aus. Da muss man keinen großen Aufriss machen. Meine Saisonfahrzeuge stehen immer von Nov.-April in der Garage. Abgedeckt, Erhaltungsladegerät und gut.
     
  20. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    84
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Stimmt nicht ganz, kurzzeitkennzeichen erlauben das rum fahren nicht mehr..nur Überführung und fahrt zur Werkstatt/ Hauptuntersuchung...um sich sowas jetzt schon hin zustellen sollte es schon ein sehr gutes Angebot sein.. inspektionsintervall usw laufen ja auch weiter..
     
Thema:

Kaufberatung S204 C250 CDI Bj. 2012

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung S204 C250 CDI Bj. 2012 - Ähnliche Themen

  1. S204 220 CDI - Diesel Kaufberatung

    S204 220 CDI - Diesel Kaufberatung: Hallo zusammen, ich fahre seit ca. einem Jahr einen Seat Leon 5F SC 1.8 TSI mit DSG, bin allerdings nicht zu 100% zufrieden mit dem Fahrzeug. Aus...
  2. Kurz davor…Kaufberatung S204

    Kurz davor…Kaufberatung S204: Guten Tag Forums Mitglieder. Ich möchte Sie bitten ihre Erfahrungen mit mir teilen. In Moment fahre ich noch einen W202 180 Benziner (Kombi)...
  3. S204 C350 CDI Kaufberatung

    S204 C350 CDI Kaufberatung: Erstmal hallo an alle, ich lese hier schon eine Weile mit und finde das Forum sehr hilfreich. Bald steht ein Fahrzeugwechsel an, und ich...
  4. S204 Kaufberatung

    S204 Kaufberatung: Hallo, als werdender Familienvater steht demnächst der Kauf eines Kombis an. Mein Budget liegt zwischen 15 und 20 TEUR und ich will gerne einen...
  5. Kaufberatung S204 C200 cdi

    Kaufberatung S204 C200 cdi: Moin Leute muss aufgrund 30000km im Jahr zum Diesel wechseln. Der S204 gefällt mir ganz gut nun wollte ich wissen was für Probleme der C200 cdi om...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden