Kaufberatung W164: 280 cdi gegen 320 cdi

Diskutiere Kaufberatung W164: 280 cdi gegen 320 cdi im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Servus Ich überlege einen ML anzuschafen. Vom Budget her sind die Vorgaben sehr klar abgesteckt: es wird ein Baujahr 2006, alles andere wäre...

  1. luxe

    luxe

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK (208) 200K Elegance
    Servus

    Ich überlege einen ML anzuschafen.
    Vom Budget her sind die Vorgaben sehr klar abgesteckt:
    es wird ein Baujahr 2006, alles andere wäre Glücksache.

    Es wird ein Diesel, ein Sechsender

    Eigentlich möchte ich einen 320er,
    denn bei "gefühlten" gleichen Unterhaltskosten zum 280er sehe ich 34PS Unterschied.

    Aber wenn ich mir hier so paar Beiträge anschaue......

    beim 320er wird von Problemen berichtet.........aber beim 280er fand ich keins........bis jetzt zumindest.

    Dieser Thread ist rein nur auf den Motor 280 versus 320 bezogen.
    Bitte sagt mir mal was dazu.
    Ist der 280er spürbar langsamer ?
    Ist der 280er vielleicht weniger Fehleranfällig ?

    Ich werde das Auto zu 90% auf der Autobahn fahren, falls das hierbei eine Rolle spielt.
    Ich möchte nicht rasen, aber ich habe 42km einfach zur täglichen Arbeit.
    Danke für eure Meinungen.
     
  2. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    2.020
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Erstens ein klein bisschen, ist aber nicht die Welt, zweitens nein, das nimmt sich nichts.
    Mit einem ML?
    Das ist doch Geldvernichtung pur.
    Die Karre säuft (ist schließlich ein Suff) und ist defektanfällig ohne Ende.
    Aus der Angabe, es soll ein 2006er sein entnehme ich, das Geld durchaus eine Rolle spielt. Der Kaufpreis mag ok sein, aber anschließend wird die Karre dir die Haare vom Kopf fressen.

    gruss
     
    conny-r gefällt das.
  3. #3 Charlie, 26.07.2015
    Charlie

    Charlie

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    738
    Auto:
    W213 - E220d
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    * * * * *
    Moin,
    mein bester Freund hat ebenfalls ein 164er ML.
    Als 320er CDI, also einen SUV würde ich mir keinesfalls antun mit so einem Motor.
    Für mich wäre er viel zu lahm für das Gewicht von fast 2,5t.

    Saufen tut er in der Stadt wie ein Loch, im Winter 15-20 Liter im HH Stadtverkehr.
    Auf der Autobahn kommst du im schleichenden Modus vielleicht mal auf die Einstelligkeit.

    Den gleiche Motor habe ich in meinem 211er drin.
    Der 280er und 320er sind die gleichen Motoren, alle Probleme sind wenn dann gleich, es sind nur einige wenige Teile anders, frag mich bloß nicht welche ich wurde zwar schon dutzende Male aufgeklärt aber sowas kann ich mir auch net merken.

    Keinesfalls würde ich mir einen 280er holen, damit tut man sich kein Gefallen.
    Selbst wenn du nicht flott fährst.
    Wenn da mal was kaputt geht, ist das immer teuer da alles finde ich schlecht verbaut ist.

    Nehme dir lieber wie ich ein 211er als MoPf, mehr Auto fuer weniger Geld.
    Eine Schrankwand namens ML würde ich nur ab einem 500er fahren, wenn ich einen haben wolle.

    Viele Grüße,
    Vu :wink:
     
  4. luxe

    luxe

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK (208) 200K Elegance
    Hello

    Danke.
    Präziser gefragt meinte ich Beschleinigung/Elastitzität.

    Ja, hast ja sicher nicht Unrecht.
    Der Wunsch nach einem SUV als Ablöser meines Coupe hat ja schon handfeste Gründe.
    Meine Lebensgefährtin hat eine Körperliche Beeinträchtigung an der Hüfte und fährt deshalb SUV (Japaner).
    Ich bin ihr Auto nun auch schon oft gefahren, und denke, dass ein SUV auch für mich OK ist.

    Auch hierfür danke für diese nüchterne Einschätzung.
    Ja, Ich muss leider auf das Geld achten, ein 2006er Baujahr passt gerade ins Barzahlerbudget, alles andere bräuchte ich nen Kleinkredit.

    Ich denke ja auch über einen X204 nach, aber nur einen der ersten Baujahre...und dafür fehlen mir noch paar Euro.
    Und wenn es ein GLK werden würde, frage ich mich, ob ein 220er reicht ?

    Gruß luxe

    [edit]
    @Charlie

    Danke für den Beitrag.
    Also ein Hohes Auto soll es werden, siehe weiter oben geschrieben, warum.

    Also vielleicht sollte ich doch auf einen GLK sparen........
     
  5. #5 Charlie, 26.07.2015
    Charlie

    Charlie

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    738
    Auto:
    W213 - E220d
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    * * * * *
    Moin Moin,
    dann ist es selbstverständlich dann darauf Rücksicht zunehmen, jeder hat in seinen Jahren andere Prioritäten.

    Ein GLK ist auch keine schlechte Wahl, auch den hatte ich mal über das Wochenende als 220er CDI jedoch als MoPf ( Modellpflege ).
    Alles andere als zu langsam und sparsam, 6-8 Liter im Schnitt.
    Ist aber halt eine "Aufgebockte C-Klasse" dementsprechend auch die Preise.

    An deiner Stelle, wenn es dir passt würde ich ein jüngeren GLK nehmen und es finanziell passt einen Kleinkredit mit guten Konditionen an Zinsen rausholen.
    Garantie auf das Fahrzeug, am besten auch die Garantie immer verlängern. Das Bargeld evtl. als Anzahlung nutzen oder für Rückhalt.

    Viele Mitglieder sind hier kein Fan von Kleinkredit, aber ich halte es nicht für unbedingt schlecht.
    Gerade wenn es um jüngere Fahrzeuge von MB geht, sind diese noch ziemlich schweine Teuer.... :rolleyes:

    Die neue B-Klasse finde ich ebenfalls sehr gut, wenn man aufs Aussehen achtet dann Night-Paket und schöne Felgen rauf und schon ist auch der schick.
    Innenverarbeitung fand ich ebenfalls nicht schlecht, damals als mein C-Coupé wochenlang in der NDL stand hatte ich immer eine B-Klasse in Weiss und war auch damit zufrieden, gerade auch für das hohe Einsteigen.

    Viele Grüße,
    Vu :wink:
     
  6. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    2.020
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    "OK" oder zwingend notwendig?
    Schaff dir doch einfach ein wirklich günstigen Zweitwagen für die Fahrt zur Arbeit an, der Rest wird mit dem SUV gemacht und gut ist.
    Lass dich nicht ausschließlich für die Autoindustrie arbeiten, das macht keinen Sinn.

    gruss
     
    666evil666, conny-r und Charlie gefällt das.
  7. #7 conny-r, 27.07.2015
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.226
    Zustimmungen:
    786
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Wenn man sieht welche Fahrzeuge sich Durchschnittsverdiener leisten, aber Dummheit ist ja keine Krankheit. :rolleyes:
     
  8. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Ganz ehrlich?
    Das möchte ich nicht mit einem wirklich günstigen Zweitwagen:

    Allerdings hat Jupp da schon nicht unrecht, ein SUV ist nun nicht wirklich das, was man dafür nimmt?
    Muss es denn ein 6 Zylinder sein?
    Soll der neben dem japanischen SUV auch noch für den Spaß zuständig sein?

    Höheres Sitzen bekommst du auch in anderen Fahrzeugen (GLA / B / GLK), dennoch ist alles was höher ist
    auch gleichzeitig wieder mehr Schrankwand. ;)
     
    luxe gefällt das.
  9. #9 Teebeutel, 27.07.2015
    Teebeutel

    Teebeutel

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    286
    Auto:
    C209 320 CDI Elegance
    Guten Tag,

    ich verstehe die Einwände der Community wenn ich noch einen weiteren Vorschlag reinwerfen könnte ohne das du jetzt denkst das wir dir den ML ausreden wollen (wenn du diesne unbedingt haben willst dann wirst du auf unsere Meinungen eh nichts geben wollen, ist nur ein gut geminter Rat von uns) der W211 oder S211 in Mopf mit Airmatic ist in der höhsten Stufe verdammt hoch und hat durchaus Charakter für einen leichten Offroader wenn es dir darum geht.

    Wenn es dir lediglich nur um das ein und aussteigen geht dann würde ich an dieser Stelle lieber eine E Klasse ala 211 kaufen mit Airmatic welche zu guten Kpnditionen mittlerweile erhältlich ist und vor allem sich als extrem bewährtes Fahrzeug ausgezeichnet hat.

    Wenn es dir aber um das SUV Feeling geht (ich wüsste jetzt nicht welches irgendwie nimmt das aktuell total überhand, viel Blech um verdammt wenig Auto) dann wird dir das keiner hier ausreden können, es muss letz endlich dir gefallen.
     
  10. luxe

    luxe

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK (208) 200K Elegance
    Hallo, danke für die rege Beteiligung.
    Ich kann leider nicht auf alles eingehen, aber die intressantesten Statements ziehe ich mal raus:


    42KM einfacher Fahrtweg jeden Tag zur Arbeit
    Ich auch nicht, ein bisschen an sich selbst denken finde ich nicht verkehrt.

    So langsam komme ich auch von dem ML Gedanken ab, da mir der GLK immer sympatischer wird.
    das hört sich doch gut an.

    Der Gedanke an einen SUV lässt mich nicht mehr los, da bin ich schon drauf eingeschossen.
    Aber ich denke, der 220er im GLK sollte reichen.


    Der GLA ist chick, aber zu jung und weit ausserhalb des Budget.
    Die B Klasse gefällt nicht, generell wollte ich keinen Mini Van.
    Und meine Ansichten zum GLK haben sich zu dessen Gunsten gewandelt.


    Wenn der Richtige Wagen meinen Weg kreuzt, hätte ich mit einem Kleinkredit über 24-36 Monate kein Problem.
    Habe mir jetzt erstmal vorgenommen, entspannt zu bleiben und nichts zu überstürzen.
    Ich könnte mein Coupe ja noch paar Monate fahren, der läuft ja trotz 236tkm noch ganz gut.

    Komme aber nun auch langsam zur Einsicht, das ein 220er GLK die bessere Wahl für meinen Zweck wäre, habe mir den ML wohl etwas schön geredet.


    Jetzt sind wir etwas vom Thema abgekommen,
    damit wir aber nicht gänzlich am Thema vorbeischrammen kommt nun wieder eine Frage:
    220cdi im Vergleich zum 320cdi im GLK
    Was sollte ich wählen, wenn ich doch hauptsächlich Autobahn fahre ?
    Klar, ist der 220er günstiger im Unterhalt, und sonst ?

    gruß luxe
     
  11. #11 Charlie, 28.07.2015
    Charlie

    Charlie

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    738
    Auto:
    W213 - E220d
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    * * * * *
    Moin,
    die Laufruhe ist natürlich im 6 Zylinder begünstigt.
    Wobei ich ehrlich sagen muss, dass selbst die GLK MoPf als 220er nicht wirklich extrem laut sind, sie können zwar nicht verleugnen dass sie ein Heizöler sind, aber es war nicht so schlimm wie damals bei mir in meinem C-Coupé.
    Auf Überland oder bei 120 km/h hört man ebenfalls fast kaum was.

    - Wartungskosten, Sprit und Versicherung sind beim 4 Zylinder sicherlich günstiger, Steuern auch.
    Dass ist einiges schonmal.

    Der GLK fährt auch spitze seine 210 als MoPf wo ich gefahren bin.
    Aber dass ist dir sicherlich nicht wichtig.

    Überstürze nichts genau, wenn ein schönes Fahrzeug da ist, aushandeln und geduldig bleiben.
    Autohändler handeln jeden Tag ;)

    Viele Grüße,
    Vu :wink:
     
Thema: Kaufberatung W164: 280 cdi gegen 320 cdi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w164 kaufberatung

    ,
  2. w164 280 cdi

    ,
  3. ml 280 cdi oder 320 cdi

    ,
  4. w164 280cdi,
  5. ml 280 oder 320,
  6. w164 e320 kaufberatung,
  7. mercedes ml 280 vs 320,
  8. mercedes ml 320 cdi kaufberatung,
  9. ml280 cdi verbrauch,
  10. ml 280 cdi verbrauch,
  11. erfahrungen ml 280 cdi,
  12. ml 280 320,
  13. ml w164 280oder 320was ist besser,
  14. mercedes m klasse w164 kaufberatung,
  15. w164 facelift 280 oder 320 cdi,
  16. Ml 280 w164,
  17. ml 320 cdi w164 kaufberatung www.mercedes-forum.com,
  18. w164 280cdi auf 320cdi,
  19. mercedes ml 280 cdi oder 320 cdi,
  20. kaufberatung w164,
  21. motorempfehlung w164,
  22. ml w164 kaufberatung,
  23. w164 ml280 kaufberatung,
  24. kaufberatung e 280 cdi,
  25. kaufberatung mercedes ml w164
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung W164: 280 cdi gegen 320 cdi - Ähnliche Themen

  1. Luftfahrwerk bei W 164 350 CDI präventiv ersetzten

    Luftfahrwerk bei W 164 350 CDI präventiv ersetzten: Als Leid geplagter Land Rover Besitzer ( Defender und Disco) kam ich auf die Idee für die Frau vor kurzem einen ML 350 MJ 2010 zu kaufen. Der hat...
  2. Kaufberatung W204 C63 AMG

    Kaufberatung W204 C63 AMG: Hallo AMG Freunde, ich möchte mir im Winter mein Traum vom W204 C63 AMG erfüllen. Ich habe schon jede Menge durch Google und div. Foren meiner...
  3. Servoölverlust W164

    Servoölverlust W164: Hallo, nachdem ich das Internet durchforstet habe und nichts brauchbares gefunden habe versuche ich hier mein Glück. Hatte den ML (500, Bj 06,...
  4. Biete wir verkaufen unser CLK 320 Cabrio

    wir verkaufen unser CLK 320 Cabrio: Wir verkaufen nach 10 Jahren unser schwarzes 320er CLK Cabriolet Avantgarde Automatik. Es war unser Urlaubsauto, bis der Hund ins Haus kam....
  5. 2002 W211 E270 CDI Notlauf wenn Betriebswarm

    2002 W211 E270 CDI Notlauf wenn Betriebswarm: Guten Tag! Ich habe der Forum schon mehrmals durchgesucht, habe ich auch ähnliche Probleme wie meine gefunden, aber die waren ziemlich alte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden