Kaufberatung s212 300 BlueTEC Hybrid

Diskutiere Kaufberatung s212 300 BlueTEC Hybrid im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo liebe Forumsmitglieder, ich möchte mir einen "neuen" Autowagen zulegen. Als Nachfolger für meinen s203 CDI soll es dieses Mal eine aktuelle...

  1. zappa

    zappa

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    204.202
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich möchte mir einen "neuen" Autowagen zulegen. Als Nachfolger für meinen s203 CDI soll es dieses Mal eine aktuelle E-Klasse als T-Modell werden.
    Da ich technikaffin bin habe ich bei meiner Suche einen s212 300 BlueTEC Hybrid gefunden, der sämtliche meine Ausstattungswünsche (über-) erfüllt 8o :] Es handelt sich um diesen Autowagen .
    Unsicher bin ich mir, was die Motorisierung betrifft. Wenn ich richtig informiert bin, ist der "alte" OM 651 (Vierzylinder Diesel; 150 kW; 500Nm) in Verbindung mit einem Elektromotor (20kW) verbaut.
    Hierzu habe ich folgende Fragen:
    1. Wie belastbar / zuverlässig ist der OM 651? Das Fahrzeug ist 1,5 Jahre jung und hat laut Verkäufer eine Laufleistung von knapp 150k km. (Laut Beschreibung wohl ein Geschäftswagen der Daimler AG = viel Langstrecke?)
    2. Gibt es hier im Forum Erfahrung mit dem Hybrid Antrieb. Bei meiner Internet Recherche habe ich sehr unterschiedliche Aussagen gefunden. Hauptkritikpunkt war, daß der Elektromotor mit seinen 26 PS zu schwach ausgelegt sei, um damit zum Beispiel im Stadt-Stopp-and-Go im reinen Elektrovortrieb adäquat voran zukommen. Positiv wurde vor allem die durch den angeflanschten e-Motor erzeugte Laufruhe, als auch die Eliminierung des Turbolochs durch den e-Motor beschrieben. Gibt es hierzu Erfahrungen?
    3. Auf Spritmonitor werden für diese Motorisierung Verbauchswerte zwischen 5,4 und 8,3 L / 100km angegeben. Gibt es hierzu Erfahrungen im Forum?
    4. Gibt es weitere Aspekte, welche beim Kauf eines s212 zu beachten sind? Wie beurteilt ihr dieses Fahrzeug?
    5. (Der Autowagen steht in ca 700 km Entfrenung zu mir, eine Vorabbesichtigung ist somit nicht möglich. Ich werde den Verkäufer bitten mir die FIN zukommen zu lassen, evtl kann dann ein Forumsmitglied die Historie des Autowagen recherchieren.)
    Vielen Dank für eure Mithilfe :tup

    Entspannte Weihnacht und einen guten Start in 2015
    Grüßle
    Zappa :wink:
     
  2. #2 Starmaster, 25.12.2014
    Starmaster

    Starmaster

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Viano 2.2 CDI lang Ambiente , C 220 T CDI 204.208
    Kennzeichen:
    s
    bw
    v i 1 1 4 4
    Deine Erwartungen an den Hybrid-Antrieb sollten nicht zu hoch sein , du wirst sonst bitter enttäuscht . Rein elektrisch Fahren ist sehr eingeschränkt möglich , es sei denn du möchtest ein fahrendes Verkehrshindernis sein . Such dir einen 300 Hybrid in deiner Nähe , den du probefahren kannst . Dann merkst du schnell ob diese Antriebsart für dich und deine Ansprüche in Frage kommt oder nicht.
    Mfg Jo
     
    zappa gefällt das.
  3. #3 Metamorphose, 25.12.2014
    Metamorphose

    Metamorphose

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    113
    Auto:
    W204 C180 K Limousine Elegance, Motor M 271.952 Twinpulse, Autom. 5G Verbrauch: 8,9 Liter
    Sorry aber ein s212 300 BlueTEC Hybrid mit 150k km und noch 38.000€? - puh...
    Es gab schon welche, da hat der Motor noch nicht mal 150k km gehalten.
     
    zappa gefällt das.
  4. #4 stefanx, 25.12.2014
    stefanx

    stefanx

    Dabei seit:
    20.11.2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    E350 BlueTec 4 Matic
    .. in 18 Monaten 150.000 km gefahren? Doch etwas HEFTIG! Wie viele Leute sind da im Schichtbetrieb damit gefahren?
     
    zappa gefällt das.
  5. zappa

    zappa

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    204.202
    Hallo,
    Eben deshalb ja auch meine Frage bezüglich der Haltbarkeit / Zuverlässigkeit des verbauten Aggregats.
    (Viele von uns haben ja die Geschichte von Charlie mit seinem Buisness-Liner (mit V6 Aggregat) ja quasi hautnah miterleben können.)
    Einerseits finde ich die 150k km auch schon sehr viel, gerade für ein 4-Zylinder Aggeregat. Andererseits sehe ich, daß diese 150k km innerhalb von 1,5 Jahren eine durchschnittliche tägliche Laufleistung von ca. 385km bei einer gerechneten 5-Tage-Woche ergeben, was m.M.n. ja grundsätzlich eher positiv im Sinne der Motorbeanspruchung zu werten ist. Wenn dies denn dann auch Langstrecken Km sind und nicht 10 x 38 km / Tag.
    (Mit meinem s203 200CDI (OM611) habe ich mittlerweile auch die 150k km Schwelle motorseitig problemlos erreicht, dies allerdings erst nach 11 Jahren :) )

    Zum Verkaufspreis habe ich mal "versucht", die zugrunde liegende Ausstattung im Online Konfigurator nach zu konfigurieren: bei Eingabe nur der eindeutig in der Verkaufsanzeige genannten Ausstattungsmerkmale komme ich zu einem VK von ~ € 87k. Da dachte ich, daß für einen 1,5 Jahre jungen Autowagen eine über 50%tige Verkaufspreisreduktion, eben mit der zugrunde liegenden Laufleistung angemessen sei :rolleyes:
    Liege ich mit meinen Annahmen so falsch?

    Grüßle
    Zappa :wink:
     
  6. #6 Metamorphose, 25.12.2014
    Metamorphose

    Metamorphose

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    113
    Auto:
    W204 C180 K Limousine Elegance, Motor M 271.952 Twinpulse, Autom. 5G Verbrauch: 8,9 Liter
    Die Ausstattung ist schon gut, aber für den Preis bekommt man auch schon E300 Jahreswagen mit um die 30000 km.
    Also kommt eine so hohe Laufleistung gar nicht in Frage.
    Ist natürlich meine pers. Meinung.
    Gruß
     
    zappa gefällt das.
  7. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.208
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Vorweg: Ich finde das Fahrzeug auch zu teuer. Ich würde einen Preis erwarten, der in Richtung 30.000€ tendiert. Ich denke das ist noch so ein richtig deftiger Mopf Zuschlag. Da ist das Angebot einfach noch zu begrenzt für gute Preise.
    Zum Vergleich: Mein S204 hat mit rund 130.000km auf der Uhr und 2,5 Jahren praktisch genau 1/3 vom Listenpreis gekostet. In der Richtung würde ich es hier auch erwarten, zumal der Ausstattungsanteil hier noch höher liegt und Ausstattung hat immer noch den höheren Wertverlust.

    Zur Haltbarkeit:
    Mein OM651 macht mit aktuell fast 190tkm keine Probleme. Würde der Preis stimmen, würde ich dir einfach raten, gespartes Geld unters Kopfkissen zu legen und ggf. eben davon eine teurere Reparatur zu zahlen.
    Aber so richtig gibt es bei dem Auto kein gespartes Geld.
    Dass das Fahrzeug nur auf Langstrecke bewegt worden sein kann, ist an sich wirklich positiv. Bei der Kilometerleistung hätte ich aber Bedenken, dass das Fahrzeug wirklich laufend von verschiedenen Personen bewegt wurde, denn eine alleine schafft das eigentlich nicht mehr. Das ist wieder nicht so schön.

    Zum Hybrid:
    Es wurde ja schon gesagt, erwarte nicht zu viel. Der E-Motor unterstützt den Verbrenner eigentlich nur, reiner E-Betrieb ist die Ausnahme. Macht auch keinen wirklichen Sinn, denn irgendwo muss die Energie ja herkommen und die Batterien mit dem Verbrenner zu laden, macht energetisch nicht so richtig Sinn.
    Bei den Extremverbräuchen wirst du nichts groß merken, denn die bestehen aus zwei Zuständen: Autobahn mit sehr gemäßigter Geschwindigkeit bzw. Autobahn mit richtig Stoff. In beiden Fällen spielt der E-Motor praktisch keine Rolle. Sparen wirst du hybridtypisch im Stadtbetrieb. Das senkt den Durschnittsverbrauch, schafft aber keine Rekorde.

    gruss
     
    zappa gefällt das.
  8. Dr.HDi

    Dr.HDi

    Dabei seit:
    09.10.2014
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    C 180 T CDI BE Automatik
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    g i
    he
    ... zu teuer.

    Was den Hybrid betrifft, muss ich mich Jupp anschließen. Für "Nicht-Stadt-Fahrer" steht der Aufwand für den Hybrid in keinem Verhältnis zu der Spritersparnis. Du hast ja schon selbst auf www.spritmonitor.de gesehen, dass die realen Verbrauchswerte ganz erheblich von den Werksangaben abweichen. Bei diesen Angaben gem. NEFZ werden für Hybrid- und Plugin-Hybrid-Fahrzeuge so sensationelle Werte erreicht, weil ca. 11 km gemessen und dann auf 100 km hochgerechnet werden. Außerdem fließt in die Berechnung nur der Kraftstoffverbrauch ein und es wird so getan, als ob der Strom aus der Batterie vom Himmel fiele.

    VG Michael :wink:
     
    zappa gefällt das.
  9. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.208
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Das ist nicht ganz richtig.
    Bei Plug-In-Hybriden stimmt das, da kommt Energie von Extern, die man bezahlen darf, aber nicht berechnet wird. Bei Hybriden um die es hier geht, ist das nicht so.
    Trotzdem bleibt der NEFZ natürlich sehr hybridfreundlich und das ist in den seltensten Fällen in der Praxis reproduzierbar.

    gruss
     
    zappa gefällt das.
  10. zappa

    zappa

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    204.202
    Schonmal ein großes Danke Schön für eure Beiträge auf meine Anfrage. :tup

    Ich habe den kurzfristig arbeitesfreien Tag heute genutzt, um mich noch intensiver in das Thema Mercedes Diesel Hybrid einzulesen.
    Je mehr ich mich in das Thema einlese, umso mehr erscheint mir die Diesel Hybrid Variante fragwürdiger. Ich hatte da doch deutlich andere Vostellungen / Erwartungen was den rein elektrischen Vortrieb betrifft 8o :sauer:
    Auch verschiedene von mir gefundene Vergleichtests vom E 250 CDI zum E 300 BlueTec Hybrid ergaben in der Summe keinerlei Vorteile für den Hybriden :(
    Ich werde aber trotzdem schauen ob die Niederlassung hier vor Ort in Freiburg X( , oder "mein" :) in Emmendingen ein Hybridfahrzeug zur Probefahrt bereit stellen kann.

    Zur Laufleistung und zum Fahrzeug selbst muss ich sagen, daß ich automatisch auf Grund der Ausstattung davon ausgegangen bin, daß es sich um ein Fahrzeug der Geschäftsführung oder des gehobenen Management handelt und hauptsächlich (mit Chaufeur, deshalb das Fond Entertaiment) im Langstreckenbereich im Einsatz war. Damit habe ich mir die hohe Laufleistung erklärt. Für ein Gebrauchfahrzeug im alltäglichen "Vorort-Betrieb" fand ich die Ausstattung zu hochwertig.
    Die relativ hohe Laufleistung war für mich aber auch von Anfang an, wenn dann das Ausschlußkriterium.
    Ich habe heute aus diesem Grund eine elektronische Anfrage an den Verkäufer gesendet um nähere Informationen (Ersthalter / Nutzung / FIN etc) zum Autowagen zu erhalten.

    Bezüglich dem Kaufpreis habe ich nochmals eine Suche mit den "to-have" Kriterien: E 250 T BlueTec (indentischer Motor) Avantgarde / AMG Styling, ILS, Vollleder, Memo, Comand, Sitzheizung, Panoramadach, Klimatronic durchgeführt.
    Es gibt einige Angebot für Fahrzeuge mit ähnlicher Ausstattung, meist jedoch ohne die "nice-to-have" Sitzklimatisierung, dynamischen Sitze etc (Fond Entertaiment ist ein nice-nice-nice-to-have =) ) mit deutlich geringerer Laufleistung (~ 30k). Diese liegen dann aber schon om Bereich um die € 50k 8o
    Evtl doch noch so wie Jupp meint: noch ein heftiger MOPF Zuschlag.
    Mal sehen, was die Antwort vom Autohaus ergibt.

    Nochmals Dank für die Beträge :tup
    Grüßle
    Zappa :wink:
     
  11. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.208
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ja, Hybrid bringt keine Wunder, aber auch ich wäre sicher beim Nächsten dabei (aber wohl als C und nicht als E). Find ich einfach interessant und kostet an sich erst einmal nicht wirklich viel mehr.

    Das glaube ich weniger. So viele Kilometer schafft kein einzelner Mensch, auch kein Taxifahrer übrigens.
    Daher hätte ich Bedenken.

    gruss
     
    zappa gefällt das.
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.516
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Kauf Dir einen normalen Diesel... das Hybridgedöns bringts nicht wirklich, ausser Mehrkosten im Reparaturfall. Das genannte Fahrzeug finde ich absolut unattraktiv/total überteuert.
    Die Fahrleistungen sind aufgrund der Mehrgewicht sogar eher schlechter, einzig beeindruckend ist der Ampelstart aus meiner SIcht... und wer braucht den schon im öffentlichen Straßenverkehr? Der OM651 ist ohnehin nicht gerade träge. da brauchts keinen Hybrid. Aus Verbrauchssicht bringt der sowieso nur im Stadtbetrieb wirklich einen Vorteil.

    Warum man einen Hybrid fährt, wenn man nur Kilometer damit reißt ist mir ohnehin schleierhaft. Da gehört ein OM642 rein.. der geht auf der BAB auch vorwärts und gut is;)
     
    zappa gefällt das.
  13. #13 Daniel 7, 26.12.2014
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Kürzlich habe ich in einem anderen Forum gelesen, dass bei Schäden an einem Hybrid-Fahrzeug nicht jede Werkstatt "ran" darf, sondern nur darauf spezialisierte Werkstätten. Wo die überall sind weiß ich nicht, in dem oben angesprochenen Fall hat das jedenfalls für eine Verzögerung der Reparatur gesorgt. Würde ich im Falle einer Kaufentscheidung mal genauer prüfen und ggf. bei Mercedes erfragen, denn das ist ja nicht unerheblich.
     
    zappa gefällt das.
  14. #14 Starmaster, 26.12.2014
    Starmaster

    Starmaster

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Viano 2.2 CDI lang Ambiente , C 220 T CDI 204.208
    Kennzeichen:
    s
    bw
    v i 1 1 4 4
    Nachfragen kann auf jeden Fall nicht schaden , dürfte mittlerweile aber kein Problem darstellen . Jede Mercedes-Werkstatt sollte geschultes Personal dafür haben . Von Daimler vorgegeben , sogenannte Pflichttrainings .
    Eine Sensibilisierung muss jeder machen und ein paar Monteure noch zusätzlich eine Ausbildung zur " Fachkraft für Hochvolt in Serienfahrzeugen " mit anschließender Produktschulung speziell für die einzelnen Modelle.
    Mfg Jo
     
    zappa gefällt das.
  15. #15 Robiwan, 29.12.2014
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Gibt's schon Neuigkeiten?

    Ich hab mal eine kleine Rechnung aufgestellt: bei 150.000km in 18 Monaten macht das 274km pro Tag. 365x im Jahr wohlgemerkt! Da hat jemand scheinbar 3-5 Stunden täglich (im Schnitt) in dem Wagen verbracht. Wer hat für sowas Zeit?
     
    zappa gefällt das.
  16. #16 Daniel 7, 29.12.2014
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Im ebay & mobile-Thread hatten wir auch mal so einen KM-König, war glaube ich ein S211 mit >500.000 KM nach recht wenigen Jahren. Da stand im Angebot, es sei ein Kurierfahrzeug im Schichtbetrieb gewesen.
     
    zappa gefällt das.
  17. zappa

    zappa

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    204.202
    Hallo Zusammen,
    Das hatte ich ja auch schon ausgerechnet: ".... daß diese 150k km innerhalb von 1,5 Jahren eine durchschnittliche tägliche Laufleistung von ca. 385km bei einer gerechneten 5-Tage-Woche ergeben. "

    Für ein Kurierfahrzeug im Schichtbetrieb finde ich die Ausstattung einfach zu umfangreich. Aber man / ich weiß ja nie.

    Habe bis jetzt leider noch keine Antwort auf meine Anfrage erhalten.
    Habe ab morgen über Silvester / Neujahr frei und werde dann, wenn bis dahin keine Rückmeldung kommt, spätestens Übermorgen telefonisch Kontakt aufnehmen.
    Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

    Grüßle
    Zappa :wink:
     
  18. #18 grey-racer, 29.12.2014
    grey-racer

    grey-racer

    Dabei seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    Ex: W203 320AMG Styling; Ex: S203 220CDI Sportpaket; Ex: S211 270CDI, Ex: S211 220CDI DPF Avantgarde,Ex:S211 280CDI DPF Avantgarde Ex: S212 E250 CDI ´´Fast VOLLASSI´´ Avantgarde, Ex: S212 E250 CDI Mopf, Now: S212 E350 CDI Mopf
    zappa gefällt das.
  19. #19 Daniel 7, 29.12.2014
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Nicht DAS Auto soll ein Kurierfahrzeug gewesen sein, sondern eins aus einem anderen Thread. Sollte ja nur zeigen, was es für Einsatzzwecke geben kann bei denen so viele KM in kurzer Zeit zustande kommen können.
     
    zappa gefällt das.
  20. #20 hijacker123, 29.12.2014
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    540
    Geb mal Deinen Login für mobile.de oder verlink das Fahrzeug richtig. :D
     
Thema: Kaufberatung s212 300 BlueTEC Hybrid
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. e300 hybrid anhängerkupplung

    ,
  2. Mercedes-Benz E 300 BlueTEC HYBRID s212

    ,
  3. welche Öffnung ist Mercedes S212 gößer Schiebedach oder Panoramadachweg 21

    ,
  4. batterie bluetec hybrid haltbarkeit ,
  5. w212 hybrid hv batterie kosten,
  6. e 300 bluetec hybrid HV batterie defekt,
  7. w212 mopf Hybrid plug in ?,
  8. laufleistung W212 E300
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung s212 300 BlueTEC Hybrid - Ähnliche Themen

  1. Fehlermeldung Abgasrückführung C 200 Bluetec

    Fehlermeldung Abgasrückführung C 200 Bluetec: Hallo, Mein Benz ist bislang 110.000 km ohne Probleme gelaufen. Im Rahmen einer Rückrufaktionen- bei mir war es die Lenksäule - hat die Mercedes...
  2. Kaufberatung Winterreifen / Allwetterreifen Shooting Brake

    Kaufberatung Winterreifen / Allwetterreifen Shooting Brake: Als neues Mitglied möchte ich mich mal direkt mit meinem Fahrzeug vorstellen: Neu gekauft habe ich mir den Mercedes CLA 200 SB mit 163 PS / 120...
  3. Glk bluetec 2012 - notlaufbetrieb

    Glk bluetec 2012 - notlaufbetrieb: Hallo. Ca. 500km nach dem Service 150tsd km fällt mein GLK 250 bj 2012 in den Notlaufmodus. Müsste das ein Mercedes Service nicht im Service...
  4. Kaufberatung C220 Bj. ab 2011

    Kaufberatung C220 Bj. ab 2011: Hallo Community, ich möchte sobald mein W211 verkauft ist einen C220 ab Baujahr 2011 kaufen. Meine Wunsch: - C 200 - Am liebsten Avantgarde -...
  5. Kaufberatung W204 C63 AMG

    Kaufberatung W204 C63 AMG: Hallo AMG Freunde, ich möchte mir im Winter mein Traum vom W204 C63 AMG erfüllen. Ich habe schon jede Menge durch Google und div. Foren meiner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden